• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @Einsatzverdoppler:

    Überdenke doch mal deine Wortwahl.Mich jedenfalls stossen deine Worte ab.Du möchtest cool sein und lässig,ich weiss ,aber der Schuss geht nach hinten los.Was Frauen brauchen ist:einen authentischen Mann mit Reife.


    Was ich damit sagen will ist,lieber schüchtern aber authentisch als künstlich gockelhaft.


    Was du hier so von dir gibst finde ich ganz grauenhaft und das hat nichts mit bigottem Verhalten gegenüber den ungefickten Männern zu tun.Ich empfinde dich als plump,respektlos und unverschämt und ich könnte wetten,du hältst dich cooler als Samuel L Jackson in Pulp Fiction.


    Bist du aber nicht.

    @marc-anton:

    Soll ich mich jetzt auf die Couch legen und du analysierst nach Freud'schem Prinzip', den Gebrauch dieser ominösen Wortwahl meinerseits?


    Was bedeutet eigentlich "F i c k e n"?


    Sind immer nur die Frauen die gefickten oder was? ;-D

    @Mailand

    Ficken? :-/


    Hmmm. Wer kennt des Wort ned? Wird ja allzuoft gebraucht.


    Bevorzugt von irgendwelchen Proleten, Gangstern oder Checkern oder auch von Normalos im Suff. Die Ficken, Bumsen und Poppen hald. Mit 'ner Frau geschlafen hat von denen wohl noch keiner. Die "ficken" nur. Im Suff schlafen wohl die wenigsten mit 'ner Frau. Da wird nur "gefickt"... Was sich da exakt beim "Ficken" zuträgt bleibt der (hier wohl sehr eingeschränkten) Fantasie überlassen. ;-D


    Worin der Unterschied liegt? Hör auf das Gelaber der leute, die übers "Ficken" erzählen und derer, die auch etwas mehr in sexuellen Kontakten sehn als "Ficken, Poppen und Bumsen". Nicht nur stupide Penetration. Da liegt für mich der Unterschied. Ich werd wohl nie ne Frau "ficken" wollen, nur damit ich eine "gepoppt" hab.


    Und ja, oft sind da echt nur die Frauen "gefickt". Kenn einige in meinem Alter, die bisher nur Nähmaschinen im Bett hatten und durch diese Lackel nen wirklich erschreckend eingeschränkten Horizont ham. Schade eigentlich. Es scheint aber auch genug Frauen zu geben, die WOLLEN ein ganzes Leben lang immer NUR "gefickt" werden.


    Damit mein ich jetzt ned die Unterscheidung zwischen hartem, wildem Sex und zurückhaltendem gediegenem Blümchensex. Der kann jeweils äußerst einfühlsam und der absolute Wahnsinn sein. Aber "Ficken" ist stupide. Ich versuch seit Langem den Spaßfaktor dieser Variante zu hinterfragen und bin zu dem Schluss gekommen, dass diese Art Sex zu haben, meist von Menschen mit beschränktem Porno-Horizont und ohne das nötige Maß an Empathie praktiziert wird.


    Deine Frage war wohl sowieso 'ne rhetorische und ich hab sie wohl ned beantwortet sondern nur mehr oder weniger korrekt bestätigt ;-)

    Mailand

    Zitat

    Hier ist ein Grössenwahnsinniger am Werk, der die Realität völlig verfehlt.

    Ich habe nicht weniger Recht auf meine Realität wie du auf die deine!

    Zitat

    Überdenke doch mal deine Wortwahl. Mich jedenfalls stossen deine Worte ab.

    Du klingst wie ne travestierte Maschinenkanone, Mailand.


    Also Sich-gleich-verleugnende-Maschinenkanone;


    warum liegt dir soviel daran den Usern deine Weltsicht aufzudrücken? Ist es vielleicht mangelnde Selbstbestätigung? ???

    Zitat

    Was Frauen brauchen ist: einen authentischen Mann mit Reife.

    Wie kommst du darauf?


    Etwa weil du dich selbt für reif und authentisch hälst?

    Zitat

    Was ich damit sagen will ist, lieber schüchtern aber authentisch als künstlich gockelhaft.

    Wegen solch einer Einstellung haben mich nicht wenige, eigentlich an mir interessierte Mädchens in der Luft zerrissen.


    Meiner Erfahrung nach brauchen die meisten Frauen Führung, um sich selber und ihrer Umwelt nicht durch gefühlsgesteuertes und oftmals destruktives Verhalten unnötigen Schaden zuzufügen!


    Aber das ist nur meine rein persönliche Sicht auf die Mehrzahl der Frauen.

    Zitat

    Ich empfinde dich als plump, respektlos und unverschämt und ich könnte wetten, du hältst dich cooler als Samuel L Jackson in Pulp Fiction.

