@ traeumer

    na na na, also, os wie´s rüberkommt ist es übertrieben, ich bin halt meistens alleine unterwegs(ich hasse cliquengetue)und wirke vielleicht sehr selbstbewusst, aber nicht scheu......:-) hier wurde vorhin schonmal das beispiel mit der sängerin, die übung hat, eingeworfen, und sich deshalb nicht schämt, wenn se a capelle weitersingen muss, also, meinen nickname zufolge ist mir das schon oft passiert, dass ich mal so singen sollte, jmd was vorsingen etc, das macht mir gar nix aus, weil man echt halt übung hat, und wenn ich DAS kann, kann ich auch leute ansprechen, an Mut mangelt es mir nicht, aber viiiiiiiiielleicht bin ich ja zu wählerisch, mann, hier kommen immer mehr blöde eigenheiten von mir ans licht, also echt mal=) nee, also ehrlich, ich gucke schon männern hinterher, die sich dann auch umdrehn und von mir ein lächeln kriegen, so ist es nicht, aber es hapert an der kommunikation..tja, daran lässt sich arbeiten denke ich, oder?!Ich habe ja die eistellung:ist mir egal, was du von mir denkst, also können die körbe auch kommen wenn es so sein sollte, aber es ist halt doch schwierig sowas zu akzeptieren.....ich denke, davor hat jeder so´n bisschen bammel.ach ja :

    @ MK:

    Hm, vielleicht sind meine Brüste ja auch zu klein für die Männerwelt...aber ich bin eh eher zierlich, und das sollte schon passen....es ist schon was da , aber halt nich a la Pam, vielleicht wollen die männer ja DAS sehen...aber dafür ist mein popo schick ;-)


    euch allen nen schönen Tag und immer fleissig weiterüben!!!!!


    LG

    und @ moonlight


    hey, genau DAS kenne ich doch, mit dem Selbstschutz etc, es war doch bei mir genauso, ich habe mich noch nie bei jmd do glücklich und komplett gefühlt, wie gerade bei diesen Typen!Leider gab es bis heute keinen, der die gemeinsamkeiten hatte, und mit dem ich so eine connection hatte, es war wie bestimmt, aber dann wohl doch nicht, und das ist hart zu akzeptieren.ich war voeher stark ,nach dem motto:wer braucht Männer etc, bin dann so schwach geworden, immer zur stelle wenn er sich treffen wollte.wenn ich sauer auf ihn war, und ihn dann traf, hat es mich wieder wie ein blitz getroffen,er war nicht nur charakterlich mein traummann, sondern auch äusserlich.bis heute(!)ist irgendwas in mir, dass nicht von ihm loskommt, obwohl ich ihn schon mal mit seiner Freundin sehe, die ja "nie wirklich"seine Freundin war.Ich kann nicht begreifen, wieso ich so dumm war, so schwach .... um dann wieder abserviert zu werden.Aber es gibt KARMA!Und Karma wird es ihm heimzahlen, glaub mir........lass es uns einfach als ne gelernte Lektion sehen!

    @ träumer

    wenn ihm aber etwas an meiner Person gelegen hat und er nicht nur auf Sex aus war, dann wäre er vielleicht gar nicht gekommen. Schließlich hätte er ja irgendwie wissen müssen, dass es für mich schlecht ausgeht... Ich habe heute noch daran gedacht, wie toll alles war, wie wir uns verstanden haben, gelacht haben, herumgeknutscht haben an der Ampel im Auto mit der riesen langen Schlange hinter uns, die genervt hupten,.... Er waren nur zwei Tage, aber die haben mich komplett aus der Bahn gehauen. Ich verstehe die Männer nicht... Warum braucht man das, wenn man eine Freundin zu Hause hat!? Tja, das kann wirklich keine Liebe sein... Ich weiß nicht, denke wohl, dass er das weggesteckt hat... Wer alles so deutlich trennen kann, der denkt auch nicht lange darüber nach... Und wer mir dann noch sagt, ich müsse lernen die Momente zu genießen, weil es nun doch mal nicht anders geht...

