Keine Pauschalisierung, nur mal Eure Meinung dazu!!!


    An die Frauenaufreißer:


    Genügt es Euch, wenn ihr mal zwischendurch eine aufreißt, mit nach Hause nimmt und .......


    Würde mich mal interessieren... Ich meine reicht Euch das? Oder ist es auch die Nähe die ihr sucht??? in Euch kann man sich halt schlecht hineinversetzten!!! Bei mir ist s so, dass es mir wohl eher nichts gibt, wenn s ein Mann für eine Nacht ist, er am nächsten Morgen wieder verschwunden ist :-/

    MK

    Schon wieder stilles schmunzeln... ja, habe auch schon meinen 5. Kristalldeo ins Waschbecken geworfen, wie alle seine Vorgänger *:) Das ist einfach ein dummer Konstruktionsfehler. Der Ständer sollte ein Hängeständer sein, damit das Wasser nicht zwischen Fuss und Stein laufen kann und den Stein aus der Verankerung löst. (Vielleicht liest das ja hier einer von der Kristalldeofirma...)


    Ich bin aber wirklich ein Duschfahnenphobiker! Übel, wenns sogar oben im Zimmer danach riecht, wenn bloss einer unten auf der Strasse vorbei ging...


    Parfüm benutze ich bisher nicht - kann ja noch kommen. Willst Du uns nicht doch das Fabrikat Deiner C-Waffe verraten? Ich wäre sehr neugierig;-)

    Zitat

    "Tun" ist immer besser als "Nichtstun"

    Jaaa Du hast ja recht!!


    Ich bin eben auch irgendwie eine bequeme Sau! Ich mag mich manchmal gar nicht so sehr anstrengen! Das merke ich deutlich auch im Vergleich mit Deinen Beschreibungen! Das ist natürlich eine unhaltbare Position mienerseits und es wird mir ziemlich klar!!

    Zitat

    Aber eigentlich gehts mir nur um eines, nämlich menschliche Nähe. Und die ist (wenn es echte sein soll) verdammt schwer zu finden.

    Das verstehe ich nicht! Warum wirfst Du denn das Handtuch so schnell wieder? Stellst Du den Anspruch, dass diese menschliche Nähe innerhalb der ersten Stunden da ist? Woran misst Du diese Nähe? Hast Du das Gefühl, dass Du die Frauen durchschaust und fühlst Dich deswegen nicht auf gleicher Ebene mit ihnen? Glaubst Du denn, dass Du menschliche Nähe eher in einer edleren Bar findest, wo die Fassade noch kühler und perfekter ist, als sonstwo?


    Das sehe ich nun doch anders! Ich habe menschliche erlebt, z.B. nachdem ich mit meinen Liebsten nach 12 Std. Bergwanderung auf den Knien in der Hütte oder am Bahnhof ankam und man so froh war, dass man es geschafft hat! Oder wenn es Dir kotzübel geht und sie Dich umsorgt... So im Sinn etwa: Gemeinsames Leid verbindet. Aber eben nur wenn es GEMEINSAM durchgetragen wurde. Wenn sie anfängt rumzuzicken oder zu heulen, dann ist es vorbei! Ich bin sehr anspruchsvoll was die Art und Weise betrifft, wie schwierigere Situationen gemeistert werden können. Ob man sich leicht verabreden kann. Es gibt z.B. Menschen, die traf ich in einer fremden Stadt/ in einem anderen Land, nach vier knappen Worten der Verabredung, ohne Probleme. Mit anderen verpasst man sich dauernd, wenn man sich sorgfältig verabredet. Wichtig ist auch, ob die Stimmung sofort flöten geht, wenn mal etwas anders kommt als gewünscht, oder ob ich mich darauf verlassen kann, dass sie die Dinge so einschätzt, wie ich es auch tun würde, und entsprechend handelt. Auf DIESER Ebene entsteht für mich menschliche Nähe. Das ist aber natürlich nur nach einer gewissen Zeit möglich, das weißt Du selbst. Ich würde behaupten, dahin kommst Du gar nicht, wenn Du Dich nur auf die Eroberung konzentrierst!


    Ciao!

    Jep, es geht nur um das eine. Ohne Verpflichtung, Spass für beide und danach geht jeder sein eigenes Weg. Bei einer unbekannten schönen Frau habe ich keine Probleme damit. Keine Liebe, keine Gefühle im Spiel nur körperliche Liebe. Eine Zeitlang habe ich so gelebt, aus manchen One Night Stand wurde manchmal auch Wochen, aber halt nicht wirklich ernsthaftes.


