Tsunami

    Ich habe nur den Mädels erklärt, was ein Freeze Out (FO) ist. Die dachten, das hat was mit hard-to-get zu tun. Wir wollen hier ja niemanden auf die falsche Fährte locken. FO ist natürlich keine Verführungstechnik, sondern eine Gegenmaßnahme, wenn die Sache aus dem Ruder zu laufen droht. Wenn dir eine Frau blöd kommt und dich testet, kannst du dich genauso gut freundlich verabschieden (meine Empfehlung). Auf Nimmerwiedersehen. Lauert im Hintergrund ein schweizer Bankkonto, du hast ne Wette am laufen oder willst deinen Plan partout umsetzen, gibt es vielleicht einen Grund dranzubleiben. Dann kann FO nützlich sein, um wieder auf Start zu kommen.

    Zitat

    Was der Mann letztendlich durch einen "Freeze Out" kommunizieren will, ist doch, dass er unabhängig und selbstbestimmt ist.

    Ganz genau. Und wenn du da nie einen Zweifel dran lässt, kommst du auch erst gar nicht in die Situation, FO zu bemühen.

    Zitat

    Doch ein "Freeze Out" ist auch ein Spiel mit dem Feuer, weil es ein sehr häßlicher Fleck in dem Bild sein kann, welches sich die Frau schon die ganze Zeit (von dem Mann) bildet.

    Schmeiss solche Gedanken aus deinem Repertoire. Der Gedanke daran, welches Bild (auch noch von Fall zu Fall) du abgibst, lähmt dich und macht dich unauthentisch. Du versuchst praktisch mit einem anderen Kopf zu denken. Also jetzt mal abgesehen von so offensichtlichen Sachen wie stinken oder lallen. Ansonsten darf man auch mal den guten Sitten in den Arsch treten. Außerdem sind Frauen intelligenter, was ja wohl Lateinisch für 'anpassungsfähiger' ist oder wie war das gleich? ;-D

    Hermina

    Zitat

    Warum erstellt Ihr eigentlich keinen Faden.. "Regelwerk für eine gute lange tBeziehung"

    Weil wir ein kurzes, hartes Zusammenprallen wollen, nach dem das Weib suizidal gefährdet auf der Strecke bleibt. ]:D

    Tyras444

    Zitat

    hab gestern zum ersten mal mädchen "angemacht"

    Zitat

    bin übrigens 20 jahre alt

    Spätberufen, was? ]:D Kenn ich ...


    Fang vorne an zu lesen und lies alles.

    Scoot

    "Kannst keine Hitze ab? Raus aus der Küche!"


    Jetzt mal ohne Scheiß, sowas habe ich als frisch Auserwählter auch mal erlebt, eine ganze Wand von Feindseligkeit, incl. Handgreiflichkeiten. Das geht vorbei, bringt dir aber auch was. "Viel Feind, viel Ehr."


    So, nun zur Eifersucht, dem Fremdgehen, der Konkurrenz.

    Zitat

    Wie gesagt, ich bin eigentlich nicht eifersüchtig, aber der Gedanke dass sie fast sicher fremdgehen könnte macht mich bekloppt. Und jetzt sagt nicht sowas wie "Vertraust du ihr nicht?". Dabei gehts nicht um sie, sondern um die Erfahrung die ich gemacht hab. Die Freunde der Frauen die da reihenweise fremdgegangen sind haben ihren Freundinnen sicher auch vertraut.

    Klingt irgendwie delinquent. Egal. Geh einfach davon aus, dass dein schlimmster Albtraum wahr wird. Mit deinem Realismus bist du auf einem guten Weg, nun stell dich darauf ein und versuche deine Paranoia abzuschaffen.


    Wenn sie losfährt mit den Mädels, drück ihr ne Packung Präser in die Hand und gib ihr einen Kuss. Ruf nicht dauernd an und lass ihr den Spaß. Es ist nicht deine Mu***i.

    Weil ich den Eindruck habe, dass Themroc recht hat. Er hat mir da ne PN geschrieben.. |-o RAJ MERCHANT.. frog ihn halt mal..


    I trink außerdem nicht, zumindest nicht allein Zuhause..


    Themroc.. Wie kommst Du denn darauf? So haste mich noch nicht erlebt, gel? 8-)


    Nein.. Aber wie lang Themroc usw schon hier sind.. Ihr könntet eigentlich schon die allerschönsten Beziehungen führen.


