Hey,


    ich bin einfach ziemlich schüchterner typ und rede nicht viel.


    hatte jetzt letzte woche ein treffen mit einer frau und hab mich extra bemüht viel zu reden was meiner meinung eigentlich recht gut gelungen ist...


    am ende des treffen meinte sie auch, dass wir ja mal abends zusammen was trinken gehen können


    jetzt habe ich sie gefragt ob sie lust hätte sich nochmal mit mir zu treffen und war leicht verwundert und hat gesagt, dass sie ja eher eine alleinunterhalterin war und hat gesagt, dass sie am we keine zeit hat.


    naja ich warte jetzt mal ab, ob sie sich wieder meldet und wollte mal fragen was ihr so für tipps habt damit sie nicht wieder die "alleinunterhalterin" ist... bin zur zeit relativ verzweifelt, da ich echt dachte, dass ich diesmal nicht so wenig geredet hatte


    danke schonmal im vorraus für eure tipps


    Tyras444

    Themroc

    Danke für die Erläuterungen.

    scoot

    Zitat

    Angenommen ihr hättet erfahren, dass euer Partner früher viel fremdgegangen ist, wie würdet ihr reagieren bzw. damit umgehen? Im Grunde war das ja vor "eurer" Beziehung.

    Skeptisch würde ich reagieren, vor allem wenn es "viel" gewesen ist. Wie alt ist die Frau? 20 oder so? Wieviele Beziehungen hatte sie denn schon, dass sie "viel" fremdgegangen sein kann? Interessant in diesem Zusammenhang ist sicher auch die Frage, ob sie beispielsweise ganz explizit Treue von dir fordert. Ansonsten würde ich es nicht zu verbissen sehen. Es ist eine Gratwanderung zu beurteilen, ob jemand sich geändert hat oder nicht.


    Das Thema scheint dich ja sehr zu beschäftigen. Auch bei deinen Beispielen ist die Frage nach den Regeln, die ihr aufgestellt habt, nicht ganz unwesentlich. Wer von euch hat denn Treue gefordert?

    Zitat

    1) Sie hat sich mit einem Typen 2-3 mal getroffen, aber da lief nichts. (Sagt sie)

    Klingt als würdest du ihr nicht so ganz trauen.

    Zitat

    2) Sie hat mit ihrem besten Freund einen Film geguckt und gekuschelt. (Und mit dem trifft sie sich noch heute!)

    Aha. Ist Kuscheln verboten?

    Zitat

    3) Sie hat mit mir in der Disco rumgemacht, als sie noch mit ihrem Ex zusammen war.

    Tjaja.


    Ich würde an einer Stelle mal überlegen, was hinter deinen Fragen genau steckt. Wer fängt denn mit solchen Themen an?

    Tyras

    Klingt eher, als sei der Inhalt das Problem und nicht die Menge. Über was sprichst du denn so?

    naja alles mögliche halt. über mich und was ich in der freizeit so mache und würde net sagen dass der inhalt schlecht wär


    aber alleinunterhalterin heißt doch dass sie viel geredet hat und ich halt kaum und bezieht sich nicht auf den inhalt

    Tyras

    Vielleicht fehlt in deinem Gesprächsverhalten ein wenig die emotionale Seite (wie hrs-le schon ein paar Mal empfohlen hat) - zum Beispiel deine Herausforderungen im Leben oder meinetwegen auch deine Schwächen. Wenn du damit umgehen und darüber sprechen kannst, dann bietet das Einiges an (emotionalem) Zündstoff.


    Anders gefragt: Was macht sie so in ihrer Freizeit und fandest du das interessant?

    Zitat
    Zitat

    1) Sie hat sich mit einem Typen 2-3 mal getroffen, aber da lief nichts. (Sagt sie)

    Klingt als würdest du ihr nicht so ganz trauen.

