Mein Mann schickt intime Bilder an eine Bekannte

    Hallo ihr,


    Habe vor 3 Wochen zufällig 3 nacktbilder von meinem Mann auf seinem Handy gefunden. Habe ihn direkt darauf angesprochen, ob er was mit einer anderen hat. Er sagte nein ich bin dir nicht fremd gegangen. Ich hackte weiter nach und fragte warum er anderen nacktbilder von sich versendet, da wurde er patzig und reagierte bockig und meinte ich würde ihn hinter spionieren. Habe ich aber nicht getan. Er meinte dann, das habe ich schon 8 mal gemacht und die Frau würde ja weit weg wohnen. Wenn ich gewollt hätte, dann hätte ich auch mir hier eine suchen können. Er schaute sich auch pornos im internet an. Ich weiß auch wer diese Frau ist. Habe dann vor 3 Tagen gefragt ob er es mit ihr beendet hat, er meinte ja, aber glauben tue ich es ihm nicht. Er hat sogar einen geheimen chat mit ihr im facebook Messenger. Das letzte mal hat er ihr geschrieben am Dienstag, aber die Nachrichten an sich sind gelöscht. Am Montag Abend schrieb sie ihm alles ok??? Er hatte aber nicht darauf reagiert, aber wohl dennoch am Dienstag geantwortet. Ich kann diese Sache nicht ihn ordentlich klären, weil er auf stur und bockig stellt. Die einzige Aussage von vor ca. 2 Wochen wo ich es raus bekam und ich ihn fragte warum, bekam ich die Antwort, einfach nur so, es gibt keinen Grund. Das glaube ich ihm aber nicht. Ich vertraue ihm nicjt mehr und weiß auch nicht ob ich noch so mit ihm zusammen bleiben kann. Er sagt zwar er liebt mich, aber glauben kann ich es nicht mehr. Er war auch die Wochen davor ziemlich anhänglich, aber dennoch hat er diesen Mist gemacht. Ich habe auch das Gefühl das er es nicht bereut, und auch die Frage ob er es bereut, bekam ich keine Antwort. Auch jetzt ist er sehr anhänglich und sagt stetig ich liebe dich. Aber ich kann es ihm nicht glauben.


    Wie denkt ihr darüber? Ich weiß nicht was ich tun soll, aber ohne richtige Klärung ist es für mich auch nicht geklärt.

  • 39 Antworten

    Ich würde sagen er will sein Ego pushen.


    Sorry für die direkte Frage aber wie schaut euer Sexleben aus? Ist es eher so jede Woche ein mal oder eher so ein mal im Jahr????


    Es gibt viele Gründe warum Männer sowas machen.":/

    unser sexleben ist eigentlich sehr zufriedenstellend. Mehrmals die Woche. Ich bin da auch diejenige die auch gerne mal herumexperimentiert und mal was neues ausprobieren würde, wo er hingegen total verklemmt wirkt. Weshalb mich diese Sache auch so sauer macht und enttäuscht.

    Hallo,


    Ich würde an deiner Stelle ruhig und sachlich mit ihm darüber reden... auch warum er das gemacht hat. Und bitte ihn ehrlich zu sein. Vlt nennt er dann den Grund. Denn wie Diabediggah schon geschrieben hat, es gibt viele Gründe warum er das getan hat.


    Ich finde es schlimm, dass er sowas gemacht hat. Denn wenn man einmal hintergangen und belogen wurde kann man dem Partner einfach nicht mehr vertrauen. Deshalb kann ich dich sehr gut nachvollziehen. Und das mit dem Anhänglich sein. Ich denke er hat jetzt Angst, dass er dich dadurch verliert.

    Mal sehen wann die ersten "was schnüffelst du in seinem Handy rum" - Beiträge kommen...


    Ja, rede mit deinem Mann, vielleicht hat er eine gute Ausrede, warum er die Bilder verschickt hat. Ich persönlich finde, Pornos sind eine Sache, die sind anonym, aber Bilder dieser Art an eine Bekannte verschicken... ???!!!

