Uff! Aquarium = fertig; ich = breit.

    Seit gestern abend tobte der Endkampf. Selbstbesorgten Lehm als unterste Schicht rein, dann Bodengrund druff, Filteranlange gebastelt (ein Mattenfilter über den gesamten Aquarien-Querschnitt), dann Beleuchtungskasten auf Energiesparlampen umgerüstet und letztendlich die Pflanzen reingebastelt.


    Jetzt ne Runde ins Nest ... denn heute abend habe ich was vor. x:)


    Ganze letzte Nacht durchgemacht. Man bin ich breit! zzz


    Und "gut" bin ich offenbar tatsächlich. ;-) Vorgestern früh erhielt ich das hier:


    Hallo [mein Name]. Es war schön letzte nacht mit dir. Mein hals brennt noch von deinem bart. (1) Auch so bin ich noch ziemlich schräg drauf. Ich glaub ich bin gierig nach deinen händen und deinen liebkosungen. [ihr Name]


    (1) = Normalerweise habe ich keine Fellfresse. Aber im Aquarienkrieg der letzten Tage ist mir so ne Schenkelbürste gewachsen. Kam aber in dieser Funktion gut an! ;-)

    MK

    Ja, diese SMS...........................................8-)´


    So, ich bin jetzt auch ganz glücklich! :p>


    Um 10 Uhr heute Morgen habe ich folgende SMS erhalten:


    Hi Butch, es war ein wunderschöner Abend mit dir. Ich glaube ich habe mich ein bisschen verliebt. Wenn du magst, würde ich dich gerne bald wiedersehen. Liebe Grüße, Christina.


    Das Leben ist schön...:p>

    Gänsemond

    Zitat

    Ja, mach mal. Will mal wissen, was du mit eindeutig meinst.

    Eindeutig finde ich es, wenn man sich nochmal treffen will, sich küsst und zum Abschluß noch gesagt bekommt, dass man anrufen soll.


    Trotzdem ist daraus kein weiteres Treffen geworden und von ihrer Seite aus kam eigentlich gar nichts mehr in diese Richtung. Habe auch keine Lust hinterherzulaufen, also schriebe ich in der letzten SMS, sie soll sich melden, wenn sie Lust hat was zu machen.


    .


    .


    Frauen doch die emotionaleren Wesen?


    Es wird fast in allen Quellen, die sich mit diesem Thema beschäftigen, davon ausgegangen, dass Frauen viel mehr nach ihren Emotionen handeln als Männer. Ich sah selbst aber keine Anzeichen, die darauf hinwiesen...


    Doch die jungeste Aktionen weist doch darauf hin. Wie kann man in einem Moment so drauf sein und im nächsten moment komplett das Interesse verlieren?


    Ich denke, viele Männer die hier schreiben oder lesen habe sowas schon mal erlebt und konnten sich dies nicht erklären.


    Meiner Meinung nach wurde ich durch meine fehlende Erfahrung knall hart selektiert. Vielleicht sehe ich das auch falsch, aber irgendwie werde ich diesen Gedanken nicht los. Ähnlich Situation hatte ich mit dem anderen Mädel, wo alles auf ONS hinauslief, aber ab einem bestimmten Punkt sie schlagartig das Interesse verlor. Es ging dort auch um Erfahrung usw...


    Die Qualität meiner Interaktionen mit dem weiblichen Geschlecht sind auf jeden Fall besser geworden, trotzdem nerven bestimmte Kurskorrekturen.


    Ich bin trotzdem froh die Erfahrung gemacht zu haben.


    .


    .


    Nächste(n)!


    Ah ja...


    Butch :)^ und MK lichte mal dein Aquarium ab!

    Alex

    Zitat

    Trotzdem ist daraus kein weiteres Treffen geworden und von ihrer Seite aus kam eigentlich gar nichts mehr in diese Richtung.

    Hört sich erstmal so an, als ob da nix mehr kommt. Verständnisfrage: Hast du kurz nach dem Treffen den Kontakt gehalten und ein weiteres Treffen vorgeschlagen?


    Wenn nein, kommt jetzt eine Interpretation "ins Blaue": Frau und du beim Treffen leicht betüddelt, nachts, die Emotionen kochen hoch, erotische Stimmung. Allet schick.


    Du meldest dich die nächsten Tage aus welchen Gründen auch immer erstmal nicht. Frau ernüchtert, denkt sich, na, der wollt ja eh nur den Abend genießen und mich vielleicht ins Bett kriegen. Hat nicht geklappt, also versucht ers bei der nächsten. So ein Arsch, nö, jetzt meld ich mich auch nicht mehr. ???

    Gänsemond

    Zitat

    Hast du kurz nach dem Treffen den Kontakt gehalten und ein weiteres Treffen vorgeschlagen?

