achso... Du meinst das Gefühl wenn sie schreiben: Hol mich um soundsoviel Uhr dortunddort ab! (so geschehen heute morgen von nB)


    Naja.. ich werde um die von ihr genannte Uhrzeit dann anrufen und ihr sagen, wo sie hinkommen darf! :)z

    Zitat

    Hol mich um soundsoviel Uhr dortunddort ab! (so geschehen heute morgen von nB)


    Naja.. ich werde um die von ihr genannte Uhrzeit dann anrufen und ihr sagen, wo sie hinkommen darf!

    Ja so ungefähr ;-) Ich find es zwar übertrieben auf solche Dinge immer mit Dominanzverhalten zu reagieren, aber es kommt wohl auf die Frau und auch auf die Forderung an. Das ist ja im Grunde wieder die Shit-Test Diskussion, die wir hier schon hatten.

    Noch als Ergänzung: Ich betrachte ihren Vorschlag nicht als Shit-Test, weil es ihr um das Wohl beider geht, wenn sie das bessere und günstigere Eis in der besseren Location vorschlägt. Es wäre arrogant da auf jeden Fall seinen Willen durchboxen zu wollen, nur weil man das mal irgendwann so beschlossen hat. Ich bin der Meinung, dass man sich immer anhören sollte, was sie zu sagen hat und dann aufgrund der neugewonnen Informationen entscheiden sollte, was das richtige für einen selbst ist.


    In deinem Fall mit dem Abholen ist das wahrscheinlich was anderes, wobei ich der Meinung bin, dass man sowas trotzdem auch mit Humor auf verbale Weise begegnen kann. Ich weiß, dein Stil ist anders und wahrscheinlich ist es das, was deine Frauen an dir lieben ;-)

    Zitat

    wobei ich der Meinung bin, dass man sowas trotzdem auch mit Humor auf verbale Weise begegnen kann.

    Richtig! Ich werde ihr humorvoll zu verstehen geben, wo sie mich finden wird, wenn sie an IHREM Treffpunkt angekommen ist. ;-)


    Um es mal genauer zu beläüchten: Wenn sie mich gefragt hätte, ob ich dann und dort sie abholen könnte..kein Problem! Auf einen Befehl höre ich allerdings nicht und in ihrem Fall kann man es als einen kleinen Shit-Test ansehen. Finde es allerdings ziemlich süß, wie sie es immer wieder versucht und dann doch wieder zurück rudert, wenn es nicht geklappt hat und ihre Geilheit wieder etwas gestiegen ist..


    Die Eisdielen-Geschichte ist etwas anderes! Ja! ..Hatte mich nur daran erinnert.

    So, wieder mal was neues passiert. Oder besser gesagt, es ist nichts passiert, was aber im Prinzip noch schlimmer ist. heute in der Uni hat sie mich wieder gekonnt ignoriert. Aber wirklich mit einem tunnelblick, der für einen Menschen nicht normal ist Erinnert mich eher an einen maulwurf oder sowas. Ich saß in den 3 Vorlesungen genau da, wie ich es ihr gestern beschrieben habe, als wir uns darüber unterhalten haben. Und sie hart mich wirklich keines Blickes gewürdigt. Ich saß dann in der letzen Stunde in der aller-ersten Reihe. Was für eine peinliche Angelegenheit, sowas hab ich noch nie gemacht.


    Jedenfalls hab ich mittlerweile die Überlegung angestellt, dass ihr da sganz gut gefällt, wie ich mich immer anstelle, um sie zu beeindrucken usw, aber nicht bereit ist, auch mal was zu tun. Anscheinend bekommt sie bei ihrem Freund nicht mehr genug Aufmerksamkeit oder sowas bekommt und es ganz toll findet, dass ich das jetzt sinnloserweise nachhole. Aber dann kann ich meine zeit auch sinvoller nutzen, denn dann wird eh nichts drauß, außer paar kleinen Flirtversuchen, die sie dann eh nicht erwiedert werden.


    Oder was meint ihr, was ich tun sollte? Irgendwie nimmt mich das auch ganschön mit und das kann ich eigentlich nicht gebrauchen.