    MilaxX


    Als ich ihn darauf angesprochen hatte, bin ich ruhig und sachlich geblieben, denn sonst hätte er glaube ich noch mehr auf stur gestellt wie ohnehin schon. Ich habe ihm gesagt, ich möchte ihn nur verstehen und wissen warum? Und ob ihm was fehlt in der Ehe, ob ich für ihn unattraktiv geworden bin, ob der Sex langweilig ist, all so Dinge. Dann meint er Nein. Dann habe ich ihn gefragt liebst du mich überhaupt noch? Dann meinte er ich würde ihm unterstellen, er liebe mich nicht. Aber er liebe mich.


    Klar bin ich danach dann auch heimlich an sein Handy gegangen und habe nachgeschaut, ich hatte ein komisches Gefüh, und dann kommt der nächste Schlag, geheimer chat im messenger, mit ihr. Dann Frage ich ihn jetzt am Montag, hast du es beendet, weil er mir ja 2 Wochen davor sagte, ok ich habe scheisse gebaut und dich verletzt damit, er sagte ja habe ich beendet. Und dann abends sehe ich sie schreibt alles ok???? Er hat zwar nicht sofort reagiert, aber dennoch am Dienstag geantwortet. Und niemand schreibt einfach mal so, alles ok???? Wenn es doch beendet ist, und niemand behält dann weiterhin den geheimen chat. Er hat sogar die Handynummer von ihr. Hatte sie in der letzten Februar Woche sogar täglich abends versucht anzurufen. Aber sie ging wohl nie dran. Und am 27.2 habe ich es ja rausgefunden, seit dem ist nichts mehr im Telefonverlauf zu finden.


    Ich bin einfach nur mit den Nerven am Ende und weiß nicht mehr ob ich das so noch kann.

    Silbermondauge


    Die pornos finde ich auch nicht so schlimm. Wobei er sich immer wieder sträubt mal so etwas mit mir zu schauen.


    Aber mit dieser bekannten das finde ich hart. Und dann noch seine patzige Antwort als ich es rausgefunden habe, ich habe das schon 8 mal gemacht!!!! Die Frau ist die cousine seines besten Freundes. Und da ist es mir auch egal wie weit weg die tussi wohnt, er kennt sie. Das reicht mir schon.

    Silbermondauge schrieb:

    Mal sehen wann die ersten "was schnüffelst du in seinem Handy rum" - Beiträge kommen...


    Ja, rede mit deinem Mann, vielleicht hat er eine gute Ausrede, warum er die Bilder verschickt hat. Ich persönlich finde, Pornos sind eine Sache, die sind anonym, aber Bilder dieser Art an eine Bekannte verschicken... ???!!!

    Wo ist das Problem. Wenn ein Mann so etwas schreibt, kommt spätestens bei der 3. Antwort das sowas ja überhaupt nicht geht und es würde einem recht geschehen usw...


    Finde immer nur lustig das sowas "zufällig" immer geschieht, wenn der/die Partner(in) ins Handy schaut..

    Zitat

    Mal sehen wann die ersten "was schnüffelst du in seinem Handy rum" - Beiträge kommen...


    Sie schnüffelt ihm ja hinterher, versucht alles heraus zu bekommen und hat sich damit ihr Vertrauen noch mehr zerstört.


    Klar hat er ihr auch einen Grund gegeben und sich damit "rausreden", er findet es harmlos ... also eine Art "erweiterte Pornografie", kann er nicht, denn er hat es verschwiegen, was bedeutet, er wusste, dass die TE das vermutlich anders sehen wird.


    Jetzt mal ganz sachlich betrachtet, was ist tatsächlich passiert?
    Also gehe ich die einzelnen Aussagen mal durch.


    Zitat

    Habe vor 3 Wochen zufällig 3 nacktbilder von meinem Mann auf seinem Handy gefunden. Habe ihn direkt darauf angesprochen, ob er was mit einer anderen hat.


