Weltenarchitekt

    Zitat

    Letztendlich ist diese Aussage einfach eine Möglichkeit die eigene Verantwortung abzugeben, die eigenen Schuldgefühle irgendwie zu überwinden. Die Schuldgefühle sind bei Frauen in Bezug auf Sex viel ausgeprägter durch gesellschaftliche Einflüsse.

    Exakt! Vorallem in jungen Jahren.

    Zitat

    Ein guter Verführer muss dazu in der Lage sein die "Schuld" auf sich zu nehmen, sodass die Frau am Ende sagen kann "es ist einfach so passiert". Dem PUA macht es nichts aus und die Frau kann den Sex genießen, weil sie sich fallen lassen kann. Erreicht wird das über eine Vertrauensbasis (natürlich kann sowas auch wieder ausgenutzt werden, indem der Frau irgendwelche Scheiße erzählt wird, aber darum geht es nicht).

    Deswegen gibt es auch Bestrebungen, die Frau aus ihrem sozialen Umfeld zu "isolieren", damit die anderen es nicht sehen. Also damit die anderen nicht denken, wie "billig" sie zu bekommen ist. Dadurch wird sie viel lockerer und ist nicht in dem Denkmuster gefangen: Was werden die anderen von mir denken, wenn ich mit xyz nach Hause fahre?


    Die andere Sache ist, wenn Freunde versuchen sie aus Neid von dir wegzuziehen.

    Zitat

    In (fast) jeder Frau steckt ein Tier, das hemmungslos durchgefickt werden will.

    ;-) Das muss erstmal ein Jungmann begreifen. Für Frauen ist guter Sex genauso wichtig wie für Männer und dieser wird mindestens genauso stark genossen.

    Zitat

    Das mag sicherlich nicht bei allen Frauen funktionieren, zeigt aber ganz gut, dass Sexualität nichts ist, was man verstecken sollte im Umgang mit Frauen. Das Ganze nennt sich "Gunwitch Method".

    Hm kann mich jetzt nicht erinnern was du meinst. Vielleicht den Stalintrick/Stallonetrick?


    Gunwitch werde ich hier mal Zitieren. Der ist echt richtig gut. Leider habe ich die PDF gerade nicht zur Hand.;-)

    Zitat

    Hm kann mich jetzt nicht erinnern was du meinst. Vielleicht den Stalintrick/Stallonetrick?

    Keine Ahnung ehrlich gesagt. Ich erinnere mich nur, dass Gunwitch im Grunde auf rein sexueller Ebene einer Frau begegnet (also quasi mit Dauerlatte in der Hose) oder täusch ich mich da?

    Zitat

    dass Gunwitch im Grunde auf rein sexueller Ebene einer Frau begegnet (also quasi mit Dauerlatte in der Hose)

    Nicht ganz, aber auch nicht falsch. ;-)


    .


    .


    Ich fasse nachfolgend mal Kernaussagen von Gunwitch zusammen:


    Gesellschaftlicher Einfluss


    Wir sind seit dem Kindesalter mit vielen unsinnigen bzw. falschen Einstellungen und Verhalten gefüttert worden. Zum Beispiel, Frauenbild, Männerbild, richtiges und falsches Verhalten gegenüber Frauen bzw. Männern. Um es anders oder besser zu machen, bedarf es einer Umprogrammierung, d.h. weniger, etwas dazu zu lernen, als viel mehr, falsch Gelerntes abzulegen.


    (Mit anderen Worten - ist ein wenig philosophisch, ich weiß - der Mensch ist gut und stark, weiß was er will, und kann es auch tun)


    Sexueller Zustand - von der Steinzeit bis heute


    Sexueller Zustand ist, wenn du geil bist bzw. einfach nur ficken (wird das jetzt zensiert?) willst. Dieser Zustand ist förderlich im Umgang mit Frauen, weil diese Energie bzw. Drang zu einer bestimmten Einstellung, Verhalten und Zielstrebigkeit führen; komplizierte und nicht hilfreiche Gedanken fallen weg.


    Dieser sexuelle Zustand ist gut und hilfreich. Ergo, ist Masturbation nicht gut, weil es dich dieser Energie beraubt.


    Frauen und Sex und Männer


    Frauen haben/wollen genauso gerne Sex wie Männer.


    Die Frau isolieren


    Um der Frau sehr nah zu kommen bzw. um mit ihr ins Bett zu steigen, musst du sie isolieren. Denn gesellschaftlichem Druck und Konvention unterliegt die Frau in einem sehr viel höherem Maße als der Mann, zumindest was Sex, oder viel Sex mit verschiedenen Partnern, betrifft.


    (Es passt zwar nicht direkt dazu, aber mir kommt unwiderruflich folgendes in den Sinn: Teile und herrsche. -- Caesar)


    Aussehen zählt


    Das Aussehen ist nicht der wichtigste und schon gar nicht der einzige Aspekt beim Aufreißen. Aber es ist definitiv besser, unnötige Pfunde zu verlieren, sich akzeptabel zu kleiden und zu stylen.


    Auf einer Skala von 1-10 gibt es Frauen, die in ihrem Aussehen eine 1 oder 10 sind, ebenso bei den Männern. Eine Frau mit 1 in Aussehen und ein Mann mit 10 in Aussehen, und umgekehrt, wird nur in den seltensten Fällen funktionieren.


