so daneben ist das garnicht...

    Zitat

    (Das ist auch alle Fälle besser als das peinlichen amerika-adoptierten Seins-Formen wie "als ich gerade am Fotografieren war...").

    Erinnert auch an die Umsetzung der nd-Formen aus dem Lateinischen (für Insider).


    Ich schätze es hier in der Online-Welt mittlerweile ja schon, wenn jemand überhaupt fähig ist, sich auszudrücken, egal welche grammatikalische Konstruktion er dabei verwendet :-/

    Zitat

    Wenn sie dich erst mal anlacht, dann sofort hin und "Hallo, ich wollt nur mal sagen, ich bin der Klaus*!"


    * = Streichen und eigenen Namen einsetzen.

    "The Pick Up Artist” mit Mystery eine reality-show


    einer von Mysterys methode ist, dass er sich nicht vorstellt, denn wenn sich eine frau interessiert, fragt sie nach den namen8-)


    sag was anderes wie z.b. "glaubst du an magie" und führ ihr einen einfachen trick vor (lass dir was einfallen) man muss sie unterhalten können^^

    WA

    Zitat

    (Santana ist Gitarist mit unverwechselbarem Stil, hört man aus allem heraus wo er mitspielt)

    Auf die Gefahr hin, dass ich jetzt in einen Fettnapf trete, aber ich verstehe nicht, was die Welt um den für einen Wirbel macht. Dewm sein Gezupfe erinnert mich an die ersten Stunden in einer Gitarrenschule. Ich finde überhaupt nicht, dass der auf der Gitarre "was kann". Wirklich gute Gitarristen sind Steve Vai, Joe Satriani, Yngwie Malmsteen und Brian May. Was die aus ihren Brettern rausholen ist phänmomenal. Und die sind äußerst vielseitig. Dagegen klingen Santanes stets gleiche linear gezupfte Melodieläufe einfach nach "Anfänger". Zumindest für mich.


    Ein ganz großer Zauberer ist noch Angus Young! Ein Gitarrengott! :)^ 8-) :)^

    Zitat

    Ich hab jetzt mal weitestgehend deine Marzipanstory nachgelesen. Wie geht's denn da nun weiter bei dir? Und kanns sein, dass du uns noch deine wundersame Erkenntnis über Frauen mitteilen wolltest oder habe ich die überlesen :-p ?

    Ja, das kommt noch. Ist notiert, muss noch nachreifen. Ich müsste mal zwei Schreibe-Urlaubstage machen. ;-)


    Aber "Erkenntnis" im Sinne von "Wissenschaftlichem Neugewinn" in Bezug auf Frauen liefere ich heute noch. Gestern nacht haben sich interessante Dinge ereignet. Geduld, Geduld!


    .


    .


    .


    Missy

    Zitat

    Klingt ja interessant mit deiner Marzipanfrau. Vielleicht hat sie sich in dich verliebt und wusste mit dir kann es nichts "ernstes" werden und wollte deshalb auf Abstand gehen.

    Ja, so wars. Und die erwähnte Freundin, die "zuerst da war" war ziemlich selbstsüchtig. Hätte sie sich konstruktiv oder wenigstens neutral verhalten, hätte sich das anders entwickelt. Aber sie wurde destruktiv wirksam und hat die Sache entschieden. Ja, ich denke, man kann sagen, sie hat sich eingemischt.

    Zitat

    Also, lass die Sicherung raus knallen

    Danke. ;-) Aber nein, gerade das will ich nicht. Wird mir zwar kaum gelingen, aber zumindest ist das mein Vorsatz. Ich will mich ihr lieber mal richtig menschlich nähern. Nicht zu weit, aber doch so, dass man sich richtig angucken kann (also auf menschlicher Ebene).


    .


    .


    .


    WA

    Zitat

    [Supermarkt-Erlebnis] Die Aufzugtür ging auf und sie sagte doch tatsächlich "Tschüss" obwohl wir überhaupt nicht ins Gespräch gekommen sind. Das fand ich deswegen bemerkenswert, weil man sowas normalerweise dann sagt, wenn man sich in irgendeiner Weise mit dem Anderen verbunden fühlt und diese Verbindung dann aufgelöst wird.

    Das war überhaupt nicht "erstaunlich". Du hast einfach das A vorm B vergessen! Sie hätte offenbar sehr gern eine "Verbindung" zu dir aufgebaut (sprachlich), wusste aber nicht wie oder hat sich nicht getraut. Da du (Trottel ;-)) das aber auch nicht in die Hand genommen hast, hat sie dann wenigstens "Tschüss" gesagt. Völlig logisch und ein klares Signal an dich!!