    Warum vermutest Du bei Nacktbildern von ihm selber, gleich, dass er fremdgeht?
    Warum gleich einen derartigen Vorwurf daraus machen ... war Dein Vertrauen vorher schon nicht so dolle?
    Oder weil Du beim weiter suchen auch gesehen hast, dass er diese Jemandem geschickt hat?


    Zitat

    Er sagte nein ich bin dir nicht fremd gegangen. Ich hackte weiter nach


    Warum musst Du nachhaken, das ist doch eine ganz klare Aussage, warum traust Du der nicht?

    Ist es für Dich denn schon fremdgehen, wenn er Nacktbilder an eine Andere schickt?

    Dass es nicht OK für Dich ist, ist klar, sonst würdest Du hier keinen Beitrag aufmachen, aber ist das schon fremdgehen?


    Also was genau ist es überhaupt für Dich?

    Ich meine, warum schicken Männer Nachtbilder ... weil sie eine exhibitionistische Veranlagung haben ... sie wollen damit gefallen.

    Aber haben sie der Empfängerin überhaupt gefallen?

    Die meisten Frauen, die ich kenne, finden solche Bilder ehr lächerlich, oder sogar unangenehm, aber nicht sexuell erregend.


    Oder hast Du weiter gesucht und gefunden ... dass es sexuell erregende Gespräche mit bzw. zu den Bildern gab?


    Zitat

    da wurde er patzig und reagierte bockig und meinte ich würde ihn hinter spionieren. Habe ich aber nicht getan.


    Ganz sicher? Wie bist Du denn zufällig über die Bilder gestolpert?

    Auch wenn er sich falsch verhalten hat, Du hast es nicht wirklich richtiger gemacht.


    Zitat

    Habe dann vor 3 Tagen gefragt ob er es mit ihr beendet hat


    Was genau sollte er denn beenden?

    Den Kontakt komplett abbrechen?

    Oder nur Nacktbilder verschicken?


    Zitat

    Er hat sogar einen geheimen chat mit ihr im facebook Messenger.


    Woher weißt Du das?

    Und wenn Du das weißt, warum fragst Du ihn?
    Das einzige, was Du damit erreichst ist, dass er Dich belügt und Dein Vertrauen noch weiter zerstört wird.


    Zitat

    Am Montag Abend schrieb sie ihm alles ok??? Er hatte aber nicht darauf reagiert, aber wohl dennoch am Dienstag geantwortet.


    Vielleicht hat er das sogar ... aber war zu feige das Ihr auch zu sagen, so dass sie natürlich nachfragt.

    Auch hier vemute ich mal, Du hast zwar gesagt, er soll es beenden, aber nicht wirklich klargemacht, was Du alles konkret von ihm erwartest.

    Also kann beenden ja auch einfach nicht mehr schreiben/antworten bedeuten ... oder?


    Zitat

    Die einzige Aussage von vor ca. 2 Wochen wo ich es raus bekam und ich ihn fragte warum, bekam ich die Antwort, einfach nur so, es gibt keinen Grund. Das glaube ich ihm aber nicht.


    Und warum glaubst Du ihm nicht?

    Vielleicht hatte er wirklich keinen Grund, manche machen soetwas, wenn sie von der Gegenseite ein wenig "aufgezogen" werden ...Vielleicht hat er wirklich nicht darüber nachgedacht, auch wenn er gewusse oder geahnt hat, dass Du nicht begeistert wärst.

    Also was hast Du noch gesucht und gefunden, was Dich so sicher sein lässt, dass es sich um (mindest virtuelles) Fremdgehen handelt/handeln muss?


    Zitat

    Er sagt zwar er liebt mich, aber glauben kann ich es nicht mehr.


    Moment ... was hat das jetzt mit Liebe zu tun?

    Selbst, wenn er für Dich fremdgegangen ist (was ich immer noch nicht sehe, aber vielleicht erklärst Du es mal).

    Warum soll er Dich dann nicht mehr lieben (können)


    Du zweifelst ja auch nicht an seiner Liebe, weil er Pornos schaut (und ich vermute, dass er das auch nutzt, um sich sexuelle Lust und Höhepunkte zu bereiten)

    Liebe und Sex sind nicht für Jeden zwangsläufig immer nur im "Paket" zu erleben.