    Nur im Freundeskreis ist sowas natürlich Tabu, nicht zu empfehlen ONS mit Bekannten.

    @ kleener

    Zitat

    Eigentlich habe ich darum nämlich gar keine rechte Lust zum "Aufreißen" - wäre wohl doch nur eine kurzfristige "Ruhigstellung"...

    Richtig.


    Übrigerns war ich gestern in der "Flirtbar". Kannst du abhaken. Dann gins ins Blue. Auch nicht viel besser (meine Meinung). Dann wearten wir im PM (ehemals Platinum), das war schon besser. Und zum Schluss haben wir früh halb 5 nochmal in die Treppe reingeguckt ;-D Das war noch das Beste. Echt. Da brannte die Luft. War lange nicht mehr weg. Kommt mir auch irgendwie immer weniger lohnenswert vor.


    .


    @ moonlight


    Ich weiß gar nicht, ob du "richtige" Aufreißer in dem Thread überhaupt findest. Oh, ich sehe gerade, Shaded hat den Part übernommen. ;-) Es gint hier auch einen "unbreakable". Der hatte mal im Sex-Forum geschrieben, dass alle Frauen "zu haben" sind und er schon über 100 "durchgenommen" hätte oder so ähnlich. Na ja.


    Ich selber sehe mich nicht als "Aufreißer". Und ich "verschwinde" auch nach einer Nacht nicht wieder. Im Gegenteil. Ich komme von keiner wieder richtig los. Irgendwie verleibe ich mich doch in jede. Mag seltsam klingen, aber ist so. Ich kann mich nie einfach so umdrehen und "das wars" sagen. Insofern kann ich dir diese Fragen also nicht beantworten.


    .


    @ traeumer

    Zitat

    Willst Du uns nicht doch das Fabrikat Deiner C-Waffe verraten? Ich wäre sehr neugierig

    Gibts per PN. Individualitätengeheimnis. ;-)


    .

    Zitat

    Ich mag mich manchmal gar nicht so sehr anstrengen! Das merke ich deutlich auch im Vergleich mit Deinen Beschreibungen!

    Geht mir auch so. Nur in den letzten zwei Jahren hatte ich regelmäßig Phasen, wo ich diese "Arbeit" zielstrebig auf mich genommen habe. Aber es ist in jedem Fall so, als müsste man mühsam einen Motor per Hand anschmeißen. Verstehe ich gut!


    .


    Was die Nähe angeht, so bekomme ich die sicher, aber vorher muss ich - im übertragenen Sinn - einen Ausschließlichkeitsvertrag unterzeichnen. Und das mache ich nicht.


    Als zweites ist auch die Qualität der menschlichen Nähe nicht ohne Bedeutung. Jeder Mensch kann ingewissem Rahmen sowas vermitteln. Aber genügt das dir auch? Ich für meinen Teil habe nur sehr selten das Gefühl, dass mich eine Frau versteht. Und das ist essentiell wichtig!


    Was du über schwierige Situationen und das gemeinsame Druchstehen derselben schreibst, stimmt natürlich. aber auf dem Gebiet habe ich nur periphere Erfahrungen. Meine (inneren) Probleme - zum Beispiel die Zerrissenheit, dass ich nie bei einer Frau bleiben will/kann, ist für mich ein echtes Problem. Aber darüber kann ich mit keiner Frau sprechen, die meine Freundin (Geliebte) ist. Damit kann man in einem Freundschaftlichen Verhältnis reden, aber nicht in einem Liebesverhältnis. Also in den Problemen, die mich betreffen und wo ich mir eine "Frau an meiner Seite" wünschen würde, versteht mich keine und ich fühle mich so oder so immer allein.


    .

    Zitat

    Wichtig ist auch, ob die Stimmung sofort flöten geht, wenn mal etwas anders kommt als gewünscht, oder ob ich mich darauf verlassen kann, dass sie die Dinge so einschätzt, wie ich es auch tun würde, und entsprechend handelt. Auf DIESER Ebene entsteht für mich menschliche Nähe.

    Stimmt.

    Zitat

    Das ist aber natürlich nur nach einer gewissen Zeit möglich, das weißt Du selbst. Ich würde behaupten, dahin kommst Du gar nicht, wenn Du Dich nur auf die Eroberung konzentrierst!