    @soulsinger

    Männer sind sich in so vielen Dingen so ähnlich und ich kann diese Dinge alle nicht nachvollziehen. Man(n) hat eine Freundin... Wenn ich einen Partner habe, bin ich entweder glücklich oder unglücklich... Wenn ich aber unglücklich bin, dann rede ich darüber und wenn dieses nichts bringt, dann gehe ich, wenn es auch noch so schmerzhaft ist... weil s einfach fairer ist... Viele bleiben einfach, weil sie Angst haben alleine zu sein, aber hinter dem Rücken des Partners holen sie sich das, was ihnen fehlt woanders und alles ist schön... Ich habe meinen damaligen Freund über alles geliebt, aber es ging nicht mehr und wirklich schweren Herzens habe ich mich getrennt. Wir hatten uns in zwei total versch. Richtungen entwickelt... Ab dem Tag wollte ich ihn nie wieder sehen,weil ich es nicht ertragen konnte... Das zu verarbeiten, hat über ein Jahr gedauert und in der Zeit habe ich Männer gemieden wie Mücken... Habe zwar einige kennengelernt, aber wie gesagt, ich bin mit ner dicken Schutzmaer herumgerannt und habe in der ´Zeit niemanden an mich rangelassen...


    Er hatte es geschafft, als sich unsere Augenblicke getroffen haben und ich nur so dahingeschmolzen bin...


    Genau wie bei Dir... Ich habe mich wirklich seid langem mal wieder wohl gefühlt, von 0 auf 100 und ich habe es so genossen, dass ich zwei Tage in Trance war... Es war nur so eine kurze Zeit, kurze Momente, aber wunderschön und ich hätte so gerne mehr davon gehabt.................

    moonlight

    Frauen haben dieses Verhalten weniger "nötig", wenn du so willst. Eine Frau kann sich ohne groß die Liebende zu spielen, ein Bettvergnügen verschaffen, darin hat sie es bei den Männern leichter. Männer wiederum häufig der Meinung - zum Glück gibts auch da einige, die sagen von vornherein was Sache ist - sie bekommen die Frau ohne "Gesumse" nicht ins Bett, was ja auch häufig den Tatsachen entspricht.

    Ja, da hast Du auch wieder Recht.. Wenn Frauen das aber tun sind sie Schlampen und nicht mehr interessant... Ich bin eher eine von der Sorte, die sich eigentlich nicht ewinlullen lässt und sofort auf Distanz geht... Er hatte es leider mirt seinen tollen Worten, seiner anders charmanten Art,... geschafft.....

    Monika

    Also: Moonlight hat einen Mann kennengelernt, sie haben sich total verliebt und zwei wunderschöne Tage verbracht, inklusive Bett. Danach hat er sich nicht mehr gemeldet, und Moolight ist untröstlich, weil sie sich verarscht fühlt. Dann erfährt sie, dass er sogar eine Freundin hat. Ja? Alles korrekt bis da?


    Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten der Interpretation:


    A) Moonlight war blind, und hat nicht gemerkt, dass es ihm nicht um ihre Person geht und er sie nur benutzt. Er ist ein Arsch und sie ein armes Opfer.


    B) Beiden ging es um die Person des anderen, aber er hat sich aus welchen Gründen auch immer, dann doch umentschieden.


    Ich gehe davon aus, dass Moonlight1979 eine 26jährige Frau ist.


    Kann eine 26jährige Frau so unüberlegt und ahnungslos sein, dass sie mit einem Flirtpartner sofort in die Kiste springt, ohne sich zu fragen, was er will, und ob sie ihm vielleicht auf den Leim gegangen ist (Version A))? Diese Frage kann nur Moonlight selbst beantworten. Aber wenn sie sie mit ja beantwortet, muss sie sich selbst an der Nase nehmen. Hat sie ein bischen geträumt? Ich finde es jedenfalls unfair dann nur über den Mann herzuziehn.


    Zur Ehre von beiden ziehe ich deswegen Version B) vor. Weil ich dann Moonlight glauben schenken kann, dass da wirklich etwas war zwischen den beiden, und sie sich sein Interesse an Ihrer Person nicht nur eingebildet hat. Ich finde ausserdem, dass man auch Männern gewisse Entscheidungsschwierigkeiten und Ungewissheiten zugestehen muss... Bei Frauen gibt es das doch zu genüge!