    Zitat

    Irgendwie nimmt mich das auch ganschön mit und das kann ich eigentlich nicht gebrauchen.

    Typischer Fall von "Die Eine oder Keine". Raus aus dem Sumpf! Du schreibst gerade 13 Zeilen über NICHTS! Es ist einfach nichts passiert! Möchtest du wissen, wodran du bist: Frage sie nochmal nach dem Date. Ansonsten vergiss sie einfach und such dir eine andere, die du daten kannst. Sonst hängst du nur fest.

    Zitat

    Typischer Fall von "Die Eine oder Keine". Raus aus dem Sumpf! Du schreibst gerade 13 Zeilen über NICHTS! Es ist einfach nichts passiert! Möchtest du wissen, wodran du bist: Frage sie nochmal nach dem Date. Ansonsten vergiss sie einfach und such dir eine andere, die du daten kannst. Sonst hängst du nur fest.

    Hast wohl recht. Werde das bis spätestens mitte nächste woche geklärt haben. Erstmal ein normales Gespräch darüber, wo wir das letze mal unterbrochen wurden und dann frag ich sie nochmal. Und wenn sie mir dann mit irgendwelchen Ausreden kommt, dann mach drägn ich zu einer Antwort. Wenn sie eh nichts wollte, sondern nur mal wieder umgarnt werden wollte, dann hab ich mir viel zeit gespart und ihr auch. und wenn da doch was laufen sollte, dann wird sie zusagen und dann kann ich mir auch 100% sicher sein, dass ich auch noch weiter gehen kann. Aber so wie es gerade ist, wird das nichts.

    Zitat

    Und sie hart mich wirklich keines Blickes gewürdigt.

    Merksatz: Wenn dich eine Frau nicht anguckt, dann will sie dich nicht angucken aus was auch immer für Gründen und in 90% der Fälle heißt das nichts gutes für dich.


    So, ich habe es entweder vermasselt, nie richtig gebracht oder werde nicht schlau draus. Ich treffe mich mit der Blonden auf ein Eis. Wir laufen herum, essen das Eis und unterhalten uns. Ich tease sie ein wenig, sie qualifiziert sich sogar ein bisschen bei mir, stellt Gegenfragen, all diese Dinge. Meine Mitbewohnerin ruft auf dem Handy der Blonden an, sie geht ran, ich denke mir nur "komm bloß nicht auf die Idee jetzt 10 Minuten mit ihr zu telefonieren". Die Blonde teilt mir mit, dass es sich um meine Mitbewohnerin handelt. Ich mache eine Geste mir das Telefon mal zu geben und sage am Telefon:"Hey <Mitbewohnerin>, wir reden später nochmal, machs gut" und lege einfach auf ;-)


    Etwas später wird es Zeit auf die körperliche Ebene zu kommen. Ich will sie einfach umarmen. Ich sage:"So stop, ich muss dich jetzt in den Arm nehmen", was sie auch zulässt und dann sagt sie sowas wie:"Blabla, ich weiß nicht wie ich es dir sagen soll". Der folgende Dialog ist schwer zu rekonstruieren, ich glaube ich hätte sie etwas mehr Aussprechen lassen sollen. Es ging in etwa so weiter:


    Ich: "Ja, einfach gerade heraus wäre eine Idee."


    Sie: "Also es liegt nicht an dir, aber ich will zur Zeit nicht" (oder sowas)


    Ich: "Verstehe. Ich habe mir auf Freitag auch nicht viel eingebildet."


    Sie etwas erstaunt: "Jetzt echt?" und irgendwas anderes.


    Ich: "Quark. Dich zu Küssen war sehr schön, aber das heißt nicht, dass ich mir jetzt sonstwas einbilde".


    Sie: "Ich fand es auch sehr schön. Es ist nur so, ich will nichts Festes im Moment".


    Ich: "Waaaas? Was Festes? Wow...Moment mal..."


    Sie verlegen: "Äh ich wollte dir gar nicht unterstellen, dass du was Festes suchst".