    Es gibt genug Menschen, die können Sex mit sich und auch mit Anderen haben und lieben ihre/n Partner/in trotzdem


    Du solltest ihn vielleicht da mal beim Wort nehmen, dass seine Gefühle für Dich noch vorhanden sind.

    Und die Dinge nur von Deiner Seite betrachten.

    Kannst Du ihn noch lieben und auch das Vertrauen wieder aufbauen?

    Wenn nicht, ist doch jedes Reden und jede Diskussion hier hinfällig, weil die einzig sinnvolle Konsequenz ist, die Beziehung zu beenden.


    Zitat

    Er war auch die Wochen davor ziemlich anhänglich, aber dennoch hat er diesen Mist gemacht.


    Vielleicht ein Zeichen von schlechtem Gewissen, weil er in der Zeit Mist gebaut hat?

    Oder er hat sich nur mit Ihr über Eure Beziehung unterhalten und ihr gesagt, dass er mehr Bedürfnis nach Nähe mit Dir hat ... und es Dir nicht sagen kann ... und den Rat bekommen, es Dir dann eben einfach ohne Worte mitzuteilen.
    Es gibt viele Möglichkeiten ... er mag oder vielleicht auch kann es Dir aber nicht sagen.


    Zitat

    Ich habe auch das Gefühl das er es nicht bereut, und auch die Frage ob er es bereut, bekam ich keine Antwort.


    Ich habe es oben schon geschrieben ... vielleicht habt Ihr beide eine ganz unterschiedliche Sichtweise, was passiert ist und es gibt für ihn schlicht nichts zu bereuen ... ausser, dass Du jetzt verletzt bist.

    Vielleicht versteht er aber gar nicht, warum genau.


    Also ... wenn Du mit ihm redest, sprich von Dir und von Deinen Gefühen ... und wenn Du Dich öffnest, vielleicht erfährst Du dann auch, wie er es sieht und wie er sich fühlt.


    Zitat

    Ich bin da auch diejenige die auch gerne mal herumexperimentiert und mal was neues ausprobieren würde, wo er hingegen total verklemmt wirkt. Weshalb mich diese Sache auch so sauer macht und enttäuscht.


    Weiß er das?

    Hast Du ihm das mal genauso gesagt?

    Auch in Bezug auf den Kontakt zu der Anderen ... sag es ihm, vielleicht ist das ihm gar nicht bewusst.


    Zitat

    Die pornos finde ich auch nicht so schlimm. Wobei er sich immer wieder sträubt mal so etwas mit mir zu schauen.


    Ich schaue auch nicht gerne Pornos mit meiner Partnerin ... nicht einmal die eigenen.
    Ich kann nicht einmal sagen, woran es liegt ... ich finde es irgendwie peinlich, von den Pornos erregt zu werden.

    Ich weiß, dass es dafür keinen Grund gibt, ich mache auch SB als Teil des Paarsex ... aber Pornos schauen ist mir unangenehm.


    Zitat

    Aber mit dieser bekannten das finde ich hart. .... Und da ist es mir auch egal wie weit weg die tussi wohnt, er kennt sie. Das reicht mir schon.


    Ganz ehrlich, das kann ich nicht glauben.

    Denn, wenn er sich mit einer völlig Fremden eine Weile schreibt und dann soetwas macht, dann ist sie ja auch nicht mehr fremd ... oder?

    Problematischer finde ich da nur, das Du dieser Frau kennst und ihr vielleicht auch mal begegnest ... und das ist dann sicher unangenehm.

    (ich finde es allerdings unangemessen, sie so abwertend zu bezeichnen, Du weißt überhaupt nicht, wie sie zu der ganzen Geschichte überhaupt steht ... oder hast Du da auch was gesucht und gefunden?

    Dass sie seine Anrufversuche ignoriert hat, spricht ehr dafür, dass ihrerseits kein Interesse besteht.)


