ok, dazu gehört dann noch n bissl mehr mut, das andere hat wenigstens sinn gehabt :D


    MUSS es donnerstag spätestens geschafft ham mal so nen spruch zu bringen. Werde in der woche verstärkt versuchen frauen anzusprechen, und meine angst zu verlieren.

    @ then

    Glückwunsch! Du hast den ersten Schritt gemacht, war ja irgentwie klar, dass es nicht gleich ein voller ERfolg wird, aber war doch schonmal ein gelungener Auftakt! War das das erste Mal, dass du eine angesprochen hast?

    @ Outgoing

    Keine Familie? Das kann ich mir wiederum nich vorstellen^^ Willst du dein ganzes Leben lang Frauen ansprechen und abschleppen?

    Mit Absicht habe ich gemeint, dass hinter meinem Ansprechen eine Intention herrscht. Ich spreche sie eben mit der Absicht an, sie kennenzulernen, eben als potentielle Partnerin (jetzt nicht als beziehung, sondern generell was man halt so zu 2. macht ;-) ).


    Das hab ich während der beziehung natürlich nicht gemacht, und deswegen muss ich mich erstmal dran gewöhnen. Hatte bisher erst 2 Beziehungen, und die haben irgendwie die ganzen zeit von 14 bis 21 eingenommen. Und das hat sich bisher immer einfach so ergeben. Deswegen fang ich sozusagen von vorne an, da ich für die zukunft nicht mehr so viel dem zufall überlassen will...


    *:)

    Bin grad verwirrt.


    Ich war in einem Lokal, wollte eigentlich nur das sensationell günstige Cocktail-Angebot von 2 Euro nützen...


    Nach 3 starken Cocktails (für meine Trinkgewohnheiten sehr viel) war ich schon recht benebelt, d.h. Seemanns-Empfinden und etwas weich in den Knien, aber logisch-rational hat da oben noch alles funktioniert.


    Merkt man auch an meiner funktionierenden Rechtschreibung.


    Da merke ich, daß am Rand der Tanzfläche ein Mädel steht und Gesten "sendet". Mit dem Zeigefinger von oben nach unten über den Körper, Kußhand- ich hab halt den Blick einfach erwidert und rübergegrinst.


    "Die wird mir schon noch mehr entgegen kommen" dachte ich.


    Das geht eine zeitlang so weiter, dann kommt sie rüber und tanzt mich kurz (3 sec) an, reibt sich an mir und geht dann wieder weg (Obwohl ich den Kontakt spontan erwidert hgatte, also nicht im Holzklotz-Stil passiv genossen habe) .


    Worauf das "Gesten-schicken" Spiel weitergeht. (Überhaupt war sie in ihren Gesten und der Gezieltheit derselben sehr sicher, als wüsste sie genau, was sie da tut)


    Normalerweise klappt meine Persönlichkeit in Gegenwart einer schönen Frau zusammen wie ein Kartenhaus, und ich fühle mich wie ein Maikäfer, der gerade in die Kerze fliegt, kann keinen klaren Gedanken mehr fassen etc...


    Doch sie hatte ca. 60 Kg auf 1,60m, war süß und sexy und hatte aus ihren Möglichkeiten das Maximum herausgeholt, ohne dabei aufgetakelt oder vulgär zu wirken. Aber sie war keine Granate, die weit über meiner Liga ist. Jedenfalls war da meinerseits keine Spur von Panik, Nervosität oder Unsicherheit.


    Außerdem hatte ich mir bis zu dem Zeitpunkt die Zeit damit vertrieben, den coolen, aufgestylten Typen nicht auszuweichen, wenn sie an mir vorbei mussten, und hatte ein teuflisches Vergnügen daran, breitbeinig und mit angespanntem Körper bei ihnen Unsicherheitsgefühle auszulösen. Selbstbewusstsein war also auf einem 3-Jahres-Hoch.


    Bin dann rüber zu ihr, hab sie begrüßt, nach Namen gefragt..leider wurde sie dann sehr abweisend, hat mir den Rücken zugedreht, sich nur noch mit ihrer Freundin unterhalten. Bildete mit ihrer Feundin eine abgeschlossenen Gruppe, und ich stand außen vor. Also ich bin rüber, und zack- schon war ich auf dem Abstellgeleis! Totz aller Gesten!


    Na gut, dann halt nicht- bin zurück zu meinem Kumpel, haben uns unterhalten. Worauf sie wieder mit diesen Gesten anfängt. Und jedes Mal, wenn ich rüber sehe/grinse, krümmt sie sich vor lachen und redet dann aufgeregt mit ihrer Freundin. Hab sie dann die nächsten 2 Stunden nur noch peripher beobachtet, ob sie anderweitig versorgt ist-war aber nicht so, sie und ihre Freundin standen die ganze Zeit alleine am Rande der Tanzfläche, tanzten und redeten, und rissen aber niemanden auf.


    Irgendwann kam ein Fotograf aus dem Nichts daher, war plötzlich einfach da. Und sie auch, irgendwie kam es dazu, daß wir gemeinsam posierten (mit Partyfotomäßigem Körperkontakt) Aber sofort danach war sie wieder in ihrer Ecke und tanzte mit ihrer Freundin im Stile jener Menschen, die man in den Nachrichten im Beitrag über die Love-Parade sieht.


    Bin dann gegangen, ohne noch mal den Kontakt zu suchen. Klar hätte ich noch mal rüber schauen können, aber schon beim 1. Mal war sie total unzugänglich...Und alles, was mir jetzt- in meinen sicheren 4 Wänden- so einfällt, kam deshalb in der Situation nicht in Frage, obwohl ich da nicht minder intensiv darüber nachgedacht habe.

    Bei der Frau hättest Du Dir nur die Zähne ausgebissen! Die wollte nur Bestätigung. Nach ihrer Umdreh-Aktion hätte sie von mir nicht einen Blick mehr bekommen..


    Aber tröste Dich.. mein Abend war auch nicht gerade erfolgreicher ;-D

    @ then

    Na dann mal ran an den Speck! In 7 Jahren 2 Freundinnen, ok... Willst jetzt eher so einer werden wie Outgoing^^ oder einfach mal schauen was geht?

    @ Pursche

    Das ist ja mies! Solche Frauen sind doch schiesse, die die Männer nur verarschen! Lass dich von so einer nicht niedermachen :)*

    Zitat

    Außerdem hatte ich mir bis zu dem Zeitpunkt die Zeit damit vertrieben, den coolen, aufgestylten Typen nicht auszuweichen, wenn sie an mir vorbei mussten, und hatte ein teuflisches Vergnügen daran, breitbeinig und mit angespanntem Körper bei ihnen Unsicherheitsgefühle auszulösen. Selbstbewusstsein war also auf einem 3-Jahres-Hoch.

    Wenn es in einer Discothek oder an sonstigen orten total überfüllt ist, drehst du dich nicht seitlich um etwas Platz zu schaffen?

    ok mal was anderes. Was mach ich, wenn ich eine Frau gut finde, sie aber mit ihrer Freundin in einem Tisch sitzt? Wie schaffe ich es, der einen Person zu vermitteln, dass ich was von ihr will und ihre Freundin nicht einfach zu ignorieren? Schließlich hat das ja sicherlich Auswirkungen auf die Entscheidung der begehrten person oder? Und die andere fühlt sich dann sicherlich auch blöd.