Outgoing

    OSD zur Frage. ;-)

    Zitat

    Und hier schaltet sich mein Kopf ein! Will ich das? Sollte ich das? Wäre das richtig? Würde es mein Glück beeinflussen? Wäre es ein Schritt nach vorne oder nach hinten? UND VOR ALLEM: Bin ich der Sache schon gewachsen? Denn es gibt auch Dinge, die mich an ihr (wenn ich mit ihr zusammen wäre!) extrem stören würden. hm... bin gerade ziemlich Ratlos!

    Ich bin nicht ganz der Meinung von WA, es wäre schon ein Schritt weiter. Man watschelt doch auf einer Art Zeit- oder Erfahrungsstrecke voran. Und ich glaube, das Blödeste, was man machen kann, ist vor neuen Situationen zu scheuen. Wenn das dann später wieder auf Distanz zu läuft - was ja meist so ist - ist das dann auch kein Rückschritt, da du ja nicht dahin zurückgehst, wo du mal warst.


    Ich würde das "Risiko" von mehr "commitment" wahrscheinlich eingehen, wenn ich so schwärmen würde wie du ;-) Allein schon als neue Herausforderung. Was du inzwischen weißt, vergisst du doch nicht.


    Los-Tse:" Hast du den Gipfel erklommen, steige weiter!".


    Der Tipp von MK per WA ist aber allgemein gültig und passt nicht nur hier:

    Zitat

    lebe diese Entscheidung für einen angemessenen Zeitraum, z. B. 4 Wochen und dann schau, wie es sich anfühlt

    Sehe ich auch so. Nie müde werden, die Situation neu zu checken und zu bewerten. und gegebenenfalls entschlossen umsteuern.




    Ich schilder jetzt mal, was ein echter

    Rückschritt ist

    Sitze heute morgen im Bus und starre Löcher in die Luft. Lage und Leute habe ich nicht gecheckt. Nach einer 1/4 Stunde muss ich husten - und sofort trötet es von rechts-hinten: "Zwiebelsaft!" Dreh mich um - hübsche FRau mit keckem Lächeln. Themroc mit Watte im Schädel: "Wie bitte ..?" Geplänkel zum Thema Bronchitis und dem Zwiebelrezept, bis ich aussteige.


    Das Mädel muss mich gecheckt haben und ist in die erste Lücke geprescht, die sich ergab. Eine Frau, die fremde Männer anspricht! Wir wissen alle, was für ein gutes Licht das auf sie wirft (hohes Selbstvertrauen) und wie selten das ist. Und ich gebe den Vollpfosten. Naja, ein bisschen haben wir die Leute schon unterhalten. aber richtig wäre natürlich gewesen: Daneben setzen, "Du bist wohl eine Hexe? Hier, tipp mal ein, da müssen wir nochmal ausführlich drüber reden".


    So, das ist ein Rückschritt ;-D Ich glaube, ich muss die Klasse wiederholen ...

    @ Outgoing

    Was stört dich denn genau an deiner glatten 10?


    Übrigens, ich hab ne sms von ihr gekriegt, was sie gestern für nen Film geschaut hat und was ich so mach, ob ich wieder am See bin... blabla halt. Jetzt stellt sich die Frage: antworten oder lieber bis morgen warten und dann gleich anrufen und was fürs Wochenende vorschlagen (dachte an Picknick)?

    @ Themroc

    So ähnliche Situationen hatte ich in letzter Zeit auch ein paarmal... Interesse scheint vorhanden zu sein, sie verabschiedet sich, ich bin zu blöd (bzw. feige) ihre Nummer zu besorgen.

    @ Weltenarchitekt

    Zitat

    Innere Überzeugungen ändern sich immer durch Erfahrungen und Reflektion.


    Ein weiteres kleines Detail: Bewusstheit über Prozesse bedeutet niemals Verlust von Spontaneität. Ich finde es sehr schade, dass du das als Mitleserin immer noch nicht verstanden hast.