    Fazit

    Rede mit ihm, erkläre ihm Deine konkreten Grenzen und Gefühle ... und vielleicht findet Ihr wieder soweit zusammen, dass er auch mit Dir darüber reden mag.

    Und dann kann man aus so einer Kriese durchaus auch gestärkt heraus kommen.

    Oder Du siehst keine Möglichkeit, das Vertrauen wieder herzustellen, dann solltest Du Dich trennen ...

    Über das warum braucht man, glaube ich, nicht lange spekulieren. Evolutionsbiologisch wollen Männer einen großen Harem an Weibchen, in dem sie ihre Gene möglichst weit streuen. Dazu gehört ein gewisses Maß an Exhibitionismus, seht her, was ich zu bieten habe. Das kann sexuell erregend sein. Für die Männer weit mehr als für die Frauen, wenn man sich die Kommentare in diversen Tinder Profilen etc. ansieht, die darum bitten, KEINE Penisfotos zu verschicken. Offenbar können manche Männer beliebig primitiv und triebgesteuert agieren...


    Das steht dem Gedanken der Treue ziemlich entgegen, daher gehört zu jeder Beziehung eine Vereinbarung, was erlaubt ist und was nicht. Dummerweise ersetzen viele Menschen diese Vereinbarung durch die Annahme, dass beide schon irgendwie das gleiche wollen. Das ist ganz offenbar nicht immer der Fall.


    Fremdgehen fängt da am, wo man die Grenzen des Partners überschreitet. Insofern ist seine Aussage "ich bin nicht fremdgegangen" dämlich, weil voreilig und falsch. Es hätte einer Frage bedurft: "Habe ich Deine Grenzen überschritten?" - Ja, hat er wohl. Dazu muss es nicht immer gleich Sex geben.


    Sind in einer Beziehung die Grenzen klar gesteckt - das sind sie inzwischen wohl, dann geht es an die Umsetzung. Entweder man hält sich dran, oder man zieht die Konsequenzen. Die können vielfältig sein... Du kannst das stillschweigend ignorieren und in 5 Jahren nach viel Traurigkeit, Ärger und Wut merken, dass Deine Liebe verschwunden ist angesichts eines Mannes, der auf Deinen Gefühlen rumtrampelt. Du kannst Dich trennen, wenn er weiter chattet. Du kannst versuchen, deine eigenen Grenzen auszudehnen indem Du Dir klar wirst, dass ein online Flirt so schlimm auch nicht ist, vielleicht unterstützt davon, dass er das offen macht und nicht mehr heimlich. Das liegt bei Dir.


    Wichtig ist, dass ihr gemeinsam drüber sprecht, was dieses chatten mit Dir und mit Eurer Beziehung macht. Intimität ist etwas, was eine Beziehung von einer Freundschaft unterscheidet, etwas, was man im Regelfall nicht beliebig teilt. Und darüber, dass Änderungen an Regeln und Grenzen gemeinsam besprochen werden, sonst ist es Betrug, Fremdgehen, grenzüberschreitendes verletzendes Verhalten, was auch immer, die Vokabel dafür ist unwichtig.