    Irgendwie ist das Gespräch dann beendet. Ich merke, wie ich innerlich ein wenig dicht mache und sie sich zu meiner Überraschung körperlich entspannt. Ihre verschränkten Arme sind plötzlich weg und sie stellt mir eine Million Fragen - vielleicht nur "Anstandsfragen". Ich selbst werde daraus kaum schlau, scherze nach wie vor noch ein wenig herum und außer, dass ich einen Ticken passiver werde, bleibe ich relativ unbeeindruckt (sowohl vom Verhalten her, als auch emotional - ich habe mir nunmal nicht viel drauf eingebildet, auch wenn es mich zugegebenermaßen gefreut hätte).


    Die Frage in meinem Schädel, für die ich dann ohne needy zu wirken auch keine Antwort hätte mehr bekommen können und insofern auch nicht mehr ausgesprochen habe:"Was verdammt nochmal soll das denn bedeuten 'Nichts Festes'? Wäre 'ne Knutscherei für sie denn nochmal drin oder eben andere Unverbindlichkeiten?"


    Tja, verzwickte Situation, vielleicht hat einer von euch Rat. Plan: Abwarten und bei der nächsten Gelegenheit (am Besten im vertrauten Kreis mit anderen Freunden) einfach erneut verführen. Ansonsten evtl. mal in frühestens einer Woche irgendwas vorschlagen, vielleicht sieht die Welt bis dahin schon wieder ganz anders aus.

    Seh ich das richtig - du hattest nur eine Stunde und

    Zitat

    Etwas später

    sind also innerhalb dieser Stunde? ^^

    Zitat

    wird es Zeit auf die körperliche Ebene zu kommen. Ich will sie einfach umarmen. Ich sage:"So stop, ich muss dich jetzt in den Arm nehmen",

    Wie hab ich mir das vorzustellen? Ihr geht spazieren, du sagst stop, und nimmst sie dann quasi gegenüberstehend in den Arm - so (falls sie kleiner ist) ihren Kopf an deine Brust? Oder gehst du neben ihr und legst deinen Arm um sie?

    Zitat

    Sie: "Ich fand es auch sehr schön. Es ist nur so, ich will nichts Festes im Moment".

    Bei so nem Satz würd ich an die Decke springen. Damit unterstellt sie mir, dass ICH was festes will! Nunja, losstänkern kann man dann auch nicht. So ein Satz würde mir glaub ich das ganze Date kaputt machen. Warst du sauer? Du bist doch auch nicht auf was Festes aus, oder?

    Erinnert mich an eine ähnliche Situation:


    Zweites Date (beim ersten Date waren wir nur 2 Stunden spazieren), wir sitzen bei mir auf dem Sofa. Wir hören nette Musik und irgendwie geraten mir ihre Füße in die Hände und ich fange an sie zu massieren, rede aber ganz normal weiter. Sie macht keine Anstalten und irgendwie baut sich eine Spannung auf. In dem Moment, weiß ich ganz genau, dass ich sie küssen kann und tu es auch. Der Kuss ist hammer. Wir küssen uns nochmal.


    Dann fängt sie an: "Ich glaube ich kann das nicht."


    Tommy: "Was meinst du?"


    Sie: "Mit Beziehung und so. Ich bin da so ein bisschen in jemand anderen verliebt [hat sie etwas anders formuliert, weiß aber nicht genau wie] und will im Moment keine Beziehung. Und nur Sex möchte ich nicht, dafür mag ich dich zu gern."


    Tommy: "Woooowooow! Gaaanz langsam. Ich glaub du bist mit deinen Gedanken schon etwas zu weit [während des gesamten Gesprächs küssen wir uns weiter, nicht pausenlos, nicht stürmisch, sondern eher immer mal zwischendurch und dann zärtlich]. Also an eine Beziehung habe ich noch nicht gedacht. Ich denk da nicht so weit und bin da unkompliziert. Und das was zwischen uns ist, ist doch schön wie es jetzt ist. Mehr will ich gar nicht."


    Sie wiederholt nochmal: "Ja, ich wollt das nur mal klar stellen. Nicht, dass du falsche Hoffnungen hast. Und ne Sexbeziehung will ich nicht."