    Vielleicht ist es weniger Unverständnis als eine schlichte Meinungsverschiedenheit. Wir sind uns ja einig, dass es soetwas wie "innere Einstellung" und daraus resultierende Automatismen gibt. Ich würde eine bewusste, einmal durch die Großhinrunde genudelte Aktion nicht mehr spontan nennen - sondern kontrolliert, geplant. (Diese kann der inneren Einstellung entsprechen oder auch nicht.)


    Die Frage, die ich mir stelle, ist einfach, ob dieses "auf-Tests-scannen und bewusst reagieren" nicht irgendwann zum Hemmschuh oder vielleicht.. Umweg wird, weil eben dieses zum Automatismus wird und nicht die Reaktion. Was im Endeffekt natürlich zum selben Ergebnis führt - nur umständlicher.


    Aber ich musste mich der Situation noch nicht stellen, wenn mir hier mehrfach bestätigt wird, dass das praktikabel und kein Problem ist, glaube ich das unbesehen. :-)

    Hab grad was komisches erlebt :-o


    Sitze im Zug, kommt ne Schokomaus (nicht Zartbitter, eher Vollmilch) rein. Guckt mich an und setzt sich einen 4er Platz schräg gegenüber hin. Ich halte Blickkontakt, ist aber nicht lang. Eher normal. Angekommen in Entenhausen Hauptbahnhof steige ich um. Packe gerade meine Tasche auf den Sitz, da kommt die Schokomaus: "Entschuldigung? Fährt dieser Zug über Gotham City?" Ich: "Ja, glaube schon - ja, Gotham City Hauptbahnhof" Sie: "Okay, danke" und setzt sich eine Reihe weiter.


    Ich wundere mich leicht und schaue aus dem Zug auf die Anzeigetafel. Dort steht das Ziel des Zuges und darunter auch "über Gotham City HBF".


    ???


    Was war das? ;-D

    Bogan

    Zitat

    Interesse scheint vorhanden zu sein, sie verabschiedet sich,

    Bei mir doch noch schlimmer: ich verabschiede mich ;-D Zu feige bin ich allerdings schon länger nicht mehr, das habe ich ganz gut überwunden. Aber zu blöd, neben der Spur - ja ... ;-)

    Zitat

    hatte ich in letzter Zeit auch ein paarmal

    Am Freitag an der Bar war das auch so. Sie ist zwar nicht so losgestürmt, aber hat schon lange angelächelt. Da war ich allerdings bei der Sache und wir haben gut geflirtet/geredet. Der Spaß dabei: ihr Kavalier stand daneben - Schnappatmung ;-D Gute Gelegenheit auch das mal wieder zu üben.

    Scoot

    Zitat

    Was war das?

    Na, das (unten) . Wir brauchen nochmal was zum Thema öffentliche Verkehrsmittel :-D


    Aber es ist schon erstaunlich - und kommt in diesem Faden ja auch regelmäßig wieder hoch - wie man im ganz normalen Leben Kontakt mit wildfremden Frauen aufbauen kann (wenn man's nicht vergeigt ;-) ) . Ist auch geschmeidiger und nicht so "vorgeprägt" wie im Club.

    Das gibts net ich sitz hier und bin aufgeregt wie ein kleines Kind! Der Puls drückt, die Hand ist nicht ruhig. Und wie soll ich das in ca. 3 Minuten cool und locker angehen? omg :-DBericht folgt später :=o

    @ Outgoing

    Was mich schon länger interessiert: Wie hast du eigentlich mit PU angefangen? Hast du in Foren oder Büchern gelesen?


    Und soweit ich das verstanden hab, warst du noch in einer Beziehung als du angefangen hast damit. Hast du dann (trotzdem) auch gleich praktisch losgelegt? Hast du noch Kontakt mit dieser Ex und wenn ja, hat sie deine Entwicklung bemerkt?


    Das interessiert mich, weil du ja auch bei 0 angefangen hast, jetzt alles ziemlich gut läuft bei dir und weil du anders bist als andere PUAs.


