Zitat

    Ich habe einen Mann "kennengelernt" durch eine Veranstaltung. Er hat mich gesehen und ich ihn. Und da war etwas (wenn du verstehst, was ich meine). Auch bei ihm. Habe auch herausfinden können, wer er ist, ohne mit ihm selbst zu sprechen. Er weiß allerdings nicht, wer ich bin. Letztens habe ich ihn sogar wieder gesehen. Er hat mich wieder angelächelt und ich ihn. An einem weiteren Tag sind wir uns wieder zufällig begegnet. Er hat mich angezwinkert. Nun weiß ich nicht, ob ich den Schritt wagen und ihn kontaktieren soll. Oder abwarten, bis dass er mich irgendwann anspricht. Dazu muss man sagen, dass es bisher nicht möglich war, mich anzusprechen, da ich mit anderen Leuten unterwegs war. Dazu kommt, dass er weiß, dass ich weiß, wer er ist.

    Ich versteh euch Frauen nicht.... Soll er dich noch mit einem Schild umhauen, wo drauf steht "ich steh auf dich" oder was?


    Ich wäre echt mal froh, wenn mich jede Frau anlächeln würde, die ich anspreche. Meistens geht das bei mir echt einfach nur ins Blaue hinein, ohne das ich überhaupt einen Anhaltspunkt habe. Das stört mich zwar nicht besonders, aber mal ganz ehrlich, manchmal nervt es einfach nur, immer der zu sein, der den ersten Schritt machen muss.


    Ich habe auch immer mehr das Gefühl, dass mir die Frau, die ich dann anspreche im Laufe des Abends immer unsympathischer wird. Woran das liegt? Ich gehe anfangs immer mit der Grundeinstellung an die Sache ran, wo mir das alles relativ egal ist. Würde ich das nicht machen, wäre ich nach 5-6 Körben seelisch total kaputt, weil ich mir dann immer eingebildet habe, dass es etwas besonderes war und sie möglicherweise die Frau meines Lebens war.


    Aber so ist das nun mal nicht.


    Also wirklich, sprich ihn mal an. Noch mehr Hinweise kann er dir nicht geben und dann ist er irgendwann weg.


    Mein Bericht zu meinem "5er Treffen" gibt es heute nachmittag. *:)

    Zitat

    Das stört mich zwar nicht besonders, aber mal ganz ehrlich, manchmal nervt es einfach nur, immer der zu sein, der den ersten Schritt machen muss.

    Das nervt mich auch manchmal, wobei man dann noch die Tests der Frau bestehen muss. Auf der anderen Seite erweitert man seine Komfortzone. Man kann dadurch besser mit Zurückweisung und Angst umgehen.

    Zitat

    Ich habe auch immer mehr das Gefühl, dass mir die Frau, die ich dann anspreche im Laufe des Abends immer unsympathischer wird. Woran das liegt?

    Das finde ich auch seltsam. Zumal bei mir es auch sehr viel positive Reaktionen von Frauen gibt.

    Zitat

    Ich gehe anfangs immer mit der Grundeinstellung an die Sache ran, wo mir das alles relativ egal ist.

    Zitat

    Würde ich das nicht machen, wäre ich nach 5-6 Körben seelisch total kaputt, weil ich mir dann immer eingebildet habe, dass es etwas besonderes war und sie möglicherweise die Frau meines Lebens war.

    Die Begründung verstehe ich nicht. Es ist schon klar, dass du dich nicht unterkriegen lässt und das mache ich genauso. Dennoch ist das für mich kein Grund eine Frau, die man angesprochen hat, unsympathisch zu finden.


    Irgendwie scheinst du innerlich die Frau aus irgendeinem Grund abzulehnen. Untersuch mal wann im Gespräch das passiert oder ob es nur bei einem bestimmten Typ Frau passiert.

    Was das ansprechen betrifft, ich hab schon einige Männer angesprochen. Das war nicht immer positiv. :-/ Mittlerweile bin ich eher der Meinung, wenn einer wirklich was will, wird der schon mich ansprechen. Falls nicht, war auch nicht genügend Interesse da.


    Vielleicht sollte ich doch mal wieder einen ansprechen??? :=o

    @ OneOnly

    Zitat

    ich bin der Meinung, dass wenn es ihm wichtig genug ist, er mich ansprechen wird bzw. einen Weg finden wird, um mich zu kontaktieren.


    Ist doch so?!

    Vom Prinzip her schon, es kann nur etwas dauern. Wenn du die Zeit hast, gut, falls nicht, sprech du ihn an.


    Übrigens hat es nichts damit zu tun, dass die Frau nicht attraktiv ist oder wir sie nicht mögen, manchmal sind wir auch schüchtern und haben Angst vor Zurückweisung. |-o


    Außer die Frau gibt wirklich eindeutige Signale von sich und das tut eben nicht jede Frau. :-/

    Das bedeutet nicht viel.


    Eindeutig ist eine Dateanfrage


    Eindeutig sind Berührungen


    Eindeutig sind Komplimente


    Lächeln tun viele Frauen. Es gibt auch Fälle, da lächelt die Frau einen über beide Ohren an, man spricht sie an und dann wird wird abgewehrt ("Ich hab einen Freund" usw.) oder die Frau verhält sich "komisch" (total ruhig oder supernervös)


    Deswegen ist man als Mann skeptisch bei reinem Anlächeln. :-/

    Zitat

    Was sind denn eindeutige Signale?

    Wenn sie sagt "Ich will mit dir ficken", das ist eindeutig ;-D

    Zitat

    Eindeutig ist eine Dateanfrage


    Eindeutig sind Berührungen


    Eindeutig sind Komplimente

    Aber bei fremden Frauen eher nicht direkt zu erwarten...


    Und Komplimente sind auch nicht so eindeutig. Gestern in einem Seminar haben wir eine kleine Rollenspielsituation durchgeführt und nachherm einte die Referentin zu mir ich sei in meiner Rolle "total süß" gewesen. Aber ich glaub nicht dass die scharf auf mich ist. Ausschließen kann ich das natürlich auch nicht ;-)