LadyinRed35

    Zitat
    Zitat

    Sydney schreibt


    Du schreibst "warum geht er denn nicht?" und ich frage Dich, warum gehst Du denn nicht?

    ...(...)....Ich denke an unsere Kinder und der ganze Stress,ich habe das Gefühl das ich keine Kraft mehr habe um zu kämpfen....

    Du tust doch seit Jahren nichts Anderes als zu kämpfen. Glaubst Du, dass dieser Kampf noch schlimmer werden kann? Und vor allem noch schlimmer sein kann wenn er aus der räumlichen Distanz geführt wird? Es gibt doch wesentlich weniger Angriffsflächen, die Einzige die es dann noch gibt ist die über die Kinder – und selbst hier kann man sehr schnell und gut (vielleicht mit Hilfe des Jugendamtes) klare Grenzen setzen.

    @ LadyinRed35

    Jeder sollte liebe Worte hören und gerade vom Partner ! Deinem Mann würde es sicher helfen zufriedener zu sein wenn er die Gründe für seine negative Stimmung kennen würde. Schlag ihm doch mal ein Gespräch mit einem Therapeuten (benutz am besten ein anderes Wort dafür vor) und dann mach dich schleunigst aus dem Staub damit Komplimente und liebe Worte und ein respektvoller Umgang mit dir wieder Alltag wird :)

    @ :) @:)

    wieviele jahre bist du schon verheiratet, seit wann sind die kinder auf der welt und wieviele jahre warst du mit ihm vor der heirat zusammen?

    Zitat

    Wie lange läuft das bei Euch so? Von Anfang an?


    Ja leider

    meinst du von anfang an, von anfang der beziehung an oder von anfang der ehe und/oder bzw. seid ihr zusammenlebt?

    @ sofia

    Eigentlich spielt es bei so einem Verhalten keine Rolle wie lange man verheiratet ist Kinder hat oder nicht. LadyinRed35 und keine Frau / Mann hat so ein Verhalten des Partners in einer Beziehung verdient. Mann muss doch nur weil man beispielsweise 5 Jahre verheiratet sind nicht mehr leiden als jemand der rst 3 Wochen verheiratet ist.

    @ Waterli

    Zitat

    Er scheint echt ein Problem zu haben, was er für sich erstmal lösen sollte, sonst braucht er sich gar keine Frau suchen. Wer andere nur als Mülleimer benutzt und immer griesgrämig ist, der ist nicht glücklich irgendwie.

    er hat ein Problem mit sich selbst und lässt es an mir aus und ich möchte nicht mehr sein Mülleimer sein....

    Zitat

    man müsste sich ja quasi völlig aufgeben für ihn, was ihn dann auch nicht glücklich macht, weil der anscheinend gar nicht glücklich werden kann..

    genau diese Gedanken hatte ich auch....er muss sich ändern aber nach dieser langen Zeit die wir zusammen sind glaube ich kaum das etwas passiert...

    Zitat

    Die werden später sonst auch noch so... anders lernen sies ja nicht

    davo habe ich auch Angst

    @ gänseblümchen

    Zitat

    Du wirst es schaffen. Glaub an Dich...mach dir einen Plan...und dann geh. Irgendwann wird der Leidensdruck zu groß sein.

    danke @:) mein Leidensdruck ist groß geworden,er tut mir einfach nicht mehr gut

    bärchen80


    exakt diesen beitrag von dir hatte ich schon vorausgeahnt ;-D


    ich hätte beide arme drauf verwettet daß gleich so ein beitrag mit exakt diesen worten von dir kommen wird, obwohl ich dich hier aus dem forum noch garnicht kenne ;-D :-)


    seit mir nicht böse, aber ich bin ich, und ich bin nicht bärchen80, und mich interessiert es nunmal und ich hab meine eigenen gedanken. ich kann nicht die gedanken und fragen stellen die bärchen80 stellt, ich bin nun mal ich. :-) @:) außerdem weißt du noch noch garnicht weshalb ich das frage.

    Isabell ich kämpfe seit 15 Jahren @:)


    @sofia34 von Anfang der Ehe hätte ich gewusst wie er ist,hätte ich niemals diesen Schritt gewagt..

