Eine weitere Frage habe ich noch.


    Normal soll der Mann konkrete Vorschläge machen, aber was ist, wenn ich ihr, also wirklich nur ihr, die Entscheidung überlasse etwas zu unternehmen.


    Das heißt, ich sage ihr, wenn sie Lust habe etwas zu machen, könne Sie sich gern melden. Was wir machen entscheiden wir dann spontan.


    Der Unterschied ist, ich bringe keinen klaren Vorschlag wie "Lust auf Kino" etc.


    Weil ein Besuch im Kino oder im Caffee wirkt auf mich so "dateartig", ich möchte aber ein normales Treffen. Anschließend kann man immer noch ein Eis essen.


    Wir haben uns jetzt schon sieben mal regelmäßig getroffen, und ich weiß einfach nicht wo ich dran bin.


    Ich habe auch Angst davor, dass Sie sowas aus Mitleid tun könnte.


    Mitleid, weil sie einfach nur nett sein möchte, es soll schlichtweg kein Zwang für Sie sein mich weiterhin zu sehen.


    Fakt ist, gestehe ich meine Gefühle und sie werden nicht erwidert, weiß ich nicht ob eine Frau auch mit einem Mann befreundet sein könnte, der etwas für sie empfindet.


    Ich wäre aber gern mit ihr weiterhin befreundet, die Enttäuschung meinerseits würde sich in Grenzen halten.

    Tatsache ist Sie wird wissen das ich Sie mag.


    Allerdings habe ich es ihr nie konkret gesgat oder geschrieben.


    So kann sie es zwar interpretieren, aber eine kleine "Ungewissheit" wird auch ihrerseits noch bleiben.


    Somit bin ich jedenfalls auf der sicheren Seite von "Gestehe nie deine Gefühle einer Frau".


    Ich kann dem ganzen aber auch noch anfügen "Ich mag dich irgendwie, ja irgendwie so, nochmal Lust was zu machen, dann meld dich einfach"...bla bla blub blub :=o

    roadrunner


    Erst einmal ein grundsätzlicher Tipp: Frauen mögen keine Männer, die nicht aktiv sind.


    Und zu Deiner Geschichte: Am sinnvollsten ist es immer, die Dinge mit Worten auf den Punkt zu bringen. Wenn es Dir auch nicht gefallen sollte, Du weißt aber woran Du bist und verschwendest keine Gefühle und unnötige Zeit.

    Roadrunner


    Mach dir mal kein Kopf, dass du dir ne Blöße gibst. Sowas lernt man erst mit der Zeit, bei welcher Frau das angebracht ist, Gefühle klar zu zeigen bzw. auszusprechen und bei welcher nicht. Lernen kannst du das nur, indem du das bei verschiedenen Frauen machst.


    Manche Frauen brauchen Männer, die Gefühle nicht nur zeigen, sondern auch aussprechen. Und eine Frau "irgendwie" zu mögen ist Quark. Sag ihr, was du an ihr magst, wie du sie magst, nicht dass du sie "irgendwie" magst. Wahnsinnig viele Frauen denken. "Mögen tu ich meine Oma" (hat glaub ich hier mal eine weibliche Person geschrieben, das trifft wohl zu). Auch deshalb gehn die meisten Frauen mit dem Begriff "Liebe" sowieso wesentlich weniger sparsam um als zumindest ich das tue.


    Ich lieb nämlich auch meine Oma, nur auf ganz andere Weise wie ich meine bisherigen Frauen geliebt habe. Reine Gefühlsduselei und nach einer verrückt sein ist bei mir noch lang keine Liebe, auch wenns bei vielen Frauen angebracht ist, das so zu nennen.

    Ich komme im Moment sehr durcheinander, wenn ich ihr sage, dass ich sie mag, wird sie doch automatisch wissen was Sache ist.


    Ebenso könnte ich sagen, dass ich sie gern hab.

    Zitat

    Sag ihr, was du an ihr magst, wie du sie magst, nicht dass du sie "irgendwie" magst.

    Ich möchte es per Brief machen, anders gelingt es mir nicht, dass ist Fakt!


    Ich habe mir Mühe gegeben es ihr zu zeigen, nur ob es mir gelungen ist, ist fraglich.

    Edit: Wenn ich ihr sage, was ich an ihr mag, rede ich wieder "völlig um den Brei".


    Ich will die Sache auf den Punkt bringen.


