Meine Praxis von heute Abend ist eher eine nette Story. *:)


    Ein erster Kontakt gemäß der Prämisse des Maschinenkanone-Fadens war da, aber nicht eingeläutet durch mich und auch nicht face to face.


    Was soll´s: Ich streue gerne, weil es ja im Moment hier relativ ruhig zugeht, mein nächtliches Date ein.


    Wir haben uns, leicht zu erraten, übers Internet getroffen.


    Tatort: Singlebörse.


    Das Treffen hat sie dann per SMS eingeleitet. Ich wusste per Profil so gut wie nichts von ihr. Ich schreibe ja in meine Profile eher Romane, aber sie hat mir über PN ein Foto geschickt.


    Das Foto habe ich nur kurz angesehen. Darauf war nichts zu erkennen, aber ich habe mir gedacht: "Egal, einfach treffen."


    Wir haben uns dann vor fünf Stunden getroffen. Sie kam eine Viertelstunde zu spät. Damit kann ich leben. Ich kann auch unpünktlich sein.


    Wir sind dann auf ein Schiff und haben uns dort wirklich prächtig unterhalten und Wein getrunken. Im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, dass sie 2 Kinder hat. ???


    Kinder sind fein, aber ich würde mir wünschen, dass so etwas im Profil angegeben wird.


    Zum Verständnis: Vor 3 Tagen bin ich (hin- und zurück) 140 Kilometer zu einer Frau mit 2 Kindern gekachelt, weil ich dachte das sie geil sei. :-D Aber das mit den Kindern wusste ich vorher. ;-)


    Der Abend war nett, schlüssig und sehr romantisch. Die Frau ist 2 Wochen kinderlos und ich überlege mir, sie vielleicht nochmal zu treffen und zu ... ;-D

    Butch

    Zitat

    Ich streue gerne, weil es ja im Moment hier relativ ruhig zugeht

    Ich glaube, dass liegt daran, weil die üblichen Verdächtigen keine Zeit haben oder ausgelastet sind. ;-)


    Bin weiter schreiben sonst wird der Mist hier nie fertig.

    Du Butsch

    du sag mal, machst du das öfter

    Zitat

    Vor 3 Tagen bin ich (hin- und zurück) 140 Kilometer zu einer Frau mit 2 Kindern gekachelt, weil ich dachte das sie geil sei

    und welche Vorraussetzungen muss Frau schaffen/müssen gegeben sein, ausser natürlich geil sein, dass du angekachelt kommst;-D

    Meine Freundin...

    ist auf einer Seite angemeldet, wo es eigentlich darum geht, Kontakte für die Karriere zu knüpfen. Sowas wie OpenBC oder wie das heißt. Da wurde sie nun von einem Typen kontaktiert mit dem Spruch: Haben wir uns nicht schon mal irgendwo gesehen?


    Sein Profil ist an Selbstlob und Eitelkeit eigentlich nicht zu übertreffen (Schon das Foto, grrr, so ein Ich-habs-voll-drauf-Blick). Seine Interessen sind vielfältig und in dermaßen cooler moderner Sprache geschrieben (er sagt nicht: Ich gehe abends gerne weg, sondern Nightlife, Daten, Skaten, Chillen, so in dem Stil), dass man ihn wirklich sofort habenn wollen will! Aber echt hey! Und jobmäßig gibt er sich auch als ganz hohes Tier an. Irgendwas selbstständiges, urkreatives. 15 Jahre älter ist er auch noch.


    Nun gut, würde ich eigentlich denken, das ist ein selbstbewusster Mann in der Mitte seines Lebens, der es nicht nötig hat, kleine Mädchen mit dem ältesten Spruch der Welt anzugraben! Meine Freundin, die den noch nie vorher gesehen hatte, schrieb zurück. Sie konstruierte eine unmögliche Story darüber, wo sie sich denn getroffen haben könnten. (In der Gepäckaufbewahrungsstation von Kirgisistan, sowas in der Art). Damit wollte sie die unwahrscheinliche Möglichkeit in Betracht ziehen, dass sie sich tatsächlich schon mal irgendwo gesehen haben und gleichzeitig klar machen, dass sie ihn "durchschaut". Er schrieb natürlich zurück. Keine Rede mehr von vormaligem Sehen, sondern nur: Es wäre doch spannend sich mal auf einen (ganz teurer Rotwein, Fachbegriff, Achtung Kenner!) zu treffen. Aber nur (und jetzt kommts!) wenn sie kein Freak ist und ihn schon nach zehn neurotischen Minuten in die Flucht schlägt!. Jessas, gibts denn sowas?

    Gänsemond

    Zitat

    Sowas wie OpenBC oder wie das heißt.

    OpenBC heisst jetzt XING.


    Ich habe auch mal eine Frau kennengelernt die das sehr aktiv war. Sie meinte da ginge es gar nicht um Geschäfte, sondern ums Kennenlernen. :-D