@ Discouraged88

    Zitat

    Das liegt daran,dass ich,wie bereits gesagt,mit keiner Frau schlafen will,die ich nicht liebe.

    Dann wird es aber evtl. eng für Dich. Ich möchte Dir ja nur ungern Deine Illusionen rauben und kann Deine Motive auch nachvollziehen. Aber mit der Einstelung schiesst Du Dir meiner Erfahrung nach nur selber in den Fuss.


    Ich hab schon ein paarmal die Situation gehabt, dass ich ernsthaft an einer Frau interessiert war und schneller Sex für mich nicht das Ziel war. Das Ende vom Lied war dann, dass die Frau komplett das Interesse verloren hat, wahrscheinlich weil ich zu zurückhaltend war. Viele Frauen (wahrscheinlich sogar die allermeisten) nehmen Dich dann nicht als sexuelles Wesen wahr und der Ofen ist aus.


    In mindestens zwei Fällen bin ich mir sehr sicher, dass ich zumindest eine Chance auf eine (wie auch immer geartete) Beziehung zu der Frau gehabt hätte, wenn ich offensiver in Richtung Sex gedrängt hätte. Oder um es mal etwas krasser auszudrücken: Wenn ich Ihr zu verstehen gegeben hätte, dass ich Sie einfach nur mal gern flachlegen würde. ;-D


    Im schlimmsten Fall wäre es bei einem ONS geblieben, evtl. wäre auch mehr daraus geworden. Jedenfalls wäre ich damit wesentlich weiter gekommen als mit der Strategie "gib ihr die Zeit die Sie braucht, dränge Sie zu nichts, Sex ist nicht alles...". ;-)


    Frauen sind genauso "sexgeil" wie Männer, nur zeigen es die wenigsten so offen. Müssen Sie ja auch nicht. Wenn die Frau nur durchschnittlich attraktiv ist, hat Sie Angebote genug.


    Wenn Du also auch offen für Sex mit der Frau bist, erhöhst Du damit Deine Chancen. Aus einem ONS kann sich durchaus auch mehr entwickeln.


    Ausgehend von Deinem Nicknamen nehme ich mal an, dass Du erst 22 bist, also noch alle Möglichkeiten hast. Verbau Dir Deine Chancen nicht durch ein aufgezwungenes Moralverhalten. Du hast es eh schon schwer genug, nutze ALLE Möglichkeiten, Kontakt zu einer Frau herzustellen.


    Sex ist nichts unmoralisches oder schmutziges (es sein denn, man macht es richtig ;-D )


    Übernimm nicht die Verantwortung für die Frau, das können die schon selber. Ausserdem dürften die meisten Frauen, Dir in Sachen Beziehungen und Sex eh ein Stück weit voraus sein und da weniger Skrupel haben als Du. Die sehen es in den meisten Fällen wesentlich entspannter als Du und machen Sich da wesentlich weniger einen Kopf. ;-)


    Selbstbefriedigung ist NORMAL, gesund und hilft Dir herauszufinden, was Dich sexuell anmacht. Geile Gedanken in Bezug auf Frauen sind auch erlaubt. Wenn Du wüsstest, worüber Mädels sich so unterhalten, wenn Sie sich Mails schreiben oder "unter sich sind"...;-D


    Es ist völlig ok, Dich einfach mal auszutoben, Deinen Spass zu haben und sexuelle Erfahrungen zu sammeln. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, gerne auch jedes Wochenende mit einer Anderen. Frauen haben damit oftmals ebenfalls kein Problem. ;-)


    Wenn Dir Frauen erzählen, dass Sie sich einen Partner wünschen der so und so ist, dann leg nicht jedes Wort auf die Goldwaage. Was Frauen sagen und was Frauen wirklich wollen sind oft zwei Paar Schuhe. ;-)


    Leg so schnell es geht Dein Bild von der "heiligen" Frau ab, die Du durch Deine lästerlichen und unkeuschen Gedanken nicht entweihen darfst. Je früher Du diesen Bockmist über Bord wirfst, desto besser.


