Xan

    Zitat

    An sich habe ich schon den Eindruck, dass sie selbstbewusst ist.


    Bei der ersten Begegnung, hat sie mich zur Begrüßung auch sofort umarmt. Als ich dann später nochmal hinegangen bin um mit ihr zu tanzen, war sie auch nicht unbedingt sehr abweisend.

    Vielleicht hat das gar nicht so viel mit Selbstbewusstsein zu tun, sondern einfach nur damit, dass sie dich mag.

    Aus gegebeben Anlass möchte ich mal meine Sicht der Dinge darbringen. Ich möchte gleich vorweg sagen, dass ich nicht den ganzen mittlerweile sehr langen Thread gelesen habe. Bin momentan bei Seite 493 und habe noch einiges vor mir. Nichtsdestotrotz möchte ich euch nicht meine Erkenntnisse und Schlussfolgerungen (für mich) der letzten Woche (komme gerade von einem Urlaub aus Lignano zurück) vorenthalten.


    Immer wieder geht es in diesem Thread um Persönlichkeit beim Kennenlernen etc. etc. Vor allem MK hat was die Kommunikation betrifft wohl einfach den Dreh heraus. Die Quintessenz dieses Threads für mich schlussendlich ist (war), dass wie vielfach zitiert Persönlichkeit sexy macht, Selbstvertrauen anziehend ist und respektvolles Auftreten das A und O jeden Flirts und ergo jedes Aufrisses sind. Eigentlich jede Threadteilnehmerin bestätigt das hier (zumindest bis Seite 493 -> was danach kommt weiß ich noch nicht). Ich kann eigentlich ebenfalls aus dem Thread sehr viel mitnehmen und verhalte mich in vielen Situationen (ich denke) richtiger als Früher.


    Trotzdem musste ich mit erschrecken feststellen, dass offensichtlich in Urlaubssituationen einfach nur eine einzige Tugend wichtig ist: AUSSEHEN.


    Alles weitere ist sekundär. Wie gesagt ich konnte beobachten mit welchem plumpen Mitteln Frauen aufgerissen wurden. OK gut in Discos ist eingeschränkte Kommunikation normal, das ist mir schon klar, aber dass sich Frauen von irgendwelchen Schönlingen so einfach "abschleppen" lassen, hat mich dann wirklich echt erschreckt. Ich konnte in der letzten Woche mindestens 10 Beobachtungen machen, welche an Plumpheit (nahezu keine Kommunikation, sofortige Suche nach massiven Körperkontakt, was mMn schon fast sexueller Belästigung gleich kam) kaum zu überbieten waren. Das einzige was die Typen alle gemeinsam hatten -> Sie sahen extrem gut aus und ihre Taktik und ihr Vorgehen ??? zum Henker nochmal funktionierte. Für jeden der versucht über Kommunikation und Sympathie Gemeinsamkeiten zu finden ein Schlag ins Gesicht. Das negative Paradebeispiel schlechthin habe ich sogar draußen beobachten können. Da bin ich bei einem meiner Landsleute gestanden und nebenbei (wohl gemerkt sehr zeitig in der Früh ca. 5 Uhr) hat ein stockbesoffener ebenfalls Österreicher versucht eine mMn wirklich hübsche Frau aufzureißen. Man könnte jetzt argumentieren die Dame wäre eine, wie man im Volksmund so schön sagt: eine "Schlampe", aber den Eindruck hatte sie auf mich nicht gemacht. Ich habe die Szene noch genau vor mir. Er hat geschrieben wie am Spieß etwas in der Art du bist SOOOOOOOOOOOO SCHÖN. ACH GOTT ICH HALT DAS NICHT AUS, DU BIST EINFACH SOOOO SCHÖN. WIE KANN MAN NUR SO HÜBSCH SEIN. Er hat sich anschließend vor ihr auf den Boden geworfen ist auf Knien zu ihr hingerobbt und hat gesagt sowas in der Art, dass er sie unbedingt mitnehmen will etc. etc. Ich habe mit dem anderen Österreicher (der kannte diesen Burschen) belustigt zugeguckt und noch gewitzelt. Was ich dann aber niemals erwartet hätte war jedoch folgendes: Sie ging anschließend hin hat ihn zu sich hinaufgezogen und hat ihn wild geküsst. Ich konnte meinen Augen kaum trauen. Ich dachte ich spinne. Was danach passierte kann man sich denken. Ich konnte nicht glauben, dass so eine Aktion von Erfolg gekrönt sein kann, wirklich unglaublich.