    Ich mein, was soll passieren, ich bekomm meinen Korb und bin endlich beruight.


    Oder ich bekomme ihn nicht :-)

    Das wars


    Sie kam online und schrieb sofort "Ich hab dich echt gern aber nur als Freund".


    Sie möchte mich voererstmal nicht sehen:(v


    Ein merkwürdiges Gefühl:|N, es ist mir in gewisser Weise sehr peinlich.

    WELTENARCHITEKT


    Hab grad deine alten Beiträge studiert. Kommt nicht nur dir so vor, sehr interessant zu lesen und ich kann da auch eine Veränderung erkennen. Bin jetzt richtig froh, dass du dich meiner annimmst :-)


    Theorie ist Theorie und in der theoretisch bin ich auch motiviert. Praktisch muss ich mich glaub ich langsam nach vorne kämpfen. Werd jetzt einfach mal versuchen Frauen anzusprechen aus belanglosen Beweggründen und meine Reaktionen abwarten und beobachten.


    Danke auch nochmal für deinen 2. Beitrag zu meinen Fragen. Wieder sehr aufschlussreich.


    Bis bald

    @ Lewian

    Zitat

    Wie ist es bei euch? ... Keinerlei Angstgefuehle oder Lampenfieber mehr? Was tut ihr dagegen?

    Es lässt mit der Zeit nach. Ich persönlich habe heute nur noch sehr selten Situationen, die mich versunsichern. Hätte ich mir früher nie vorstellen können.


    Mach einfach weiter! Übung macht den Meister! Wie es geht, wie man sich dem eigenen gewünschten Optimum sukzessive annähert, hast du hier schon lange mitgelesen. Probiere es aus!


    "Probieren, auswerten und korrigieren" lautet das "Geheimnis".


    Und irgendwann, Lewian... Irgendwann funzt es von selber! (Siehe letzter Abschnitt meines Postings.)


    Ansonsten hat WA die Sache gut ausgeführt.


    .


    .


    .

    @ Monika

    Zitat

    Ich weiß nicht. Ich weiß es wirklich nicht. Es steht und fällt damit, was ich gerade mache, wie meine allgemeine "Laune" ist und ob der Mann innerhalb meines Beuteschemas fällt. Ich bin aber schon eher der Typ, der sich schnell unter Druck fühlt, wenn jemand unvermutet in meine innere Burg "einbricht".

    Wenn der Mann "was taugt", wird er nirgendwo "einbrechen", sondern genau spüren, was du willst und wo deine Grenzen sind.


    Die meisten sind aber tatsächlich recht plump und penetrant, wie mir oft von Frauen erzählt wird.


    .


    .


    .

    @ roadrunner

    Zitat

    Resultat: Sie umarmte mich einfach und sagte: "Och ich meinte das doch garnicht so".


    Ich sagte ihr "das ich wisse das es doch nicht ernst gemeint war".

    Falsch! Du hättest sagen müssen:


    "Okay, dann krieg ich jetzt noch ein Bussi!" *Wange hinhalt*


    Frechheit sieht. Gewöhn dich dran! ;-) "Schlagfertigkeit" bedeutet (unter anderem), das Gegenüber in Aktionszwang zu setzen, bevor es dessen gewahr wird.


    Deine Situation war wie gemacht dafür und ist leicht durchzurechnen:


    1. Sie will dir kein Bussi geben und ist geistesgegenwärtig genug, sich nicht überrumpeln zu lassen und sagt: "Nö." (Evtl. noch bla bla und blubb blubb.)
    Darauf du: "Püh, dann eben nicht!"
    Gewonnen.


    2. Sie rafft gar nicht, was abgeht und gibt dir das Bussi einfach so, weil sie ja jetzt irgendwas machen muss.
    Gewonnen.


    3. Sie findet deine Geste süß und gibt dir das Bussi gern.
    Gewonnen.

    Zitat

    Welche Frau umarmt einfach so jemanden im Fitnessstudio.

    Welcher Mann fordert daraufhin auch noch ein Bussi? ;-) Lerne schlagfertig zu sein und mit dem Unmöglichen zu rechnen!

    Zitat

    Jedenfalls kann ich sagen, dass ich ziemlich "geschockt" war und nicht genau wusste mit der Situation umzugehen.

    Und eben damit hast du verloren. Lerne draus!
    Du muss tderjenige sein, der ein Mädchen in eine Situation bringt, in der sie "nicht weiß wie ihr geschieht".
    Du musst derjengie sein, der sie verunsichert und sie danach wieder in die Sicherheit deiner Sympathie erlöst!

