Weltenarchitekt

    Zitat

    Aber wenn ich massiere, dann massiere ich meist von der Rückenmitte aufwärts (Richtung Herz) und Nacken abwärts.

    Das ist nicht per se "falsch" - wenn Du Deine Hände danach immer wieder ein Stück weiter unten ansetzt. Aber immer versetzt von Körper wegnehmen und wieder draufsetzen, so dass der Kontakt nie unterbrochen wird. Verstehst Du, was ich meine? So machst Du zwar einzelne Striche "aufwärts", die Gesamtrichtung geht aber dennoch abwärts. Und das ist wichtig.

    Zitat

    Aber auch das Aufwärts am Rücken wird in der Regel als sehr entspannend wahrgenommen, was doch eigentlich gegen den Energiefluss sein dürfte?

    Ja, das ist gegen die Richtung. Es wird als entspannend erlebt, wenn Du warme Hände hast, diese gute auf der Haut gleiten und Du lange Striche machst. Versuche es dennoch mal umgekehrt. Und vergleiche die Wirkung ;-) Du willst Deine Partnerin zwar entspannt haben, aber doch bitte "angeregt entspannt", oder?

    Zitat

    Ich habe diese Beobachtung selbst schon gemacht, dass ein Auflegen von Hand auf Nacken und Kreuzbein gleichzeitig mit sanftem Druck auf Frauen sehr anregend wirkt.

    Genau - und zwar, weil DEIN Stromkreis durch ihren Körper mitfliesst - oben aus Deiner Hand in ihren Körper, durch ihren Rücken bis zu Deiner unteren Hand und wieder zu Dir. Das bleibt nicht wirkungslos. Logo.

    Zitat

    Damit kriegt man übrigens nicht nur Frauen, sondern auch Katzen zum Schnurren. Vielleicht, weil Katzen ja am Nacken durch die Gegend geschleppt werden

    Nein - Katzen haben den gleichen Energieflusskreislauf wie Menschen, Hunde, Pferde, Affen, Kaninchen, ....

    Zitat

    Wie lautet Lektion 2?

    Tue, was Du tust. Wenn Du Dich wirklich auf sowas einlässt, dann solltest Du das ganz tun. Und wenn Du nach tantrischen Ansätzen massieren willst, musst Du Dich selber genau so dafür öffnen - ohne wenn und aber. Keinen Gedanken an die Arbeit, an das Fussballspiel von morgen, an den Kratzer am Auto, etc. Dann zählt nur sie, ihr Körper, Du und Dein Körper. Und alles andere ist nebensächlich. Achte auf Deine Atmung. Sie sollte tief, ruhig, gleichmässig sein. Bis tief in den Bauch runter.


    Weiterer Grundsatz - Ganzkörpermassage meint auch den GANZEN Körper - und BEIDE werden massiert, das heisst auch, keiner trägt irgendwelche Klamotten. Also, achte auf die Raumtemperatur.


    Grundsätzliche Massagerichtung ist immer im Energiekreislauf. Also vorne nach oben, Innenseite der Arme und Handflächen. Und Hand-/Armrücken und restliche Rückseite nach unten. Wenn Du Bewegungen in der Gegenrichtung machst, dann sollten die nur klein sein und die nächste Berührung, der nächste Ansatz sollte wieder in Energieflussrichtung sein.


    Alles klar?


    _______


    Wo ist eigentlich Schwarzer Tee? - Ich glaube, der wüsste da auch noch was zu zu sagen....

    Zitat

    Das ist nicht per se "falsch" - wenn Du Deine Hände danach immer wieder ein Stück weiter unten ansetzt. Aber immer versetzt von Körper wegnehmen und wieder draufsetzen, so dass der Kontakt nie unterbrochen wird. Verstehst Du, was ich meine? So machst Du zwar einzelne Striche "aufwärts", die Gesamtrichtung geht aber dennoch abwärts. Und das ist wichtig.

    Verstehe ich und werde ich ausprobieren.

    Zitat

    Du willst Deine Partnerin zwar entspannt haben, aber doch bitte "angeregt entspannt", oder?

    Klar.

    Zitat

    Tue, was Du tust. Wenn Du Dich wirklich auf sowas einlässt, dann solltest Du das ganz tun. Und wenn Du nach tantrischen Ansätzen massieren willst, musst Du Dich selber genau so dafür öffnen - ohne wenn und aber. Keinen Gedanken an die Arbeit, an das Fussballspiel von morgen, an den Kratzer am Auto, etc. Dann zählt nur sie, ihr Körper, Du und Dein Körper. Und alles andere ist nebensächlich. Achte auf Deine Atmung. Sie sollte tief, ruhig, gleichmässig sein. Bis tief in den Bauch runter.

    Auch das ist mir soweit klar und gelingt mir ganz gut. Ich schalte eigentlich sehr gut ab, wenn ich mit meiner Partnerin Zeit verbringe, nicht nur bei einer Massage.