    Viel Erfolg. *:)

    Zitat

    Leg so schnell es geht Dein Bild von der "heiligen" Frau ab, die Du durch Deine lästerlichen und unkeuschen Gedanken nicht entweihen darfst

    Das hat doch nix damit zu tun,dass ich mich dann als untreu fühle oder so. Nur gibt es nunmal nur eine Frau,die ich liebe,und daher ist sie die einzige,mit der ich schlafen möchte.Dass es dazu nicht kommen wird,heisst nich,dass ich grundsätzlich für Frauen nicht zugänglich bin.Nur es ist gefühlstechnisch einfach nicht dasselbe.

    Zitat

    Verbau Dir Deine Chancen nicht durch ein aufgezwungenes Moralverhalten.

    Es ist NICHT aufgezwungen,ich fühle wirklich so.

    Zitat

    Ich hab schon ein paarmal die Situation gehabt, dass ich ernsthaft an einer Frau interessiert war und schneller Sex für mich nicht das Ziel war. Das Ende vom Lied war dann, dass die Frau komplett das Interesse verloren hat, wahrscheinlich weil ich zu zurückhaltend war. Viele Frauen (wahrscheinlich sogar die allermeisten) nehmen Dich dann nicht als sexuelles Wesen wahr und der Ofen ist aus.

    Das kann doch nicht sein.Wenn eine Frau in erster Linie einen Partner findet,warum sollte sie dann auf jemanden anspringen,der unmissverständlich nur Sex will ? Und dass aus Sex eine Beziehung wird,ist doch total krank. Und wenn man dann noch schlecht im Bett war,wird da ganz bestimmt keine Beziehung draus.. :=o

    Uiuiuiuiui..... da muss ich mich auch mal wieder zu Wort melden...

    Stimpy67

    Zitat

    Sex ist nichts unmoralisches oder schmutziges (es sein denn, man macht es richtig )

    Auch dann ist es das nicht. Es sei denn, man hat Ewigkeiten nicht mehr geduscht - aber sowas denken wir mal lieber nicht, gelle?

    Zitat

    Wenn Du wüsstest, worüber Mädels sich so unterhalten, wenn Sie sich Mails schreiben oder "unter sich sind"...

    Und WOHER willst Du das wissen? Wir sprechen über Strickmuster, Kochrezepte, Kindererziehung ??und den aussergewöhlichen Sex?? ]:D

    Zitat

    Was Frauen sagen und was Frauen wirklich wollen sind oft zwei Paar Schuhe.

    Stop - das finde ich sehr gefährlich so pauschal zu sagen! Das würde bedeuten, dass man die Frauen ja gar nicht ernst zu nehmen hat. Bei den ganz jungen mag das vielleicht sein - aber auch da bestimmt nicht bei allen. Mich ärgert es, wenn ein Kerl denkt, er wüsste, was ich insgeheim doch denken würde. Ich hatte hier ein übles Problem mit so einem Menschen. Der war der felsenfesten Überzeugung, ich sei nur zu schüchtern, bzw. es gehöre zum "Spiel", dass ich NEIN gesagt habe. Der hat zig mal angerufen, SMS geschickt, mich über facebook angemacht, gemailt, etc. War echt übel. Ich war echt soweit, mir zu überlegen, meine gute Erziehung zu vergessen und unhöflich zu werden.

    Discouraged88

    Zitat

    Und dass aus Sex eine Beziehung wird,ist doch total krank.

    Nein, es ist nicht krank sondern eine Möglichkeit unter mehreren.

    Zitat

    Und wenn man dann noch schlecht im Bett war,wird da ganz bestimmt keine Beziehung draus..

    So - ich glaube, DA liegt der Hund begraben. Wenn Du Dir unsicher bist oder gar das Gefühl hast, schlecht im Bett zu sein, dann lähmt Dich das. Abgesehen davon ist auch in diesen Dingen noch kein Meister vom Himmel gefallen. Sowas kommt auch mit der "Übung".


