Zitat

    Da bist Du wohl ner klassischen Fata Morgana erlegen. ;-D Ich fühle mich nicht im mindesten angegriffen. :|N Warum auch?

    Keine Ahnung! Schlecht geschlafen, zuviel Kaffee, dein Partner schnarcht... ;-)

    Zitat

    Damit sprichst Du indirekt dem weiblichen Geschlecht ab, sich klar ausdrücken zu können.

    Was ich nicht alles so mache, morgen bin ich noch dafür verantwortlich, dass es kein Klopapier auf der Toi

    Zitat

    Ich brauche niemanden, der für mich für Klarheit sorgt.

    Hehe! ;-D


    Du Wortverdreherin! Es kommt hier um Klarheit vom MANN!

    Zitat

    Und im Verlauf des weiteren Gespräches bin ich durchaus in der Lage, diese selbst herzustellen. ;-) Im Zweifel eben mit einem höflichen 'Nein'. ? ;-D

    Das kannst du? :-o


    Wie machst du das nur? ;-D

    Zitat

    morgen bin ich noch dafür verantwortlich, dass es kein Klopapier auf der Toi

    >:( Du warst das also! ;-D

    Zitat

    Du Wortverdreherin! Es kommt hier um Klarheit vom MANN!

    Ich glaube nicht, daß wir so weit auseinanderliegen in diesem Punkt. Selbstverständlich kann/soll Mann klar formulieren, was er möchte. Dies schließt jedoch nicht automatisch aus, daß Frau dazu nicht ebenso in der Lage ist. So las es sich für mich in Deinen Ausführungen.

    Zitat

    Das kannst du?


    Wie machst du das nur?

    So wie viele andere Frauen auch. :)z

    Zitat

    "Entschuldigung, ich hab Dich vorhin schon in der Halle bemerkt, aber ich wollte Dich nicht beim Training stören. Deshalb hab ich noch einen Moment hier gewartet. Ich würde mich einfach gern nett unterhalten. Was hälst Du von der Idee, den Tag mit einem Getränk Deiner Wahl ausklingen zu lassen?"

    naja das finde ich zuuu weiß auch net, irgendwie stellt man damit doch die Frau voll über sich, das ganze klingt finde ich extrem danach.


    Einmal (schon länger her) saß ich einem Mädel inner Bahn gegenüber. Ich saß schon da sie kam dazu hat dann von sich aus gesagt "hi, ist der platz hier noch frei?"


    Ich finde son einfaches "hi" am Anfang ist doch oft net schlecht oder?? Jedenfalls hat sie dann nen Ordner aufgeschlagen und angefangen irgendwas fürs Studium zu machen, texte zu markieren, da hab ich sie dann einfach mal angehauen "das sieht aber kompliziert aus, was ist das fürn Fach?" Und dann haben wir bisschen uns unterhalten.


    Find es irgendwie "geschickter" ne Frau anzureden über das was sie grad macht, bzw Interesse an dem zeigen was sie macht. Nur bin ich halt wenig spontan ich brauch immer schon nen "kleinen" plan. Wie wäre es denn, im Bezug auf die, die ich beim schwimmen getroffen hab wenn ich einfach gesagt hätte "du scheinst das aber schon länger zu machen"


    eher gut oder nicht so???

    Zitat

    irgendwie stellt man damit doch die Frau voll über sich, das ganze klingt finde ich extrem danach.

    Wenn Du dabei so empfindest, dann solltest Du so auch eine Frau nicht ansprechen.


    Daher schrieb ich, es ist nur eine Anregung.


    Vielleicht bin ich zu sehr von selbstbewußten jungen Männern ausgegangen, die sich nicht gleich abgewertet fühlen, wenn sie zu einer Frau "zu" nett sind. Mein Fehler. ;-) *:)

    man kann zu einer Frau durchaus lieb und nett sein, wenn man dabei selbstbewusst auftritt.


    Am abschreckendsten sind wohl verklemmte Annäherungsversuche. -


    haben mir zumindest in meiner Anfangszeit immer das Genick gebrochen.

    Zitat

    "Entschuldigung, ich hab Dich vorhin schon in der Halle bemerkt, aber ich wollte Dich nicht beim Training stören. Deshalb hab ich noch einen Moment hier gewartet. Ich würde mich einfach gern nett unterhalten. Was hälst Du von der Idee, den Tag mit einem Getränk Deiner Wahl ausklingen zu lassen?"

    naja was heißt verklemmt und nicht selbstbewusst, wenn jemand SOWAS sagt finde ich das wenigt selbstbewusst wenn er die Frau soweit über sich stellt. Hat doch jetzt mit nett, nicht nett nix zu tun.


    Besonders das Entschuldigen fürs Anssprechen.


    Das ganze klingt einfach sehr nach Star und Fan und der Fan bettelt um ein Autogramm (kommt mir so vor). Ist es nicht besser dass man sich quasi auf der selben Höhe begegnet??


    Dachte Frauen wollen "normal" behandelt werden, sowie ich halt auch mit nem guten Freund reden würde, keine aufgesetzte Freundlichkeit etc

    Zitat

    Besonders das Entschuldigen fürs Anssprechen.

    also ich entschuldige mich immer fürs ansprechen..wenn ich in der Vorlesung bin und XY sitzt neben mir(die/den ich nicht kenne) und ich will was wissen,


    sag ich immer: "entschuldigung, wie war das da eben?" weisst du was der gemeint hat?"


    wie soll man sonst ein Gespräch anfangen, ich find ein plumpes: "eyyy, heyyy naaa" wesentlich unhöflicher.

    @ Marco 12:10

    Das mag sein. Das ist aber euch etwas anderes. Ich kann sagen "Entschuldigen Sie - wissen Sie, wie spät es ist?". Dann ist "entschuldigen Sie" eine Höflichkeitsfloskel und okay.


    Aber dieser Spruch

    Zitat

    Entschuldigung, ich hab Dich vorhin schon in der Halle bemerkt, aber ich wollte Dich nicht beim Training stören. Deshalb hab ich noch einen Moment hier gewartet. Ich würde mich einfach gern nett unterhalten. Was hälst Du von der Idee, den Tag mit einem Getränk Deiner Wahl ausklingen zu lassen?"

    Zitat

    ist viel zu devot. Da würde ich die Flucht ergreifen. Besonders bei "deiner Wahl ausklingen zu lassen" rollen sich bei mir die Fußnägel nach oben. Da fehlt nur noch der Hofknicks und "gnädige Frau". ;-)


    Das ist jetzt nicht böse gemeint. Nur ehrlich und direkt.


    Kurze und knappe Sätze. Nicht rumeiern.