    Zitat

    Weiterer Grundsatz - Ganzkörpermassage meint auch den GANZEN Körper - und BEIDE werden massiert, das heisst auch, keiner trägt irgendwelche Klamotten. Also, achte auf die Raumtemperatur.

    Was meinst du damit? Dass beide sich gegenseitig massieren? Dass ich immer den ganzen Körper massieren soll? Ich finde Tantra sehr interessant, aber das wird mir dann fast wieder zu streng. Wenn es sowas wie Energiekreisläufe gibt, dann sollte es dem Energiekreislauf doch herzlich egal sein, ob ich selbst nackt bin, ob die Partnerin komplett nackt ist oder ob ich den Energiekreislauf nur partiell an manchen Stellen (z. B. Nacken und Rücken bis zum Steißbein) anrege oder im gesamten Körper. Ich verstehe schon, dass es sicherlich "besser" (sinnlicher) ist, wenn man nackt ist und eine entsprechende Atmosphäre hat, aber es sollte keine Grundvoraussetzung dafür sein, dass man diese Techniken anwenden kann.

    Zitat

    Alles klar?

    Ja, ich werde mal experimentieren und berichten.

    Zitat

    Nachtrag - beginnen würde ich immer auf der Rückseite, also Nacken, Rücken, Beinrückseite - umdrehen - Füsse, Beinvorderseite, Bauch, Brust, Arme, Gesicht. Intimbereich zuletzt.

    Gut, probiere ich mal.

    Zitat

    Dass beide sich gegenseitig massieren? Dass ich immer den ganzen Körper massieren soll? Ich finde Tantra sehr interessant, aber das wird mir dann fast wieder zu streng. Wenn es sowas wie Energiekreisläufe gibt, dann sollte es dem Energiekreislauf doch herzlich egal sein, ob ich selbst nackt bin, ob die Partnerin komplett nackt ist oder ob ich den Energiekreislauf nur partiell an manchen Stellen (z. B. Nacken und Rücken bis zum Steißbein) anrege oder im gesamten Körper.

    Selbstverständlich kann man IMMER nur Teile massieren. Ich wünsche Dir, dass Du mal alles erlebst. Was glaubst Du, was nach der gegenseitigen GANZEN Massage kommt 8-)....

    Guten Abend die Damen und Herren *:)


    Ich bin wirklich im Stress deswegen nur ganz kurz:


    Ich habe gerade ein Mädel im Blick, das ich jeden Tag in der Schule sehe und das ich vor ca. 10 Tagen angesprochen habe. Wir haben uns dann an den folgenden Tagen emails geschrieben, allerdings habe ich jetzt seit einer Woche nicht mehr in mein Postfach geschaut, weil ich einfach keine Zeit hatte. Ich vermute allerdings, dass eine neue Nachricht von ihr dort darauf wartet, gelesen und beantwortet zu werden.


    Da ich aber keine Zeit habe und dazu auf dieses Geschreibsel gut verzichten könnte, habe ich ihr jetzt einen Comic gezeichnet, der in Bildern deutlich macht, dass ich gerade keine Zeit habe, ins Internet zu gehen, ich allerdings gerne mit ihr die Tage irgendwann einmal Kaffee trinken gehen würde.


    Diesen Comic wollte ich ihr eigentlich heute geben, aber dann kam mir das Ganze irgendwie kindisch, nein sogar lächerlich vor, denn im Prinzip könnte ich ihr das auch genauso gut persönlich vorschlagen, an Mut mangelt es nicht. Nebenbei finde ich, dass ich durch den Comic eher schüchtern erscheinen könnte, was ich aber gar nicht bin. Andererseits habe ich jetzt schon den schönen Comic gezeichnet und eventuell findet sie das ja sogar ganz süß und freut sich. Und ich hätte mal was Neues ausprobiert, wenn ich ihr das Date per Comic vorschlagen würde.


    Also die Frage ist: Comic oder nicht Comic? Und wenn Comic, wie würdet ihr dem Mädel den Comic "überreichen"? :)D

    Öffne Dein Mail-Postfach - scan den Comic ein und schick ihn ihr. Wenn Du sie zu lange warten lässt, könnte sie das als Desinteresse auffassen. Und klare Worte sind unmissverständlicher als ein Comic - als schreib noch ein, zwei Sätze dazu.


    Und versuche, Dir eine ruhige Ausstrahlung zu zulegen. Wer aussieht, wie ein gehetztes Reh auf der Flucht, wird oft nicht begleitet, man möchte ja nicht mit in die Schusslinie des Jägers kommen. Und nu hol mal wieder Luft.


    :)*

    Optimismus und Weltenarchitekt

    Zitat

    beginnen würde ich immer auf der Rückseite, also Nacken, Rücken, Beinrückseite - umdrehen - Füsse, Beinvorderseite, Bauch, Brust, Arme, Gesicht. Intimbereich zuletzt.

