Danke für die ausführliche Antwort hrs-le:-).

    Zitat

    Da muss man halt Glück haben und den Makel entdecken.

    Das war auch nur ein Beispiel, ich entscheide dann doch meist sehr spontan.

    Zitat

    Was habt ihr bisher gemeinsam gemacht, worüber habt ihr gesprochen, gibt es einen "Vibe" zwischen euch? Berührst Du sie?

    Wir haben schon vieles gemacht. Könnte also mehrere Dinge aufzählen.


    Der Körperkontakt zwischen uns ist sehr schwach. War teils vorhanden, aber ich ergreife da sicher nicht oft die Möglichkeiten zu. Da sie vergeben ist, macht es die Sache nicht so leicht.

    Zitat

    Hast Du ihre Telefonnummer, hattet ihr schonmal ein Date?

    Nein, es waren immer andere dabei.

    Zitat

    Merkst Du den Unterschied zu Deiner Frage? Du fragst nicht, wie es läuft, das ist oberflächlich! Du fragst, was sie an ihrem Studium begeistert. Lass Dir das Wort auf der Zunge zergehen: "Begeisterung". Dabei geht es um Gefühle.

    Ich merke den Unterschied der Frage. Genau darum ging es mir auch, durch das was ich frage, Gefühle zu wecken.

    Zitat

    Du musst Dich von den Durchschnittstypen abheben.

    Genau daran will ich arbeiten. Ich bin nicht auf diese eine Frau fixiert, aber ich möchte versuchen einen Schritt weiter zu kommen. Ob sie drauf eingeht oder nicht, werde ich sehen.

    Zitat

    Liest Du Bücher? Hörst Du Musik? Kannst Du ein Gedicht auswendig? Kannst Du etwas zu Themen erzählen, die Dich bewegen? Machst Du Reisen, kannst Du etwas über Erlebnisse aus dem Ausland berichten? Gewinnst Du Erkenntnisse über Dein Leben, Deine Zukunft, Dich selbst, die Du anderen Menschen mitteilen könntest?

    Hier weiß ich nicht ob sich Frauen für meine Bücher, Reisen etc. interessieren würden. Es müsste mir halt gelingen, es interessant zu machen. Wobei wenn jemand von einer Sache begeistert erzählt, hört man meist immer gespannt zu.


    Ich werde sie noch diese Woche sehen, mal sehn wie es läuft. Nächste Woche treffe ich mich vorraussichtlich mit einer Bekannten und deren Freundin, welche ich noch nicht kenne. Ich und zwei Frauen, ob das gut geht :=o.

    Zitat

    Der Körperkontakt zwischen uns ist sehr schwach. War teils vorhanden, aber ich ergreife da sicher nicht oft die Möglichkeiten zu. Da sie vergeben ist, macht es die Sache nicht so leicht.

    Du musst Dich entscheiden, ob sie für Dich tabu ist, oder nicht. Wenn sie nicht tabu für Dich ist, dann ist sie ein ganz normales Mädel und die Geschichte mit dem Freund wird komplett ignoriert. So musst Du Dich dann auch verhalten. Ihr ist doch vollkommen bewusst, dass sie soziale Normen verletzt, wenn sie sich auf ein Techtelmechtel mit Dir einlässt. Umso mehr musst Du die volle Verantwortung für die Situation übernehmen. Das geht nur, wenn Du das Thema "ihr Freund" komplett ausblendest und Dich nicht verunsichern lässt, wenn sie ihren Freund erwähnt. Die Berührungen musst Du initiieren. Suche Dir eine gute Sitzposition neben ihr (vis à vis an einem Tisch ist blöd, daher sind z.B. auch Dates in Restaurants blöd, man kann sich nicht berühren). Stehen geht natürlich auch. Wenn Du einen Satz anfängst, legst Du nicht gleich los, sondern sagst erstmal "Weißt Du,...." und da kannst Du sie z.B. kurz am Arm berühren. Nach "weißt Du" machst Du eine kurze Pause, was dem, was Du dann sagst, ein großes Gewicht verleiht. Sag dann etwas Tiefgründiges, eine Binsenweißheit, oder etwas sehr Lustiges, aber nichts Banales oder Neutrales. Wenn Du die Berührungen gut einsetzt und ein Vibe zwischen euch entsteht, dann wird sie auch anfangen, Dich zu berühren. Achte mal darauf.

