Zitat

    Mag ja so sein, ist aber trotzdem völlig subjektiv. Vllt. sind das für mich "nur" 8en. Zumal 9 bis 10 für viele PUs ja ein völlig utopischer Wert zu sein scheint, so dass alles über 8 schon fast von nem anderen Stern kommt und andere da vielleicht etwas andere Maßstäbe ansetzen.

    Richtig! Den normalerwise wird auf die gesammte Frau die Zahl gesetzt, nicht nur auf das Aussehen. Ich habe in meinem Beitrag nur das Aussehen gemeint! Wenn man die weiteren Merkmale wie Charakter, Humor, Algemeinbildung und was einem sonst noch so wichtig ist dazu nimmt, dann gehen die Noten relativ schnell abwärts... daher auch die fast nie vorhandenen 9er und 10er.

    Xan

    Präzise Beobachtungen und guter Bericht.


    Mein Tipp an dich: Mach dir nicht so viele Gedanken.


    Nicht so viele Gedanken darüber, wann du dich wo hinsetzt. Es schadet deinem Elan. Ich meine, bei deinem "first encounter" hast du dich doch auch spontan verhalten und es ist gut gelaufen. Wie es aussieht, brauchst du keine "Anleitung". Neben ihr sitzen wäre sicherlich günstiger, wenn es sich ergibt. Wichtig wäre wohl nur, dass du nicht vergisst, mit ihr die Telefonnummer zu tauschen, wenn du sie später wiedersehen willst. Vielleicht ergibt sich auch direkt im Anschluss an den Kurs noch eine Gelegenheit, eine Kleinigkeit zu unternehmen.


    Um es zum Punkt zu bringen: Kein Stress. Entscheide einfach nach Bauchgefühl.


    Ansonsten kannst du in den Beiträgen von hrs-le sehr viel Nützliches finden, was du beachten kannst.

    Ist einer von euch mir etwas bekannteren Regelwerkern zufällig nächstes Wochenende (11. - 13.) in Berlin? Ich war nämlich noch nie dort und werde unserer Hauptstadt mal einen Besuch abstatten ;-)

    Nochmal ne Doppel-X Funkstoerung:


    Kennt ihr Dr. House, die Serie? Ihm wird haeufiger vorgeworfen, ihn wuerden die Menschen an sich gar nicht interessieren, sondern er wolle nur um jeden preis das "Puzzle knacken".


    Geht es bei euch beim Frauenaufreissen auch eher darum?


    Glaubt ihr, wenn echte Verbindung und Zuneigung beiderseits automatisch vorhanden ist, sprich, zwei Menschen passen einfach, muessen die hier beschriebenen Hilfestellungen dennoch benutzt werden, oder klappt dann alles wie von selbst?


    Geht es eher ums eigene Wohlbefinden und Selbstbewusstsein, wenn ihr Frauen ansprecht, oder tatsaechlich darum, einen festen Partner zu finden?


    Faende ich total spannend, ein paar Antworten darauf zu erhalten..;-D


    Gruesse

    Zitat

    Geht es eher ums eigene Wohlbefinden und Selbstbewusstsein, wenn ihr Frauen ansprecht, oder tatsaechlich darum, einen festen Partner zu finden?

    Beides. Wenn ich unterwegs bin und Momente bemerke, in denen ich ansprechen muss, weil die Gelegenheit so günstig ist, dann geht es um Wohlbefinden und Selbstbewusstsein. Ich will mir selbst beweisen, dass ich es kann. Dass ich die Eier dazu hab und es besser kann, als die meisten Männer. Dann geht es zunächst wirklich nur ums Ego.


    Sobald ich die Frau aber kennen lerne, geht es um letzteres. Denn beim Kennenlernen kommt es mehr auf die Fähigkeiten an, die ich schon habe, weniger auf Mut. Ab hier kann ich nicht mehr viel beeinflussen - entweder kann ichs oder ich kanns nicht. Außerdem hängt ab da viel zu viel von Glück und der Frau ab.


