Mein Mann erregt mich nicht mehr, was soll ich tun?

    wir sind schon lange zusammen, ich liebe ihn und wir führen eine ganz gute beziehung. nicht perfekt, aber wir lieben uns. bloß empfinde ich sexuell kaum noch etwas. ich kenne ihn einfach in- und auswendig. mir fehlt das kribbeln, das unbekannte. er will oft sex, ich selten. manchmal mache ich einfach ihm zuliebe mit, weil er sich sonst beschwert, wenn es zu selten ist. er hat das beim letzten mal aber gemerkt und abgebrochen. er war dann ziemlich traurig. ich auch, aber was soll ich machen? ich liebe ihn doch und will ihn nicht frustrieren, aber es regt sich bei mir fast nichts. nur ganz selten mal. meistens nicht.


    ich hab ihn schon mal gefragt, ob er mit einer offenen beziehung einverstanden wäre, aber das kommt für ihn nicht in frage. was soll ich tun?

  • 168 Antworten

    Alias682743

    Zitat

    empfinde ich sexuell kaum noch etwas

    Ich finde es immer schade, wenn sich zwei Menschen lieben, aber sich im Bett nichts mehr miteinander rührt. Wenn du nur ihm zuliebe mit ihm schläfst finde ich das von dir sehr löblich, da deinen Freund dadurch sehr glücklich machst.


    Eine offene Beziehung ist nach meiner Meinung keine Lösung, da sowetwas nur zu Eifersüchteleien und Krach führt und die Beziehung eher früher als später zum scheitern bringt.


    Vielleicht solltet ihr euch mal auf in nen Sexshop machen, um etwas mehr Farbe in euer Liebesleben zu bringen. Das gibt es doch genug Spielzeug und Sextoys für die gelangweilte Hausfrau. ;-)


    Ist jedenfalls besser als hinter dem Rücken fremdgehen oder einfach nur frustriert vor sich hinzuleben!

    Für den Fall das du nicht weißt, was man mit Hardlimits, Brustwarzenklemme oder Reiterpeitsche im Schlafzimmer so alles machen kann, empfehle ich dir das Buch "Shades of Grey" von E L James. ]:D


    Das sollte euer Liebesleben erstmal für eine Weile wieder in Schwung bringen!

    Ach jeh, sowas macht traurig, das kenne ich auch aus meiner ersten Ehe :°_


    Und nicht immer sind SM Praktiken der Weg aus der Einbahnstrasse... Hat dein Mann sich denn verändert? Hat er zugenommen, oder vielleicht auch du? Könnt ihr über Sex sprechen? Hast du vielleicht irgendwelche Wünsche, die du ihm nicht mitteilen kannst?

    begib dich auf Erkundung bei Sexpraktiken, was bei Dir die Lust auf Sex steigert und erforsche auf was dein Partner steht. auch das Vorspiel kann euch beide auf einen Lustvollen Akt bringen. versuch doch mal deinen Partner zu animieren vor her mit Selbstbefriedigung dich zu reizen.

    Ich finde, es ist eine allgemeine Geschichte im Leben, eine Abwägung, die Erkenntnis "man kann nicht alles haben".


    Wenn die Situation so ist, wie sie ist, und das Kribbeln einfach nicht zurückkommen will, dann gibts ja nur wenige Möglichkeiten..


    - akzeptieren, dass es nunmal aus ist mit kribbelndem Sex und sich an der sonst schönen Beziehung zu erfreuen


    - wieder kribbelnden Sex suchen und dafür die Beziehung beenden


    - oder untreue Dinge, die aber auch der Beziehung massiv schaden dürften (und auf Dauer zu Punkt zwei führen).


    Ich glaub, so geht es vielen Leuten. Man muss einfach akzeptieren dass man nunmal nicht alles haben kann und mit dem zufrieden sein muss (und kann!), was man hat.

    Aber versuchen kann man ja trotzdem vorher das ein oder andere...


    Wobei ich ehrlich sein muss, dass meine Lust bei meinem damaligen Mann einfach auch nicht wieder gekommen ist. Heute würde ich allerdings mehr versuchen...

    Zitat

    Wenn du nur ihm zuliebe mit ihm schläfst finde ich das von dir sehr löblich, da deinen Freund dadurch sehr glücklich machst.

    Wie kommst du denn bloß darauf? Er hat es doch gemerkt und abgebrochen, glücklich macht ihn das offensichtlich nicht. Was aus meiner Sicht für ihn spricht.

    Desperate01

    Zitat

    Nicht immer sind SM Praktiken der Weg aus der Einbahnstraße

    Ah komm da steht ihr Frauen doch drauf. Nach meiner Erfahrung steckt in jeder Frau auch eine kleine Masochistin!

    Monika65

    Zitat

    Er hat doch abgebrochen, ...

    Wenn er ohne Rücksicht auf die Frau [...], dann würde das wiederum die Frau anmachen und in Fahrt bringen. Schade für die beiden das ihm dieser Zusammenhang bisher noch nicht bewußt geworden ist!

    Zitat

    Wenn er ohne Rücksicht auf die Frau [...], dann würde das wiederum die Frau anmachen und in Fahrt bringen. Schade für die beiden das ihm dieser Zusammenhang bisher noch nicht bewußt geworden ist!