    Zitat

    Ich habe mich gefreut, könnte mir aber in den Arsch beißen, dass ich da nicht mehr draus gemacht habe, also einfach ein Gespräch anfangen. Beim nächsten Mal wieder

    Auber auf jeden, Alter! Bastel dir einen Notfallplan (Plan N ;-)) für exakt diesen Fall! Also wenn dir eine Frau im Weggehen ein Positiv-Signal" sendet! Lass sie nicht ziehen, sondern sofort hinterher und dann Plan N!


    Sei kreativ, denk dir was aus.


    Vorschläge hier rein zur Diskussion!


    (Kann eigentlich ne Hausaufgabe für alle sein!)


    "Konstruktivität" bedeutet: Es muss was rauskommen!


    Was Verwendbares.


    Also, alle, die genau diese Situation interessiert -> erfindet Notfallpläne und reicht sie hier ein!


    .


    .


    .


    Kuhlio


    So, mein Freund, jetzt endlich du. *:)

    Zitat

    Nach der Schule ist sie mit einer Freundin vor der Schule gestanden.

    *hust* Auch wenn es nichts zum Thema tut, aber es muss heißen: "... hat sie...gestanden"

    Zitat

    und als ich eigentlich schon vorbei war hab ich mich umgedreht (jaja die Angst hätte mich fast weitergehen lassen). Sie stand mit dem Rücken zu mir und ich so "Melanie..?"

    Gut gemacht. Also dein Part war in Ordnung.

    Zitat

    Ich bin noch verwirrter als vorher und jetzt warten zu müssen ob sie sich meldet gefällt mir ganz und gar nicht...

    Glaub ich dir. Du hast null verarbeitungsfähigen Input. Ich gehe da völlig mit WA konform. Genau das, was er unter dein Posting geschrieben hat, würde ich dir auch raten.


    Ich schätze, dein Problem ist, dass du den großen Wunsch hast, Kontakt zu ihr zu bekommen und ihr zu gefallen. Andererseits darfst du nicht um sie herumkriechen, damit erreichst du nämlich das genaue Gegenteil. Sie würde dich über kurz oder lang ätzend finden. Du wärst "uncool", oder eben kein "Alpha". Deswegen: bitte sie nie! Mache ihr - genau wie es WA geschrieben hat - konkrete Vorschläge. 3 (drei) Stück. Mehr nicht! Vergeigt sie die, investiere nicht mehr in sie! Denn entweder findet sie dich dann nicht anziehend oder sie hat Selbstwertprobleme (haben sehr viele Mädchen in dem Alter) oder es gibt sonstige Gründe für ihre Passivität.


    Aber schreibe dir hinter die Ohren, dass du in so einem Fall, wenn du drei Vorschläge machst und keiner angenommen wird, nur bei diesem Mädchen nie etwas zufriedenstellendes erreichen wirst! Selbst wenn so ein Mädchen deine Freundin wird, dürftest du kaum glücklich werden. Aber das auszuführen ginge jetzt zu weit. Alex hat sich dazu hier ausführlich und strukturiert geäußert und exzellentes Material gepostet.


    Es wird dir wehtun, aber in dem Fall hast du keine andere Wahl, als die Sache zu canceln. Auch das muss man üben, also "stille Misserfolge" hinzunehmen. Ist wichtig und hilfreich fürs ganze Leben! Wenn es so kommen sollte, stelle wie gesagt die Kontaktaufnahmen zu ihr ein, sei aber weiterhin freundlich und cool ihr gegenüber. Weise sie nicht zurück und mache auch keine weiteren Vorschläge. Und sei eher kurz angebunden. Mach dich rar. Sprich freundlich mit ihr, dass du eine "angenehme Erscheinung" bist und dann verabschiede dich relativ schnell. Sei beschäftigt. Sie muss spüren, dass du nicht "jederzeit verfügbar" bist. Denn soinst wirst du automatisch wertlos.


    Ich bin mir bewusst, dass das, was ich dir hier empfehle und rate, eine hohe Schule ist! Alsao sich nicht von der eigenen Enttäuschung und dem Frust übermannen zu lassen. Mir gelingt das mitunter heute noch nicht vollkommen. Aber man muss es frühzeitig üben.


    Dir selbst gegenüber musst du aber völlig ehrlich sein! Horche in dich hinein und nimm deine Gefühle zur Kenntnis und nimm sie ernst! Übergehe sie nicht.


    So. Meine eigene Geschichte folgt später.