    Kurt

    Also ich habe nicht in seinem Handy reingeschnüffelt. Es war so das er es mir an diesem Vormittag gegeben hat, weil ich mein Handy gerade nicht zur Hand hatte. Als ich dann aber komplett aus dem Menü raus bin, war in dem Ordner gelöschte Fotos, direkt offensichtlich 3 nacktbilder zu sehen. Und dieses machte mich neugierig und ich habe da mal draufgeklickt. Also sah ich ihn, komplett nackt. Ich fragte ihn dann, sachlich und ruhig warum er diese hat, er verstummte und ab da wusste ich es stimmt etwas nicht. Denn sobald er anfängt rumzudrucksen und ist erst mal ruhig, ist da mehr. Auf die Fragen hin nochmal ob er was mit einer anderen hat. Antwort: Nein ich betrüge dich nicht, und außerdem habe ich es schon 8 mal gemacht. Ich fragte stetig nur nach dem warum, was es ihm bringt. Antwort: es gibt keinen Grund, einfach nur so. Er ist nachts sogar heimlich aufgestanden um mit ihr zu schreiben, das weiß ich, weil ein bekannte von ihm, wir waren bei dieser familie zu Besuch, zu ihm meinte also du hast nachts um 3 Uhr auch nichts besseres zu tun wie Dauer online zu sein. Und ab da bin ich hellhörig geworden und habe dann bei der nächsten Gelegenheit sein Handy durchsucht. Er hat 2 Handys, der eine Vertrag läuft jetzt aus und das neue kam früher. Und da habe ich dann gesehen, das er einen geheimen chat mit ihr hat, und direkt die nachrichten löscht. Dann die ganzen anrufprotokolle, er hat sie versucht jeden Abend, wenn er pizzataxi fährt, sie anzurufen, das letzte mal laut Protokoll, am 26.2. Dann als ich erneut das Gespräch mit ihm gesucht habe, am selben Abend eine Nachricht auf seinem alten Handy, alles ok??? Von ihr. Wieder geheimer chat. Dann nachts um halb 12, einmal hat sie auch geschrieben, er sagte mir ne ist ein Kumpel. Löscht den chat, und schreibt dann irgendeinen Mist an den Kumpel. Ohne das er vorher mit dem Kumpel geschrieben hat. Ich habe ihn auch gefragt, wie würdest du reagieren, wenn die Situation anders rum wäre, (seine Aussagen waren ja, ist nix schlimmes, ist nix passiert, ist kein Fremdgehen), und ich hätte es gemacht. Antwort von ihm: ich hätte meine Sache gepackt und wäre gegangen. Also ist es nicht harmlos gewesen, so wie er es versucht mir zu erklären. Weil warum würde er gehen wollen dann????? Dann habe ich ihn gefragt, ob er dafür überhaupt bereit wäre dafür was zu tun, damit ich ihm wieder vielleicht mal vertrauen kann. Antwort von ihm: wenn es sich lohnt.

    Und er hat immer noch die Handynummer von ihr in beiden Handys, so wie auch die geheimen chats auf den Handys. Und die ganze Sache ging von ihm ganz gezielt aus. Er kennt die Grenzen von mir und er weiß auch was geht und was nicht. Aber dennoch hat er das getan und diese Sache läuft schon seit Januar, deshalb die Frage, ist es beendet. Auch heute morgen um 6 Uhr bimmelt sein Handy, was sehe ich vorne auf dem Display, sie schreibt über den geheimen chat. Da kann man mir nicht erzählen das es harmlos ist und nix ist. Und beendet ist es auch nicht und das habe ich von ihm erwartet, wenn er es ernst meint mit uns, will ich es sehen das er es beendet hat. Und das ist doch nicht schwer, zu schreiben wie z.b. sorry geht nicht, es ist Schluss. Aber nein nix diesbezüglich. Er versucht heimlich weiter zu machen.

    Auf welche Art auch immer, aber Dein Typ geht mit dieser Tussi fremd. Wenn auch nur im Chat....

    Es interessiert ihn auch nicht, dass Du verletzt bist, denn er macht es ja heimlich weiter.


    Ich würde sagen, Du hast ein massives Problem. Entweder Du lebst mit diesem Typen weiter oder Du suchst Dir jemanden, der Dich ehrlich auf aufrichtig liebt.

    bärlauch schrieb:

    Dann nachts um halb 12, einmal hat sie auch geschrieben, er sagte mir ne ist ein Kumpel. Löscht den chat, und schreibt dann irgendeinen Mist an den Kumpel. Ohne das er vorher mit dem Kumpel geschrieben hat. Ich habe ihn auch gefragt, wie würdest du reagieren, wenn die Situation anders rum wäre, (seine Aussagen waren ja, ist nix schlimmes, ist nix passiert, ist kein Fremdgehen), und ich hätte es gemacht. Antwort von ihm: ich hätte meine Sache gepackt und wäre gegangen.

    Und genau DAS hätte ich dann auch gemacht.

    bärlauch schrieb:

    Aber ich kann es ihm nicht glauben.