    RAJ MERCHANT ..Ob die Qualität der Beziehung die Länge ausmacht?? Ja.. sollte doch so sein, oder? Wenn mir jemand nicht gefällt.. treff ich mich nicht nochmal .. wenn doch.. behalt ich den doch lieber *:)


    Und natürlich habe ich den Eindruck, dass Männer sich hier bei med1 viel mehr Gedanken ums erobern machen als um Beziehungen..


    Während das bei den Frauen umgekehrt scheint... lt. med1 :=o

    scoot

    Böse Mentalfalle, in die du da gerade zu laufen drohst. Ökonomisch gesprochen ist das Kapital der Frau der Sex. Erst monopolisiert sie ihn, dann verknappt sie ihn, und dann hängst du unwiederbringlich am Haken. Dass das Ganze einem nachfragegeprägten Markt stattfindet, macht die Sache nicht leichter.


    Einige Abwehrmöglichkeit: Regeln brechen, nicht mitspielen. Lass sie bumsen, wen sie will; das bricht dir keinen Zacken aus der Krone. DU bist der, mit dem sie eine Beziehung führen will, eh? Was kümmern dich da ein paar urlaubslaunige Drüberrutscher? (Disclaimer: Gummis etc setze ich mal voraus.)


    In diesem Thread ist ja viel von Selbstbewußtsein, Standing usw die Rede. Ich finde es gerade spannend, zu sehen, wie das kippt, sobald ein Zuckerschneckchen da die süßen rotlackierten Fingernägel reinschlägt. Plötzlich geht es um "Vertrauen", wo vorher (mit Recht!) jeder geschrien hat "Scheiß drauf! Gib ihr ein gutes Gefühl und schnapp sie dir und besorgs ihr so richtig!"


    Ernsthaft: Vertrauen ist was feines. Letztlich sind wir aber alle nicht aus Seife, da nutzt sich nix ab. Wenn sie ihre Vögelferien machen will, lass sie und schau, was sich vor deiner Tür so rumtreibt. Wenn sie ungevögelt wiederkommt, bilde dir was drauf ein. Aber lass dich nicht (auf der Spur) in Konkurrenzkämpfe drücken. Energieverschwendung.

    Und außerdem könnte man bei Scoots Beitrag darauf kommen, dass er von sich auf andere schließt. Nur weil sie ein großes Angebot, bezüglich ihres Aussehen hat, heißt das nicht, dass sie mit vielen Männern Sex haben möchte. Was brächte ihr das? Bzw. was brächte ihr das? Was würdest Du machen wenn eine noch hübschere vorbeikäme.. Eine Schauspielerin .. oder Model..


    Würdest Du mitmachen?


    Du hast Angst sie könnte jemand besseren finden, oder?


    Aber ihr habt doch die Beziehung miteinander.. Etwas ganz besonderes was Euch beide betrifft und ich in gewisser Weise Stabilität gibt. Wenn ihr euch außer Aussehen noch andere Dinge geben könnt.. und Euch erfüllt fühlt.. was soll da schief gehen? Geh doch einfach mal davon aus, dass sie die richtigen Werte hat.. und arbeite an Deinen..


    Raj hat recht.. sie wollte eine Beziehung mit DIR..


    In was hast Du Dich verliebt? In ihr Äußeres? I weiß.. das soll jetzt keine Grundsatzdiskussion ausführen.. aber überleg doch mal..

    Hermina

    Pars pro toto:

    Zitat

    Ihr könntet eigentlich schon die allerschönsten Beziehungen führen.

    Vielleicht gibt es aber verdammtnochmal Leute, die nicht ums Verrecken "die allerschönsten Beziehungen führen" und sich innerhalb dieser ihr Leben vorschreiben lassen wollen. Vielleicht gibt es Leute, die mehr vom Leben erwarten als "Weibchen finden, Kind machen, Nest bauen, Weihnachten die Schwiegereltern besuchen". vielleicht gibt es Leute, die mit offenen Augen durch die Welt gehen und bereit sind, sich dem Abenteuer zu stellen, wenn es ruft. Ich meine das garnicht mal nur aufreißtechnisch; setz meinetwegen Bergbesteigungen, Wüstendurchquerungen und Polfahrten dafür ein. Vorstoß ins Unbekannte, das ist die Devise. Irgendwer muß ja die Menschheit voranbringen.