    Na, doch, das tu ich. Allerdings wollt ich das nicht als Tatsache stehen lassen, sondern in dem Zitat belassen. Denn ob ihr das auch glaubt, wollte ich nicht vorweg nehmen. Ich tus.

    Zitat
    Zitat

    2) Sie hat mit ihrem besten Freund einen Film geguckt und gekuschelt. (Und mit dem trifft sie sich noch heute!)

    Aha. Ist Kuscheln verboten?

    Verboten klingt schon hart, aber ja! Als "fremdgehen" würde ich das zwar nicht bezeichnen, aber kuscheln ist nicht erwünscht (besseres Wort als verboten), weil das mit Zuneigung zusammenhängt und die sollte man nur für den Partner empfinden. Wenn sie mit jemand anderem kuscheln würde wäre ich erstmal tief verletzt.


    Rein freundschaftlich kuschelt man eigentlich nicht und war bei mir in meiner Single Zeit immer eine Vorstufe von Sex. Kann mir keiner von euch sagen, dass er es gerne hätte, wenn euer Partner mit jemand anderem kuschelt?

    Zitat

    Ich würde an einer Stelle mal überlegen, was hinter deinen Fragen genau steckt. Wer fängt denn mit solchen Themen an?

    Beide. Wir haben eigentlich nie einmal klipp und klar gesagt was Treue ist und wo es anfängt und was sie sich vorstellt, weil es irgendwie klar war. Ich mein sie ist 18, sie kennt wahrscheinlich nichts anderes als absolute Treue und so höre ich es auch raus! Wir beide wollen das und das gehört zu einer Liebe auch dazu (finden wir beide). Sie macht sich ja schon Gedanken, wenn ich mich nur mit meiner Kommilitonin zum Lernen treffe (obwohl sie das erst nicht zugeben wollte, um nicht allzu eifersüchtig zu erscheinen).

    Zitat

    Als "fremdgehen" würde ich das zwar nicht bezeichnen, aber kuscheln ist nicht erwünscht (besseres Wort als verboten), weil das mit Zuneigung zusammenhängt und die sollte man nur für den Partner empfinden.

    Na, zwischen Empfindung und Auslebung gibt es auch einen Unterschied. Ich empfinde eigentlich immer wieder Zuneigung zu allen möglichen Frauen, das heißt aber nicht, dass ich dem auch zwangsläufig nachgebe.

    Zitat

    Kann mir keiner von euch sagen, dass er es gerne hätte, wenn euer Partner mit jemand anderem kuschelt?

    Das ist genau das, worum es mir geht. Es hängt für mich nicht unbedingt damit zusammen, dass meine Partnerin mit anderen kuschelt, es geht um das gesamte Drumherum. Z. B.:


    - Wenn sie mit anderen kuschelt, verhält sie sich danach anders mir gegenüber? Z. B. distanzierter, weniger kuschelig o. ä.


    - Fordert sie von mir, dass ich nur mit ihr kuschele und sie selbst handhabt es aber anders? (Misst sie mit zweierlei Maß?)


    - Sagt sie, sie würde es niemals tun und tut es dann doch? (Hat sie Integrität?)


    Das sind für mich die entscheidenden Fragen und wenn ich diese Fragen für mich zufriedenstellend beantworten kann, dann soll sie doch kuscheln mit wem sie will. Ich will lediglich nicht verarscht werden oder die zweite Geige spielen :-)

    Zitat

    Ich mein sie ist 18, sie kennt wahrscheinlich nichts anderes als absolute Treue und so höre ich es auch raus!

    Ich dachte sie hätte schon "viel" betrogen? Das passt nicht zusammen.

    Zitat

    Wir beide wollen das und das gehört zu einer Liebe auch dazu (finden wir beide).

    Wo ist denn dann dein Problem? Warum machst du dir Gedanken um das alles, wenn ihr verbal doch eh eure Vorstellungen kommuniziert habt? Vergiss nicht sie nach ihrem Verhalten zu beurteilen, das ist letztendlich entscheidend.