    Vielleicht magst Du mal erzählen, was denn für Dich "gut im Bett" bedeutet - bitte nicht ein Abklatsch aus irgendeinem Porno. Möglicherweise kommen "wir" dann dem Problem etwas näher. Möglicherweise hast Du ja auch hier total falsche Vorstellungen. Könnte das sein? :)*

    @ Discouraged88

    Zitat

    Das liegt daran,dass ich,wie bereits gesagt,mit keiner Frau schlafen will,die ich nicht liebe. Aber mein kleiner Freund da unten sieht das ständig anders %-| Ich bin ständig in der Zwickmühle,keine Sexualität ausüben zu wollen,aber ich werd trotzdem ständig geil und machs mir selber,obwohl ich das will,ich kann einfach nichts dagegen tun :-|

    Also lebst du im Widerspruch! Willst du diese Widerspruch auflösen oder beibehalten?

    Zitat

    Und WOHER willst Du das wissen? Wir sprechen über Strickmuster, Kochrezepte, Kindererziehung [und den aussergewöhlichen Sex] und ]:D

    Man hört doch machmal zu bei Frauengesprächen! ]:D


    Vorallem wenn es um das Lieblingsthema "Männer" bei den Frauen geht. Ist manchmal schon interessant, wie sich die Frauen aufregen, wenn der Mann nicht richtig rangegangen ist.

    @ Optimismus

    Zitat

    Stop - das finde ich sehr gefährlich so pauschal zu sagen! Das würde bedeuten, dass man die Frauen ja gar nicht ernst zu nehmen hat.

    Kommt auf die Frau an und ihren Gemütszustand. Wenn die Frau gerade im "Zickmodus" ist dann nicht. Wobei ich ehrlich zugebe, dass ich auch manchmal unzufrieden bin. Sozusagen darf jeder mal seine 5 Minuten am Tag haben. :-)

    Zitat

    Ich hatte hier ein übles Problem mit so einem Menschen. Der war der felsenfesten Überzeugung, ich sei nur zu schüchtern, bzw. es gehöre zum "Spiel", dass ich NEIN gesagt habe. Der hat zig mal angerufen, SMS geschickt, mich über facebook angemacht, gemailt, etc. War echt übel. Ich war echt soweit, mir zu überlegen, meine gute Erziehung zu vergessen und unhöflich zu werden.

    Ich werde aktuell von einer Frau gestalkt! Ist auch nicht so angenehm, ich hoffe sie hat mittlerweile verstanden, dass ich nichts von ihr will.

    Zitat
    Zitat

    Sex ist nichts unmoralisches oder schmutziges (es sein denn, man macht es richtig )

    Zitat

    Auch dann ist es das nicht. Es sei denn, man hat Ewigkeiten nicht mehr geduscht - aber sowas denken wir mal lieber nicht, gelle?

    Ich bin ein Mann...mit dem denken hab ich es also eh nicht so... ;-)

    Zitat
    Zitat

    Wenn Du wüsstest, worüber Mädels sich so unterhalten, wenn Sie sich Mails schreiben oder "unter sich sind"...

    Zitat

    Und WOHER willst Du das wissen? Wir sprechen über Strickmuster, Kochrezepte, Kindererziehung [und den aussergewöhlichen Sex] und ]:D

    Und VOR ALLEM über den aussergewöhnlichen Sex. ;-)

    Zitat
    Zitat

    Was Frauen sagen und was Frauen wirklich wollen sind oft zwei Paar Schuhe.

