So, komme nach 3 Tagen Pause von einem

    "Aufreißer"-Rundgang im Real,- zurück.


    Diesmal war es eigentlich so, daß prinzipiell genug ansprechfähige Frauen anwesend waren. Nur hatte ich wieder dieses Hochvakuum im Kopf. Das ist so, als wenn du bei einem leeren Trommelrevolver verzweifelt versuchst, noch einen Schuß in der Trommel zu finden.


    Bei den Kartoffeln passierte etwas Kurioses: Blondine, 25, Haare bis zum Arsch, überlegte bei den Minikartoffeln. Ich stand plötzlich neben ihr bei den Standardkartoffeln. Sie sagte, ohne richtig aufzuschauen: "Da muß man ja französisch können, um die Beschreibung zu lesen" Daraus wurde ein Smalltalk. Plötzlich kam ein mißtrauisch blickender Mann herbeigeeilt und stellte sich neben sie: Ihr Partner ;-D ;-D ;-D


    Ich bin dann weiter und mußte so vor mich hingrinsen. Dieser mißtrauische Blick!!! Der hat mich offensichtlich als Konkurrenten ernstgenommen ;-D Ich hätte im noch "Hi!" sagen können. Mist.


    Das schmunzelnde Erlebnis kann allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, daß ich zunächst auf der ganzen Linie versagt habe.


    Süßwarenabteilung, mittelblonde Frau mit Brille. Ich bringe MK's Standardspruch "was nascht'n du gerne?" und fasle dann noch was von "muß was für Schwester kaufen" u.s.w.


    Die Frau zeigte sich erstaunlich offen und kommunikativ, aber das war bei mir Perlen vor die Säue geworfen. ich nutzte dieses Potential nicht >:( :(v


    Ende Teil 1

    Teil 2

    In der Plasteabteilung holte ich mir einen Henkel-Klappkorb. Beim Weiterlaufen sah ich beim Maggifix eine Blondine mit einem viel cooleren Klappkorb: Alugestell mit sone Art Segeltuch.


    Da kam mir die Anquatsch-Idee:


    "Hi! Ihr Korb gefällt mir besser als meiner. den hier will ich mir gerade kaufen, aber bei dem Plastegelumpe bricht bestimmt bald der Boden raus"


    Sie antwortete bereitwillig. Ich fragte noch, ob man so einen Burrybag hier im Ort kaufen kann, und dann kamen wir aufs Thema "neu hier". Naja, und dann ließ ich das Gespräch verrecken.


    Doch die 2. Chance kam. Ich sah sie an der Kasse und schaffte es an der Parallelkasse sogar, 10s vor ihr rauszukommen *schwitz*


    Noch kurz so getan, als stände ich in der Bäckerschlange, und dann sie eingeholt und neben ihr gelaufen.


    "Hi, ich bins noch mal. Was ich noch sagen wollte: Ich würd mir gern mit dir unsere neue Stadt anschauen. Hast du Lust?"


    "Hab leider keine zeit, fahr zu meinen eltern"


    Es folgte ein Smalltalk, was sie hier in der Stadt macht (sie studiert seit 3 Monaten)


    Dann folgte mein entscheidender Abschiedssatz:


    "Jedenfalls, falls du mal Zeit hast: *ihr meinen Telefonnummern-Zettel in die Hand drück*


    "ciao"


    Uff, geschafft. Puls auf 110, aber geschafft. Die 3. Telefonnummer überreicht.

    @ Huepfball

    "Nett" das du mir nicht antwortest ;>.


    Aber egal....

    Zitat

    Die Chance ist sehr gering das dich auch nur eine zurückrufen wird.

    Warum ?

    Zitat

    Wieso hast du nicht nach ihrer Nummer gefragt?

    Dies steht eigentlich eindeutig hier drin in den 145 Seiten....

    Huepfball

    Zitat

    Die Chance ist sehr gering das dich auch nur eine zurückrufen wird. Wieso hast du nicht nach ihrer Nummer gefragt?

    Weil ich die Chance für noch geringer einschätze, daß sie mir ihre Nummer gibt. Zumal sie höchstwahrscheinlich keine vorbereiteten zettelchen mit sich rumträgt und der ganze Vorgang dann auch unpraktischer wäre.


    MK vertrat hier im Thread die Ansicht, daß man mit "Nummer geben" vermeidet, die Frau in eine Zwangslage zu bringen, wo sie mit sich ringt, abzulehnen.


    Oder hast Du da andere Erfahrungen? Würde mich sehr interessieren.

    nochmal Huepfball

    Du erwähntest ein "professionelles Forum" zum Frauen"aufreißen", welches Du allerdings offensichtlich geheimhalten willst (hier im Thread existiert kein Link zu so einem Forum).


    Was verstehst Du eigentlich unter "professionell"? Daß man sich mit diesem "Handwerk" selbständig macht und seinen Lebensunterhalt damit verdient???

    Zitat

    Weil ich die Chance für noch geringer einschätze, daß sie mir ihre Nummer gibt. Zumal sie höchstwahrscheinlich keine vorbereiteten zettelchen mit sich rumträgt und der ganze Vorgang dann auch unpraktischer wäre.

    Wer nicht in der Lege ist Risiken einzugehen wäre besser im warmen Mutterbauch geblieben - um eine Frau zu bekommen musst du riskieren sie zu verlieren. Wenn du das nicht mal mit der Nummer fragen hinbekommst was willst du erst machen wenn du sie Küssen willst oder gar Sex haben möchtest - erwartest du als Mann das SIE den ersten Schritt macht oder was?