    Tommy: "Keine Sorge. Ich versteh auch nicht, warum sich Leute immer Gedanken machen, ob sie jetzt ne Beziehung haben oder nicht. Ich finde, man muss nicht allem einen Namen geben und Sachen festlegen. Es ist doch ganz einfach. Wenn Dinge schön sind, kann man sie doch genießen wie sie sind. Über mehr mach ich mir da jetzt noch keinen Kopf. [wir küssen uns immernoch]"


    Sie: "Ja, bisher kenne ich das noch nicht so. Aber so wie es jetzt ist, ist es einfach nur schön |-o."


    Haben an dem Abend noch 30 min weiter geknutscht und später hat sie sich auf mich gesetzt, aber Klamotten sind angeblieben. Beim nächsten Date kam es dann zu Sex und ab dann hatte ich meine erste Sexbeziehung *g. Von diesem "jemand anderen" von dem sie gesprochen hat, hab ich nie wieder gehört ...


    Im übrigen dachte ich nach dem ersten Date mit dieser Frau, dass da nichts mehr laufen wird, weil ich das Gefühl hatte, dass da überhaupt keine Anziehung ist. Hätte mir nie ausgemalt, dass es soweit kommt. Das war übrigens im April. Lang hats also nicht gehalten, vielleicht schreib ich dazu nochmal was. Komm leider viel zu selten dazu, meine Erlebnisse nochmal Niederzuschreiben. Würd mir beim Reflektieren ganz gut helfen, gerade in letzter Zeit hatte ich ein paar Dates aus denen ich nicht schlau werde. Für heute aber erstmal gute Nacht!

    scoot

    Zitat

    sind also innerhalb dieser Stunde? ^^

    Es waren streng genommen nur 45 Minuten.

    Zitat

    Ihr geht spazieren, du sagst stop, und nimmst sie dann quasi gegenüberstehend in den Arm

    Genau. Sie ist allerdings genauso groß ;-)

    Zitat

    Oder gehst du neben ihr und legst deinen Arm um sie?

    Nein, das hätte sich komisch angefühlt an dieser Stelle, vor allem weil ich mich rund 30 Minuten körperlich sehr passiv verhalten habe. Das hätte man mehr aufbauen können oder wie auch immer, ich glaube allerdings, dass es keinen großen Unterschied gemacht hätte. Der Hund muss woanders begraben liegen.

    Zitat

    Bei so nem Satz würd ich an die Decke springen. Damit unterstellt sie mir, dass ICH was festes will!

    Ja, ich war echt erstaunt bei dem Satz. Sauer war ich nicht, eher amüsiert. Ich habe dann etwas fassungslos, aber nicht unfreundlich gesagt, was ich da eben gesagt habe (siehe Dialog) und sie hat es auch kapiert.

    Zitat

    Du bist doch auch nicht auf was Festes aus, oder?

    Nein, bin ich nicht.


    Tommi, deine Story ist sehr interessant. Dennoch, wenn ich von deiner Situation auf meine schließe, kann ich auf verschiedene Weisen interpretieren.


    Zum einen könnte man sagen, dass ich in dem Moment gewissermaßen die Kontrolle verloren habe, in dem sie ihre Zweifel ausgesprochen hat. Ich war nicht dazu in der Lage an dieser Stelle weiter zu machen mit dem was ich wollte: Ihr körperlich nahe sein.


    Zum anderen könnte man aber auch sagen, dass ich die Kontrolle behalten habe: Ich habe klargemacht, dass ich weder etwas Festes suche noch in irgendeiner Weise mir irgendwas darauf einbilde sie zu küssen (was etwas ganz bestimmtes subkommuniziert) und ich habe dann gezeigt, dass ich gewissermaßen auch von ihr erwarte, dass sie auf mich zukommt, was sie zumindest auf der verbalen Ebene gemacht hat.