    .


    .

    @ Alle:

    Ich sollte diese Woche ja zwei Dates A und B haben, es ist aber bei beiden was dazwischen gekommen, sodass das erstmal verschoben ist. Ist mir stressbedingt auch nicht unrecht und eilig hab ichs eh nicht :)D


    .


    .


    Mädel C, die Freundin des Mädels, bei dem ich abgeblitzt bin, habe ich gefragt, ob sie mich dieses WE in eine Cocktail Bar begleitet. Sie meinte, sie wäre aber dieses WE bei ihrem Freund, woraufhin mir nur 'Oh da wünsch ich dir viel Spaß :) ' einfiel (ich wusste nicht, dass sie einen Freund hat).


    C hat dann vorgeschlagen, dass wir dies auch wann anders machen könnten. Daraufhin sagte ich ihr, dass es nächste Woche bei mir nicht geht (ich hab echt jeden Tag was zu tun, u.a. treff ich mich mit jeweils einer anderen Freudin am Di und Do, was ich ihr nicht vorenthielt) und dass es wahrscheinlich wieder aufs WE herauslaufen wird. Da wünschte sie mir dann viel Spaß (;-D ), sagte, dass sie generell am WE bei ihrem Freund ist, fragte aber im selben Atemzug, ob es denn nicht unter der Woche irgendwann anders ginge.


    :-o Ich bin überwältigt von ihrer Bereitschaft, mich treffen zu wollen ;-D Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, ob sie den Freund erfunden hat, weil sie mich testen will oder weil sie am WE was anderes zu tun hat, aber lieber die Story mit dem Freund vorschiebt. Vielleicht liegt es aber bei Frauen in letzter Zeit auch einfach im Trend, sich trotz Beziegung mit anderen Männern zu treffen. Hm.. der Grund kann mir eigentlich egal sein, ich will sie treffen und zwar mit dem Ziel, sie zu verführen :)D

    Ach man. Ernüchterung macht sich breit. Ok, fangen wir an (was mir so alles im Kopf geblieben ist)


    Positiv gleich der Beginn: Sie hatte sich anders als beim GoKart fahren doch recht hübsch gemacht. Süß einfach. Kurzer Abstecher in meinen Garten (bzw meiner Eltern, fütterten Fische) und wollten dann zum See fahren. Ich hatte eigentlich ein Picknick mit Decke im Sinn. Allerdings ging vorher schon alles schief was schiefgehen konnte. Die Erdbeeren im Supermarkt waren schrecklich und die Picknickdecke mit der ich das machen wollte war im Auto meiner Eltern unterwegs.


    Bewaffnet nur mit Kirschen und Getränken machten wir uns auf den Weg. Und verfuhren uns gnadenlos. Nach 1,5 Std. sahen wir einen Fluss und beschlossen dahin zu gehen. Weit und breit kein vernünftiges Plätzchen ohne Decke zu sehen. Wir gingen wieder zurück zum Auto, da sie vorschlug zu ihr an einen Fluss zu fahren. Also komplett wieder zurück. Nach 2 Stunden sinnlosen rumfahrens (wir hatten insg. nur 3 Std.) machten wir dort einen Spaziergang bis zu einer Bank.