    Wie gesagt, dass Endergebnis der Woche ist, dass Man(n) ohne ein gewisses Aussehen nicht den Funken einer Chance hat. Der Urlaub hat da wohl seine eigenen Regeln. Alles andere, auch wenns Frauen nicht hören wollen, ist Humbug. Diese Woche war für mich irgendwie wie der brühmte Schuss vor dem Bug.


    Sollte jemand andere Beobachtungen im Urlaub gemacht haben, dann bin ich ganz Ohr. Für alle anderen Lebenslange dürfte der Thread sehr wohl geeignete Tipps bereithalten. So das war auch schon mein Wort des Tages.

    @ philanthropist

    Sehe das so ähnlich wie Du. Das wird übrigens auch schön in folgendem kleinen Witzfilm dargestellt:


    Sexual Harassment and you:


    http://www.youtube.com/watch?v=gBVuAGFcGKY


    VG


    19/26

    philantropist

    Zitat

    Wie gesagt, dass Endergebnis der Woche ist, dass Man(n) ohne ein gewisses Aussehen nicht den Funken einer Chance hat.

    Aeh nein. Deine Geschichte sagt bloss, dass gewisse Schoenlinge mit einer gewissen Tour auch dann durchkommen, wenn sie alles ignorieren, was hier gesagt wird (abgesehen vermutlich vom Selbstbewusstsein).


    Daraus folgt nicht, dass man keine Chance hat, wenn man kein Schoenling ist. Und es gibt auch genug Frauen, bei denen das so nicht geklappt haette (man bekommt ein bisschen den Eindruck, deine Beobachtungen beziehen sich auf Leute mit hohem Alkohol-Level, da ist ja dann ja so einiges moeglich).


    Du musst dir vielleicht mal grundsaetzlich klar machen, dass Erfolge anderer fuer dich kein Problem darstellen, so unverdient sie auch sein moegen. Die Welt hat viel kurioses zu bieten und manchmal ist Kuriositaet in der Mehrheit. Aber das heisst nicht, dass es nichts anderes gibt.


    Weitermachen!

    @ 19 Uhr 26

    geiles video ..... das trifft den Nagel zwar in sehr überzeichneter Form, aber doch voll auf den Kopf.

    @ Lewian

    Ich weiß dass du schon seit geraumer Zeit in diesem Faden mitschreibst (-> deinen Namen konnte ich bereits mehrmals lesen) und du immer vernünftige Ansichten vertrittst und wirklich gute Einsichten gewährst. :)^ Du hast natürlich auch mit diesem Post recht.


    Ich möchte jedoch hier nicht den Eindruck erwecken dass ich verbittert wäre. Ganz und gar nicht. Ich weiß sehr wohl, dass jeder selbst seines Glückes Schmied ist und jeder schlussendluch für sich selbst verantwortlich ist. Ich wollte eigentlich ausschließlich eine sachliche Berichterstattung von mir geben, wie weit Anspruch und Realität doch voneinander abweichen können.


    Natürlich sind meine Beobachtungen vom empirischen Standpunkt gesehen nicht repräsentatitv ...... eine empirische Studie hatte ich jedoch auch nie vor ..... jedoch hätte ich nie im Traum geglaubt, dass diese billige Tour doch sooo einfach bei Mädels bzw. Frauen zieht. Das spricht dann mMn doch zu den in diesem Faden, vor allem von Frauen, viel zitierten Posts, dass quasi Persönlichkeit, Charakter, Einfühlungsvermögen, Symphathie, etc etc die Tugenden schlechthin sind und dass die billige Tour absolut nicht funktioniert. MK zitiert ja auch immer wieder er kann Leute auf der emotionalen Ebene ansprechen und sie öffnen ... das ist auch sein, wenn man so will, Erfolgsrezept. Nahezu alle (vor allem weibliche) Threadteilnehmer pflichten ihm da bei. Ich kann mich auch nicht erinnern in 493 Threadseiten so etwas in der Art von einer Dame gelesen zu haben "Hey, Yes Man bei mir funktioniert die billige Tour auch, solang der Typ ein Schnuckel ist". Von daher war ich dann doch über die (für mich gesehen) "relative" Häufigkeit der erfolgreichen Aktionen überrascht. ":/


    Aber wie gesagt Menschen sind Gott sei Dank verschieden und schlussendlich muss jeder seinen Weg finden ........ :)z

    Zitat

    billige Tour

    = oberflächlich = Frauenaufreißen

    Zitat

    Persönlichkeit, Charakter, Einfühlungsvermögen, Symphathie

    = persönlich = Beziehungspotential




    Da muss man schon unterscheiden. Und MK hat eine verdammt gute Beobachtungsgabe und Menschenkenntnis, gleichfalls eine sehr gute Analytik und Philosophie. Das heißt, dass MK nicht beliebig Frauen aufreißt, sondern die passenden.