    Zitat

    Nein, es waren immer andere dabei.

    Ignorieren. Mit dieser Herangehensweise untergräbst Du Deine Ziele. Suche Dir nie Entschuldigungen, wenn es Möglichkeiten gegeben hätte, Deine Ziele zu verfolgen. Abends, wenn Du allein in Deiner Kammer sitzt und über den Tag nachdenkst, musst Du Dir darüber klar werden, in welchen Situationen Du gekniffen hast. Nimm Dir vor, es das nächste Mal besser zu machen.


    Wenn Du es geschafft hast, den Vibe mit ihr herzustellen, sagst Du "Weißt Du, ...." (siehe oben ;-D ) "wir sollten mal was zusammen machen. Obwohl (...Pause), ich bin mir nicht mehr sicher, ob Du wirklich lustig bist, ich kann meine Zeit nur mit lustigen Menschen verbringen." (Ggfs. "lustig" durch eine andere erstrebenswerte Eigenschaft ersetzen.) Bitte lerne jetzt diesen Satz nicht auswendig, aber verstehe die Prinzipien die da wirken. Der Satz wird seine Wirkung nicht verfehlen, wenn es den Vibe zwischen euch gibt und sie durch den vielen Spaß mit Dir so eine Art Dauerlächeln im Gesicht hat. In anderen Situationen wäre er unangemessen. Ich hatte letztes Jahr mehrere Situationen, in denen die Frau von sich aus ihre Handynummer rausgerückt hat. Leider bin ich dann etwas faul geworden, da ich ja eine Freundin hatte.

    Zitat

    Hier weiß ich nicht ob sich Frauen für meine Bücher, Reisen etc. interessieren würden. Es müsste mir halt gelingen, es interessant zu machen. Wobei wenn jemand von einer Sache begeistert erzählt, hört man meist immer gespannt zu.

    Es geht eigentlich nur um rhetorische Fähigkeiten, irgendeine Banalität grenzenlos aufzublähen und in schillernden Farben auszuschmücken. Mal angenommen, Du findest einen "Glückscent" auf der Staße. Wie kannst Du das erzählen? Du kannst einfach einen Satz verlieren, dass Du einen Cent gefunden hast. Du kannst aber auch Deine Phantasie laufen lassen und Dir vorstellen, wer den Cent verloren hat, wie es dazu kam usw. Eine Geschichte entsteht, wenn man anfängt, hinter die Dinge zu schauen. Oder Du sitzt im Bus. Sieh Dir die Menschen an und überlege Dir Geschichten zu ihrem Leben. Was könnten sie erlebt haben? Eine interessante Geschichte entsteht, wenn man die Erwartung hoch schraubt: "Stell Dir nur mal vor....", "du ahnst nicht, was ich heute erlebt habe....", "auf meiner letzten großen Reise..... (Details weglassen, wenn es nur eine Sauftour nach Malle war, statt dessen irgendein Erlebnis ins Zentrum rücken, was mehr zu bieten hat). Verwende Adjektive. Du liest nicht ein Buch, sondern ein fantastisches Buch. Du kennst nicht einen Club, sondern einen großartigen Club. Du warst nicht im Urlaub, sondern auf einem weltumspannenden Trip. Dein Freund ist nicht nur Dein Freund, sondern Dein extrem cooler Freund. Achte im Gespräch mal auf Lieblingswörter Deines Gesprächspartners. Nutze diese Lieblingswörter, und Du wirst ihn besser erreichen.