    Zitat

    Sie macht sich ja schon Gedanken, wenn ich mich nur mit meiner Kommilitonin zum Lernen treffe (obwohl sie das erst nicht zugeben wollte, um nicht allzu eifersüchtig zu erscheinen).

    Und genau das ist es, was mich daran stört (oder an deiner Stelle stören würde). Sie macht sich Gedanken, wenn du dich mit deiner Kommilitonin zum Lernen triffst und trifft sich selbst mit irgendwelchen Typen, mit denen sie möglicherweise sogar kuschelt? Scoot, es geht darum, dass du für dich selbst herausfindest womit du leben kannst und womit nicht. Was willst du eigentlich von uns hören?

    WT

    Zitat

    verstösst absolut gegen meine Prinzipien. Jeder kann das machen wie er will, aber sowas sehe ICH als ein Zeichen von Schwäche, kommt für mich nicht in die Tüte. Da enthaltre ich lieber Info vor, da muss ich wenigstens nicht lügen

    Das habe ich doch gemeint. Aufrichtigkeit kann auch mal heißen, die Klappe zu halten. Vor allem nicht sein Inneres anderen überzustülpen. Aber zwischen zwei Leuten gibt es Sachen, die müsssen auch ungefragt auf den Tisch. Und man sollte bei ernsthaften Fragen wahrheitsgemäß antworten. Das soll nicht offen oder aus Nachlässigkeit verletzend sein, obwohl es auch mal weh tun kann.

    Tsunami

    Schöne Bescherung ;-) Aber warum warst du da so bockbeinig:

    Zitat

    mir mehrmals am Abend in einem lauten Befehlston gesagt, ich solle mich auf den freien Platz neben sie setzen. Sie schien es lustig zu finden. Ich nicht. Ich lass mich doch nicht rumkommandieren. Später hat sie noch einen Essens-Gutschein für 2 Personen gewonnen, was ich feststellte, als ich neugierig auf den gerade von ihr ausgepackten Gewinn schaute. Sie sagte so etwas wie, dass sie gar nicht wüsste, mit wem sie dahin gehen solle. Ich sagte ihr, dass sie bestimmt jemanden finden würde und verkrümelte mich schnell.

    Gefällt sie dir einfach nicht oder geht sie dir auf die Nerven? Ansonsten: man muss ja nicht gleich heiraten. Man muss auch nicht in's Bett nach dem Abendbrot ...

    Xan

    Zitat

    Dann habe ich sie nach Hause gebracht und bin auch nach Hause (an Sex hab ich zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr gedacht).


    Muss wohl echt die Frau genauer anschauen.

    Das hört sich doch ganz prima an. Ich würde es - genau wie du sagst - aber nicht einfach wieder einschlafen lassen. Jemand, mit dem man so eine Nacht verbringen kann (und man auch Lust dazu hat), läuft einem ja auch nicht dauernd über den Weg. Selbst wenn, heißt das ja nicht die Hände in den Schoß zu legen. also möglichst bald wieder Kontakt, ein Thema habt ihr doch.

    Ninova

    Der Schlüpper ist übrigens wieder zusammen genäht und durchgewaschen, kannste abholen.


    ]:D

    Zitat
    Zitat

    Ich mein sie ist 18, sie kennt wahrscheinlich nichts anderes als absolute Treue und so höre ich es auch raus!

    Ich dachte sie hätte schon "viel" betrogen? Das passt nicht zusammen.

    Das habe ich nicht gesagt! Die Einstiegsfrage in dem Post damals war allgemein gehalten, nicht auf sie bezogen! Die Frage kam mir nur in dem Zusammenhang. (War neugierig, weil ich selbst keine Antwort darauf habe, was ich dann tun würde.


