Maschinenkanone

    Hmmhmm. Deine Charakterisierung der Osteuropaeerinnen... einerseits ist da sicherlich was dran, andererseits sind sie doch oft auch recht konservativ. Ich werde schon noch dahinter kommen, in den Faellen, wo es interessant wird...


    Ich hatte gerade das erste Date mit einer der beiden. War jedenfalls schoen und unkompliziert. Darf weitergehen (und weiterfuehren)... :-D


    Wuerde gerne noch mal eine weibliche Meinung zu diesem "ist es OK, beide Damen so um Nummerntausch zu bitten, dass sie das beide mitbekommen"-Dings lesen.


    Wo sind denn wohl die Frauen hier alle geblieben? Haaallooo?

    Lewian

    *:)


    Wäre ich eine der beiden Frauen und würde davon vernehmen, dass es noch (mindestens) eine andere Frau gibt, die auf die ziemlich exakt gleiche Weise umworben wird, würd' mich das schon irritieren. Allerdings scheint bei dir ja vorerst nur der erste Schritt gleich zu sein, nicht gerade die ganze Umwerbung... Ich würde vielleicht ein wenig mürrisch, würde das aber sicher zunächst zu verstecken versuchen und "die Souveräne" heraushängen, sprich nicht gleich aufgeben. Allerdings: Wenn ich nicht sehr bald und sehr klar spüren würde, dass ich besonders bin für den Herrn und mich von meiner Konkurrenz abhebe, wäre mein Interesse wohl schnell erloschen. Ich empfehle dir also: Viel Charme. Und vielleicht durchaus mal bei passender Gelegenheit die Bemerkung fallen lassen, dass du die andere auch interessant/nett findest. Allzu genau ins Detail musst du ja dann nicht gehen, aber wenn sie den Eindruck bekommt, du verheimlichst ihr was, könnte das schon der ultimative Ablöscher sein.

    @Lewian

    ...also wenn ich ganz ganz ehrlich bin, würde es mich wohl auch stören, wenn ich eine von beiden wäre und es mitbekäme.


    Zumindest wenn klar ist, dass du MEINE Nummer haben willst um mich besser kennen zu lernen auf zwischengeschlechtlicher Ebene, und das bei ihr anscheinend auch so ist.


    Da kann ich dann noch so weltoffen sein und es "OK" finden, es würde mich trotzdem ankeksen wenn ich es mitbekomme. :-D


    Kann auch sein dass es eine andere Wertigkeit hat, wenn es wie "ich lerne einfach mal viele Leute kennen" geht, aber das ist sicherlich eine Gratwanderung. Vor allem, weil du ja eben NICHT signalisieren willst, dass du nur Freundschaften möchtest ;-D

    okkapi

    Zitat

    Und vielleicht durchaus mal bei passender Gelegenheit die Bemerkung fallen lassen, dass du die andere auch interessant/nett findest. Allzu genau ins Detail musst du ja dann nicht gehen, aber wenn sie den Eindruck bekommt, du verheimlichst ihr was, könnte das schon der ultimative Ablöscher sein.

    Falls mein Statement von Interesse ist: Stimmt. Doch (Lewian) pass auf, dass sie sich nicht verglichen fühlt! Das mögen Frauen so sehr wie Miefsocken. Sollte sie irgendwas in der Richtung nachfragen ("Was ist denn an ihr interessant") weiche sofort aus, in der Preislage "Weiß ich jetzt nicht/nicht so wichtig" und gib ihr durch ungeteilte Aufmerksamkeit zu verstehen, dass (zumindest jetzt gerade) nur sie zählt.


    Es stimmt weiterführend, dass die Grundhaltung "Ich lerne viele Frauen kennen, weil ich Bock drauf habe..." sehr wohl ein sogenanntes "Alpha-Merkmal" ist und auf gewisse Frauentypen auch erotisch und anziehend wirkt. Aber eben 1. nur auf gewisse Frauentypen (für sehr viele ist das nämlich ein k.o.-Kriterium) und 2. funzt das nur wenn Überzeugung und vor allem Erfahrung dahintersteht.


    Da du sowas ja ohnehin nicht willst, fahre lieber die Schiene "nur du!" Da sollte es dir keine Schierigkeiten machen, glaubwürdig dazustehen. Und dass du eben auch mal "mit ner Anderen" geredet und ihre Telefonnummer erhalten hast, ist dann überhaupt kein Problem.


    .


    .


    .


    Borbarad

    Zitat

    Da kann ich dann noch so weltoffen sein und es "OK" finden, es würde mich trotzdem ankeksen wenn ich es mitbekomme. :-D

    Und warum machste dann den :-D und nicht den >:( oder wenigstens den :-| ?