    Zitat

    Stop - das finde ich sehr gefährlich so pauschal zu sagen! Das würde bedeuten, dass man die Frauen ja gar nicht ernst zu nehmen hat. Bei den ganz jungen mag das vielleicht sein - aber auch da bestimmt nicht bei allen. Mich ärgert es, wenn ein Kerl denkt, er wüsste, was ich insgeheim doch denken würde. Ich hatte hier ein übles Problem mit so einem Menschen. Der war der felsenfesten Überzeugung, ich sei nur zu schüchtern, bzw. es gehöre zum "Spiel", dass ich NEIN gesagt habe. Der hat zig mal angerufen, SMS geschickt, mich über facebook angemacht, gemailt, etc. War echt übel. Ich war echt soweit, mir zu überlegen, meine gute Erziehung zu vergessen und unhöflich zu werden.

    Ich meine damit nicht die dümmlichen Sprüche "Wenn eine Frau NEIN sagt, meint Sie in Wirklichkeit JA". Ich meine damit vielmehr Äusserungen von Frauen, dass Sie sich ja einen lieben, netten, einfühlsamen und verständnisvollen Mann wünschen, der nicht immer nur an Sex denkt. Das mag zum Teil auch so sein. Leider sieht es dann in der Realität oft so aus, dass genau so ein Mann dann schnell langweilig wird, weil er zu berechenbar ist. Und ein kleines "Sexmonster" hat doch eigentlich fast jede Frau ganz gern daheim. ]:D


    Ich weiss nicht, wie oft ich in der Vergangenheit den Spruch gehört habe: "Ich weiss gar nicht, warum Du solo bist. Du bist so ein Netter und mit Dir kann an sich soooo gut unterhalten!" (Ja klar....unterhalten. Aber um mit mir zu poppen, war ich eben zu brav. ;-) )


    Oder auch gern genommen: "Die Frau die Dich mal bekommt, kann wirklich froh sein. Bleib so wie Du bist!" (Klar...soland die Andere mich bekommt, musst Du ja nicht mit mir poppen. ;-) Und natürlich soll ich so bleiben wie ich bin. Wer verliert schon gern den Seelentröster, der zudem auch noch so toll Schränke aufbauen kann. ]:D )


    Lustig: Den Spruch "Du bist wenigstens total lieb und nett! Bleib so wie Du bist!" höre ich heute noch von zwei Mädels, die ich sporadisch ab und an mal treffe. Ich denk mir dann meinen teil... ;-D


    Was ich damit sagen will: Trau Dich einfach mal, zu Deiner Sexualität zu stehen und lerne, die als etwas völlig Natürliches anzunehmen. Ab und zu auf eine Frau spitz zu sein ist kein Verbrechen. Im Gegenteil: Frauen lieben Männer dafür, dass Sie sie sexuell begehren. ;-)


    Auf der Freundschaftstour wirst Du so gut wie nie bei einer Frau landen sondern sehr schnell in die Kategorie "beste Freundin" verfrachtet und da kommst Du meistens auch nie wieder raus. Ausserdem ist es verlogen, Freundschaft zu heucheln, wenn Du dem Mädel in Wahrheit an die Wäsche willst. ;-)


    Ich unternehme gelegentlich etwas mit einer Ex-Freundin von mir. Wir haben durchaus ein freundschaftliches und liebevolles Verhältnis zueinander aber keine Beziehung im engeren Sinne. Wir treffen uns gelegentlich und unternehmen dann was zusammen. Ihr ist aber auch völlig klar dabei, dass ich mich nicht zurückhalte, wenn mir gerade danach ist, Ihr an die Wäsche zu gehen. Und Sie findet das auch gut so. :)z


    Versuch mal zu hinterfargen, woher diese ganzen Vorstellungen von Moral und Anstand und Romantik bei Dir WIRKLICH herkommen. In den meisten Fällen ist sowas anerzogen durch das Elternhaus oder kitschige Hollywoodfilmchen, in denen es darum geht, dass der Mann der Frau seine Liebe gesteht und am Ende natürlich mit ihr glücklich wird, weil er so ein herzensguter und vor allem ehrlicher Mensch ist. Ungefähr so realitisch wie ein Actionkracher mit Explosionen am laufenden band. ]:D

    Zitat

    Also lebst du im Widerspruch! Willst du diese Widerspruch auflösen oder beibehalten?