    Zitat

    Kann eine 26jährige Frau so unüberlegt und ahnungslos sein, dass sie mit einem Flirtpartner sofort in die Kiste springt, ohne sich zu fragen, was er will, und ob sie ihm vielleicht auf den Leim gegangen ist (Version A))? Diese Frage kann nur Moonlight selbst beantworten.

    Natürlich kann nur sie das. Aber ich kann dir versichern, das passiert auch älteren Frauen als ihr, kann einfach passieren.


    Ich habe lange gechattet, und der Chat ist voll von Männern, die darauf aus sind, sich eine kleine Affäre zu gestatten. Viele stellen es gleich klar, andere aber verdecken das und machen auf Liebesmasche, weil viele Frauen nur so ins Bett zu bekommen sind. Ich will gar nicht abstreiten, dass ihm das alles auch sehr gefallen hat, mit Sicherheit, aber ihm war höchstwahrscheinlich mit der gleichen Sicherheit von vornherein klar, worauf das beschränkt ist, ihr aber nicht. Er hat ihr ja auch Tatsachen verheimlicht.


    Ich glaube nicht, dass er mit sich ringt, solche Männer verhalten sich anders.

    @ soulsinger

    Zitat

    Hm, vielleicht sind meine Brüste ja auch zu klein für die Männerwelt... aber ich bin eh eher zierlich, und das sollte schon passen... es ist schon was da, aber halt nich a la Pam, vielleicht wollen die männer ja DAS sehen...

    Du liebe Zeit! Also ich weiß nicht, ob Frauen wirklich auf die Größe vom Pimmelmann achten, aber definitiv steht nur ein gewisser Prozentsatz von Männern bei Frauen auf "Ballermänner". Die allgegenwärtige Vorliebe für "Große Brüste" ist eine Sage! Ich kenne genügend (diese Meinung findest du hier im Forum ünbrigens bestätigt), die NICHT auf große Brüste stehen. Ich persönlich bin da sehr vielseitig. Groß oder klein ... für mich ist die Form und die Konsistenz entscheidend. Keinesfalls die Menge. Bei zierlichen Frauen (was ich sehr liebe!) mag ich kleine Brüste außerordentlich! Das ist sozusagen der I-Punkt auf dem anatomischen Gesamterscheinungsbild.


    .

    Zitat

    aber dafür ist mein popo schick

    Das ist für mich zum Beispiel echt wichtig! Der Popo einer Frau muss sitzen! ...oder passen ...oder wie auch immer man das nennt. ;-) Ich persönlich mags schön schmal. Und die Taille im spitzen Winkel runter zum Becken. "Rechteckige" Taillen-Hüften-Übergänge mag ich nicht.


    Ach äh, und nochmal zu den Möpsen ... die Brustwarzen sind für mich auch ein entscheidender Faktor! Da bin ich sehr wählerisch. Und zugegebenermaßen auch etwas intolerant. Ich mags groß, zart, rosarot und plastisch wie Erdbeerchen. :-) Wenig anfangen kann ich mit buchstäblichen "Ventil-Nippeln".


    Ah, Moment! Gestern habe ich ein perfektes Beispiel gefunden!


    Gestatten? Meine Vorliebe: ;-D


    http://www.ishotmyself.com/public/graphics_Join/join9.jpg


    Perfekt!!! *seufz* Da hätte ich Lust, gleich mal dran rumzukusseln oder mit der Zunge drüberzugehen. Und wenn dann auf den Brüsten (und dann ja auch am ganzen Körper) so ein leichter, nur gegens Licht sichtbarer, Flaum goldig schimmernt ... da könnt ich kaputtgehen! Mitso einem Mädchen kannst du mich ins Bett packen und ich verabschiede mich von der Welt! Da komm ich - wenns nach mir geht - ne Woche lang nur zum Essen, Trinken und Badbenutzung aus dem Bett. ;-)


    Übrigens:

    Zitat

    Aber es gibt KARMA!