    Es geht gar nicht darum, was Du für Bücher liest. Es geht darum, was Du damit verbindest, was dabei in Dir ausgelöst wird! Darüber kann man reden, selbst wenn die Bücher eher banal sein sollten, oder für Mädchen eher uninteressant.

    Zitat

    Achte im Gespräch mal auf Lieblingswörter Deines Gesprächspartners. Nutze diese Lieblingswörter, und Du wirst ihn besser erreichen.

    Solche Tricks gibt es verdammt viele. Genau wie das sogenannte "Spiegeln" oder versuchen den gleichen Atem-Rhytmus herzustellen usw...


    Ich finde solche Sachen sind aber nur für extrem Fortgeschrittene Verführer interessant, da sie unglaublich schwierig zu lernen sind und wenn es daneben geht (und das gehen sie am Anfang unheimlich oft!) wird das Gegenüber sich entweder veräppelt vorkommen oder zumindest Du wie ein komischer Typ wirken. Nach meiner Erfahrung bedarf es unheimlicher Konzentration diese Sachen anzuwenden, worunter dann wiede das Gespräch leidet..

    Zitat

    Macht man das nicht ständig? Necken, foppen, sticheln - das ist in meinem Umfeld der normale Umgang zwischen Menschen, die sich miteinander wohl fühlen. Klar braucht das eine gewisse Aufmerksamkeit - zum Einen, weil man mitkriegen sollte, was der andere so palavert, um ihm an passender Stelle einen Spruch reinzudrücken ]:D und zum Anderen, weil es ein gewisses Maß an Empathie benötigt, um nicht in offene Wunden zu schlagen und es zu weit zu treiben.


    Aber das kann man doch sehr gut mit allen möglichen Menschen üben, dazu brauchts keine Frau.

    Na, necken, foppen, sticheln mach ich genug. Das ist für mich aber kein Push/Pull. Push Pull sind zweideutige Aussagen. Oder ein Kompliment, dass sofort relativiert wird. Ist vielleicht ähnlich, aber doch ganz anders!

    Zitat

    Scoot, von wem ging denn der Kontakt am Sonntag Morgen aus? Laß mich mal wild spekulieren....... von Dir?

    Ja richtig. Sie wollte irgendwie lange schlafen, war dann aber doch früh online und dann hab ich ihr kurz ne Nachricht geschrieben. Waren aber nur 2-3 Wortwechsel.

    Zitat

    Na... ich denke Du weißt schon was ich meine! Entziehe der Dame mal ein klein wenig die Kontrolle, damit sie mal wieder bisschen geerdet ist!

    Tja, sieht schlecht aus. Donnerstag abend und sie hat sich immer noch nicht gemeldet.

    Zitat

    Wart mal bissl länger! Glaub mir ich weiß wie schwer das ist, aber irgendwann kommt sie an und wundert sich, daß Du Dich nicht mehr meldest!

    Ich hoffe doch. Machst mir zumindest Mut ;-) Habe heute (eeh gestern? :D) meine letzte Klausur geschrieben und jetzt wird endlich wieder gelebt. Mal schauen ob ich vll auch wen neues kennen lerne. Wird langsam mal wieder Zeit.


    Wobei ich doch schon sehr an dem Fitnessmädel hänge. Das bringt es wohl so mit sich, wenn man sich nurnoch (ausgenommen Sandy) mit einer trifft {:(

    Hallo alle zusammen, bin neu hier da ich noch etwas schüchtern bin und net so der Typ bin der geschwind einfach so Kontakt aufnimmt wie andere, bin ich auf dieses Forum getoßen.


    Diese Regeln scheinen ja gut zu sein und vielleicht schaffe ich es endlich auch mal ein Mädel, dass mir gefällt anzusprechen.