    Na, hier muss ich korrigieren. Auf die "Eroberung" konzentriere ich mich nicht. Das mag hier so aussehen, weil der ganze Thread ums "Erobern" geht. Aber dafür ist der Thread eben auch da. Ich weiß natürlich, dass nach dem Erobern etwas kommt. Und damit setzte ich mich natürlich auch auseinander. Ich bin auch zu Beziehungsarbeit bereit und die wird mir von Frauen auch honoriert. Nicht umsonst wurden mir Beziehungsangebote gemacht. Und ich hatte nur sehr wenige klassische ONS'. In der Regel entsteht immer etwas längeres. Nur eben nichts "Festes" im klassischen Sinn. Also nichts "Ausschließliches".

    Nein, nein, ich als Frau weiss, dass Frau genauso berechnend ist wie Mann:)D.


    Sonst tolle Taktik - obwohl man der "Erbeuteten" später nicht sagen sollte, dass man es genau so schon mal versucht hat - die wollen Einzigartigkeit und Romantik,man kennt das doch...


    + Manche Frauen stehen auch einfach auf Typen, die sie wie ein Stück Dreck behandeln - also nicht immer zu nett sein ~ die größten Ärsche haben die tollsten Frauen!


    Lieber Gruß

    @ Thunder

    Zitat

    die größten Ärsche haben die tollsten Frauen!

    Das ist echt ein Phänomen! :-o Da hab ich nur Vermutungen. Da hört mein Latein irgendwie auf.


    .

    Zitat

    obwohl man der "Erbeuteten" später nicht sagen sollte, dass man es genau so schon mal versucht hat - die wollen Einzigartigkeit und Romantik, man kennt das doch...

    Da hast du ja sowas von Recht! ;-D Jede Frau (ich denke auch, jeder Mann) will doch etwas ganz Einzigartiges ein. Und das schmeichelt so unwahrscheinlich, obwohl doch jeder weiß, dass es nicht so recht stimmen kann.


    Ich zitiere Wilhelm Busch:

    Wir kennen ihn nur als Dichter, doch noch viel mehr war er großer Philosoph! ;-)


    .


    .


    @ @ traeumer


    So, PN mit Strukturformeln ist raus. ;-) Da du sagst, dass du bislang keine Parfüms verwendest, hier mal noch n paar Hinweise, wie du Parfüms ind Parfümerien "ordnungsgemäß" testen kannst, so dass du auch einen realistishcen Eindruck kriegst, wie du mit dem Zeug riechen würdest.


    Am besten kriegst du raus, ob dir ein Parfüm gefällt, indem du zweimal in ne Parfümerie rennt und dein T-Shirt einsprühst. Dann am nächsten Tagv dran schnuppern. Da hast du ein realistisches Ergebnis aus Eigengeruch und Parfüm. Außerdem hast du selber genug "Abstand" zu dem Geruch, den du, wenn du gerade die Nase in die Parfümflasche gesteckt hast, nicht hast. Und wenn du das eingesprühte T-Shirt trägst, hast du diesen Abstand auch nicht, weil du es irgendwann nicht mehr riechst. Am nächsten Tag aber ist deine Nase "frei und unbefangen". Wenn du also am nächsten Tag an einem T-Shirt, das du im Brustbereich eingesprüht und einen Tag getragen hast, riechst, dann riechst du das, was eine Frau schnuppert, wenn sie dir begegnet.


    Und wichtig! Ein T-Shirt nur mit einem Parfüm einsprühen. Egal wie weit die Sprühstellen entfernt sind, die Gerüche vermischen und verfälschen sich immer.


    Ach und ganz wichtig! Anleitung zum Parfüm-Ausprobieren. Ich sehe immer wieder Leute, die "Sprühen" und dann mit tiefem Atemzug "Riechen". Also ich weiß nicht, was die riechen, auf jeden Fall riechen sie nicht wie das Prafüm auf ihrem Körper riechen würde. Also los...


    Falsch: Niemals Parfüm aufsprühen und Nase reinstecken! Da riechst du nur "Benzin" und deine Geruchsnerven sind sofort betäubt. Da riecht jedes Parfüm nur nach "Lösungsmittel".


    Richtig: Aufsprühen, von der Nase fern erstmal wegwedeln (Kärtchen schütteln, dass sich die groben Nebel verflüchtigen) und dann vorsichtig mit dem Proben-Kärtchen in Richtung Gesicht fächeln. So, dass nur ein Hauch ankommt. Am allerbesten ist es, das Zeug aufs Handgelenk zu sprühen und erstmal überhaupt nicht dran zu riechen, sondern im Laden spazieren zu gehen. Dann nach 5 Minuten mal schnuppern. Da hat man das erste einigermaßen realistische Ergebnis.

    Nachtrag zu den Ärschen und den tollen Frauen.