    Zitat

    Es war jedenfalls sehr peinlich

    Warum das denn? ???

    Zitat

    Wahrscheinlich zum ersten Mal zog ich einige Männerblicke auf mich.

    Stell dir vor, wie die geguckt hätten, wenn du noch ein Bussi kassiert hättest! 8-)


    .


    .


    .

    Zitat

    Beim Motorradfahren bemerkte ich zwei Frauen, eine davon gefiel mir besonders gut, eigentlich genau mein Typ Frau. Was machen?
    Fährst du hin? Sprichst du Sie an? Wie sprichst du sie an?

    Schwierig. Wegen einer Frau ein Fahrzeug anzuhalten ist nicht unriskant. Wird dir mulmig, kannst du nicht einfach weiterfahren. Dann wäre offensichtlich, dass du was vorhattest und Schiss gekriegt hast. Du weißt auch nicht wie sie reagiert. Hast vorher keinen Blickkontakt.


    Ich habe sowas mal live erlebt, dass einer in nem BMW bei einer Frau angehalten hat und nach einem kurzen Wortwechsel weitergefahren ist. War ne klare Abfuhr. Sowas ist vielleicht "peinlich". Aber nicht, wenn dich eine spontane Frau umarmt! ;-)


    Also, "Fall Motorrad" -> Lösung:
    Nach einem Kumpel kann man machen, besser ist die klassische Frage nach einer (frei ausgedachten) Straße. Das ist völlig glaubwürdig. Während dessen Ruhe bewahren, Blickkontakt halten und deine Persönlichkleit wirken lassen. Versuche ruhig und selbstsicher zu wirken! Brich ein Gespräch vom Zaun, dass Straße so wie so hier sein muss, weil... bla bla. Dabei checken, ob sie dich sympathisch findet.


    Übrigens, den Helm setzt du besser ab. Dass du darunter zerzaust aussiehst, wirkt auf Frauen eher "süß". Weil "unvorbereitet". "Helm runter", weil sie dich dann RICHTIG sieht und nicht nur dein Augen.


    Wenn du damit fertig bist, ziehst du deine Karte und reichst sie ihr hin:


    "Hier nimm! Ich sterbe gerade vor Angst, aber ich will dir das geben. Wenn du Lust hast, schreib mir mal! Würde mich freuen!"
    Helm auf uns fort.


    Durch das Gequatsche vermeidest du, dass du in "peinliches Schweigen" verfällst. Solange du unsicher bist gilt: Flucht nach vorn!
    Klaro?
    Du kannst auch noch eins draufsetzen und zum Schluss sagen, dass die Straße scheißegal ist, sondern du nur wegen ihr angehalten hast.


    .


    .


    .

    Zitat

    Darf man eine Frau fragen "ob man sie küssen darf"?
    Andererseits wäre die Frage, "willst du mich küssen" eventuell angebrachter.

    Nä. Die zweite Frage ist zwar witziger, aber dürfte wesentlich seltener zielführtend sein. Wie WA richtig sagt, bringst du SIE damit in die aktive (nicht reaktive ;-)) Rolle. Sie "re"agiert zwar auf dich, aber sie muss dazu agieren. Und davor haben die meisten Mädchen Angst. Denn du unterstellst ihr mit der Frage ja, dass sie dich küssen will. Ganz schön dreist. Zuminest am Anfang. Und überleg mal! Wie soll's weitergehen, wenn sie "ja" sagt? Willst du dann sagen: "Na dann mach ma los!"? ;-)
    So weit denkt sie in der Situation ja auch! Also ich halte diese Frage für deutlich riskanter als die erste, auch wenn WAs Ausführungen ihrerseits plausibel klingen.


    Also meines Erachtens ist die Frage: "Darf ich dich küssen?" zwar nicht so originell, aber sie führt dich unmitelbar zu der Antwort "Ja" oder "Nein". Letzteres wirst du hauptsächlich durch ihr nonverbales zurückweichendes Verhalten merken, ersteres entweder durch ein verzücktes Lachen oder ein klares "Ja".


    Grundsatz: "WILLST du etwas, dass SEI AKTIV."


    Delegiere "Aktion" nie an Andere! Und selbst wenn du die Aktivität delegierst (Preislage: "Schlag mal was vor!"), sollte das aktiv erfolgen. Aber sei nie passiv im Sinne von "schleifenlassen". Führe immer!