    :)^ Aha aha.. interessant was Du in meinen Post alles hineininterpretierst.. Spannend! Und natürlich war mir nicht bewusst, dass es da noch andere Ziele geben könnte.. Vielen Dank für die Aufklärung!


    Aber Du weichst vom Thema ab.


    Dieser Faden zeigt ja überwiegend wie Du Frauen "klarmachst"..


    Und warum kannst Du nicht mit einer Frau Bergsteigen? ?? Vielleicht bin ich auch schon zu müde. Aber ich denke eine feste Beziehung heißt nicht dass das Leben keine Abenteuer mehr bietet.. Sondern vielleicht lediglich ein bisschen Stabilität.. Und ich erlebe lieber mit Menschen zusammen, denen ich sehr vertraue.. Und da es bei mir persönlich sehr lange dauert Vertrauen aufzubauen.. na ja.. wäre das eine gute Lösung.. So eine Beziehung..


    Hab auch lang darüber nachgedacht.. Wunderschön heißt ja auch nicht, dass nur die Frau die Beziehung gestaltet.. wunderschön heißt wunderschön! Wunderschön heißt dass man sich ähnlich ist.. ähnliche Bedürfnisse, Interessen und Einstellungen hat.. ähnliche Erfahrungen.. Und dann hat man ja vielleicht auch ebenso ähnliches Interesse eine Beziehung zu gestalten..


    Erzähl doch mal von Deiner Exfreundin 8-) .. die scheint Dir was anderes über wunderschön erzählt zu haben.. *:)

    Zitat

    Irgendwer muß ja die Menschheit voranbringen.

    ;-D ;-D ;-D


    Oh yeah!
    Lass uns das Schießpulver erfinden! Oder das Fließband! Oder atypische Arbeitsverhältnisse! Oder das Internet!!!
    Und lasst uns unser uneigennütziges Zum-Wohle-der-Menschheit-Dasein nicht mit andauernder, aber augenblickelanger-momentaner privater Glückseligkeit verbinden!


    ;-D ;-D ;-D

    Hermina

    Zitat

    Weil ich den Eindruck habe, dass Themroc recht hat. Er hat mir da ne PN geschrieben..

    Manchmal antworte ich eben. Dir ist dieses Glück zuteil geworden.

    Zitat

    I trink außerdem nicht, zumindest nicht allein Zuhause..


    Themroc.. Wie kommst Du denn darauf? So haste mich noch nicht erlebt, gel?

    Nun, ich hatte halt diesmal den Eindruck ;-) Wo du sonst immer so nüchtern rüberkommst.

    Zitat

    Nein.. Aber wie lang Themroc usw schon hier sind.. Ihr könntet eigentlich schon die allerschönsten Beziehungen führen.

    Machen wir, machen wir doch alles auch ;-D

    Themroc

    Stimme dir in Bezug auf deinen letzten Post bzgl. Freeze Out im Großen und Ganzen zu.


    Nur eine kleine Ergänzung, soweit es mich betrifft:

    Zitat
    Zitat

    Doch ein "Freeze Out" ist auch ein Spiel mit dem Feuer, weil es ein sehr häßlicher Fleck in dem Bild sein kann, welches sich die Frau schon die ganze Zeit (von dem Mann) bildet.

    Schmeiss solche Gedanken aus deinem Repertoire. Der Gedanke daran, welches Bild (auch noch von Fall zu Fall) du abgibst, lähmt dich und macht dich unauthentisch. Du versuchst praktisch mit einem anderen Kopf zu denken.

    Ich schaffe dort Distanz - geistige, körperliche, örtliche -, wo mir eine Situation oder Person mißfällt. Umgekehrt fördere ich die Nähe, wenn mir Situationen oder Personen gefallen. Natürliches Verhalten, denke ich.


    Der Freeze Out ist also nur eine andere Bezeichnung für natürliches Verhalten, in diesem Falle, der Schaffung von Distanz. Das ist dann auch kongruent und authentisch.