    Ich denke aber auch, dass die Qualitäten dieser "tollen" Frauen unter der Hautoberfläche enden. Also ich persönlich wöllte keine Frau haben, die von mir erwartet, dass ich ihr Leben regele und jede Überzeugung für sie entscheide.


    Das typische "Schokoladenhohlkörper-Phänömen". Dreimal angefasst und langweilig.


    Obwohl ... das auch nicht so stimmt. Ichhabe es selber schon erlebt, es gibt Frauen, die sind innerlich dermaßen hohl! :-o Aber körperlich treiben sie einen fasst zum Wahnsinn. Unerklärlich. Richtige Gorgonen der Lust!


    *Uahhh, bei dem Gedanken erstmal tiefbrünstig durchatmen!*

    Das

    Zitat

    es gibt Frauen, die sind innerlich dermaßen hohl! Aber körperlich treiben sie einen fasst zum Wahnsinn.

    kann ich nicht nachvollziehen. Abgesehen davon, dass es auch solche Männer gibt, genügt doch ein Blick in ein Gesicht, um solche Extremfälle zu erkennen. Bei Frauen mit diesem "gewissen" Gesichtsausdruck, hat mich der Rest noch nie interessiert. Egal was für figürliche "Qualitäten" so jemand hätte, mein Interesse erlösche augenblicklich.

    @ kleener

    Zitat

    Auf's eigene Handgelenk / Armbeuge sprühen, 5 Minuten abdunsten lassen.


    Dann ein mitgebrachtes weibliches Wesen an dieser Stelle schnuppern und urteilen lassen...

    Aha, ich sehe, ein Kenner der hohen Schule! ;-D


    Ich stimme zu. Das ist die Highend-Methode der Parfümprüfung! :)^


    .


    @ Veeb


    Na hallo erstmal! *:)


    Ich hoffe, dass ich auch mal zu solcher Gelassenheit finde. ;-) Aber gegenwärtig... Es gibt tatsächlich Frauen - und da geht es nicht nur um reine Optik, sondern um Ausstrahlung - die ziehen mich magnetisch an, obwohl ich genau weiß: "Beziehung? Nähe? Unmöglich!" Ich kanns mir auch nicht erklären.


    Im Grunde ist es ein Gemisch aus Optik und Ausstrahlung. Gesichtsausdruck, Mimik...


    Sonnenwind hat sich mal irgendwo als "Gesichtsfetischisten" bezeichnet. So einer bin ich auch. Ein schönes Gesicht zieht mir den Boden unter den Füßen weg...

    MK

    Die Frage ist, was meinst du mit innerlich hohl? Ich kenne das auch, natürlich von Männer, diese Anziehung von Männern, die absolut nicht zu mir passen. Es ist fast wie ein Gesetz. Hohl sind sie nicht unbedingt, jedenfalls nicht für andere Frauen, nur vielleicht für mich, weil der andere, eher geistige Draht eben fehlt.

    Mag schon sein, aber manche Leute haben gar keinen "geistigen Draht". Also da fehlt einfach die nötige Hardware, dass wirklich etwas fließen kann. Es gibt Päärchen, die sind deshalb zussammen, damit sie nicht einsam sind undweil der andere "gut aussieht", amn ihn also vor Freunden als Prestigeobjekt verwenden kann. Der Sex stimmt auch aber snsonsten ist da nichts mit "Inhalt" oder "Verständnis" oder "menschlicher Nähe". Das sind Leute, die leben einfach nebeneinander her. Gibts wirklich. Kenne ich. Gewohnheit ist eine große Macht.

    @ MK

    Zitat

    Ich für meinen Teil habe nur sehr selten das Gefühl, dass mich eine Frau versteht. Und das ist essentiell wichtig!

    Exakt! Gilt bei mir ebenso. Das ist für mich ein Ausschlusskriterium!


    Aber ich bin für eine Präzision des Verstehens: Ich bin nicht der Meinung, dass die Parterin ALLE meine Problem verstehen soll. Ein gewisses Quantchen Unverständnis ist durchaus spannend und lädt zum weiteren Erkunden ein. Und einen Menschen kann man letztendlich sowieso nie ganz verstehen (Ich war mit meiner letzten Ex 5 Jahre zusammen und war der Meinung, dass ich sie doch ganz gut kenne und hatte auch des Gefühl von gegenseitigem Verstehen auf hohem Niveau... und was macht sie? Im April brauchte sie nur eine Woche - ohne Vorwarnung - um zu einem anderen zu wechseln.... Verstehen??? geht einfach nicht! Buch mit 7 Siegeln...).