    @ Bärchen

    Zitat

    Schlag ihm doch mal ein Gespräch mit einem Therapeuten (benutz am besten ein anderes Wort dafür vor) und dann mach dich schleunigst aus dem Staub damit Komplimente und liebe Worte und ein respektvoller Umgang mit dir wieder Alltag wird :)

    schön geschrieben ,muss jetzt ein wenig schmunzel,danke Bärchen! @:)

    Zitat

    keine Frau / Mann hat so ein Verhalten des Partners in einer Beziehung verdient.

    so ein Verhalten hat keiner verdient,man sollte den Partner lieb haben und nicht ständig fertig machen...

    Zitat

    @sofia34 von Anfang der Ehe hätte ich gewusst wie er ist,hätte ich niemals diesen Schritt gewagt..

    ja eben dies verstehe ich nicht, wenn er von anfang an so war weshalb hast du ihn geheiratet? ich vermute, daß du vor der ehe mit ihm einige monate oder einige jahre eine beziehung geführt hast, und er da nicht sein wahres gesicht gezeigt hat, erst, als ihr geheiratet habt, bzw. erst, als ihr zusammengezogen seid, ist es so?


    oder kanntest du ihn vor der heirat noch nicht so lange? und praktisch direkt vom elternhaus nach wenigen monaten kennenlernen zu ihm gezogen usw.


    eins ist klar, 15 jahre sind genug, wenn man wirklich glaubt daß nichts mehr zu retten ist und man den partner schon garnicht mehr erträgt (kannst sein gesichtsausdruck nicht mehr sein usw., kein urlaubswunsch mehr mit ihm usw.) hat es sowieso keinen sinn mehr. :|N

    oh danke das ist lieb


    ja hab so einen komischen 7.sinn manchmal bin halt sehr sensibel :)z

    @ LadyInRed35

    Du hebst Dich sehr angenehm ab von vielen, die über ähnliche Situationen schreiben. Du hast innerlich schon einiges an Entwicklung hinter Dir.


    Und Du schaffst auch die realen Konsequenzen daraus.


    Ich wünsche Dir viel Kraft dafür und dann umso mehr Freude an Deinem neuen und freien Leben. @:)

    @ sofia34

    Zitat

    ja eben dies verstehe ich nicht, wenn er von anfang an so war weshalb hast du ihn geheiratet? ich vermute, daß du vor der ehe mit ihm einige monate oder einige jahre eine beziehung geführt hast, und er da nicht sein wahres gesicht gezeigt hat, erst, als ihr geheiratet habt, bzw. erst, als ihr zusammengezogen seid, ist es so

    wir waren vor der Ehe ein Jahr zusammen haben dann entschieden zu heiraten,vor der Heirat hatten wir nicht zusammen gewohnt und vor der Heirat hat er sich absolut anders verhalten und er hat ganz schön um mich gekämpft und gleich nach der Heirat also paar Tage später hat er angefangen sein wahres Ich zu zeigen und ich dachte nur das ist nicht der Mann den ich kannte,hatte das Gefühl einen anderen Mann vor mir zu haben,verstehe nicht wie er sich verstellen konnte..........


    Ich merke ich war ganz schön dumm.......

    ich kann dir nur sagen das Kinder die Beziehung die sie zu Hause orgelebt bekommen nachleben. Überlege dir einfach ob du möchtest das deine Kinder sich wahlweise fetrig machen lassen oder ihren Partner fertig machen. @:) @:) @:)

    @ fiamma

    Zitat

    Du hebst Dich sehr angenehm ab von vielen, die über ähnliche Situationen schreiben. Du hast innerlich schon einiges an Entwicklung hinter Dir.

    danke

    Zitat

    Und Du schaffst auch die realen Konsequenzen daraus.

    ich hoffe ;-)

    Zitat

    Ich wünsche Dir viel Kraft dafür und dann umso mehr Freude an Deinem neuen und freien Leben

    auf jeden Fall hat es mich sehr erleichtert hier zu schreiben @:)

    Zitat

    ich kann dir nur sagen das Kinder die Beziehung die sie zu Hause orgelebt bekommen nachleben. Überlege dir einfach ob du möchtest das deine Kinder sich wahlweise fetrig machen lassen oder ihren Partner fertig machen.

    nein möchte natürlich nicht das meine Kinder so werden...wer möchte das schon