    Also ist man als Mann gut beraten, mindestens eine gute 5 zu sein, weil´s die Chancen erhöht.


    Rapport


    Das kann man nicht erklären, das kann man nur für sich selbst verstehen und anwenden. Hier und jetzt nur soviel: Es zählt nicht was man(n) sagt.


    Expertise und Tat


    Mann kann alle Theorien (z.B. Psychologie, Behavioristik, NLP, PUA Strategien, Autosuggestion, Manipulation, Philosophie) kennen und sie im Feld erprobt haben, aber es führt kein Weg an folgendem vorbei: Du musst es tun! Du musst es selbst tun!


    Das große Geheimnis


    In allen Bereichen des Lebens, aber auch und insbesondere beim Frauenaufreißen, macht eine Sache den großen, vielleicht den einzigen, Unterschied, und das ist Willenskraft! WILLENSKRAFT (oder auf englisch WILLPOWER), ist das, was dich jetzt oder in aller Zeit zu dem macht, was du sein willst. Und das ist alles! Ja, das ist alles!


    Credits go to Gunwitch


    and so, "make the ho say no!" ;-)

    Zitat

    Ergo, ist Masturbation nicht gut, weil es dich dieser Energie beraubt.

    ;-D Ich glaube, DAS wird sich nicht durchsetzen lassen...


    Das klingt ja fast schon religiös, zwar mit anderer Begründung, aber :-/. (Verschwende deinen Samen nicht ans Bettlaken!)


    tsu_nami, was mich interessieren würde: Siehst du zum Beispiel eure Betriebsfeier inklusive Wangenkuss der Angebeten jetzt in einem anderen Licht?

    tsu_nami


    Interessant. Ich hätte andere Punkte und auch anders zusammen gefasst.

    Zitat

    Ergo, ist Masturbation nicht gut, weil es dich dieser Energie beraubt.

    Das ist einer der Punkt, mit denen ich nicht konform gehe.


    1. Weil der Hintergrund in Krieg der Spermien anders beschrieben wird. Meiner Meinung auch "logischer".


    2. Beschreibt er auch damit, dass die optische Selektion herabgesetzt wird. Das geht aber mehr in die Richtung Notgeilheit.


    3. Masturbation ist von der Empfindung her eine ganz andere "Erleichterung" als Sex.


    Wo ich mit ihm übereinstimme ist, dass wenn man mit einer Frau schläft, dass sich die Libido verändert, oder auch wie in mehren Studien bestätigt wurde, der Testosteronspiegel ansteigt. Diese Veränderung der Libido konnte ich bei mir sehr oft feststellen.


    Ich werde mal die obigen Punkte von tsu_nami mit Zitaten versehen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hi,


    hab schon lang nichtmehr in diesen Faden geschaut, aber ich hab da gerade ein Problem: hatte Dienstag Abend ein Date, welches auch subjektiv ganz gut lief. Die hier beschriebenen Taktiken hab ich allerdings nicht wirklich beachtet...


    Jedenfalls wollte sie sich Mittwoch melden, hat sie aber nicht getan. Wie würdet ihr jetzt weiter vorgehen?

    bogan

    Zitat

    Jedenfalls wollte sie sich Mittwoch melden, hat sie aber nicht getan. Wie würdet ihr jetzt weiter vorgehen?

    Anrufen und schauen, wie sie reagiert. Nicht direkt fragen. Einfach erfühlen, ob sie sich freut, dass du angerufen hast.


    Wie redet sie?


    Er zählt sie was?


    usw.


    Erst dann hast du Gewisseheit.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    hallo,


    habe vor etwa einem halben jahr eine frau kennen gelernt (ist 24, etwa ein jahr älter wie ich), haben uns bisher aber nur 3 mal getroffen, die letzen beiden male im letzten monat.


    am wochenende wollen wir uns wieder treffen.


    naja wir haben gestern gechattet, und sie fing dann von beziehungen an...ihre letzte ist ein jahr her und seit dem ist sie single..naja fast. sie erzählte mir, dass sie mit wem anders eine sexbeziehung führt.


    da ist für mich eine welt zusammen gebrochen, da ich sie sehr gerne mag.


    naja ich erzählte ihr dann auch über mein single leben: ich 23, letzte und erste freundin vor einem jahr, aber immer noch jungmann...sie fragte danach und anlügen wollte ich sie nicht...


    da am wochenende auch ihr jüngerer cousin dabei ist, sagte sie mir, dass ich mich nach einer jüngeren frau umschauen solle und sie mir dabei helfen wolle...


    wie soll ich das denn nun verstehen??


    habe ich mich durch mein geständnis (jungmann) bei ihr abgeschossen??


    ich will sie! und keine andere...


    ist da noch was zu retten oder brauche ich es erst gar nicht versuchen?


    beim letzten treffen haben wir gut reden können, ich habe sie öffters rein "zufällig" berühert *g* und wir haben viel geflirtet.


    soll ich sie zur begrüßung einfach mal küssen, am hals oder wo vielleicht besser??


    oder soll ich im laufe des abends erst versuchen ihr näher zu kommen und einfach ihre hand halten?


    wie würdet ihr vorgehen?


    bitte gebt mir ein paar tipps, was ich noch tun kann. oder ist es zu spät, bzw hatte ich nie eine chanse?? nur warum trifft sie sich immernoch mit mir? will sie mehr, oder micht nur als freund?


    vielen dank!


    lg


    mike