    Die drei Punkte die ich genannt hatte geschahen alle, nachdem sie mit ihrem Freund abgeschlossen hatte und nicht mehr mit ihm zusammen sein wollte. Dass sie dann nicht Schluss gemacht hat, bevor sie sich mit einem anderen trifft oder mit ihrem besten Freund kuschelt, steht auf einem anderen Blatt. Jedoch tangiert mich dieses Verhalten ja nicht, denn wenn die Beziehung hin ist, ist sie eh hin. D.h. im Grunde würde es erst was ausmachen, wenn es mal soweit sein sollte. Ich bin überzeugt, dass sie sonst in der Zeit, in der sie die Beziehung wollte, treu war.

    Zitat
    Zitat

    Sie macht sich ja schon Gedanken, wenn ich mich nur mit meiner Kommilitonin zum Lernen treffe (obwohl sie das erst nicht zugeben wollte, um nicht allzu eifersüchtig zu erscheinen).

    Und genau das ist es, was mich daran stört (oder an deiner Stelle stören würde). Sie macht sich Gedanken, wenn du dich mit deiner Kommilitonin zum Lernen triffst und trifft sich selbst mit irgendwelchen Typen, mit denen sie möglicherweise sogar kuschelt?

    Na, wie gesagt, vor unserer Beziehung. Jetzt würde ihr das im Traum nicht einfallen (und auch davon bin ich überzeugt).

    Zitat
    Zitat

    Wir beide wollen das und das gehört zu einer Liebe auch dazu (finden wir beide).

    Wo ist denn dann dein Problem? Warum machst du dir Gedanken um das alles, wenn ihr verbal doch eh eure Vorstellungen kommuniziert habt? Vergiss nicht sie nach ihrem Verhalten zu beurteilen, das ist letztendlich entscheidend.

    Hmmm, vielleicht weil ich hören möchte, ob man das wirklich so differenziert sehen kann. Eben die Geschichte mit dem "sie wollte die Beziehung nicht mehr" - was nachweislich der Fall war. Oder ob sich so ein Verhalten auch in eine intakte Beziehung mischen kann.


    Vielleicht wollte ich aber auch nur mal wieder darüber reden, um das Verarbeiten zu können. Um mal eure Sichtweisen zu hören.

    Zitat

    Hmmm, vielleicht weil ich hören möchte, ob man das wirklich so differenziert sehen kann. Eben die Geschichte mit dem "sie wollte die Beziehung nicht mehr" - was nachweislich der Fall war. Oder ob sich so ein Verhalten auch in eine intakte Beziehung mischen kann.

    Das Problem, was ich damit hätte:


    Bei jemandem, der die Tatsache, dass er die "Beziehung nicht mehr will" und damit "abgeschlossen hat", sie aber dennoch weiterführt und das als ausreichende Rechtfertigung für sehr unpartnerschaftliches Verhalten sieht, muss ich als Partner doch ständig von mir aus abklopfen, ob er die Beziehung noch als intakt ansieht, wenn ich nicht belogen werden will.


    Da fehlt mir die Verlässlichkeit und letztendlich das Vertrauen.

    Naja sie hat ihn darauf hingewiesen. Sie hat gesagt, dass wenn es so weiter geht und es sich nicht bessert, vorbei ist. Sie hat ihm gesagt, dass es kurz vor 12 ist.


    von daher

    Zitat

    muss ich

    nicht

    Zitat

    als Partner doch ständig von mir aus abklopfen, ob er die Beziehung noch als intakt ansieht

    Aber es war ja nicht 5 vor 12, sondern 5 nach, oder. Sie hatte ja, nach deinen Aussagen, schon mit der Beziehung abgeschlossen und sich dementsprechend auch nicht mehr als Partnerin verhalten/gesehen...


    Ich kenne ja weder Dich noch Deine Freundin, meine Gedanken dazu sind also immer allgemeiner Natur. Das sind meine Bedenken, wenn es bei euch anders läuft oder dennoch funktioniert, ist das nur zu beglückwünschen. :-)