    ;-)


    Nee,im Ernst (und ganz unabhängig von dir konkret!!): Das ist ne Sache, auf die ich persönlich Wert legen, dass man auch bei banalen Sachen nicht "gute Mine zum bösen Spiel" macht. Das ist fürs "Miteinander" genau so kontraproduktiv (und für einen selbst sogar direkt destruktiv) wie "Überreagieren". Weil, man "bescheißt sich heimlich" und damit kommt die Gefühlswelt durcheinander. "Unterdrückte Ärgernisse" (auch ganz kleine) häufen sich an und explodieren irgendwann. Ist einfach so. Die Seele ist wie ein Akkumulator. Was in ihrpassiert will "raus". Kann es das nicht, sammelt es sich an (und will immer noch raus). Das ist "Psychohygiene im Kleinen".


    Lösung: Wenn wem was "nicht schmeckt" sollte er das zumindest sich selbst eingestehen und dann auch sein Gegenüber nicht anlachen sondern zumindest neutral gucken.

    MK

    Das :-D (Lächeln) war für Lewian gedacht, während ich ihm erkläre wie das bei mir aussehen würde. ;-) (<--- folgerichtig ist der jetzt für dich).


    Da mir das gerade gar nicht passiert und ich auch nicht angekekst bin, gibts keinen Grund ne Schüppe zu ziehen (---> >:( )


    ;-D

    Verglichen...

    ...zu werden ist absolut kein Problem - vorausgesetzt man schneidet dabei um Längen besser ab! ;-D


    Genau darum wäre es ja so ekelhaft, nicht als einzige nach der Nummer gefragt zu werden. Man befindet sich offensichtlich in einer Wertung, in der man NICHT um Längen besser abgeschnitten hat (denn sonst wäre es ja total unnötig, auch die andere nach der Nummer zu fragen!)


    ;-D

    Zitat

    ...zu werden ist absolut kein Problem - vorausgesetzt man schneidet dabei um Längen besser ab! ;-D

    Nicht unbedingt! Ich unterhalte zur Zeit eine "liebesähnliche Beziehung" ;-) zu einer Frau Ende Zwanzig. Sie ist bildhübsch, hat Augen, die wie Sterne leuchten, verboten lange Wimpern und einen Körper wie eine GÖTTIN! Sie selbst findet sich aber "so la la".


    Ich hab ihr mal klar gemacht, was sie (nur mal rein physisch) für Qualitäten hat und behauptet, dass ich das einschätzen könne ;-) , und weiter, dass von den Frauen, die ich bisher in den Händen hatte, körperlich nur EINE ihr das Wasser reichen konnte und die war damals 19. Darauf meinte sie ironisch: "Danke. Das, was mir noch gefehlt hat, war ein Vergleich mit anderen Frauen...".


    Also sicher schmeichelt es Frauen, andere Frauen zu "überbieten". Aber dennoch ist jeder Vergleich etwas völlig anderes, als entgegengebrachte "Einzigartigkeit".

    Wobei...

    ...ich persönlich massive Probleme mit "Einzigartigkeit" im Sinne von "Besser als alles Andere" habe. Denn irgendwie basiert sowas doch imer auf "temporärer Verblendung". Es gibt einfach sehr viele "schöne Menschen" (äußerlich wie innerlich) und wenn man "nur Einen" schön findet, dann deshalb, weil man das Heer der anderen nicht kennt oder auslblendet.


    Ich selbst komme mir blöd vor, wenn ich sowas sage. Deshalb sage ich das in so direkter Form auch nicht. Statt dessen stelle ich die Vorteile der betreffenden Person heraus, also das, was ich eben an ihr schön finde.


    Ich selbst habe auch Probleme, wenn mir gesagt wird, dass ich "als schön empfunden" werde. So geschehen bei eben erwähnter Frau. Sie hat wirklich ein bisschen nen Narren an mir gefressen und liebt mich "so wie ich bin". Ich selber aber finde, dass ich nackig aussehe wie ein frisch aufgetautes Suppenhuhn. Sie meinte daraufhin: "Schönes Suppenhuhn!" ;-D

    ich brauch mal einen Tipp:


    Was fragt man eine Frau,


    wenn man zwar schon mit ihr gesprochen hat,


    aber immer noch total schüchtern ist ih gegenüber und man möchte sie einfach noch mal ansprechen?


    ,,Hallo wie gehts?"


    ich find das klingt voll blöd %-|

    MK

    Ich behaupte jetzt ganz einfach mal, dass es ihr trotzdem schmeichelt, ganz egal was sie geantwortet hat. :-)


    Viel wichtiger als direkt gesagt zu bekommen dass man die schönste ist (klingt ja auch irgendwie übertrieben) bzw. irgendeine Wertung gewinnt, ist das Gefühl zu haben besser abzuschneiden. Ihm wichtig zu sein.

    @forteone

    Ich finde "Hallo wie gehts?" gar nicht blöd.

    Na zuerst mal...

    ...das "Regelwerk" auf Seite 1 studieren (der Grundlagen wegen) und dann am besten sagen: "Hallo wie gehts ... ich weiß nicht was ich sagen soll aber wollte mal 'Hallo' sagen." ;-) Und weiter: "Und weil ich nicht weiß was ich sagen soll, will ichs jetzt auch kurz machen, aber hast du nicht mal Lust mir mir..." und dann irgendwas aus Alex' Liste hinten dranhängen.