Zitat

    Es ist völlig legitim innerhalb des Fadens auch eine themenverwandte Diskussion zu starten, aber es wäre sinnvoll den eigenen Standpunkt herauszuheben und vielleicht auch die Absicht der Diskussion darzulegen. Das hast du leider nicht gemacht. Um mal ein blödes Beispiel zu geben, wie ich deinen Einstiegspost in etwa empfunden habe:

    komisch, dass ich sie verstanden habe nicht? Leider verstehen sich (oder wollen sich verstehen) nur die Leute in dem Faden hier, die einander wohlgesinnt sind, die unsympathischen drücken sich komischerweise immer schlecht, schwammig oder unpräzise aus? Wie kommt das wohl...

    Zitat

    Aha, was denn nochmal? Ich verliere, wie gesagt, den Überblick. Wahrscheinlich mangelt es mir auch an Hirnschmalz.

    Nachlesen? Ich habe doch klar und deutlich geschrieben, dass es bei Verführungstechniken auch heftigere Kaliber gibt, nämlich jene, die die Techniken der NLP und der Tiefenpsychologie verwenden. Damit kann man den anderen gezielt manipulieren. Und was Manipulation bzw. Täuschung ist, wurde ja schon bereits diskutiert.


    Das ist für mich der Unterschied zu den "normalen" Techniken, wo man nur versucht, in Kontakt zu kommen oder sich das Kennenlernen zu erleichtern.

    Das kann ich dir verraten: Das kommt daher, dass die Absicht mancher Aussagen nicht zu erkennen ist (ich glaube diese Diskussion hatten wir schonmal). Du setzt voraus, dass jeder deine Absicht versteht (sonst hat er zu wenig Hirnschmalz). Deine Absicht liegt in meinen Augen aber lediglich darin einen Gegenpol darzustellen, der alles relativiert, was hier gesagt wird (und das auch noch auf pauschalisierende Weise "ihr Europäer", "die europäischen Frauen..." usw.).

    Zitat

    Ich habe doch klar und deutlich geschrieben, dass es bei Verführungstechniken auch heftigere Kaliber gibt, nämlich jene, die die Techniken der NLP und der Tiefenpsychologie verwenden.

    Genau, aber warum postest du das hier? In diesem Thread ging es auf keiner einzigen Seite um NLP (bisher). Insofern frage ich dich konkret nach deiner Absicht, warum du eine solche Diskussion anzettelst? So wie du das hier eröffnet hast, kam es nunmal so an, als wolltest du einigen Leuten hier unterstellen, dass sie genau das tun.

    Ich danke für die Gratis-Psychologie-Stunde Herr Freud. zzz


    Ich weiss, dass ich oft provoziere und auch sehr übertreibe. Das tue ich, um klar zu machen, dass eure Sichtweise/Wahrheit nicht die Einzige ist. Was wäre, wenn es keine Gegenpole geben würde? Meinst du es wäre gut, wenn alle denselben Käse reden würden? Du verstehst nicht/willst nicht verstehen, weil du dich durch meine Beiträge genervt fühlst. Wann ist man häufig genervt? Wenn mann weiss, dass der andere gar nicht so Unrecht hat...


    Alles was ich schreibe sind meine eigenen Überzeugungen, die sich aus Literatur, Beobachtung und schliesslich auch aus 30 Jahre Lebens-Erfahrung zusammensetzen.

    Zitat

    Meinst du es wäre gut, wenn alle denselben Käse reden würden?

    Nein.

    Zitat

    Du verstehst nicht/willst nicht verstehen, weil du dich durch meine Beiträge genervt fühlst. Wann ist man häufig genervt? Wenn mann weiss, dass der andere gar nicht so Unrecht hat...

    Nein, ich bin dann genervt, wenn sich der Diskussionspartner an Kleinigkeiten aufhängt (dieses Gequatsche um "es kann auch anders sein" ist hier jedem bewusst, es hilft nur keinem) und dabei selbst pauschalisiert, wenn er nicht zielführend argumentiert (sowas nennt man meist Troll) und wenn er eine gewisse Anstandsform nicht wahrt. Ich empfinde dich auf gewisse Weise als Troll, auch wenn ich deine Rolle als Gegenpol in diesem Faden durchaus von einem bestimmten Standpunkt aus zu schätzen weiß. Mich stört nur die Form, wie du es machst.

    Zitat

    Ach bitte, lies doch selbst nach. Hier werden Buchtipps gegeben, genau dieser psychologischen Tricks bedienen.

    Oh ja, weil diese Buchtipps auch dem Wesen des Threads entsprechen. Alexx hatte sich eine zeitlang mit Pickup beschäftigt und das ist auch in manche seiner Posts eingeflossen. Der Grundgedanke dieses Fadens ist ein anderer, den willst du aber nicht sehen.

    Zitat

    Ich sag nur Satana.

    Hast du es gelesen? In diesem Buch geht es nicht um NLP und auch nicht um irgendwelche Tricks. Das Buch gibt eine Sammlung von Verhaltensweisen, ein paar Ideen, die z. T. ganz nützlich sind, z. T. aber auch ziemlicher Käse. Aber deine Meinung würde ich dazu trotzdem gerne hören, du scheinst es ja gelesen zu haben.

    Ja, genau, teilweiser kompletter Käse. Weil er mit vielen Frauen-Klischees arbeitet. Aber muss jeder selbst wissen, ob man danach geht oder nicht.


    Ich finde es auch interessant, dass es oft von der Sichtweise ausgegangen wird "dass die Frau auf die Avancen des Mannes reagiert, seinen Signalen etc.). Ich frage mich dann immer, wo die Beispiele bleiben, wo die Frau selbst aktiv wird, das Erstgespräch sucht und nicht der Mann und nicht wartet, was er macht.


    Ich habe mit meinem Post auch jene gemeint, die nach solchen Techniken gehen. Ich stelle auch nicht in Abrede, dass die Mehrheit in diesem Thread das anders sieht und gar nicht danach geht.