    Wenn der Freeze Out jedoch bewußt "angewendet" wird, dann entsteht meines Erachtens erst dieses "mit dem Kopf eines anderen denken", weil es dann kein Impuls, kein natürliches Verhalten mehr ist, sondern die Anwendung eines "stilistischen Mittels", wobei ein gewünschter Effekt bzw. "Erfolg" (im Kopf des anderen) erzielt werden soll, welcher von einer Vielzahl von Faktoren abhängt. Das wäre der Zeitpunkt, die Situation und insbesondere, wie die spezifische Frau das Ganze wahrnimmt.


    Auch bei einer "Impuls-(Re-)Aktion" weiß ich nicht genau, wie die Frau das Ganze wahrnimmt, aber zumindest mache ich mir in dem Fall keinen Kopp über den Zeitpunkt, die Situation oder wie es bei der Frau ankommt. Ich mach einfach, weil mir danach ist.


    (mit Impuls meine ich übrigens nicht den Impuls, sich in bestimmten Situationen zu verkriechen, sondern den Impuls im Sinne von "Trieb")


    Bin mir jetzt gar nicht so sicher, ob ich dir jetzt widersprochen oder dich bestätigt habe. Na ja, wie gesagt, eine Ergänzung.


    Was gute Sitten betrifft, es mach doch eh jeder, was er will. Ich auch. :)^


    Dass Anpassungsfähigkeit eine Form von Intelligenz ist, und dann auch noch lateinisch und weiblich... hmm... da muss ich drüber nachdenken... ;-)

    Hermina

    Zitat

    na ja.. wäre das eine gute Lösung.. So eine Beziehung..

    Dann musst du nur den Richtigen dafür finden. Raj ist augenscheinlich der Falsche dafür.

    Hermina

    Zitat

    Dieser Faden zeigt ja überwiegend wie Du Frauen "klarmachst"..

    Fehlannahme. Genaugenommen zeigt dieser Faden, wie man allgemein Frauen klarmachen kann. Was mich betrifft, zeigt er in genau einem Fall, wie ich mal eine Frau klargemacht habe. Und das auch nur, weil es erstens zur völligen Bestätigung des Regelwerks dienen konnte und weil ich zweitens auf einen völlig andreren Aspekt rauswollte. Dazischen ist mir unpraktischerweise das Reallife um die Ohren geflogen, daher war der Rest verspätet und nur noch anekdotisch.

    Zitat

    Erzähl doch mal von Deiner Exfreundin

    Nö. Das ist privat und bleibt es auch größtenteils. Abgesehen davon: Welche meinst du? Diese hat mich, so schön und nahe und vertraut das alles war, eher vom Welterobern und Bergsteigen und so abgehalten. Man hat sich dafür eben im gemeinsamen Mikrokosmos gesuhlt und versucht, sich vorzumachen, das sei das Leben.


    Und wenn du auf diese zielst, kann ich nur sagen: Stimmt, dass ich da (nach längerem Kampf und ausdauernder Schubladenflucht) versucht hab, Welteroberung und Beziehung unter einen Hut zu bringen. Das hat Madame offenbar überfordert, daher war sie ganz schnell wieder weg. Nachdem sie den großen Krieg um das Beziehungs-Etikett auf meiner Stirn gewonnen hatte, wohlgemerkt.

    Zitat

    Aber ich denke eine feste Beziehung heißt nicht dass das Leben keine Abenteuer mehr bietet.. Sondern vielleicht lediglich ein bisschen Stabilität..

    Stabilität und Abenteuer sind antagonistische Begriffe. Die Verlässlichkeit, die ich für ein Abenteuer (ein echtes jetzt, Bergsteigen und so) brauche (Basecamp, Rettungskette, emotionaler Rückhalt) findet man eher selten in den hochgelobten "guten langen" Beziehungen. Die laufen meiner Erfahrung nach eher darauf raus, dass irgendwer quengelig oder muffig ist und zum zusätzlichen Streßfaktor wird. Und was die Gemeinsamkeit betrifft, neigen Freundinnen irgendwie dazu, auf der Flucht vor dem hungrigen Löwen noch schnell auszudiskutieren, warum es eine machohafte Arschlochaktion war, vor drei Wochen die Wäsche nicht aufgehängt zu haben. Danke, aber nein danke. Solche Situationen stehe ich lieber mit Leuten durch, die wissen, wann Zeit für Emotion und tiefgreifende Reflektion ist, und wann man einfach mal die Gegebenheiten sehen und entsprechend handeln muß. Meiner Erfahrung nach sind solche Leute meistens männlich. Wär mir auch lieber, wenn nicht.