    Bis hierhin logischerweise nur Konversation. Allerdings wie immer sehr gut. Habe selten ein Date bei dem ich derart auf einer Wellenlänge mit dem Mädel bin. Ich fing auch an ein kleines Rollenspiel zu spielen (Plus und Minus Punkte zu verteilen) und zeigte ihr nen Kartentrick. Den wollte sie natürlich unbedingt verraten haben. Ich sagte "bei 50 Pluspunkten". Wir machten auch bereits Andeutungen für Dates wenn sie wieder zurück kommt (Inline fahren). Ich holte die Kirschen raus und wollte sie direkt mit der erste füttern "Nee, lass mal. Stehst du etwa auf sowas? ;-D" "Hä wieso wie kann man darauf stehen?" Und wollte sich nach mehreren Versuchen nicht dazu bringen lassen ne Kirsche von mir zu nehmen. Hab dann (ging ja vorher nicht) versucht ersten Körperkontakt aufzubauen. Natürlich mit Necken mit Kirschen. Zumindest von der Seite lief alles optimal. Was mich nur wunderte: Sie hatte wohl noch mit ihrem Freund ein Date! Die waren in der Stadt shoppen. Sie erzählte mir davon (wollte ich natürlich nicht hören und hab an erst möglicher Stelle das Thema gewechselt), dass er was von ihr haben wollte während sie weg ist. Nen Ring oder so. Sie meinte sowas wie "Der checkt das gar nicht, dass es nicht so gut aussieht." Aber warum trifft sie sich dann noch mit ihm??


    Dann kam der große Shit Moment. Wir waren auf dem Rückweg (gerade 20 Minuten saßen wir auf der Bank) und ich sah die Zeit davon rennen. Das war immerhin schon das zweite Date. Ich wollte sie an die Hand nehmen. Wurde natürlich aufgeregt und das Gespräch kam ein wenig ins Stocken, da ich ihr natürlich nicht mehr so aufmerksam zugehört hab und auch nicht gut geantwortet hab. Dann kam ein Stupser in die Seite. Und dann nahm ich sie an die Hand. "Nee, ich hab dochn Freund. Der rastet..." - Ich war vorbereitet: "Na und ich hab auch Freunde" und während ich das sagte zog sie schon die Hand weg. Genau in dem Moment kam ein alter Bekannter von ihr um die Ecke. Die beiden quatschen 3 Minuten und ich überlegte einfach da weiterzumachen, wo wir vor der Handgeschichte waren. Quatschen als wäre nichts gewesen. Nach einer Postkarte hab ich natürlich auch gefragt. Da sie an die Ostsee fährt wollte ich eine mit "dicken alten Rentnern, am besten FKK". Mal sehen was ich bekomme.


    Irgendwie fand ich, dass es gut lief, nur die Geschichte mit dem Händchenhalten macht alles kaputt :(

    Zitat

    Und dann nahm ich sie an die Hand. "Nee, ich hab dochn Freund. Der rastet..."

    Also, sie ist gedanklich sehr auf ihren Freund fixiert, wie du festgestellt haben musst. Diese ganze Handaktion und der ganze Nachmittag wird sie definitiv zum Nachdenken anregen. Ich würde bemängeln, dass du an dieser Stelle nicht auf dein Gefühl vertraut hast. Natürlich kann ich es nicht wissen, aber es liest sich so, so als hättest du gedacht "so ich MUSS jetzt etwas unternehmen, sonst wird es nichts" und bumm, da hast du Verkrampftheit. Vielleicht wäre es besser gewesen das subtil anzugehen. Wenn es mit ihrem Macker nicht mehr gut läuft, dann musst du ihr vor allem auf menschlicher Ebene etwas bieten können, was sie bei ihm nicht findet. Sie findet bei dir etwas Neues und Aufregendes, aber auch Ungewissheit. Diese Sache mit dem Körperkontakt wird meines Erachtens bei PU sowieso viel zu überbewertet. Begehren ist wichtig, aber das funktioniert eher auf ganzheitliche Weise.


    Ich habe das Ganze von der anderen Seite miterlebt: Meine Ex-Freundin hat sich in einen Typen verknallt, der es einfach nicht geschnallt hat. Bis er sie mal angefasst oder gar geküsst hat, sind bestimmt drei Dates oder so verstrichen. Das hat ihrem Interesse dennoch keinen Abbruch getan. Vielleicht war das sogar ganz geschickt von ihm, weil sie sich furchtbar unsicher war, ob er nun Interesse hatte oder nicht, auch wenn ich nicht glaube, dass er das bewusst gemacht hat.

