Zitat

    Also wenn sie dich schon zu sich einlädt, ist die Ampel grün und grüner wirds auch nicht mehr

    Nein, das muss es nicht heißen. Man kann jemanden auch einfach nur einladen, weil man es bequemer findet, weil man es so will etc. Aber das heißt nicht, dass die Ampel deshalb auf grün steht. Das kann man dann im Laufe des Abends rausfinden, wie es aussieht. Aber eine Einladung zu sich nach Hause heißt noch gar nichts.

    Ne, überhaupt nicht, wieso? Nur weil man jemanden einlädt, ist das noch kein Freibrief für eine Liebelei oder dass man Sex möchte. Man muss nicht alles hinein interpretieren oder rumspekulieren, es kann einfach nur aus Bequemlichkeit oder Gedankenlosigkeit gesehen oder eben weil gar nichts dahinter steckt. Oder hast du noch nie platonische Freundinnen oder Bekannte zu dir eingeladen? Ich habe das schon öfter und wenn mir deshalb jemand an die Wäsche gegangen wäre, dann hätte es aber was gesetzt ;-D

    Hm naja aber dann lädst du doch eher mehrere Leute ein und nicht nur die eine Person oder?


    Außerdem: da ich sie in der S-Bahn angelabert habe und mit ihr nen Cocktail trinken war, sie zum Essen eingeladen habe usw. sollte ihr doch klar sein, dass ich ein sexuelles Interesse an ihr habe oder?

    Zitat

    Hm naja aber dann lädst du doch eher mehrere Leute ein und nicht nur die eine Person oder?

    Nein, eben nicht. Ich habe schon oft nur einen Freund oder einen Bekannten eingeladen (ja, mein Freundeskreis besteht sogar aus mehr Männern als Frauen). Das hat bei mir aber noch nie was geheißen. Ich kann auch einzelne Freundinnen einladen, ohne dass die sich gleich etwas dabei denken würden ;-D

    Zitat

    Außerdem: da ich sie in der S-Bahn angelabert habe und mit ihr nen Cocktail trinken war, sie zum Essen eingeladen habe usw. sollte ihr doch klar sein, dass ich ein sexuelles Interesse an ihr habe oder?

    Das mag sein. Aber nur weil man jemanden nach Hause einlädt, muss man ja nicht gleich am ersten Abend etwas anfangen. Als ich meinen Freund kennen gelernt habe, hat er mich auch zu sich nach Hause eingeladen und obwohl ich sehr interessiert an ihm war, ist erst nach ein paar Dates was gelaufen. Man kann sich ja auch langsam kennen lernen und sich erst mal rantasten ;-)

    Also für mich ist das ein Zeichen von Interesse, wenn mich eine Frau alleine zu sich nach Hause einlädt. Und sehr oft wollten die Frauen auch mehr als nur "reden".


    Wie weit es bei der ersten Einladung zuhause geht, kommt auf die Frau und das Alter an, je älter die Frau desto eher kommt es zum Äußersten.

    Sanfte, die Situation lässt aber nicht auf etwas Platonisches schließen. Mann lernt eine Frau kennen, er trifft sich 2 oder 3x mit ihr und geht was Trinken, was Essen oder irgendwas anderes machen auf neutralem Boden und dann lädt sie ihn beim nächsten Mal zu sich ein, dann kann man in meinen Augen zu 90% davon ausgehen, dass sie das nicht mal so nebenbei gedankenverloren aus platonischem Interesse macht. Wie weit man dann geht und wie weit sie das will, ist ne andere Frage, völlig richtig. Aber sie zumindest mal berühren, ein wenig streicheln ist sicherlich drin.

    @ Weltenarchitekt

    Ich würde sogar einen Schritt weiter und behaupten, dass zumindest ein Kuss möglich ist.


    Meines Erachtens ist es auch besser als Mann Interesse zu zeigen, als sich zurück zuhalten.