    Bis dann! *:)

    Ich bin durcheinander, entweder ich bilde es mir nur ein oder es könnte wirklich was geben.


    - wir grüßen uns


    - wir schreiben uns (wobei das meist von meiner Seite aus erflogt, ich habe immer Angst sie eventuell zu nerven, daher tue ich es nur selten)


    - wir haben zusammen etwas unternommen und werden es wiederholen


    - ich habe sie zu Hause abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht, weil ich höflich bin ;-)


    Sie ist selbstbewusster als ich, wenn auch nur minimal.


    Ich bin was schüchterner, aber was soll ich machen wenn mir in ihrem Beisein immer ganz komisch zu Mute ist ;-D


    Fakt ist, ich werde sie wieder sehen, aber ich will nicht in die ,,beste Freund Schiene" abrutschen


    => möchte aber auch nicht die Karten auf den Tisch legen und sagen ,,hey ich habe mich in dich verliebt", dass geht meist nach hinten los und sie geht auf Distanz.


    Ich bräuchte Tipps,


    wie ich weiter vorangehen soll


    => wie mache ich mich interessant


    => wie sehr sollte ich mich für sie interessieren, nicht das es nervt


    Ich hätte selber nie gedacht das ich tatsächlich mal etwas für sie empfinden werde. Doch nun hab ich mir total die Finger verbrannt ;-)


    Nächstes Wochenende sehen wir uns wieder.

    Zitat

    => wie mache ich mich interessant


    => wie sehr sollte ich mich für sie interessieren, nicht das es nervt

    Guck mal mein letztes Posting durch, der Abschnitt an Kuhlio!


    Deine Stuation ist insofern anders, als dass ihr schon einen Schritt weiter seid. Ihr kennt euch und du kannst bereits sicher sein, dass du ihr sympathisch bist.


    Die Nummer "Karten auf den Tisch legen" (also dein Verliebtsein gestehen) würde ich tunlichst lassen. Wie du selber sagst kann sie das verschrecken. Spüren wird sie deine Verliebtheit so oder so. Und wenn sie es nicht wahrhaben will, kann sie es (wenn du es nicht ansprichst) "freundlich ignorieren"; wenn sie es aber wahrhaben will, wird sie es von selbst erwidern.


    Also, ein Liebesgeständnis kann - wenn es einseitig ist - alles sehr schräg verkrampfen. Denn derjenige, der nicht so fühlt, weiß dann meist nicht mehr, wie er mit dem Verliebten umgehen soll.


    Ach so!

    Zitat

    wie mache ich mich interessant

    Wirhatten hier mal irgendwo eine Liste mit Dingen, die man mit einer Frau unternehmen kann. Ich hab die auf ner Wechselplatte liegen. Könnte ich bei Bedarf nochmal posten.

    Zitat

    Die Nummer "Karten auf den Tisch legen" (also dein Verliebtsein gestehen) würde ich tunlichst lassen. Wie du selber sagst kann sie das verschrecken. Spüren wird sie deine Verliebtheit so oder so. Und wenn sie es nicht wahrhaben will, kann sie es (wenn du es nicht ansprichst) "freundlich ignorieren"; wenn sie es aber wahrhaben will, wird sie es von selbst erwidern.

    Darüber habe ich noch garnicht nachgedacht, hast aber völlig Recht.


    Wie ich bereits vermutet habe, ist es nicht gut, seine Gefühle zu gestehen. Und dies werde ich auch nicht tun.


    Aber wie du bereits sagst wird sie es ohnehin merken, dass heißt ,,zeigen" darf ich es ihr ja, wie auch immer.

    Also


    => man soll einer Frau nicht SAGEN was man für sie empfindet


    => man soll es ihr ZEIGEN


    und das funktioniert?


    Weil letztendlich hat man ja nix gesagt im Falle eines Falles,


    und sie kann sich ja auch ,,geirrt" haben.

    Und stellt man sich vor,


    die beste Freundin der Frau, die ihr begehrt, fragt euch: ,,Willst du was von xxxx/magst du Sie?"


    Halte ich garnicht für so ausgeschlossen, egal was man sagt werden beide darüber reden, ist bei Frauen halt so üblich.

    Zitat

    Dann antwortest du ironisch:


    Ich liebe sie und begehre sie zur Frau.

    ;-D auf sowas muss man erstmal kommen


    Darf ich denn noch fragen ob das so richtig ist ;-)

    Zitat

    => man soll einer Frau nicht SAGEN was man für sie empfindet


    => man soll es ihr ZEIGEN