    Zwei komplett konträre Interpretationen und ein ratloser WA. Was sagt mir das? Reflektion ist wichtig, allerdings fehlen mir weitere Ereignisse mit ihr, um sinnvoll reflektieren zu können, sonst drehe ich mich nur im Kreis. Für Abgeschlossen halte ich das jedenfalls noch nicht.

    WA

    ich glaube die Geschiichte von Tommi hat etwas typisches.

    Zitat

    "Ja, ich wollt das nur mal klar stellen. Nicht, dass du falsche Hoffnungen hast. Und ne Sexbeziehung will ich nicht."

    Zitat

    Beim nächsten Date kam es dann zu Sex und ab dann hatte ich meine erste Sexbeziehung

    Deine Gedanken kreisen zur Zeit zu sehr um Eure Gespräche, den Dialog. Dass das verwirren kann, ist kein Wunder. Frauen äußern sich nach Kassenlage und tragen eher Positionen vor, als Auskunft zu geben. Dabei versuchen sie mehr ein Bild zu zeichnen. Dahinter steht der Vorsatz "Ich sage ihm jetzt, wie ich sein/gesehen werden möchte ... ", und in die Richtung werden dann die Wörter produziert. Die können im krassen Gegensatz zum Geschehen stehen.


    Konzentriere dich mehr auf das, was passiert oder passiert ist. Ich glaube, wenn du das betrachtest, bekommst du ein klareres Bild.

    Zitat

    Etwas später wird es Zeit auf die körperliche Ebene zu kommen. Ich will sie einfach umarmen.

    Hattet ihr an dem Tag denn schon vorher Berührungen? Wenn nicht, dann war die Umarmung zu viel des guten, denke ich. Habe mich gestern ja auch mit nB getroffen und habe es auch langsam angegangen, damit sie nicht gleich so überrumpelt wird..

    Zitat

    Sie: "Ich fand es auch sehr schön. Es ist nur so, ich will nichts Festes im Moment".

    Wie wäre es mit dieser Antwort gewesen? "PERFEKT!!!" -> umarmen und leidenschaftlich küssen!


    Das wäre wahrscheinlich meine Reaktion gewesen..

    Zitat

    "Was verdammt nochmal soll das denn bedeuten 'Nichts Festes'? Wäre 'ne Knutscherei für sie denn nochmal drin oder eben andere Unverbindlichkeiten?"

    Genau das denke ich!

    Zitat

    Plan: Abwarten und bei der nächsten Gelegenheit (am Besten im vertrauten Kreis mit anderen Freunden) einfach erneut verführen. Ansonsten evtl. mal in frühestens einer Woche irgendwas vorschlagen

    Das ist der einzige vernünftige Plan! Am besten hast Du noch Dates zwischen drin und perfekt wäre es, wenn sie es mit bekommt!


    Bei mir gibt es auch was neues und das verstärkt meine Theorie wieder:


    Vorgestern war Freundin 1 ja bei mir und wir haben ziemlich geflirtet. Es lief aber nichts. Sie hat mitbekommen, daß ich am darauffolgenden Abend ein Date haben werde... Gestern Abend dann, ruft sie mich an, was ich denn heute abend mache.


    Ich: Bin verabredet


    Sie: Mit wem?


    Ich: Mit einer Freundin


    Sie: Wieso machst Du so ein Geheimnis draus? Hast Du jemanden kennen gelernt?


    Ich: Quatsch, ich mache kein Geheimnis! Wusste nur nicht, daß ich jedesmal Berichten sollte, wenn ich jemanden Kennenlerne.. ist ja nicht gerade die erste Frau die ich kennen lerne! Soll ich Dir jetzt immer genau Berichten?


    Sie: JA!


    Ich habe genau rausgehört wie sie innerlich stinkesauer ist.. und war dann selbst verunsichert.. :-| Zum ersten mal seit langem hat mich was aus meinem Frame gehauen! Habe einfach nicht mit so einer Eifersuchts-Attacke gerechnet. Habe dann relativ schnell ihr nen schönen Abend gewünscht...


    Das Date mit nB war Top und endete bei mir. ;-D


    Bin am überlegen, was ich jetzt als nächstes mit Freundin1 mache. Hat jemand von euch nen Tip?