    -Sonntag ne SMS aber keine Antwort erhalten. Sie musste auch lange arbeiten.


    -Montag durchgerufen aber ihr Handy war wegen einem DVD-Abend aus.


    -Sie medete sich Dienstag mit einer SMS, dass wir heute telefonieren könnten. Am Abend haben wir mal 10 Minuten paar Worte gewechselt. Es gab im Prinzip auch nicht viel zu bereden. Ich sollte Freitag nochmal anrufen.


    Übrigens habe ich hier schon auf ein erneutes Treffen angespielt.


    -Freitag nochmal angerufen und ich konnte sie nicht erreichen. Habe ne SMS geschrieben. Keine Reaktion


    -Samstag Abend nochmal angerufen. Wieder keine Reaktion. Ich schrieb einfach ne SMS und sie schrieb mir ne SMS zurück (innerhalb von paar Minuten) mit den Wortlaut: sorry das ich gestern nicht zurückgeschrieben habe, war ko. Bin gerade von arbeit gekommen und bin total müde, muss ehrlich sagen habe nicht mehr lust was zu machen, will einfach rumgammeln muss morgen sowieso xx.xx auf arbeit sein! Meld mich dann! Viel spaß! ;-)


    Ich schrieb darauf hin:[...]sie soll sich melden, wenn sie Lust und Zeit hat was zu machen.


    Die letzten 9 Tage nichts mehr.


    Ich denke schon, dass ich deutlich ein gewisses Interesse bekundet habe. Von ihrer Seite sehe ich kein Interesse...


    Vielleicht sollte ich nochmal ne SMS schreiben irgendwann die Woche. :-/

    Alex

    Zitat

    Vielleicht sollte ich nochmal ne SMS schreiben irgendwann die Woche.

    NEIN! Lass es. Klingt sehr eindeutig. Da kann ich auch nur sagen: Nächste!


    Och, Alex, haste dir viel zu viel Stress gemacht. Hätte allerspätestens am Freitag die Flinte ins Korn geworfen.

    Zitat

    Es gab im Prinzip auch nicht viel zu bereden.

    :-/ Echt gute Voraussetzung für ein nächstes Treffen... Ich weiß nicht, aber ne gewisse gemeinsame Kommunikationsbasis sollte schon da sein, damit sich ein weiteres Treffen lohnt. Ansonsten hast du ja auch nicht viel davon. Es gibt halt solche Sachen, wo man sich trifft, alles ist super, aber dann ist auch alles gesagt und getan. Buch es unter schönes Erlebnis ab...

    Alexx

    Das schlagartige Interesseverlieren kenn ich auch, sowohl von mir, als auch gelegentlich von einem Mann. Es HAT eben gerade mit Gefühlen zu tun, die Gefühle werden aufgewühlt und dann versacken sie wieder im Sand... Insofern schon eine gefühlsmäßige Reaktion.

    Äh...

    ...die zwei großen, nicht eingepflanzten Wasserpflanzenbüsche sind einheimische Wasserpflanzen, die ich nur zur Einregulierung eines stabilen Milleus eingesetzt habe (wichtig um Algenwuchs von Anfang an zu verhindern). Die kommen später, wenn die sub-/tropischen Arten gewachsen sind, wieder raus.


    Anmerkung: Ich verfahre so, weil sub-/tropische Wasserpflanzen in D sehr teuer sind. Ich habe das letzte Mal vor ca. 10 Jahren zu DM-Zeiten Aquarienzeug gekauft und die Presie noch recht gut im Kopf, weil "Aquaristik" eben meine Passion war. Bis auf die Fischpreise sind heute alle Preise quasi dieselben wie damals, nur eben in Euro. Echt krass. Egal ob Pflanzen, Futter (wurscht, ob lebendes oder trockenes) oder Wasser-Testsets - alles unverschämt teuer. Pflanzen sind also echte Kostenfaktoren und daher mein Kunstgriff in den "einheimischen Graben". Fix ein halbes Kilo Pflanzenmasse umsonst, zum Einfahren des Aquariums. ;-) Empfehlen tue ich diese Methode allerdings ausdrücklich nicht oder nur Leuten, die genau wissen, was sie machen. Man muss solche Pflanzen peinlichst genau von Baby-Wasserschnecken - und noch penibler - von Wasserschnecken-Laich säubern und sie ordentlich desinfizieren! (Ich mache das mit dunkelroter Kaliumpermanganatlösung - eine Stunde komplett untergetaucht drin baden lassen. [KMnO4 - in der Apotheke.]) Beherzigt man das nicht, holt man sich so sicher wie das Amen in der Kirche ne Schneckenplage ins Becken und wenn man Pech hat noch ne Fisch-Krankheit oder Parasiten (davon gibts ne Menge und die meisten sind unsichtbar winzig). Finger weg von einheimischer Wasserpest! Deren Blättchen sind so klein und zahlreich, die kriegt man unmöglich komplett schnecken-clean.