    ??Ich bin der, der in einer "wachen Minute" die "Stöckelschuh-Frage" von MK gelöst hat und sich an seinem "Haiku" ("Schmiede der Schmiede") versuchte – allerdings unter irgendeinem meiner vielen "Alt-Nicks".?? ;-D

    Zitat

    Ich kann mich auch nicht erinnern in 493 Threadseiten so etwas in der Art von einer Dame gelesen zu haben "Hey, Yes Man bei mir funktioniert die billige Tour auch, solang der Typ ein Schnuckel ist". Von daher war ich dann doch über die (für mich gesehen) "relative" Häufigkeit der erfolgreichen Aktionen überrascht.

    Fragt sich, ob das auch bei denen klappt, die schreiben koennen... ]:D

    Zitat

    Ich habe die Szene noch genau vor mir. Er hat geschrieben wie am Spieß etwas in der Art du bist SOOOOOOOOOOOO SCHÖN. ACH GOTT ICH HALT DAS NICHT AUS, DU BIST EINFACH SOOOO SCHÖN. WIE KANN MAN NUR SO HÜBSCH SEIN. Er hat sich anschließend vor ihr auf den Boden geworfen ist auf Knien zu ihr hingerobbt und hat gesagt sowas in der Art, dass er sie unbedingt mitnehmen will etc. etc. Ich habe mit dem anderen Österreicher (der kannte diesen Burschen) belustigt zugeguckt und noch gewitzelt. Was ich dann aber niemals erwartet hätte war jedoch folgendes: Sie ging anschließend hin hat ihn zu sich hinaufgezogen und hat ihn wild geküsst. Ich konnte meinen Augen kaum trauen. Ich dachte ich spinne. Was danach passierte kann man sich denken. Ich konnte nicht glauben, dass so eine Aktion von Erfolg gekrönt sein kann, wirklich unglaublich.

    Du weißt doch gar nicht was dem voranging... Vielleicht kannten sich die schon länger? (Eventuell war es sogar ein Paar? ???) Oder hatten sie hatten vorher zumindest schon den ganzen Abend geflirtet und sie fand ihn schon lange vor dieser Aktion anziehend? Und das muss ja nun auch nicht allein an seinem Aussehen gelegen haben. Wenn er sie z.B. wirklich außergewöhnlich schön fand (gut, Betrunkene finden schnell jemanden Schön und die Aktion klingt nicht so als wäre er nüchtern gewesen, aber trotzdem...) und entsprechend positiv auf sie reagiert hat, dann macht das eben mehr Eindruck, als wenn ein anderer sie viellleicht auch attraktiv findet, aber diesen Gedanken für sich behält und ansonsten unbeteiligt herumsteht... Was ist daran jetzt so überraschend? ???

    Im Wesentlichen geht es wohl bei der Ganzen Aufreißerei darum "Sexappeal", auch wenn ich dieses Wort nicht besonders mag, zu entwickeln.


    Wenn jemand attraktiv ist – und ich meine nicht gutaussehend – dann sehe ich über einen wirklich dämlichen Spruch eher hinweg und bin auch mit einem "Hallo" und einem ganz normalen Gespräch mit ein bischen ungeplanter Flirterei (ja, Frauen, die sich ein bischen mit Psychologie auskennen erkennen sehr wohl den Unterschied ;-)) zufrieden.


    Trotzdem ist es immerwieder ein Dilemma. Klar, als Frau möchte ich verführt werden. Andererseits habe ich das "Spiel" nur zu gut durchschaut. Soll ich nun so tun, als wäre dies nicht der Fall und einfach mitspielen, damit ich bekomme, was ich will, mich aber im gleichen Schritt selbst erniedrigen?


    Oder lasse ich mich auf einen Kampf der Geschlechter ein, der letztlich zu nichts führt?


    Oder aber spreche ich an, dass ich seine Taktik durchschaut habe und bitte ihn, dass wir uns auf einer Ebene begegnen können?


    Für letzteres ist wiederum sehr viel (selbst)Vertrauen von beiden Seiten von Nöten, welches häufig nur oberflächlich vorhanden ist.