    Verstehen spielt sich bei mir hauptsächlich auf der Ebene des Humors ab. Wenn ich mich mit einem Menschen in wenigen Andeutungen unterhalten kann und wir wissen beide sofort, was gemeint ist. Wenn ich meinen manchmal doch sehr ironischen Humor erst 1000 mal erklären muss oder nur ein unbewegtes Gesicht ernte, dann fühle ich mich nicht verstanden.


    Um aber meine Absonderlichkeiten und meine inneren Zerrissenheiten verstehen zu können, müsste sie meine Eltern kennen, meine früheren Freunde, meine Lehrer etc. Ich bin froh, dass das unmöglich ist ;-)


    Parfüm:


    Vielen Dank für diese einführenden Grundlagen! Ich muss mich allerdings korrigieren. Mir ist eingefallen, dass ich zu ausgesuchten Gelegenheiten füher auch ein Parfüm benutzt habe (Armani). Ich habe es dann aufgegeben, als mir auf einem Ball die Elfe in meinen Armen gesagt hat: "Du riechst wie mein Exfreund!" Ich: "Wie meinst Du denn das, gefällts Dir nicht?" Sie: "Naja..."

    Kein Phänomen!


    Erklärung : Kinder wollen IMMER grundsätzlich das Spielzeug, das ein anderes Kind gerade hat.


    Eine der Quelle her unbekannte Weisheit sagt sinngemäß : das, was wir haben können, wollen wir nicht - aber das, was wir nicht haben können, ist unser größtes begehren.


    Und so läuft es zwischenmenschlich auch!


    Wenn ein Mensch weiss, dass sein Partner absolut an ihm hängt, wieso sollte er sich dann Mühe geben, damit dieser sich wohl fühlt?


    Er ist ja sowieso da.


    Und dieser Partner ist sich der ständigen Zuneigung des anderen nicht sicher (möchte sie aber) und ist deshalb anhänglich, fürsorglich, lieb etc...pp... was das genau gegenteilige Verhalten des anderen Partners zur Folge hat.


    Und Kant sagt, es gibt einen Unterschied zwischen dem Erhabenen und dem Schönen - nur das es heut nicht mehr vom Geschlecht abhängt! 8-)

    Hm, mittlerweile finde ich diesen Thread hier echt immer interessanter, weil endlich mal so einige Sachen ans Licht kommen.Also, zum Thema die grössten Ärsche haben die tollsten Frauen".Das stimmt so nicht ganz, die hübschesten vielleicht, noch dazu die dümmsten.Punkt!Ausserdem, welche Frau will schon einen Von Selbstzweifeln und Komplexen befleckten Mann, denn darum gehts doch,.Diesem Mach Typ Mann fehlts doch nur daran.Der guckt , dass er eine kriegt, die toll aussieht und die keine Widerworte gibt.Schlimm!


    MK, es freut mich sehr zu hören, dass es enldich mal einen Mann gibt, der sich Gesichter genau betrachtet, und nicht erst woanders hin schaut, oder habe ich das flasch verstanden?Bei mir ist es auch so, ich lege auch den meisten Wert auf das Gesicht eines Mannes!Da ist mir der restliche Körper schon ziemlich schnuppe :-)


    Zum Thema Parfum testen:Auf´s Handgelenk sprühen und 20(!)Minuten warten, erst dann hat sich der Duft 100% entfaltet.Mein Favorit bei Männern ist und bleibt Boss Bottled, falls es jmd interessiert.Aber nicht zuviel!


    So, und zu guter letzt eine Frage an die Männerwelt(ich werde meine Fragen jetzt immer in diesen Thread werfen):Ich bin NICHT arrogant, nicht künstlich, nicht zu gestylt etc, das nur, damit keiner denkt, ich seie eingebildet oder so,mich interessiert es eigentlich nicht so, ob mich Männer anschauen oder nicht.Aber grundsätzlich wenn ich wohin gehe, kleben siemit ihren Blicken an mir(Schonmal ertönt ne Hupe oder so)Wie hier schon einige wissen, zihe ich mich nicht besonders freizügig an, aber doch schon sexy mit Stil.Tja, es ist manchmal echt übertrieben, da es mir auch manchmal unangenehm ist, vor meinen Eltern oder sista.So, ich bin single, und hätte nichts dagegen, wen kennezulernen, aber:Warum gucken sie alle, aber kein Arsch spricht mich an

    Gibts da irgendein Geheimnis, dass ich kennen sollte???Bitte um Antwort, euch allen schönen Tag noch!