Genau, es muss einem nicht unbedingt besser gehen wenn man eine Beziehung hat.


    Oft ist man ohne besser dran. Mann und auch Frau sollten versuchen mit sich selbst glücklich und im Reinen zu sein, dann klappt's vielleicht auch mit der Partnerschaft (oder auch nicht). ;-)

    @ Holabiene

    Zitat

    Oft ist man ohne besser dran.

    So schlechte Erfahrungen gemacht? Falls ja, kannst du gerne mal deine Erlebnisse mit Männer erzählen. Dann können wir hier mal aus der Perspektive einer Frau sehen.

    ;-D


    Ja, teilweise schlechte Erfahrungen gemacht. Im Moment bin ich auf jeden Fall soweit, dass ich lieber alleine bin. Ich brauche nicht unbedingt jemanden an meiner Seite um glücklich zu sein, das geht auch ganz gut alleine.


    Nun, die Erfahrungen (ganz kurz):


    Viele Männer wissen nicht was sie wollen, erst wollen sie, dann doch wieder nicht.......


    Sowas nervt, bzw. wenn man dann schon verliebt ist, noch schlimmer, dann kommt auch noch Herzschmerz dazu.


    Mein langjähriger Ex hat nur an sich gedacht. Solange es nach seiner Pfeife ging war alles ok, falls nicht, gab es bösen Streit. Nee, sowas muss ich auch nicht mehr haben. Also ständig Streit wegen blöder Sachen, nur weil einer meint er will gar nicht nachgeben, bzw. keinen Kompromiss finden.

    @ Holabiene

    Zitat

    Ja, teilweise schlechte Erfahrungen gemacht. Im Moment bin ich auf jeden Fall soweit, dass ich lieber alleine bin. Ich brauche nicht unbedingt jemanden an meiner Seite um glücklich zu sein, das geht auch ganz gut alleine.

    Du sollst auch nicht verzweifelt suchen, doch geb nicht die Hoffnung auf. Wie hat es mal jemand gesagt, live with a open heart even if it hurts. @:)

    Zitat

    Viele Männer wissen nicht was sie wollen, erst wollen sie, dann doch wieder nicht.......

    Das stelle ich auch bei Frauen fest. Zuerst total begeistert und wenn man dann Interesse zeigt, ziehen sie sich zurück. ":/

    Zitat

    Das heisst selbst Quasimodo würde eine Frau kriegen,wenn er selbstbewusst auftritt ? son unsinn

    Stell dir 'ne Punkteskala von 1-10 vor was das Aussehen von Männern und Frauen betrifft. Ausstrahlung machen dabei +/- 2 aus (bei extrem charismatischen Menschen auch mehr) und dementsprechend kannst du selbst ausrechnen, welche Frauen du haben kannst und welche nicht.


    Wenn du also vom Aussehen her 'ne 3 bist, dann kannst du dir mit der entsprechenden Ausstrahlung 'ne Frau bis 5 suchen. Anders herum, wenn du gar nicht so unterdurchschnittlich aussiehst und 'ne 5 bist und dich dann selbst noch nach unten ziehst, dann solltest du besser Frauen suchen, die selbst auch nicht sehr attraktiv sind. Das gilt übrigens für beide Geschlechter.


    Also, überprüfe mal deinen eigenen Anspruch und such dir 'ne Frau, die genauso ihre Mäkel hat und mit dir auf einer Ebene steht und erwarte kein Supermodel. Sonst kannst du nur enttäuscht werden.

    Einfach mal umschauen. Paare sind in der Regel vom Aussehen her ähnlich attraktiv. Wenn sie hübscher ist als er, dann ist er meist sehr selbstbewusst. Wenn er hübscher ist als sie, dann hat sie eine besondere Ausstrahlung.


    Ausnahmen, meiner Empfindung nach, gibt es Folgende: Er ist EXTREM charismatisch, er bietet ihr irgendeine Form von "Bonus", z. B. Luxusgüter, Macht, Ansehen, Geld, oder sie hat ein völlig gestörtes Selbstbild und empfindet sich als wertlos und kann ihre Attraktivität selbst nicht richtig einschätzen.