    Meine Frage an euch, wenn jetzt z.b. jemand mir gefällt, so wars zumindest gestern im Freibad, und wir uns ein wenig Blickkontakt gehalten haben. Aber ich nicht den !!!-Mut-!!! habe sie anzusprechen. Außerdem fällt mir es noch schwerer, wenn z.b. Freundinnen von ihr da sind. Könnt ihr mir vielleicht einen Guten Tip geben.


    PS: habe schon etliche Seiten hier gelesen, aber 760Seiten sind mir zuviel, da bräucht ich Wochen;-)

    Zitat

    Meine Frage an euch, wenn jetzt z.b. jemand mir gefällt, so wars zumindest gestern im Freibad, und wir uns ein wenig Blickkontakt gehalten haben. Aber ich nicht den !!!-Mut-!!! habe sie anzusprechen. Außerdem fällt mir es noch schwerer, wenn z.b. Freundinnen von ihr da sind. Könnt ihr mir vielleicht einen Guten Tip geben.

    Es gibt hier nur eine Lösung: einfach machen! Du willst sie, also musst Du mit ihr in Verbindung treten.


    Warte nicht zu lange, damit steigt nur die Angst. Du musst viel üben. An manchen Tagen ist es auch nötig, sich ein bischen warm zu quatschen. Rede einfach mit Leuten, von denen Du gar nichts willst. In der Stadt geht das z.B. sehr gut, wenn jemand vor dem Schaufenster steht, da kann man situativ ins Gespräch kommen. Das nur als Beispiel. Es gibt unzählige Möglichkeiten.


    Wenn Du einen etwas gehaltenen Blickkontakt hast, dann ist das quasi eine Einladung. Tu es einfach!


    Falls Du sehr große Ängste hast, dann kannst Du auch erstmal anfangen, Leute nach dem Weg zu fragen, aber ich halte nicht viel davon, sich zu lange mit irgendwelchen Zwischenschritten aufzuhalten. Beim Üben immer darauf achten, den Augenkontakt zu halten.

    Zitat

    habe schon etliche Seiten hier gelesen, aber 760Seiten sind mir zuviel, da bräucht ich Wochen

    Je mehr Du lernst, desto größer werden Deine Möglichkeiten. Konzentriere Dich erstmal auf das Ansprechen und übe, Selbstvertrauen durch eine gute Körperhaltung, ruhigen Blick und ruhige Sprechweise auszustrahlen. Das ist Dein "Aushängeschild". Wenn Du es am Anfang vergeigst, fliegst Du sofort wieder raus. Bist Du erstmal "drin", dann kannst Du auch mit Deiner ganz "natürlichen" Persönlichkeit punkten. Allerdings gibt es hier immer Möglichkeiten, sich weiter zu entwickeln um so ein paar "Fallen", die häufig auftreten, zu umgehen.

    @ scoottuner:

    Der Empfehlung von outgoing schließe ich mich an. Nimm Dir mal eine Auszeit von dieser Frau. Die nimmt ein bischen viel Platz in Deinem Kopf ein. Nutze die Tage, um Spaß zu haben und coole Sachen zu erleben, die Du ihr dann unter die Nase reiben kannst.


    Und übe fleißig Push/Pull, denn der Tag wird kommen.....

    Danke für die Antwort, das die Frau mir im Kopf Platz wegnimmt, kann ich net ganz bestätigen. Hab sie nur durch Zufall gesehen und blickten ein wenig, hätte bestimmt mehr machen können, wär da nur nicht des ETWAS in mir. Sie ist mir eigentlich schon ausm Gedächtnis.