    WA: Da du anscheinend der einzig aktive Regelwerker hier bist: Wie gehst du in deinen Ferien vor? Bei mir gibt es zu wenig Zufallsbegegnungen, als dass ich hier ein neues Date finden würde. Ich muss die Frauen wohl suchen gehen.

    Zitat

    Geht es bei euch beim Frauenaufreissen auch eher darum?

    Zum Teil auf jeden Fall. Es geht durchaus auch darum verschiedene Puzzles zu knacken. Z. B. "Frau", "Selbsterkenntnis" oder "Menschsein". Dabei ist aber noch sehr viel Platz für Individualität, d. h. jede Frau wird von mir dennoch auch als Individuum wahrgenommen und die Idee des Puzzleknackens gerät kräftig in den Hintergrund.

    Zitat

    Glaubt ihr, wenn echte Verbindung und Zuneigung beiderseits automatisch vorhanden ist, sprich, zwei Menschen passen einfach, muessen die hier beschriebenen Hilfestellungen dennoch benutzt werden, oder klappt dann alles wie von selbst?

    Das kommt drauf an was dein Ziel ist. Wenn zwei Menschen zueinander "passen", dann geht vieles bereits automatisch. Nicht ganz unwichtig ist dabei ein netter Hormoncocktail im eigenen Körper. Wenn man also lediglich Verliebtheit spüren will und sich dem Gefühl als solches hingeben möchte, dann geht alles von selbst. Dabei läuft es aber zwangsläufig früher oder später auf Beziehungsalltag und Langeweile hinaus, weil die Hormone nunmal auch wieder auf ein Normalmaß zurückkehren. Um sexuelle Anziehungskraft aufrecht zu erhalten und eine Beziehung wirklich zu gestalten, muss man aktiv investieren. Klar, manche Dinge funktionieren auch dann von selbst, aber im Großen und Ganzen tut jeder gut daran sich selbst und seine Beziehung immer wieder mal auf den Prüfstand zu stellen. Die "Hilfestellungen" hier sind ja nichts anderes als sich über unbewusste Vorgänge klar zu werden. Das hilft immer und überall.

    Zitat

    Geht es eher ums eigene Wohlbefinden und Selbstbewusstsein, wenn ihr Frauen ansprecht, oder tatsaechlich darum, einen festen Partner zu finden?

    Dein tatsächlich hat etwas Wertendes. Wo liegt der Unterschied? Hat ein fester Partner nicht auch immer mit Wohlbefinden und Selbstbewusstsein zu tun? Die Frage kommt übrigens immer wieder mal auf und ich antworte aus Gründen der Ökonomie mal für die meisten Threadteilnehmer ;-) : manche suchen Beziehungen, andere suchen Affären, jedoch steckt bei allen der Wunsch dahinter mehr über die Hintergründe im Spiel Mann-Frau zu erfahren und nicht zuletzt sich selbst zu verstehen.

    Zitat

    WA: Da du anscheinend der einzig aktive Regelwerker hier bist: Wie gehst du in deinen Ferien vor?

    Tja, bisher waren es meist Zufallsbegegnungen. Ich muss wieder ganz aktiv völlig fremde Frauen auf der Straße anquatschen. Heute im Freibad habe ich wieder sehr viele hübsche Frauen gesehen, aber keine angesprochen. Fest steht, dass der September gerade erst angefangen hat und ich bis zum Studienbeginn im Oktober den Restsommer und schönen Herbstanfang ungern ohne jegliche Weiblichkeit verbringen möchte. Was meinst du, sollen wir morgen drei bis fünf Frauen anquatschen, scoot ;-D ?