    Der Satz gefällt mir! ;-)

    Zitat

    Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten der Interpretation:


    A) Moonlight war blind, und hat nicht gemerkt, dass es ihm nicht um ihre Person geht und er sie nur benutzt. Er ist ein Arsch und sie ein armes Opfer.


    B) Beiden ging es um die Person des anderen, aber er hat sich aus welchen Gründen auch immer, dann doch umentschieden.

    zu A) Nach der 1. Nacht und die Hammer-E-Mail habe ich das nicht gedacht... Es hörte sich schon an, als würde es ihn um meine Person gehen... Ich hatte 1 1/2 Jahre nichts mit einem Mann... Na ja und nach ein Paar Gläser zuviel bin ich irgendwie schwach geworden und ab da bin ich nur mit einem grinsen herumgelaufen... Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass wir uns wiedersehen, aber es kam von ihm und da er kommen wollte, habe ich mich darauf eingelassen. Da ist es natürlich auch klar, dass wir in einem Bett schlafen und auch da hatte er mich wieder umgehauen... Auch im wahrsten Sinne des Wortes... Wir haben NICHT zusammen geschlafen... Na ja, sonst aber lief so ziemlich alles... Ich habe es aber trotzdem nicht bereut, weil ich s mal wieder sehr genossen habe...


    zu B) Da ich jetzt weiß, dass er eine Freundin hat, denke ich, dass es ihm weniger um meine Person ging... Er hat sich ja richtig gegen irgendwelche Zärtlichkeiten und Schmusereien gewehrt... Hat mich sofort gefragt, wenn ich ihn vertraut angeschaut habe, warum ich so schaue.... Jetzt ist er zu feige, mir eine Erklärung abzuliefern und daran merkt man, dass es ihm NICHT um meine Person geht....


    Aber ich habe daraus gelernt... Ich habe es aber ja schließlich auch genossen, desh. versuche ich es einfach als Erfahrung mitzunehmen und die Tage einfach als schöne Erinnerung obwohl es im Nachhinein nicht schön ist und ein schlechtes Ende genommen hat...

    Zitat

    Kann eine 26jährige Frau so unüberlegt und ahnungslos sein, dass sie mit einem Flirtpartner sofort in die Kiste springt, ohne sich zu fragen, was er will, und ob sie ihm vielleicht auf den Leim gegangen ist (Version A))? Diese Frage kann nur Moonlight selbst beantworten. Aber wenn sie sie mit ja beantwortet, muss sie sich selbst an der Nase nehmen. Hat sie ein bischen geträumt? Ich finde es jedenfalls unfair dann nur über den Mann herzuziehn.

    Ja, das kann sie, denn er hat sie so umgehauen und in Trance versetzt, dass sie es nicht gesehen hat... Vielleicht war die Brille leicht rosa angehaucht...


    Wäre ich ihm auf dem Leim gegangen, wäre er nicht gekommen und als er hier war bin ich ihm best. nicht auf dem Leim gegangen, denn sonst wäre er nicht bis zum Schluss so gewesen wie er sich verhalten hat... Er war bis zum Schluss einfach nur toll...


    Ich ziehe nicht über diesen Mann her, weil er mich "rumgekriegt" hat, sondern weil er mich von Anfang an belogen hat, auf meine Frage, ob er Single ist usw....

    Zitat

    sondern weil er mich von Anfang an belogen hat, auf meine Frage, ob er Single ist usw...

    OK, das ist nicht in Ordnung!


    "Auf den Leim gehen" heißt übrigens nicht das gleiche wie "auf den Sack gehen" sondern "in die Falle tapsen" oder "drauf hereinfallen"!


    Gute Nacht *:)

    moonlight

    Zitat

    Aber ich habe daraus gelernt... Ich habe es aber ja schließlich auch genossen, desh. versuche ich es einfach als Erfahrung mitzunehmen und die Tage einfach als schöne Erinnerung obwohl es im Nachhinein nicht schön ist und ein schlechtes Ende genommen hat...

    Das finde ich gut. Mit der Erinnerung ist das so eine Sache, mit der Zeit verblasst das Negative und das Positive daran bleibt, man kann davon zehren. In diesem Sinne wünsche ich dir damit das Allerbeste.