    Hört sich vielleicht bisschen blöde an: war immer im Gedanke, dass wenn jemand was von mir will, auch zu mir kommen würde. Aber anscheinend isses bei den Mädels ja genauso wie bei mir (die zurückhaltende Art und Weise) und sogar mehr. Muss mich jetzt mal zusammenreißen (bin ja auch ein Mann) und auch was trauen,wagen. Habt mir jetzt ein wenig mehr Selbstvertrauen gegeben. Werde die Ratschläge befolgen, so gut wies geht. Weil immer das alleine sein, tut schon weh. (bin übrigens 21J, also schon etwas älter)


    Warte jetzt nur noch auf den einen ganz bestimmten Tag und werde natürlich fleißig weiter üben.:-p

    Boah Leute ... Ich hab heute Nacht was erlebt.. das passt zu 100 % in diesen Thread und ich danke Gott, dass ich von PU und vom Frauenaufreißen weiß, sonst hätte ich heute auf die Fresse bekommen. Am Rande: Ich bin 1,91m groß, gehe seit 3 Jahren ins Fitnessstudio und wiege 90kg. Ich bin also nicht gerade zierlich.


    Heute in der Disko. Meine Kollegen tanzen auf der Box, auf der auch ein paar Bitches tanzen. (Anders kann man sie einfach nicht nennen. Ihr Kleidungsstil, ihre Tattoos, usw.) Aus Albernheit oder was auch immer stupsen die beiden die 2 Frauen auf die andere Seite der Schulter (alá Verarsche - "wer tippt den da?"). Irgendwann fängt das eine Mädel an meinen Kumpel zu schubsen - einfach von der Box! Da hätte Schlimmes passieren können. Mein Kumpel lässt sich das nicht gefallen, springt wieder drauf und stellt sie mit leicht aggressiver Körperhaltung zur Rede. Das ganze schaukelt sich hoch und sie schlägt ihn. Er schlägt nicht zurück, aber ist deutlich aggressiv. Irgendwann bemerken die Türsteher alles und schmeißen die FRAUEN raus. Aber zuvor waren noch irgendwelche Kerle angekommen und meinten, die Mädchen beschützen zu müssen. Warum sind immer die Männer die Schuldigen? IMMER!!!!!!!!!!!!! Es geht noch weiter.


    Wir tanzen und irgendein Mädel was völlig betrunken ist schmeißt sich richtig heftig an mich ran. Packt mich an, kuschelt sich an mich, guckt mir in die Augen usw. Ich gehe aber nicht drauf ein weil 1) hab ich nichts von einer Betrunkenen und 2) wollte ich auch irgendwie nicht. Kurz bevor wir gehen wollten kommt ein "Freund" dieses Mädels an und meint mich schlagen zu wollen, weil ich mich an sie ranmachen würde. ICH HAB GAR NICHTS GEMACHT!!!!!! Ich war die ganze Zeit total passiv und habe nur für mich getanzt!!! Ich drehe mich um und gehe einfach.


    Draußen auf der Straße treffen wir auf die Mädels von der Box. Sie sind total aggressiv und greifen sofort meinen Kumpel an. Wir attackieren NUR verbal zurück. Die Mädels schienen richtig primitiv - was uns optimale verbale Angriffspunkte lieferte. Sie wurden dadurch noch aggressiver und schlugen nicht nur meinen Kumpel, sondern auch noch einen anderen Kumpel von mir. KEINER!!!!!!!!! von uns hat zurückgeschlagen, wir sind immer nur zurückgewichen.


    Und TROTZDEM!!!!!!! kamen WIEDER!!!!! Typen an, die meinten, dass wir das lassen sollten und wir keine Mädchen schlagen sollen, sonst würden sie uns auf die Fresse geben. Das waren 5-6 wirklich aggressiv dreinblickende typische "Hauptschüler" (verzeiht das Schubladentdenken, aber ich kann nicht anders.) Wir stecken wieder in der Bedrouille und versuchen zu schlichten. Was soll sowas? Dürfen sich Frauen heutzutage ALLES erlauben? Ganz ehrlich, wir sind hier in einem anonymen Internetforum und ich habe keinen Grund parteiisch zu schreiben und irgendwelche Details auszulassen. Ich hab einfach das Gefühl, dass Frauen sich einfach alles erlauben dürfen.


