• Mein Mann hat keinen Respekt vor mir

    Hallo, also mal zu mir.Mein Mann und ich sind seit 5 Jahren verheiratet. Wir waren sehr jung als wir die Ehe eingingen. Er 19 ich 21. Das Problem ist das er sich nicht im Griff hat. Wie jedes Paar haben auch wir Differenzen,wobei ich sehr temperamentvoll bin und auch mal verbal provoziere. Mir geht es darum das er mir weder im Haushalt hilft noch mich…
  • 49 Antworten
    Zitat

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man in so einen kurzen Thread nur einen Bruchteil von dem Schreiben kann was relevant ist. Außerdem fallen einem beim Erstellen vorallem erstmal die schlechten Dinge in einer Beziehung ein.

    Entschuldige, aber in ihrem Eingangsposting stehen jede Menge relevante Dinge:

    Zitat

    Da er noch nie richtig durchgehend gearbeitet hat

    Zitat

    sehr viel Zeit am pc

    Zitat

    Er steht morgens auf und spielt nach dem essen geht er schlafen und gegen abend wenn ich in die Schule gehe ist er wieder am pc.

    Zitat

    Das ich weder was zum Geburtstag noch zu sonstigen Anlässen eine Aufmerksamkeit von ihm bekomme

    Zitat

    er isst auch selten mit mir da er lieber am pc isst oder auf der couch

    Zitat

    Wenn ich sage er soll sich doch mal um eine Arbeit bemühen werde ich nur fassungslos angeschaut oder beschimpft

    Zitat

    Ach ja eines noch wenn ich ihn um etwas bitte und er grade über Headset mit seinem Kumpanen redet dann ist er sehr respektlos zu mir und lässt übele Komentare los!

    Zitat

    Und dann wenn man was sagt verhält er sich kindisch,redet nicht mehr mit mir oder beschimpft mich!

    Zitat

    Früher gab es auch Gewalt in unsrer Ehe

    @ KMoody

    Dein Post tut überhaupt nichts zur Sache ... klar sind das relevante Dinge aber bestimmt nicht alles. Es muss ja wohl einen Grund geben warum sie ihn liebt.

  • Anzeige
    Zitat

    Dein Post tut überhaupt nichts zur Sache ... klar sind das relevante Dinge aber bestimmt nicht alles. Es muss ja wohl einen Grund geben warum sie ihn liebt.

    Ja, es gibt Frauen, die lieben ihre Ehemänner, trotz Gewalt und Missbrauch. Mag ja sein, dass du das abnickst. Der Großteil wird jedoch versuchen, ihr Kraft und Mut zuzusprechen, damit sie sich selbst soviel wert ist, dass sie sich das nicht mehr antut.

    Ich habe das Gefühl, ich rede total an allen vorbei :P Mir geht es vorallem darum erstmal ein bisschen mehr von der Erstellering des Threads zu erfahren und DANN Richtung Urteil zu gehen. Dann kann man ihr immernoch Kraft geben und ihr Mut machen.

    Zitat

    Mir geht es vorallem darum erstmal ein bisschen mehr von der Erstellering des Threads zu erfahren und DANN Richtung Urteil zu gehen.

    Siehst du und mir reicht schon völlig, was sie geschrieben hat.

    Zitat

    Sie hat auch gesagt, dass sie nicht darüber reden will wie schlecht er doch ist oder so. Sie will wirklich was ändern und solche Ratschläge bringen da GAR nichts.

    Sie wird ihn oder auch die Situation nicht ändern, das kann ihr Mann nur selbst tun, sollte er die Notwendigkeit einsehen. Und da seh ich nach fünf Jahren schwarz.

  • Anzeige

    Wo hat sie geschrieben, dass es schon fünf Jahre so geht? Dass der aktuelle Zustand unhaltbar ist da sind wir uns glaube ich alle einig ... Und man kann Menschen ändern. Ist meine Meinung. Bitte nun KEINE Diskusion darüber führen. Das hilft hier niemandem. Ich werde dazu auch nichts mehr sagen bis kleines m sich gemeldet hat.

  • Anzeige
    Zitat

    Dann erstell nen Thread mit dem Namen: Kann man Menschen ändern? :)

    Warum sollte ich?


    Das ist ein wichtiger Teilaspekt dieses Themas. Und zwar der Teil, der unmittelbar zu Lösung der Problematik beiträgt.


    Ob du eine Diskussion darüber wünschst oder nicht, ist relativ schnuppe.

    Zitat

    Wo hat sie geschrieben, dass es schon fünf Jahre so geht?

    Sie schrieb, dass er früher gewalttätig war. Also gehe ich jetzt nicht davon aus, dass die Zeit davor der reine Sonnenschein war.

  • Anzeige
    Zitat

    Wo hat sie geschrieben, dass es schon fünf Jahre so geht?

    Zitat

    Früher gab es auch Gewalt in unsrer Ehe was zum Glück nicht mehr statt findet seit meinem Unfall!

    Zitat

    Und dann wenn man was sagt verhält er sich kindisch,redet nicht mehr mit mir oder beschimpft mich!

    Und dabei is es völlig Wurscht obs seelische oder körperliche Gewalt ist – in diesem Falle beides – Gewalt ist Gewalt und wenns schon 5 Jahre so geht, wirds zeit das sie handelt. ( selbst wenns nur 4 Jahre wären )

    Zitat

    Und man kann Menschen ändern

    Nein, kann 'man' nicht. ;-) Menschen können sich selbst ändern, WENN sie es denn wollen. Und der Ehemann der TE scheint eindeutig nicht zu wollen.

    Zitat

    DANN Richtung Urteil zu gehen

    Hab ich was verpasst? Seit wann werden denn bei med1 Urteile gefällt? ;-D

    @ nico91

    Ich glaube, du gehst hier ein bisschen verklärt ans Thema heran. Wahrscheinlich befürchtest du als (ehemaliger) Spieler, dass das hier in eine Verteufelung von "bösen, suchterregenden Computerspielen" ausartet?


    Der Mann der TE hat aber offensichtlich schon vor langer Zeit jeglichen Respekt vor ihr verloren, sie ist ihm ganz offensichtlich egal. Wieso sollte er sich auch Mühe geben? Sie zieht ja (bisher anscheinend) keine Konsequenzen, sondern kümmert sich trotzdem um ihn.


    Warum bist du davon überzeugt, dass man Menschen ändern kann? Hat dich schon mal jemand geändert? Hast du schon mal jemanden geändert?


    Und inwiefern soll sie ihn denn in diesem konkreten Fall ändern können?


    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Betroffene erst mal richtig auf die Schnauze fallen muss, bevor er endlich aufwachen kann. Und selbst dann ist es längst nicht durchgestanden, sondern dann fängt die Arbeit erst an.

  • Anzeige