    Hi Scoot,


    ich finde ehrlich, das hätte besser laufen können - "am Anfang fehlte das Glück, und dann kam auch noch Pech dazu" ;-)


    Das muss aber für den Fortgang gar nichts heißen. WA hat das schon angedeutet und ich sag dann auch noch was dazu.


    Ertmal der Ablauf. Picknik: prima Idee, benötigt aber Vorbereitung, wie du festgestellt hast. Kurz mal zum Supermarkt stiefeln, die Decke wird schon da sein, da können Versorgungsengpässe entstehen. Also zeitig loslegen und die Infrastruktur checken, weniger Zufall. Route planen und einprägen, Navi oder Karte ins Auto. Warum? Damit der Kleinkram dir nicht mehr in die Quere kommt und du zeigst, dass du sowas organisieren kannst.


    Das stelle ich mir lähmend vor:

    Zitat

    Und verfuhren uns gnadenlos. Nach 1,5 Std. sahen wir ...

    "Er weiß nicht, wo's lang geht ..." Orientierung in der Wildnis ist eine männliche Domäne. ;-)

    Zitat

    Nach 2 Stunden sinnlosen rumfahrens (wir hatten insg. nur 3 Std.)

    Aua, das tut weh. Ich stelle mir vor, das war schon etwas ernüchternd und alles andere als mitreißend. Dann gleich das:

    Zitat

    Ich holte die Kirschen raus und wollte sie direkt mit der erste füttern

    Da fehlte wohl der Öko-Check: geht / macht sie das mit? Ich war ja nicht dabei, aber für so etwas muss die Dame in Laune sein. Also vielleicht erstmal: "hey, die hier sieht aber lecker aus, mach mal die Hand auf". Die übernächste Frucht hättest du dann vielleicht füttern können.

    Zitat

    Sie meinte sowas wie "Der checkt das gar nicht, dass es nicht so gut aussieht." Aber warum trifft sie sich dann noch mit ihm??

    Ihre Aussage: Bahn frei für Scoot. Dein Grübeln: unnötiges Kopfweh, 1000 Gründe kann es geben, von denen du 500 nicht verstehst. Gib dich damit zufrieden. Außerdem: ihre Sache.

    Zitat

    Ich wollte sie an die Hand nehmen.

    Gab es denn zwischen dem Fütterungsversuch und dieser Situation auch geglückte Kino-Versuche (alternativ verzehrende Blicke ihrerseits)? Damit:

    Zitat

    Nee, ich hab dochn Freund. Der rastet...

    bist du noch gut bedient. Die Hand hat sie aber weggezogen. Zweiter Versuch in die Grütze.

    Zitat

    Irgendwie fand ich, dass es gut lief,

    Du warst dabei, ich kann nur lesen. Ich finde nicht, dass das gut lief. Deine Chance sind aus meiner Sicht durch das Date nicht besser geworden. Sie können trotzdem gut sein.


    Denn - und jetzt komme ich darauf zurück - ihr Interesse an dir ist deutlich. Das Gerede vom Freund zeigt doch nur, dass sie auf der Schiene einen Zusammenhang mit dir herstellt, ihr seid Konkurrenten. Aber wer sagt, dass das ein match race ist ... Durch das Date hat sie jedenfalls gesehen: Scoot ist ernsthaft interessiert und investiert etwas. Das nimmt sie mit. Aber auch: Scoot ist etwas nachlässig und hölzern.


    Das spricht Bände:

    Zitat

    da ich ihr natürlich nicht mehr so aufmerksam zugehört hab

    Ja, du sinnierst darüber, was nun passieren sollte anstatt erstmal zu beobachten und zu verstehen, wohin die Sache in dem Moment läuft und sie wohl fühlen mag. Das ist aber der erste Schritt, sonst navigierst du nach dem Kolumbus-Prinzip.


    Also, mein Tipp an dich: weniger Mutwillen, mehr beobachten, Antennen justieren.


    Und die Etappe auf Vordermann ;-)