    Okay und dann kam der Teil wo ich meine Probe zu bestehen hatte. Gott sei Dank ist Frauenaufreißen mein Hobby. Denn nur dadurch konnte ich ein blaues Auge abwehren. Einer der Typen kam im bedrohlicher Haltung direkt auf mich zu und schaute mir in die Augen. Gefühlte 1 Minute musste ich seinem Blick standhalten (und eben durch dieses Hobby wusste ich, dass ich genau das tun MUSSTE) - ständig mit dem Gedanken: gleicht haut er dich: ehe sich seine Miene entspannte und er meinte "aach ich mach doch nur Spaß, du bist eh ne zu große Kante für mich".


    Ich könnte nie jemanden schlagen.


    Der Abend bringt mein Weltbild und meine Sicherheit und den Glauben an das Gerechte völlig durcheinander. Habe bestimmt auch noch bissl Alkohol im Blut, deswegen ist mein Text vielleicht nicht so wohl strukturiert wie sonst, sondern einfach "rausgeflossen".


    Gute Nacht.


    :-(

    Meld mich auch mal wieder zu Wort.


    Auf der einen Seite mach ich grad riesen Fortschritte und komm mit fast allen Leuten locker ins Gespraech auf der anderen Seite gelingt es mir kaum deutlich zu machen, das mehr Interesse besteht, oder auch dieses Interesse zu erkennen.

    Zitat

    @hrs le


    Wenn Du einen etwas gehaltenen Blickkontakt hast, dann ist das quasi eine Einladung. Tu es einfach!

    Wie gehst du denn dann in dem Moment vor? Du musst ja quasi blitzschnell entscheiden. Spruch bereit legen, Ansprechen und Ran an die Mutti. Kannst du vielleicht mal ein Beispiel nennen? Wuerd mich interessieren.


    Bekomm hier eigentlich staendig Blickkontakt. Manchmal auch ein Laecheln. Wie kalkuliert sind die Maedels denn damit? Denen muesste ja eigentlich klar sein, das der naechste Schritt meiner ist? Nicht das das jetzt eingebildet klingt, ich seh hier nicht gerade aus wie alle anderen Bewohner dieses Landes.


    Angenommen du machst den ersten Schritt, ihr trefft euch oder ihr unterhaltet euch meinetwegen auch an Ort und Stelle. Woran erkennst du denn das mehr Interesse da ist? Oder waere das dann in einer solchen Situation schon mehr als deutlich?


    Oh Mann. Wo bleibt das Licht am Ende des Tunnels ???


    Ich nenn jetzt mal ein Beispiel von mir. Ich sitz hier in nem Kurs fuer Auslaender die Sprachunterricht benoetigen. Da ist die nette Assistentin des Profs die mich sehr oft anschaut wenn ich grad irgendwas anderes mach. Dann haben wir uns auch schon einige Male unterhalten. Immer ganz nett aber nur ueber belangloses Zeug. Was waere dein naechster Schritt? Meiner kommt meistens nicht... Ich denk mir eigentlich. Ja da geht was. Die ist interessiert. Auf der anderen Seite kommen dann auch wieder Zweifel. Nee. Die ist einfach nett und unterhaelt sich nur mit mir. Mir fehlt da echt der Mut um durchzustarten und ich hab Schiss zu weit zu gehen und alles zu verbocken. Mir gelingt selten der Umbruch von Uni, Arbeit usw.. zu persoenlicheren Themen.


    Vielleicht weiss der eine oder andere ja was zu tun waere oder hat ein paar Tipps parat.


    Ich glaub das Ansprechen macht mir momentan keine Probleme mehr. Aber der naechste Schritt fehlt mir schwer bzw. ich weis grad gar nicht wohin ich treten soll. Bei mir laufen Treffen irgendwie immer zufaellig und ich zeige zu wenig Eigeninitiative und hab vielleicht auch zuviel Angst davor mal auf die Klappe zu fliegen.