    Dazu (Mißverständnisse) fällt mir ein kleines Erlebnis vom WE ein: In einer Bar sitzt am Nebentisch mit dem Rücken zu uns eine Frau. Ihr gegenüber ein Mann, der sie mit den Augen auffrisst. Sie gibt sich die ganze Zeit ihm gegenüber recht lasziv. Er redet aber nur mit ihr, für weiteres scheint er zu schüchtern und doch schreien seine Augen nach Lust. Ihre halbnackten Beine räckeln sich vor ihm und seine Hände bleiben auf seinen Knien. Das Schauspiel dauert fast 1 Stunde, dann schreibt sie eine SMS die wir auf ihrem Handy ablesen können. o:) Das war aber einfach, denn sie benötigte aufgrund ihres hohen Alkoholspiegels knappe 5 Minuten dafür. Sie schreibt (kein Witz!): "Fass mich endlich an." Sie schickt sie ab aber er hat sein Handy nicht bei oder bemerkt es nicht. Auch sonst greift niemand in der Bar zu seinem Handy.


    Kurze Zeit später geht er, sie begleitet ihn vor die Tür, vermutlich für einen letzten Versuch. Sie kommt wieder rein, reißt die Arme enttäuscht in die Höhe, schüttelt den Kopf, setzt sich hin und verdeckt sich kurz die Hände mit dem Gesicht. Sie redet sichtlich genervt und enttäuscht mit ihren Freunden und zeigt symbolisch hinter ihm her. Keine Frage, er hatte ihre Zeichen nicht gedeutet oder sich nicht getraut.


    Soviel zu den vielen Mißverständnissen zwischen den Geschlechtern.

    Also, das ist mindestens 11 Jahre her. Ich habe in so einer Rockdisco eine Typen gesehen uns fand den nett. Als ich nach Hause gehen wollte, habe ich mich wohl beim Jackeanziehen zu schwungvoll umgedreht und ihm fast die Kaffetasse aus der Hand gehauen (ohne Absicht). Daraus hat sich völlig ungezwungen ein Gespräch entwickelt.;-)


    So kann es geheno:)

    Weltenarchitekt

    Zitat

    mal so nebenbei gedankenverloren aus platonischem Interesse

    "Aus platonischem Interesse" ist nicht unbedingt gleich "mal so nebenbei gedankenverloren".


    Irgendein Interesse wird schon da sein, aber ein Freifahrtschein ist es nicht. Klar kann man was versuchen, irgendwann muss man ja, gesetzt den Fall, man will, aber man kann meiner Meinung nach nicht davon ausgehen, automatisch durch die Einladung nach hause auch schon zu Koerperkontakt eingeladen zu sein.

    Zitat

    Irgendein Interesse wird schon da sein, aber ein Freifahrtschein ist es nicht. Klar kann man was versuchen, irgendwann muss man ja, gesetzt den Fall, man will, aber man kann meiner Meinung nach nicht davon ausgehen, automatisch durch die Einladung nach hause auch schon zu Koerperkontakt eingeladen zu sein.

    Genau. Selbst wenn ich Interesse habe, darf mich der Mann noch lange nicht beim zweiten oder dritten Date anfassen oder gar küssen, oder dann, nur weil ich ihn nach Hause eingeladen habe. Es kann natürlich passen, aber ich sehe es auch so, dass das noch lange kein "grünes Licht" bedeutet.

    Zitat

    Genau. Selbst wenn ich Interesse habe, darf mich der Mann noch lange nicht beim zweiten oder dritten Date anfassen oder gar küssen, oder dann, nur weil ich ihn nach Hause eingeladen habe.

    Beim 6. Date denn?

    Das kann man nie pauschal sagen. Es kann manchmal früher passen, manchmal erst später. Das kommt darauf an, wie oft man sich sieht, wie gut man sich schon kennt, ob die Situation passt etc.


    Mein Freund durfte mich sogar schon beim zweiten Date ausführlich befummeln - deshalb weil wir uns schon online ein halbes Jahr kannten und es zwischen uns gepasst hat, die Situation vorhanden war und weil er auf mich in Summe gewirkt hat ;-) Es hätte aber auch sein können, dass ich es erst nach ein paar Dates zugelassen hätte und eine Einladung zu mir nach Hause hätte daran nichts geändert.