Eltern sind grausam, seit froh, wenn ihr nicht mehr zu Hause wohnt.


    Ihr werdet mit fragen durchlöchert, die eure Eltern eigentlich überhaupt nichts angehen. Wehe Sohnemann geht mit Frau ins Kino. "Warum gehst du denn mit ihr ins Kino? Läuft da etwas? Warum geht sie mit dir ins Kino? Woher kennst du sie denn? Sonst bist du doch immer mit deinen Kumpels ins Kino gegangen?"


    Entschuldige "Mama", ich würde aber mal gern mit einer Frau ins Kino gehen!


    "Hörmal, die Gertrud Winkelmüller Weichbrot von nebenan hat doch auch eine super nette Tochter, die würde doch auch super gut zu dir passen". "Ja Mama, mag ja sein, aber was soll ich mit so einem braven Mauerblümchen".


    Im momentan regen mich diese Fragen einfach nur auf, es scheint etwas völlig neues in der Familie zu sein, dass ich Damenbesuch hatte, in MEINEM ZIMMER. Oh oh...:=o

    Zitat

    "ich bin in einer Beziehung"?

    Einfach genau die Interaktion beobachten. Welchen Kontakt sucht die Frau zu dir von sich aus (kein Erstkontakt ).


    Ansonsten unterschreibe ich mal Butch und Maschinenkanone Aussagen.

    Was haltet ihr eigentlich von einer Anrede in der Form: "Ich habe mir jetzt gerade lange überlegt, wie ich dich ansprechen soll. Könntest du mir einen Tipp geben"?


    Dann irgendwie weiterquatschen, ah jetzt habe ich dich ja schon angeprochen.........


    Klingt das lächerlich oder sympathisch?


    Ich weiss schon, es kommt drauf an, wie man es sagt, und ausprobieren wäre der beste Weg, um meine Frage zu beantworten.........


    Was mir bei MK auffällt: Er legt bei seinen "Ansprachen" oft seine Motive (seien die jetz erfunden oder nicht) offen: Ich habe mir gedacht, ich komme mal rüber......, Mir war so langweilig....Wenn dich dich nicht angesprochen hätte, hätte ich es bereut...........usw


    Ich kanns auch nicht besser erklären.


    Ich nehme an, das ist bewusst, um der Angesprochen irgendwie Einblick in sich selbst zu geben?

    Zitat

    "Hörmal, die Gertrud Winkelmüller Weichbrot von nebenan hat doch auch eine super nette Tochter, die würde doch auch super gut zu dir passen"

    Dialog in einem Dorf in Bayern: (zum besseren Verstaendnis bringen wir den Text auf Hochdeutsch)


    "Papa, ich hab mich verliebt!"


    "Ja mei, Sohn, in wen denn?"


    "Ich mags nichtt sagen ..."


    "Ja sag schon! In die Maria?"


    "Neeeee!"


    "Ja mei! In die Eva vielleicht?"


    "Neee, Papa ..."


    "Etwa in die Zenzi, die alte Schlampe?"


    "Neeee, Papa ... in ... in den Sepp!"


    Energisch schlägt der Vater auf den Tisch.


    "Also mein Junge, das geht nicht! Der Sepp, der ist doch evangelisch..."

    Zitat

    Was mir bei MK auffällt: Er legt bei seinen "Ansprachen" oft seine Motive (seien die jetz erfunden oder nicht) offen: Ich habe mir gedacht, ich komme mal rüber......, Mir war so langweilig....Wenn dich dich nicht angesprochen hätte, hätte ich es bereut...........usw

    Das ist, auch wenn der MK es nicht gern hoert ;-D das sog. direct game.


    Siehe http://de.pickupedia.org/index.php/Direct_Game

    Eine Möglichkeit Aufmerksamkeit bei Frauen zu erregen habe ich jetzt herausgefunden. Du musst einfach nur einer Frau deine Gefühle gestehen, sie sollte dazu noch in derselben Uni sein. Es wird sich rumsprechen wie ein Lauffeuer. Jedenfalls wird man über dich sprechen und dir Blicke zuwerfen. Da frag ich mich immer, für wie blöd halten die mich :-/. Nein, ich merk das nicht, wenn ein ganzer Tisch voller Frauen während dem essen Blicke auf einen richtet.