    Also. Nochmal zusammengefasst.


    - Wie zeigt ihr Interesse? Ist das Vereinbaren eines Dates schon ein klares Zeichen?


    - Wie erkennt ihr Interesse und weckt es auch?

    @ scoottuner

    Zitat

    . Ich hab einfach das Gefühl, dass Frauen sich einfach alles erlauben dürfen.

    Zumindest in der Disko haben die Türsteher ja die Frauen rausgeworfen, das überrascht mich ja irgendwo positiv - hätte ehrlich gesagt damit gerechnet, dass ihr auch rausgeschickt werdet. Einfach, weil man oft nicht überblicken kann, wer da was angefangen hat und dann alle Beteiligten entfernt. Aber so ist es doch gut für euch gelaufen.


    Dass diese Vollpfosten sich aufspielen und die starken Beschützer raushängen lassen müssen.. naja, die waren wohl vom geistigen Niveau her mit ihren Freundinnen konform oder? ;-D


    Jedenfalls zeigt deine Geschichte mal wieder optimal, wie sich echte Stärke gegen Muckis und Aggressivität durchsetzt. Auch wenn dein Äußeres sicher seinen Teil dazu beigetragen hat, dein Verhalten war in meinen Augen ausschlaggebend und hätte auch bei einer schmaleren Type funktioniert. :)^

    Zitat

    Auch wenn dein Äußeres sicher seinen Teil dazu beigetragen hat, dein Verhalten war in meinen Augen ausschlaggebend und hätte auch bei einer schmaleren Type funktioniert.

    bullshit. das ist genau diese pick Up/NLP-kacke, die ich nicht ausstehen kann. scoottuner ist, wie er selbst geschrieben hat, körperlich nun mal ein ziemlicher schrank, da wird sich jeder, dem nicht grade alle sicherungen durchschmoren, zwei mal überlegen, ob er sich auf eine körperliche konfrontation einlässt. wäre er zwanzig zentimeter kleiner und ebenso viele kilos leichter (und damit in etwa von meiner statur), hätte er in der situation ordentlich die fresse poliert bekommen.


    versteht mich nicht falsch: selbstsicheres auftreten, geistige stärke etc. sind absolut wichtig und machen einem das leben erheblich einfacher. aber zu glauben, man könne damit körperliche defizite völlig kompensieren, ist ein teil jener naiven und gänzlich unrealistischen sozialromantik, von der pick-up und ähnliche konzepte förmlich durchtränkt sind. ich kann immer wieder nur müde darüber lächeln, welchen unsinn die leute zu glauben bereit sind, wenn es ihnen nur in den kram passt.

    @ fractal

    Wenn du diese Erfahrung machen musstest, tuts mir leid für dich. Ich kenne das nicht nur aus dem Lehrbuch, sondern habe es bei einem unheimlich beeindruckenden Menschen miterleben dürfe, noch bevor ich irgendwas von PU o.ä. wusste.


    Er war kein Hühne, kein Muskelpaket, aber wenn er einen Raum betrat, war er DA, hatte Präsenz und er konnte jeden noch so angrifflustigen Proll einfach niederstarren. ;-D Er hatte eine Aura der Autorität um sich, die ihn einfach unantastbar gemacht hat.


    Ich weiß nicht, wieviele blaue Augen er kassiert hat, bevor er das zur Perfektion gebracht hat. ;-) Konnte ihn leider nicht mehr danach fragen. Er war in vielerlei Hinsicht eine Ausnahmeerscheinung (und sicherlich "Schuld" an meinem Männerideal), aber ich denke, auch nur ein Viertel seiner Präsenz hätte ausgereicht, um so eine Situation wie die von scoottuner zu entschärfen.