    Bin net cool!


    Wenn ich cool wäre würde ich meine Freizeit net damit zubringen, den letzten Loosern unter euch einen Weg aufzuzeigen!


    Jeden Mann der für sich einen besseren Weg im Umgang mit Frauen gefunden hat, wünsche ich auch in Zukunft damit viel Erfolg.


    Aber warum sollten die unzufriedenen, frustrierten und Auf-der-Strecke-gebliebenen nicht mal eine andere Einstellung ausprobieren?


    Oder ist es etwa das Ziel dieses Treats diese Zielgruppe zu domestizieren und ruhigzustellen? :-)

    Gullideggl

    Ficken?:-/


    Ficken ist die umganssprachliche Bezeichnung für den Paarungsakt zwischen Mann und Frau.


    Er unterscheidet sich von den Paarungsritualen anderer Säugetiere, wenn überhaupt, dann nur durch ein ausgedehnteres Vor und- Nachspiel. ;-D


    Der vielschichtige Begriff des Fickens fand und findet sowohl im allgemeinen Sprachgebrauch, wie auch in gebildeten, bis hin zu literarischen Kreisen wiederkehrende Anwendung.


    Ficken tuen sowohl die Männer wie auch die Frauen einander. Normalerweise nimmt dabei der oder die Ficker/in eine räumlich über den Gefickten liegende bzw. stehende Position ein.


    Die bei vielen Menschen mit dem Ficken einhergehende sublimierte Form der Sexualität, genannt Liebe, ist ein Ausdruck des Wunsche nach ausschließlichen Fickrechten an dem Gefickten, sowohl gegenüber des Gefickten (Geliebten) als auch der Umwelt.


    Aufgrund der fundamentalen Bedeutung und Wichtigkeit der individuellen Fortpflanzung, verleugnet das Gehirn durch das Entwickeln von Gefühlen diese simple Tatsache und zwingt die Menschen (Lebewesen) somit, ihren Ficktrieb unausweichlich nachzugehen und auszuleben.


    Kaum ein anderes Lebewesen auf der Erde zeigt einen stärkeren Ficktrieb als der Mensch. Viele Tieren behalten sich für ihren Fick den Frühling vor, aber quasie nur der Mensch kann und will immer und überall Ficken d.h. wenn nur ein ausreichend attraktiver Fickpartner verfügbar ist!


    Somit darf man wohl mit Recht das Fickverlangen als das wahrhaft Menschliche am Menschen bezeichen.


    Um es also kurz frei nach Descart zu sagen:


    Ich ficke also bin ich! ;-D

    Jetzt werde ich ernst

    Also von solchen Ratgeberinnen wie Mailand wimmelt das Forum und die Welt um mich herum. Interessant ist für mich nur, wenn ich etwas über diese Frauen und ihr Inneres erfahre. Als Ratgeberinnen sind sie für mich nur äußerst selten geeignet. Denn sie bringen nichts Ganzes zustande. Die Rolle des Ratgebers übernehmen besser andere Männer, die, um beim Thema des Threads zu bleiben, besser bestückt sind. Letztendlich weiß ich innerlich selbst am besten, was ich zu tun habe. Denn Maschinenkanone und Co. werden für mich keine Frauen kennenlernen.

    Zitat

    Interessant ist für mich nur, wenn ich etwas über diese Frauen und ihr Inneres erfahre.

    Das innere der meisten Frauen besteht aus ungezügelten Egoismus.


    Warum sonst sollten sie den armen Verkrachten in diesem Treat solch feine Ratschläge geben?

    Zitat

    Letztendlich weiß ich innerlich selbst am besten, was ich zu tun habe.

    Recht so. Niemand ist zu Blöd zum ficken. Es ist nur blöd wenn man nicht weiß, das man ficken will!

    Zitat

    Denn Maschinenkanone und Co. werden für mich keine Frauen kennenlernen.[z/]


    Würde ich so ausschließlich net sagen. Aber sie werden es bei der Mehrzahl der Frauen sehr viel schwerer haben die Titanic zu versenken, als die einstellungstechnisch besser aufgestellten Quotenficker! ;-)

    quotenficker, :-/? sind das nicht die schrankbreiten typen, die einfach nur ÄHy machen und schon legen sich die frauen gleich auf den boden..?


    egal, schlussendlich gilt immer noch, man hats oder eben nicht, fertig.


    wenn immer nur so daher geredet wird, "du musst nur an dich glauben und deine einstellung ändern, dann klappts auch mit dem flachlegen", dann klappt gar nix mehr, ist nämlich bloß unfug! wenn ihr es nicht habt, was die mädels wollen, dann ist's so, lebt damit.