    Auch Lebenfutter (auch das aus Zoohandlungen!) sollte grundsätzlich nur desinfiziert ins Aquarium gebracht werden (schwach-rosa KMnO4-Lösung). "Ohne" geht es zwar "tausendmal" gut, aber irgenwann kommt der Kiemenwurm oder irgendein böswilliges Bakterium uneingeladen mit.


    Noch ein Tipp! Wer ein Aquarium plant und in der Nähe zur tschechischen Grenze wohnt - dort habe ich Pflanzen von exzellenter (!) Qualität gekauft - zum Drittel der deutschen Preise. echinodorus tropica oder echinodorus subalatus oder eine bleheri kosten in D im Zoo-Fachgeschäft zwischen 4,50 und 7,- € (im Online-Shop 1-2,- günstiger). In ner tschechischen Zoohandlung habe ich diese Pflanzen für 1,40 - 3,- € bekommen.


    Die Armanos sind übrigens die beste Algenpolizei, die es gibt. Und die sind sehr emsig! Schwirren unablässig durchs Aquarium und suchen, fummeln und putzen.

    Noch was...

    Sogar eine echinodorus inpai (mieses Foto, Pflanze ist in Wirklichkeit viel schöner) habe ich bei den Tschechen erwischt, welche höchst selten ist.


    Übrigens gibt es auch unzählige, gut gemachte, tschechische oder slowakische Aquarienseiten (fällt mir immer wieder auf, wenn ich nach irgendwas suche), die auch völlig ohne Sprachkenntnisse sehr hilfreich sind, wie z.B. solche Pflanzenkataloge -> Stengelpflanzen, Nichtstengelpflanzen.

    Gänsemond

    Zitat

    NEIN! Lass es. Klingt sehr eindeutig.

    Sage ich doch. ;-)

    Zitat

    Da kann ich auch nur sagen: Nächste!

    Zitat

    Buch es unter schönes Erlebnis ab...

    Yep.


    Monika65


    Ich glaube, dort stecken ganz bestimmte Mechanismen dahinter die, die Anziehung einfach kaputt machen. Wenn man zum Beispiel sein Verhalten stark verändert.


    Maschinenkanone


    Vielleicht sollte ich mir auch ein Aquarium kaufen. Ich hatte eins in meiner Kindheit. Mir wurde erzählt, dass ich irgendwie allergisch darauf reagiert habe. Vielleicht das Futter oder so...


    In meinen Zimmer wäre aber wenig Platz für sowas. Zumal die Gefahr besteht, dass ich es bei dem Platzmangel in meinem Zimmer mit einer Langhantel einhaue.;-D


    Von so einem "Ausrutscher" gibt es bei http:youtube.com oder so ein Video.//


    Vielleicht ändert sich das Volumen meines Wohnraums noch dieses Jahr.

    Alex

    Zitat

    Meiner Meinung nach wurde ich durch meine fehlende Erfahrung knall hart selektiert.

    So scheiße das auch klingt, aber das kann echt sein. Es geht nicht mal darum, dass sie denkt, du seiest (?) nicht gut im Bett, rein technisch gesehen, sondern, dass du immer noch eine gewisse Unsicherheit ausstrahlst. Dass da doch wieder reinspielt, dass "die Frauen" jemanden wollen, der weiß was er will und wie er es bekommen kann und der jeweiligen Frau vermitteln können, dass genau SIE damit gemeint ist.


    Aber sie haben sich dennoch auf dich eingelassen, also musst du bereits "soweit" sein, dass du vertrauenswürdig, sicher genug wirkst. Und nochmal, es kann auch wirklich "nur" Mangel an Gefühlen ihrerseits sein, die nichts mit deinem Verhalten zu tun haben müssen.


    Wird ja langsam spannend. Wer kriegt den 5000er?;-)


    **M

    und **Alex

    Jetzt kommt mein Mir-ist-nichts-peinlich-kann-ich-nicht-einfach-die-Klappe-halten-Trieb hoch... Hatte neulich mal wieder einen schrägen Traum. Weiß auch nicht, was mir mein Unterbewusstsein immer so mitteilen will... Ja, und ihr beide kamt darin vor. Ich saß in einem Raum, wo mir eine Fotomappe gezeigt wurde. Auf den Fotos warst du, MK, abgebildet, bei dieser [url:" http://img385.imageshack.us/img385/565/hofreitschule2oo3.jpg"]Tätigkeit[/url].:-o


    Dann ging ich in einen anderen Raum, naja, und dann haben wir, Alex, |-o unzüchtige Dinge getrieben...