@ Frauennichtversteher

    Das ist doch schonmal ein guter Anfang. An Angeboten scheint es bei dir nicht zu mangeln. Eine Empfehlung von mir ist immer noch das Cafe. Viele Frauen setzen sich ins Cafe gerade an sonnigen Tagen. Es kostet zwar Überwindung sich dazu zu setzen, aber die Gespräche sind meiner Erfahrung nach ganz gut und man lernt viele Menschen kennen.

    Vielen Dank ** Lewian und malguckn für Eure ausführlichen Regeln zum Männern abschrecken! |-o Manche davon beherzige ich wohl zu sehr.


    Aber genau: Auch das Gegenteil ist wahr. ;-)


    :)^:)^:)^


    Also glaubt ihr, ich muss jetzt einfach warten.. Und nicht nur das Stichwort sondern auch der Schlüssel ist Geduld???


    Oh je.. mir fallen jetzt 1000 Dinge ein, die er an mir abschreckend gefunden haben könnte.


    Wollte evtl. in eine Wg mit einem Mann ziehen und habe Angst vor Nähe. Beides habe ich ihm erzählt.. :|N:|N


    karren im Mist?

    Ja.. Scoot raucht auch der Kopf in der Klausurenphase.. vielleicht machen wir uns deshalb so verrückte, viele Gedanken.. Um wenigstens noch ein bisschen Sonnenschein -zumindest -in Gedanken zu verspüren.. Nur diese Horrorshow mit Lernen und dann noch Single sein.. das ist echt zuviel!:(v

    Naja, wäre ich schüchtern und Frau würde mir sagen, dass sie ein Problem mit Nähe hat wüsste ich auch nicht damit umzugehen. Okay, wüsste ich vermutlich auch so nicht.

    Zitat

    Nur diese Horrorshow mit Lernen und dann noch Single sein.. das ist echt zuviel!:(v

    Das mit dem Lernen hat man sich selbst ausgesucht, da von Horrorshow reden halte ich für leicht überzogen... Und Single sein ist jetzt auch kein Beinbruch, das Leben hat so viel mehr zu bieten als Liebesbeziehungen. :)z


    Also, Kopf hoch, Depression raus und alles wird gut :)^

    @ Hermina

    Zitat

    Wollte evtl. in eine Wg mit einem Mann ziehen und habe Angst vor Nähe. Beides habe ich ihm erzählt.. :|N :|N


    karren im Mist?

    Also dass du in eine WG mit einem Mann ziehst, finde ich persönlich nicht schlimm.


    Ich finde es außerdem gut, dass du dich ihm gegenüber öffnest. Mach weiter so und arbeite an dieser Angst. Bleib einfach mal bei ihm, auch wenn du diese Angst vor Nähe spürst.


    Ich kenne diese Angst, aber versuch dich mal auf ihn einzulassen. Einfach nur entspannen, dich auf ihn einlassen und öffnen.

    Oh.. dedeussantos und malguckn.. ich hab gerad erst eure Beiträge gelesen!! Vielen Dank!!


    ** ** Dedeussantos


    Ja.. is bissle überzogen.. Horrorshow! Stimmt scho.. nervt halt alles und ich würd lieber verliebt draußen auf einer Wiese sitzen. :)z:)z


    Stimmt auch, es gibt noch andere schöne Dinge außer Liebesbeziehungen. Aber ich muss sagen, dass doch das die schönste Sache darstellt. Jemanden zu finden mit dem man den Tag verbringt, der sich fragt was Du gerade machst und der wissen will wies dir geht. Hmm.. doch.. das ist doch die schönste Sache.. Und dann noch ein Pferd, einen Hund und einen See. Wow! Oh.. abgedriftet :=o Liebesbeziehung würde reichen @:)


    Vielleicht hast ja auch Du Angst vor Nähe? Du hast generell Probleme mit Frauen umzugehen??


    malguckn31


    Würd ich ja gern.. lieber mal guckn.

    Zitat

    .Bleib einfach mal bei ihm, auch wenn du diese Angst vor Nähe spürst.

    Aber ich habs doch evtl schon vermasselt. Er meldet sich doch auf meine Sms nicht mehr :-/ Aber vielleicht hat er auch gespürt, dass ich aus einer alten Sache noch nicht ganz raus bin..


    Hattest Du auch diese Angst? Wenn Du mit ihr zusammen bist/warst .. ich muss ganz schnell weg! Kennst Du das?

    Zitat

    Vielleicht hast ja auch Du Angst vor Nähe?

    Schon möglich. Dass ich jemanden emotional wirklich an mich rangelassen habe ist ne ganze Weile her.

    Zitat

    Du hast generell Probleme mit Frauen umzugehen??

    Öhm, nö. Aber wenn mir eine Frau sagen würde, sie hätte Angst vor Nähe, dann wüsste ich vermutlich nicht so recht, wie ich damit umgehen soll. Kommt ja auch drauf an: körperliche Nähe? Emotionale? Die Verbindung von beidem?

    Verbindung von beidem. Ich brauch halt Zeit. Und Geduld. Viele verstehen dass als Abweisung. Was nicht stimmt. Wenn ich mich erstmal wieder "rausstrample".. und später wieder zurück will. Ich versteh mich selber nicht. Versuche Ambivalenz zu vermeiden. Aber manchmal hab ich mich nicht unter Kontrolle.


    Meine Gefühle für ihn bleiben meist die gleichen. Sehen aber von außen anders aus. "Gestatten? Mein Name: Fräulein Oberkompliziert.. ergreifen Sie jetzt die Flucht ;-) "


    Und wie lang bist Du schon solo? Wie lang hast Du emotional schon niemanden mehr an dich rangelassen? Und warum?