    :-o :-o


    der Zusammenhang ist mir vollkommen schleierhaft und für mich ist dies schon gesetzwidrig !


    So ein Mann kann mir gestohlen bleiben, der keinerlei Rücksicht nimmt.

    Alias 682743


    Hallo, ich denke, das kennt wohl jede langjährige Beziehung. Dadurch solltest Du Dich nicht zu sehr beeindrucken lassen. Wenn Ihr Euch beide wirklich noch liebt, dann versuche doch den Sex zu etwas Besonderem zu machen. Nicht nach einem anstrengenden Arbeitstag als Pflichtübung anzusehen.


    Macht Euch einen schönen Abend, geht aus, zieh Dir etwas Schickes an, was auch immer. Zeige Dir selbst, daß es schön ist mit Deinem Partner einen tollen Abend zu erleben und habt dann als krönenden Abschluß eine romantische Nacht bei Kerzenschein etc. .


    Zeig ihm, was Du gern magst, probiert vielleicht 'mal was Neues aus.


    Geh es locker an, ohne Dich verpflichtet zu fühlen. Vergiß Deine Erwartungshaltung an Dich selbst, laß es einfach geschehen und schau 'mal, wie Du das selbst erlebst.


    Sei lieb gegrüßt @:)

    Zitat

    Wenn er ohne Rücksicht auf die Frau [...], dann würde das wiederum die Frau anmachen und in Fahrt bringen.%%

    Tolles Patentrezept......ich nenne das Vergewaltigung, wenn einer nicht will und der andere es sich einfach nimmt.

    Zitat

    Kann doch nicht sein das der Mann auf den Sex verzichtet, nur weil die Frau [...]

    Sie hat schlicht und ergreifend keine Lust auf ihn ! Und dann soll er über sie herfallen, sich nehmen was ER braucht und plötzlich ist alles gut ??

    Zitat

    sondern von einem erfüllten Sexualleben.

    daran sollten auch beide arbeiten und nicht der eine nimmt und der andere gibt.


    Die TE schrieb ja schon, dass sie es seinetwegen macht:

    Zitat

    manchmal mache ich einfach ihm zuliebe mit, weil er sich sonst beschwert, wenn es zu selten ist.

    Zitat

    Ich spreche hier nicht von Straftaten

    genau das ist Vergewaltigung für mich

    Zitat

    Wenn er ohne Rücksicht auf die Frau [...]

    Bin etwas geschockt.


    Wenn sich ein Mann das holt, was ER braucht um SEINE Bedürfnisse zu befriedigen, würde mich das sexuell nicht anregen. Würde mich eher dazu anregen den Kerl anzuzeigen und die Scheidung einzureichen.


    Ehe hin oder her. Das gibt keinem Mann das Recht sich dann und wann zu nehmen, worauf er gerade Bock hat. Sexuelle Übergriffe gibt es auch innerhalb von Beziehung und Ehe, auch wenn manche das nicht ernst nehmen wollen, wie es leider öfter scheint. Nur weil man verheiratet ist oder eine Beziehung führt, darf so was nicht zur "Pflicht" werden, sondern nach wie vor nur dann stattfinden wenn BEIDE Lust dazu haben.


    Mit mir würde das nur ein Mal versuchen, dann würde er sehen was er davon hat...

    danke für alle antworten.


    ich möchte nicht mit gewalt genommen werden, vielen dank :|N


    ich will ja nicht, dass er verzichten muss, deswegen hab ich es ja schon öfters über mich ergehen lassen. manchmal war ihm das auch recht, manchmal nicht.


    er behauptet, dass er sich erotisch von mir imme rnoch so stark angezogen fühlt wie am anfang. darum beneide ich ihn direkt. ich hatte auch in meinen vorherigen beziehungen schon das problem, dass mein interesse nach ca. einem jahr erlahmt ist. bei einem neuen mann war es dann wieder kein problem...für ein paar monate.


    dass ich mit jemand anderem was habe, kommt für ihn nicht in frage, darüber haben wir gesprochen. ich hab mal versucht, einen porno zusammen anzuschauen, aber das wollte er eigentlich nicht, weil ich ihm reiche, wie er sagte. das ist ja süß von ihm, aber er reicht mir nicht mehr. trotz liebe. ich kann das prickeln halt nicht herzaubern. am liebsten würde ich mal mit einem fremden mann was haben, wenigstens knutschen, um zu sehen, ob sich was regt. aber das will er nicht. mit dem küssen hat es bei uns leider nie so toll funktioniert, unsere techniken passen irgendwie nicht zusammen. (er hat auch nicht so gute zähne).


    tja...

    ich habe ihm sogar schon gesagt, dass wir langfristig darüber nachdenken können, ob er mit einer anderen frau schlafen will. das würde mir nicht leichtfallen, aber ich will es nicht ausschließen. er will das aber absolut nicht. eigentlich ist mir das auch lieber, aber ich würde gerne mal wieder den reiz des neuen erleben. betrügen will ich ihn nicht. belügen auch nicht. aber mit ihm zusammen tut sich bei mir einfach nicht viel...