    Es gibt sicher auch noch Ausnahmen, die ich jetzt vergessen habe. Wenn man sich aber mal den Großteil der "normalen" Bevölkung ansieht und die Paare eine normale, gleichberechtigte Beziehung führen (ohne allzu abartige Abhängigskeitsverhältnisse), dann sind sie so gut wie immer ähnlich attraktiv.

    ist mir bis jetzt auch aufgefallen.


    Wenn aber bei Pärchen die optische Attraktivität sehr stark auseinandergeht kann man natürlich immer beim unattraktiveren Part etwas suchen was ihn "attraktv" erscheinen lässt und ihm deiner Analyse nach 2-3 Punkte nach oben bringt;)


    Es ist auch viel Geschmackssache.


    Eine Frau die andere vllt als "5" bewerten würde, wäre für mich ne glatte 8 oder 9.

    Ich weiss nicht so recht. Also, wenn ich mal in meine "Ahnengalerie" zurückblicke, dann sehe ich da alles Mögliche, aber keine optischen Gemeinsamkeiten. Ich weiss nicht genau, ob das so hinhaut. Aber es ist eine interessante These.

    Natürlich ist die eigentliche Punktevergabe recht subjektiv, wobei es ja doch auch Frauen gibt, die von einer Vielzahl Männern als attraktiv empfunden werden. Bestes Beispiel sind Schauspielerinnen. Angelina Jolie finde ich persönlich nicht unbedingt anziehend, aber "objektiv" betrachtet, ist sie eine attraktive Frau. Dennoch: Wenn ich einem Paar eine 6 gebe und ein anderer dem gleichen Paar eine 8, dann besteht trotzdem eine Übereinstimmung darin, dass wir die Partner auf einer gleichen Attraktivitätsstufe sehen.

    Zitat

    Also, wenn ich mal in meine "Ahnengalerie" zurückblicke, dann sehe ich da alles Mögliche, aber keine optischen Gemeinsamkeiten.

    Na, zu Kaisers Zeiten waren Ehen auch 99,9% politischer Natur, da zählt das nicht ;-)

    naja, man kann sich darauf einigen das man sich nur Frauen gleichen Kalibers suchen sollte und wenn man sich seiner Ausstrahlung und unsicher ist und wenig Selbstbewustsien mitbringt lieber etwas tiefer gehen ^^


    nur eine selbsteinschätzung ist auch immer sehr schwer vorzunehmen.


    wieviele grottenhässliche Typen/Frauen empfinden sich selbst doch als bildhübsch! ;-)

    Weltenarchitekt - Danke, dass Du so viel Lebenserfahrung zuschreibst. :-D Aber den Kaiser habe ich persönlich nicht mehr kennen gelernt. Der hat einige Tage vor meinem Erscheinen auf der weltlichen Bühne das Zeitliche gesegnet. Und mehr als einmal war ich auch nicht verheiratet - das reicht auch völlig aus.

    marcodsl89 - sorry, aber DAS ist doch quatsch. So vergibst Du Dir doch selber eine Menge Chancen, die Du möglicherweise hättest. Mich hält nichts davon ab, einen Menschen anzusprechen, wenn mir danach ist. Weder ein wandelnder Brad Pitt (na ja), ein George Clooney (schon eher), ein Danny de Vito (warum nicht), etc. Das interessiert mich nicht. Die Interessen müssen stimmen - auch da nicht 100% - der Grips sollte da sein, bitte gepflegt und ich muss ihn gut riechen können. Alles andere ist primär nebensächlich. Das heisst nicht, dass ich nicht einen Bauarbeiter nach der Arbeit anquatschen kann. Man sieht ja trotzdem, was sonst in ihm steckt.

    klar, auch ein blindes Huhn findet manchmal ein Korn.


    nur die Erfolgschanchen sind doch wesentich höher wenn man einen Gang zurück schraubt.


    Wenn jeder nach seinem George Clooney suchen würde wären 99% ja bis zu ihrem Lebensende Singe ;-)