    Wieso nicht? Selbst wenn da mehr wäre als Internetgeflirte, kann er dich lieben. Ich finde, du schießt mit Kanonen auf Spatzen. Wenn solche Flirts für dich in einer Beziehung nicht hinnehmbar sind, ist das ok und dein gutes Recht, so keine Partnerschaft führen zu wollen. Aber deshalb musst du ihm nicht gleich unterstellen, dir seine Liebe nur vorzuspielen. Oder vielleicht versteht ihr auch einfach was anderes unter Liebe.

    bärlauch schrieb:

    Ich bin da auch diejenige die auch gerne mal herumexperimentiert und mal was neues ausprobieren würde, wo er hingegen total verklemmt wirkt.

    Na da hast du doch schon eine (von vielen) möglichen Erklärungen. Du bist die Aktive, er der Verklemmte. Bei der anderen kann er sich mal als der aktive Macker fühlen, Nacktbilder verschicken, irgendwas zurückbekommen... Du kannst jetzt sagen "Ist mir zu blöd" - ok, dann mach schluss. Du kannst aber auch mal das vordergründige Ego runterschlucken und schauen, was sie ihm für ein Gefühl gibt, was er bei dir nicht bekommt, und wie du das ändern kannst. Wenn es DIR dieser Mann wert ist.

    bärlauch schrieb:

    Dann meinte er ich würde ihm unterstellen, er liebe mich nicht.

    Das hast du ihm ja auch unterstellt.

    Und auch seine Unterstellung, du würdest ihm nachspionieren, stimmt ja nun doch. Ob und wie man dieses Schnüffeln bewertet, ändert nichts dran, dass er recht hatte und du das getan hast.

    Kurt schrieb:

    Warum vermutest Du bei Nacktbildern von ihm selber, gleich, dass er fremdgeht?

    Das habe ich mich auch gefragt. Und woher sie wusste, dass diese Fotos auch verschickt wurden und nicht nur dazu gedacht waren, sich selbst mal kritisch zu beäugen ;-D

    Das klingt mir nach einem ziemlich ordentlich schmorendem Vertrauensproblem. Sowas löst man weder mit Aussitzen noch mit Kontrolle.


    bärlauch schrieb:

    Und niemand schreibt einfach mal so, alles ok????

    Hä? Das ist eine absolut nichtssagende Frage. Sowas schreibt man eben, wenn sich jemand nicht mehr meldet. Und mit "es beenden" kann ja auch gemeint sein, dass er das Sexting lässt. Nicht, dass er nie wieder ein Wort mit ihr wechselt.

    Kurts Fragen waren sehr prägnant, gut und richtig. Lies die nochmal durch. Auch was deine Definition von "es beenden" betrifft - WAS GENAU denn?

    Und was ist nun ein "geheimer Chat"? Einfach nur einer, über den du nicht offziell informiert wurdest, oder? Sonderlich gut verstecken tut er da jedenfalls gar nichts.



    Du steigerst dich das total rein. Klar freut einen sowas als Partner meist nicht, das ist mies, macht skeptisch und alles. Ich kann das alles verstehen. Aber wenn du da mit den Nerven am Ende bist und schon das Ende der Beziehung siehst, klingt das irgendwie auch nach einem sehr bröckeligen Fundament bei euch. Und darauf kann man auch nicht wirklich sachlich klärende Gespräche führen.


    PS:

    Ralph_HH schrieb:

    Evolutionsbiologisch

    Im Gegenteil. Evolution heißt ja gerade nicht, dass anwährend bis heute immer dieselben Dinge und genetischen Codes in uns stecken und wir zu ticken haben, wie vor tausenden Jahren. Diese These, das stecke genetisch noch in uns, ist durch nichts belegt. Denkt man die Evolution logisch weiter und sieht sich mal so die allgemeinen Lebensumstände in Deutschland des 21. Jahrhunderts an, ist evolutionsbiologisch eher der der "Fittest", der eine stabile und stabilisierende Partnerschaft führen kann und mit einer Frau schafft, die durchschnittliche Anzahl Kinder hierzulande zu finanzieren...