    Nicht sehr selbstbewusst.

    Zitat

    MK vertrat hier im Thread die Ansicht, daß man mit "Nummer geben" vermeidet, die Frau in eine Zwangslage zu bringen, wo sie mit sich ringt, abzulehnen.

    Du sollst sie aber in eine Zwangslage bringen - wenn sie dir die Nummer nicht geben will dann hast du es nicht geschafft ihr Interesse zu wecken. Glaubst du eine an dir uninteressierte Frau ruft dich zurück?

    Zitat

    Du erwähntest ein "professionelles Forum" zum Frauen"aufreißen", welches Du allerdings offensichtlich geheimhalten willst (hier im Thread existiert kein Link zu so einem Forum).

    Doch der Link ist da - sein nicht so faul und durchsuch den Threat. Ich poste das nicht weil ich bereits eine Verwarnung bekommen habe und nicht noch eine haben möchte - so einfach ist das. Außerdem vertrete ich die Philosphie wenn jemand nicht bereit ist etwas zu tun (in dem Fall suchen) dann hat er es auch nicht verdient die Belohnung zu bekommen denn was nichts kostet ist auch nichts wert.

    Zitat

    Was verstehst Du eigentlich unter "professionell"? Daß man sich mit diesem "Handwerk" selbständig macht und seinen Lebensunterhalt damit verdient

    Ich kenne persönlich 3 Leute die damit ihr Geld verdienen - dadurch das du Leuten das beibringst wie man Frauen kennenlernt kann man viel Geld mit machen.


    Ich persönlich halte davon nichts - Frauen sind mein Hobby und nicht mein Beruf. Ich gehe allerdings auch manchmal mit Neulingen auf die Straße oder in den Club und "lerne sie an".

    Huepfball

    Zitat

    Du sollst sie aber in eine Zwangslage bringen - wenn sie dir die Nummer nicht geben will dann hast du es nicht geschafft ihr Interesse zu wecken.

    Und was ist, wenn die Frau aus prinzip nicht ihre Nummer rausgibt (Sicherheitsgründe, Schutz vor Spam u.s.w.)? Obwohl sie eigentlich interesse hat?

    Zitat

    Doch der Link ist da - sein nicht so faul und durchsuch den Threat.

    Ich kenne den thread recht gut. Ein Link zu einem "professionellen Aufreißerforum" ist mir nie aufgefallen.

    Zitat

    Ich poste das nicht weil ich bereits eine Verwarnung bekommen habe

    bei einer derartigen Brisanz wäre der Link auch hier im Thread längst entfernt worden.

    Zitat

    Ich kenne persönlich 3 Leute die damit ihr Geld verdienen - dadurch das du Leuten das beibringst wie man Frauen kennenlernt kann man viel Geld mit machen.[/z ]


    Wie findet man solche Leute? Ich hätte Interesse.

    Ich finde Handynummer für sms gut, wenn man sie vom Mann bekommt. Sms ist leichter mal geschrieben als ein Anruf getätigt. Sie empfinde sie irgendwie unverbindlicher.


    Manchmal ists tatsächlich schade, wenn man keine Nummer hat.

    Zitat

    Und was ist, wenn die Frau aus prinzip nicht ihre Nummer rausgibt (Sicherheitsgründe, Schutz vor Spam u.s.w.)? Obwohl sie eigentlich interesse hat?

    Bezieh es doch einfach mal auf dich - wenn du jemanden kennenlernst der dich fasziniert - gibst du ihm/ihr die Nummer?


    Wenn eine Frau von dir gefesselt ist dann gibt sie dir die Nummer - ob du es glaubst oder nicht. Und wenn sie es nicht tut dann hat sie an dir kein oder nicht genug Interesse - was nützt es dir wenn sie deine Nummer nimmt aber nie anruft. Ich hab das früher auch ein paar mal gemacht - KEINE hat mich je angerufen. Seit ich die Nummern nehme klappt es sehr viel besser.

    Zitat

    Ich kenne den thread recht gut. Ein Link zu einem "professionellen Aufreißerforum" ist mir nie aufgefallen.

    Popel mal zwischen Seite 80 und 90 rum - oder schreib mir ne PM.

    Zitat

    Wie findet man solche Leute? Ich hätte Interesse.

    Im Internet, in den besagten Foren - aber in meinen Augen ist das nur etwas für sehr Verzweifelte - die Preise fangen bei 350 Euro an und gehen hoch bis mehrere tausend Dollar (bei Spitzentrainern aus den USA). Wenn du selbst deinen Arsch hochbekommst und jeden Tag mit den gegebenen Tips übst dann kriegst du das umsonst.


    Ich hab so was nicht gebraucht aber ich kenne einige die diese Workshops (gehen so 2-4 Tage) besucht haben und dadurch tatsächlich anders im Umgang mit Frauen geworden sind.

    Und das bleibt damit auch mein letzter Beitrag zu dem Thema - wie ich durch kurzes Durchblättern mitbekommen habe sind eigentlich ALLE relevanten Themen durchgekaut worden. Mehr muss man nicht wissen. Aber das Ansprechen wird euch keiner abnehmen - macht es oder lasst es sein. Die Entscheidung liegt bei jedem selbst.