    Zitat

    "Ich habe mir jetzt gerade lange überlegt, wie ich dich ansprechen soll. Könntest du mir einen Tipp geben"?

    Klingt nicht gut, ähnlich wie andere dumme Anmachsprüche. Würde ich jedenfalls sagen ;-).

    AnB

    Zitat

    Das ist, auch wenn der MK es nicht gern hoert ;-D das sog. direct game.

    Genau. Und wenn du denkst, denkst du nicht, sondern betreibst mind using, wenn du ne Frau ansprichst, ist das in Wirklichkeit women speech und wenn du eine Frau liebst erlebst du in Wirklichkeit einen love case.


    *uff* %-|


    Ein Hoch auf die kleinen Schubladen...

    Zitat

    das sog. direct game

    Nennen wir es doch einfach 'direktes Spiel', das ist doch sogar ein deutscher Ausdruck, oder? Davon abgesehen muss man ja nicht allem einen Namen geben, das man sich mit etwas gesundem Menschenverstand ganz einfach erklären kann.


    Ich stelle gerade fest, welche enormen Freiheiten es einem bietet, sagen zu können "Ich sehe dich sowieso nie wieder". Warum sich den Kopf darüber zerbrechen, wie man sich zum Idioten gemacht hat? Das hilft auch nicht weiter und davon abgesehen ist es meist doch zu lustig, wenn man erst mal ein bischen Distanz gewinnt.


    Also ich finde mein Leben lustig. Sinnloses Zeug stammeln, mit Erkältung ganz plötzlich eine seltsame Stimme haben, oder in Leute hineinrennen, weil die Augen mal wieder ganz wo anders sind. Macht alles Spaß :)D

    Zitat

    Genau. Und wenn du denkst, denkst du nicht, sondern betreibst mind using, wenn du ne Frau ansprichst, ist das in Wirklichkeit women speech und wenn du eine Frau liebst erlebst du in Wirklichkeit einen love case.

    Schon okay, mir gehts nicht um die englischen Begriffe und die sturen Schemata der Pickuper. Mir egal wie du es nennen willst, aber was du da betreibst ist nunmal das "direkte Spiel" - im Unterschied zum indirekten Weg, der ueber langsames Flirten, Komplimente, kennenlernen, das Aufbauen von Anziehung usw. fuehrt.

    Zitat

    wenn du ne Frau ansprichst, ist das in Wirklichkeit women speech

    Noe, das heisst "opening a set" bzw. "approach" ;-D

    Der effektivste Anmachspruch, der mir je untergekommen ist (allerdings nachts in der Disco) ist Folgender: "Kann ich Dich mal kurz sprechen?"


    :-o


    Klingt jetzt schräg - aber der (übrigens äußerst unattraktive) Mann kam so authentisch ´rüber, dass ich erstmal perplex war, neugierig wurde und ihm an die Bar gefolgt bin.


    Hat dann immerhin vier Minuten gedauert, bis ich merkte, dass er mich mit Tequila abfüllen und bequatschen wollte und ich die Flucht ergriff.


    Aber immerhin: Vier Minuten ungeteilte Aufmerksamkeit!


    Wenn einer dann was zu erzählen hat... :)^


    Schlechester Anmachspruch aller Zeiten, nach einer wenig repräsentativen Umfrage unter meinen weiblichen Bekannten:


    "Lach doch mal." bzw.


    "Guck nicht so böse." bzw.


    "Du bist viel hübscher, wenn Du lächelst."


    Unterstellt bei Variante


    1) Humorlosigkeit.


    2) Dass man grad fürchterlich aussieht.


    3) Dass man nicht ok ist, wie man grade ist.


    Nix davon hilft weiter, Frau fühlt sich in jedem Fall von einem Fremden kritisiert.


    Ich persönlich bin tatsächlich ein ernster Typ. Aber wenn auch meine strahlend blonde, lustige Party-Freundin häufig so angesprochen wird, liegt die Vermutung nahe, dass diese Sprüche zum Standard gehören. Also: No female approval for set-opening. ;-)