    Am liebsten wär ich asexuell solang ich in keiner Beziehung lebe

    Zitat

    Nein, es ist nicht krank sondern eine Möglichkeit unter mehreren.

    "krank" war der falsche ausdruck,aber ich finde es nicht gut,wenn eine beziehung auf sex beruht...

    Zitat

    Vielleicht magst Du mal erzählen, was denn für Dich "gut im Bett" bedeutet

    Was soll das bedeuten ? Gut-Wenn man eine Frau befriedigen kann


    Schlecht - Wenn die wien Brett da liegt und sich langweilt und nix empfinden

    Discouraged88

    Zitat

    "krank" war der falsche ausdruck,aber ich finde es nicht gut,wenn eine beziehung auf sex beruht...

    Ob eine Beziehung darauf beruht oder nicht, müssen die jeweiligen Partner herausfinden. Fakt ist jedoch, dass es ein sehr wichtiger Aspekt in einer Beziehung ist. Und Sexualität ist ein menschliches Grundbedürfnis - das merkst Du doch grad am eigenen Leibe. Warum willst Du es verleugnen? Ausserdem kannst Du es in der Regel nicht einfach ein- und ausschalten, je nach dem ob es da eine Frau gibt oder nicht. Deine Sexualität mit allen Erscheinungsformen ist ein Teil von Dir, genau so wie Deine Vorlieben oder Abneigungen gegen bestimmte Nahrungsmittel, Gerüche, etc.

    Zitat

    Am liebsten wär ich asexuell solang ich in keiner Beziehung lebe

    Wenn Du DAS wärst, dann wärst Du es auch IN der Beziehung. Ausserdem ist es Dir wichtig gut im Bett zu sein. Ein asexueller Mensch kann nicht "gut im Bett" (was auch immer darunter definiert wird) sein. Wie denn auch, er hat es ja nie gelernt...

    Zitat

    Was soll das bedeuten ? Gut-Wenn man eine Frau befriedigen kann


    Schlecht - Wenn die wien Brett da liegt und sich langweilt und nix empfinden

    Erst einmal bist nicht DU per se für ihren Orgasmus zuständig. Es ist ein gegenseitiges Geben und nehmen. Wenn sie tatsächlich wie ein Brett daliegen sollte, dann erlebt sie Dich als asexuelles Wesen. Es macht sie eben nicht an. Dann gibt es keine knisternde Erotik. Da ist kein Gedanke, was man denn noch so alles ausprobieren könnte um zu sehen, wie Du darauf reagieren würdest, etc. Du würdest nichts dergleichen ausstrahlen und somit auch nichts dergleichen bekommen.

    Ich meinte,wenn sie aufgrund des nicht vorhandenen Könnens (oder was auch immer) da liegt und sich langweilt...dann ist es ja wohl der typ schuld..besonders wenn die frau die entscheidung getroffen hat,mit dem ins bett steigen zu wollen und sie infolgedessen auch geil war.

    Zitat

    Discouragend88- wenn das Deine grosse Sorge ist, dann lies mal Lou Paget und wende das an. Da hast Du schon einiges gewonnen, dass die Dame sich nicht langweilen wird. ;-)

    Oder einfach mal die eigene, überbordende Phantasie beühen....und davon hat man ja jede Menge, wenn man längere Zeit Single ist. ;-)

    ich weiss einfach nich was ich machen und wie ich mich fühlen soll...ich werd oft absolut sexgeil und denk auch an nix anderes,wie schön es wäre es mit ner frau zu treiben...aber anderer seits weiss ich,dass ich es bereuen würde...so wie ich masturbation nach jedem mal bereue..ich weiss auch nich...mal davon abgesehn,dass ich jungfrau bin und wahrscheinlich eh keine frau abkriegen würde.. %:|