Ein wohldefiniertes Maß OT

    gehtso

    Zitat

    ...FSC-Treiber gibt's hier (rechts oben unter Treibersuche)

    Ja, so sollte es eigentlich sein. Wollte die Seite gerade eben noch für einen anderen Amilo-A verwenden, aber nach Eingabe der Seriennummer kam nur ein Hinweis, dass bei mir Cookies nicht erlaubt seien. Das ist natürlich Grüze, weil dann würde ja auch die automatische Anmeldung bei med1 nicht funzen.


    Ich fand auch nach der 256. Suche in den "Internetoptionen" des IE nichts, wo man Cookies an- oder abschalten kann... dieses "Sicherheisstufen anpassen" - da muss man ja mehr lesen (und zu verstehen versuchen - was bei MS-Texten ja ans Pathologische grenzt) als bei einer benutzerdefinierten Installation von Office mit eingeblendeten Installationsdetails!


    Wie auch immer, ich habe bis heute nicht rausgekriegt, wo man beim IE Cookies deaktiviert und bin mir nicht sicher, ob das ein Armutszeugnis für mich oder für die "Intuitive Bedienbarkeit" der IE-Oberfläche ist. Diese ganze Windows-Grütze ist jedenfalls der schlimmste

    (von Windows Fista ganz zu schweigen) und "Bill Gates" ist ein schlimmeres Schimpfwort als "Arschloch".


    Ich weiß, den IE nimmt man nicht, aber ich bin gerade an nem Baustellenrechner. Ich installier jetzt mal nen Opera und probier die URL damit.


    Es gibt übrigens noch andere - in meinen Augen MS-kongruent unnütze - Sachen, die sich als schrecklichnützlich anpreisen aber nur Computer-Müll sind. Die "Google-Toolbar" z.B.. Die rennt dir als Install-Option an jeder Internet-Ecke hinterher und ich habe sie heute noch mal explizit installiert und mich ne viertel Stunde eingehend damit beschäftigt und wsar guten Willens, einen Sinn in Form einer Arbeitserleichterung dahinter zu sehen.


    Resultat:


    So sinnvoll und funktionstüchtig wie die Windows-Hilfe.


    Irgendwie konnte ich nicht mal mehr Text auf einer Webseite markeieren. Stattdessen ging eine Blase auf, ob ich mit der Übersetzung unzufrieden sei. Nein, ich bin mit der ganzen Toolbar unzufrieden. Ins Klo damit. Aber ins Plumsklo! Wenigstens ging die Deinstallation schnelll und problemlos.

    So.

    Mit dem Opera lie ssie die Modellseite problemlos aufrufen (zur Hölle mit... ach, der Rede nicht wert *abwink*), aber für das angefragte Modell (älterer Amilo, noch mit Diskettenlaufwerk, USB 1.1 und ohne Windows-Taste) stehen keine Treiberupdates zur Verfügung.


    Nun ja. Wieder ist eine halbe Stunde meines Lebens ist dahin. ;-D

    Danke, Kuhlio...

    ...dieses Fenster mit Hinweis auf den Schieber wurde auch auf der FSC-Seite gezteigt. Aber be mir gin der nur bis "Mittel" runterzuschieben, weiter nicht. Und ausßerdem sollte es doch einfach ne Umschaltbox für Cookies geben. So ein "Mischregler für Sichehreit" ist sowas von MS-typisch. Preislage "Alle Menschen sind dumm".


    Das ist mir das erste Mal schon bei Einführung von FAT32 aufgefallen, als im Setup-Menü von Windows was von "Aktivierung für Unterstützung großer Datenträger" gefaselt wurde. Kein Wort über Hintergründe, keine einzige sachliche Info. Und was ein "großer Datenträger" ist wurde natürlich auch nicht gesagt.


    MS kann man nur den Rücken kehren...

    Aso.. Naja ich komm mit dem Inet Explorer und auch mit dem Betriebssystem klar und hatte noch keine ernsthaften Probleme. Man muss sich halt daran gewöhnen, dass auf Anhieb nur das Wenigste funktioniert ;-D

    @mk u. kuhlio

    es gibt auch immer wieder IT-Abteilungen, die diverse Features der diversen Softwaren abschalten, da diese nicht gerade zur Datensicherheit beitragen. ;-D


    Ansonsten: ich lese hier schon seit einiger Zeit mit u. bin immer wieder überrascht, was bisher an mir vorbeigegangen ist, weil ich bisher (blöderweise) immer auf die "Nice Guy"-Schiene gekommen bin.


    Danke für die vielen Tips u. Anregungen.


    uwwo62