    .


    .


    .

    Zitat

    Sie kam online und schrieb sofort "Ich hab dich echt gern aber nur als Freund".
    Sie möchte mich voererstmal nicht sehen :(v

    Na und? Dann gehst du eben wieder ins Fitness-Studio! ;-)

    Zitat

    Ein merkwürdiges Gefühl :|N, es ist mir in gewisser Weise sehr peinlich.

    Peinlichkeit" ist bei dir ein ziemlich präsentes Gefühl, oder?


    .


    .


    .

    @ WA

    Gute Texte (bezgl. weaver), gute Fragen! :)^


    .


    .


    .


    Zum Schluss noch ne Episode von mir:


    Kontakt-Vollautomat


    Bei mir ist es heute mitunter schon so, dass mir Frauen regelrecht "in den Schoß fallen". Also ohne dass ich irgendwas initiativ dafür tun muss. Letzten Sonnabend z.B. war ich wieder in meiner derzeitigen Disco.


    Ich stehe so rum und sehe eine Frau, die mir gefällt. Sie sieht mich auch und bemerkt mich, doch ich kann ihre Mimik nicht so recht deuten. Ich habe gerade keine Lust ins kalte Wasser zu huppen und dann spricht sie auch nich mit einem jungen Mann und so halte ich mich erstmal im Hintergrund. Meine Chance kommt schon noch. ;-)


    Dann geht sie zur Bar und ziemlich dicht an mir vorbei. Wir gucken uns wieder an und wieder guckt sie zwar wie: 'Ich seh dich!', aber ich weiß nicht genau, ob sie mich "gern" sieht oder mich suspekt findet. Letztlich ist das zwar scheißegal, denn wenn sie dich überhaupt wahrnimmt, ist es ein Leichtes, sie von dir zu überzeugen, selbst wenn sie dich anfänglich suspekt fand. Wie auch immer, ich denke mir: 'Wenn du zurückkommst, bist du dran!'
    Doch es kommt ganz anders. Einen Moment später kommt der junge Mann zu mir und fragt mich:
    "Hat dir die Blonde gerade gefallen?"
    Ich antworte:
    "Also wenn DU dich nicht gerade mit ihr unterhalten hättest, hätte ICH das gemacht."


    "Na dann geh mal hinterher!" ;-)


    Gesagt, getan, es wurde ein schöner Abend, der erst früh halb vier endete. Der junge Mann war übrigens der Freund ihrer Freundin und sie muss mit ihm wohl kurz über mich geredet haben, so dass er wusste, dass sie mir gegenüber nicht abgeneigt war.


    (Ich hab die Geschichte gleich in meine Comicsammlung "eingezeichnet". ;-))

    Zitat

    "Hier nimm! Ich sterbe gerade vor Angst, aber ich will dir das geben. Wenn du Lust hast, schreib mir mal! Würde mich freuen!"

    Schön, dass auch ich an diesem Abend noch lachen darf ;-D:)^


    Klasse Satz! Werde ich mir aufjedenfall merken.

    Zitat

    Na und? Dann gehst du eben wieder ins Fitness-Studio! ;-)

    Ja, morgen ;-)


    Aber meist sehe ich Sie nur einmal die Woche.


    Der Zettel im MK Style liegt bereit.

    Zitat

    Peinlichkeit" ist bei dir ein ziemlich präsentes Gefühl, oder?

    Kurz gesagt, Ja!

    Okay, kümmer dich nicht drum. Das ist ganz normal. Was glaubst du, was MIR früher alles peinlich war. Und wie alt ich bin weißt du nun ja auch. Also du hast noch genügend Zeit. ;-)


    Beachte bitte nur drei Sachen!


    1. Guck dir diese Gefühle (Peinlichkeit/Scham) an! Versteck dich nicht davor.


    2. Hinterfrage sie! ('WARUM ist mir das peinlich?')


    3. Setze dich diesen Gefühlen aus und erlebe sie! Also versuche nicht, sie zu vermeiden. So kannst du sie am schnellsten auflösen.

    MASCHINENKANONE


    Deine Comics, schon oft erwähnt, doch die alten Links funktionieren nicht mehr. Ich will dich nicht kopieren, will nur mal wissen ob sowas auch funktionieren würde, wenn man so beschissen zeichnet wie ich.


    Also Mut zur Hässlichkeit oder nicht ???