    So eine Massage habe ich letztens bekommen von meinem Partner, genau in dieser Reihenfolge! Traumhaft schön und seeehr anregend x:)




    Kuhlio

    Zitat

    Also die Frage ist: Comic oder nicht Comic?

    Also ich würde mich über einen Comic sehr freuen! Erstmal ist es etwas besonderes, und dann läßt sich an dem Comic ja erkennen, dass du viel Zeit und Mühe darin investiert hast. Jedenfalls deutlich mehr Zeit und Mühe, als dich ein paar gesprochene Worte kosten würden...Ich denke also, du solltest dem Mädel den Comic auf jeden Fall geben. Bloß wie und wann weiß ich jetzt auf die Schnelle auch nicht...Viel Glück! @:)

    Jungs - ich hab da mal eine Frage an Euch. Dazu muss ich mal ein bisschen ausholen. Ich habe so einige Beobachtungen in der Männer-, der Frauen- und der Beziehungswelt gemacht. Und da hab ich mir so eine Art Hypothese gebildet. Mich würde interessieren, ob sie stimmt.


    Also - wenn ich mich so zuschauenderweise unters Volk mische, dann sind die Aktions- und Reaktionsweisen scheinbar nach fest ablaufenden Mustern.


    Wie wir ja alle wissen, ist es nach wie vor sehr oft der Mann, der "den entscheidenden Schritt" tun "muss", wenn es zu einer Beziehung kommen soll. Wir sind uns auch einige, dass die Frau dabei aber doch nicht unwesentlich mitmischt, was mitunter zu gewaltigen Verwirrungen führen kann und oft sie es ist, die entscheidet, ob er eine Chance hat oder nicht. Neanderthaler-Gene.


    Wir sind uns bestimmt auch einig, dass Männer überhaupt keine oberflächlichen, gefühlskalten Machos sind. Auch wenn sie mit Gefühlen anders umgehen und sie anders verarbeiten als Frauen.


    Soweit so gut.


    Ich habe den Eindruck gewonnen, dass Männer relativ schnell eine Frau in eine Art Schublade stecken, aus der sie dann schwerst wieder rauskommen kann.


    Ist es trotz aller Moderne nicht mehr so, dass Männer im Grunde genommen noch immer erobern wollen? Natürlich soll die begehrte Dame sich auch irgendwie äussern, aber eine Frau, die mit vollen Segeln angerauscht kommt, wird "oft" für die Regatte "genutzt" und dann abgetakelt stehen gelassen. Zu leichte Beute. Und DAS wiederum kann schnell zum Schluss führen, dass die Männer doch nur "das eine" wollen. Gut, das wollen sie auch - unbestritten. Ist auch nicht negativ, immerhin ist es ein menschliches Grundbedürfnis.


    ABER - viele Männer sehnen sich dennoch nach eine soliden beständigen Beziehung. Aber auch hier hat frau es gar nicht so leicht in die richtige Schublade zu kommen. Ist sie nämlich eine zu gute Zuhörerin, Kumpeline, etc. wird sie eher als eine Art "Therapeutin" betrachtet, wo man(n) das Herz mal ausschütten kann und verstanden wird. Unter den männlichen Kumpels scheint das oft ein eher schwierigeres Unterfangen zu sein, weil man dann ja nicht als Weichei dastehen will.


    Die Frau muss also irgendwas dazwischen sein. Wenn möglich mit Humor, Intelligenz, Sexappeal (der sich nicht aus der anatomisch gewachsenen Schönheit ergeben muss, sondern darin zu finden ist, dass die Frau mit sich selber zufrieden ist und das auch ausstrahlt), Selbständigkeit und dennoch den Beschützerinstinkt des Mannes nicht überflüssig machen. Sie sollte seine guten Seiten sehen und tunlichst vermeiden, an ihm zu schräubeln oder ihn gar zu erziehen.


    Also - nach welchen Kriterien wird frau in welche Schublade gesteckt - es scheint ja oft eine "Entscheidung" im Zeitfenster von Sekunden zu sein? Hat frau denn eine Chance aus der einen Schublade noch in eine andere zu kommen oder ist das Ganze dann gegessen für Euch?


    Alles klar? Dann bin ich mal gespannt.:)D

    Optimismus

    Ich bin zwar kein "Jungs", aber das Zeitfenster wie Du schoen beschrieben hast, entscheidet ob der Mann die Frau attraktiv findet oder nicht.Entscheidet sich in Sekunden. Als "Kumpeline" wird sie dann nicht gesehen. Ist sie es geworden, hat er sie wohl nicht so begehrenswert empfunden.


    Und, Frau muss garnichts sein. Solange sie natuerlich bleibt, ist sie Natur pur . Und Natur kennt keine Schubladen.


    Und was die "leichte" Beute betrifft, ja, es ist naemlich langweilig. Das Spiel des Flirtens sollte schon gespielt sein.