    Ich würds tun, wenn das Wetter mitspielt. Aber Bäckerinnen, Schaffnerinnen und Klofrauen gelten nicht! Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, ist in die Stadt zu gehen und dort Mädels anzuquatschen. Und wie willst du das schaffen? ;-)

    Ja, das Wetter wird hier auch gerade bescheiden. Wie ich das schaffen will? Mal sehen, ich lass es auf mich zukommen. Vielleicht geht auch was in der Mensa oder im Studentencafé. Geht mehr um das Vorhaben an sich, das macht doch vieles leichter ;-)

    Weltenarchitekt,


    ich bewerte und werte bei solchen Dingen nicht wirklich, ich versuche allgemein so wenig wie moeglich zu "werten".. Denn jeder Mensch ist voellig verschieden, manche Menschen tun aus dem gleichen Hintergrund zwei gegensaetzliche Dinge, andere tun aus zwei verschiedenen Gruenden das selbe... Aber deswegen frage ich ja!;-)


    Ich weiss nur oefters bei mir selber nicht, ob meine Hauptmotivation in Maenner-Frauen Sachen das knacken von Puzzles ist, oder nicht. Ich merke es meist erst im Nachhinein, dass das "nicht-haben-koennen" die Illusion in mir erweckte, die Person wirklich zu wollen.. Ich aber nicht mehr interessiert war, als ich die Person haben haette koennen.


    Also, nur her mit Antworten, wenn ihr dazu Lust habt natuerlich..


    Gruesse

    Zitat

    Ist einer von euch mir etwas bekannteren Regelwerkern zufällig nächstes Wochenende (11. - 13.) in Berlin? Ich war nämlich noch nie dort und werde unserer Hauptstadt mal einen Besuch abstatten ;-)

    Ne, aber meld dich mal, wenn du in den hohen Norden kommst :)

    Errr hat angerufen, eeer hat angerufen...;-D;-D;-D;-D]:D]:D]:D8-)8-)8-)


    Hab ne Woche gewartet, ihm dann die Mail geschrieben, die ich weiter hinten hier hereinkopiert hatte, falls sich jemand erinnert, mit ein zwei lustigen Dingen hinzugefuegt..


    Und tadaaaa!!!;-D


    Er kommt spaeter bei mir vorbei, um ueber alles zu reden, ob wir uns vielleicht wirklich missverstanden haben in ein, zwei Dingen, wer weiss.. Ich freu mich noch nicht zu frueh... Aber ich hab gewonnen..;-D]:D


    Also, ich lass jetzt euren Maennerthread wieder in Ruhe, musste nur kurz meinen Triumph loswerden..


    *:)

    Zitat

    Das könnte sogar der Moment sein, an dem er sagt: "Ach weißt Du was, Schwamm drüber" und Dich küsst

    hrs-le, der Hellseher!!;-D Das schrieb er weiter hinten und ganz genau so geschah es dann auch..:-o


    Wobei, ich weiss nicht ob ich das wirklich positiv einschaetzen sollte, denn ich wollte schon wissen, wo und wieso wir uns falsch verstanden... Bestand also zumindest auf ein paar Fragen.


    Es stellte sich heraus, dass ich wohl zu "hart" war in meinen Reaktionen, er dachte, ich haette kein ernsthafteres Interesse... Und ich dachte umgekehrt aus anderen Gruenden das selbe..


    Die Moral der Geschicht? Sms bringens nicht!!;-D


    Aaaaber... Er geht sehr schnell auf die sexuelle Schiene... Wenn ich an mehr als nur einer Affaire interessiert bin, moechte ich, dass man mir genug Zeit gibt.. Alles andere nimmt mir etwas die Spannung und das Interesse. Und natuerlich gibt es mir auch nicht das Gefuehl, dass er an mehr interessiert waere, was zwar nicht sein MUSS.. Aber dennoch..


    Ich meinte zu ihm, er koenne ehrlich zu mir sein, und falls er wirklich nur an einer sexuellen Beziehung interessiert sei, koenne er es mir Ruhig sagen, sei kein Problem.. Was er jedoch verneinte.. "kofpkratz"


    Es war auch ein Daempfer, dass ich gedanklich genau Gestern mit der Sache abgeschlossen hatte, bevor er anrief.. Nun empfinde ich nicht mehr das selbe Interesse wie vorher. Naja mal sehen, wenn wir uns noch ein paar mal treffen, stellt sich bestimmt heraus, wie es weiter gehen soll...;-)


    Gruesse, Shak