Zitat

    So, hab jetzt versucht Sie auf Festnetz und Handy zu erreichen, beides ohne Erfolg. Ich hab ihr dann eine SMS geschrieben (jaja....ich weiss), dass ich am Donnerstag Zeit hab und Sie sich ja einfach melden kann.


    Wenn was von ihr kommt ist es gut, wenn nicht, ist die Sache für mich gelaufen

    Was soll ich sagen, Stimpy. Du bist echt beratungsresistent und machst dich dadurch grottenlangweilig.


    Warum soll sie sich Mühe geben. Du springst, und sie muß noch nicht mal "spring" sagen. Trotzdem überlegst du "wie hoch soll ich ihrer Meinung nach springen".


    Dass du am Donnerstag weggehen willst, ist löblich, aber wenn du um die Nächste wieder so herumspringst und sie mit SMSen zutextest wie ein Teenie, dann können wir hier posten "siehe...." (gefolgt von den Zeitangaben relevanter Postings).


    Sorry, das mußte mal sein.

    Nochmals langsam und extra deutlich: wenn jemand an beiden Telefonen nicht zu erreichen ist, dann will die Person in der Regel derzeit ihre Ruhe haben. Wenn sie erwachsen genug ist, ist sie ja in der Lage, deine Telefonnummer zu sehen und zurückzurufen. Da mußt du nicht noch mit einer SMS nachnerven.


    Wenn du eh machst, was du willst, warum fragst du dann hier, was du machen sollst und gibst denen Recht, die dir zu mehr Zurückhaltung raten.


    Beratungsresistent - wie ich bereit sagte. :(v


    Wenn ich auf beiden Telefonen nicht erreichbar bin und jemand kickt noch eine SMS hinterher, dann bin ich ohne Ende genervt und denke "die Person hat wohl den Schuß nicht gehört".


    Aber vielleicht sehen das ja alle anderen Leute anders.

    @ Rotschopf2

    Danke für Dein ehrliches Feedback. Das meine ich ganz ernst ohne jede Ironie.


    Ja, wahrscheinlich hab ich es mal wieder überrissen.


    Ich hab ihr halt beim letzten Mal geschrieben, dass ich noch nicht sicher weiss ob es am Donnerstag bei mir klappt, daher mein Versuch Sie anzurufen. Dass zwei Anrufe PLUS SMS eine blöde Idee waren sehe ich ein.


    Scheisse...die alten Gewohnheiten stecken wohl doch noch tiefer drin als ich dachte. Mist! >:(


    Spätestens nach dem missglückten Anruf auf dem Handy hätte ich es gut sein lassen sollen, das sehe ich jetzt auch ein. Hoffentlich lern ich was draus für das nächste Mal.


    Egal....abgehakt. Am Wochenende schau ich mich wieder um.


    Auch wenn ich weiss, dass ich es aus eigener Schuld vermasselt habe, bin ich grade ziemlich gefrustet. Im Prinzip weiss ich ja, was meine Fehler sind (immerhin bin ich inzwischen so weit!). Dass ich mich damit so schwer tue das in die Praxis umzusetzen nervt mich. Naja...hoffentlich sitzt es jetzt endlich...


    Danke jedenfalls für Deine ehrliche Kritik. Sowas ist mir lieber als tröstende Kommentare wie "Die ist eben ne Zicke und hat Dich nicht verdient..."

    @ Rotschopf2

    Ich bin gefrustet weil ich inzwischen 42 Jahre alt bin und vor kurzem erst angefangen habe zu verstehen, welche Fehler man vermeiden sollte, wenn man Frauen kennenlernen will. Zumindest ansatzweise in der Theorie...


    Und ich bin gefrustet, weil mir grade mal wieder bewusst wurde, wie fest meine alten Verhaltensmuster noch in mir verwurzelt sind (nett, zuvorkommend und lieb sein). Ich versuche momentan zumindest vom Kopf her, das abzustellen, merke aber wie schwer mir das fällt.


    Momentan komm ich mir vor wie ein Riesenarmleuchter und das Schlimmste ist: Ich weiss, dass ich allein die Verantwortung dafür trage. Wenn ich wenigstens jemandd anderem die Schuld geben könnte... ;-D

    @ Stimpy

    Ja, ich gebe zu, daß es der Vorteil einer schlechten Beziehung ist, dass man die Schuld auf jemand anderen schieben kann. ]:D


    Du hörst dich sehr ungeduldig an. Du hast jetzt etwas gelernt, und nun willst du gefälligst sofort eine Freundin. Weißt du, in welche Lebensphase "Haben-will-und-mit-dem-Fuß-aufstampf" gehört? *michduck*


    ;-D


    Es reicht nicht, wenn du bestimmte Dinge gelernt hast. Du mußt dir vor allen Dingen bewußt werden - und zwar nicht nur im Verstand sondern auch im Gefühlsleben - was du willst und was du nicht mehr willst (frauentechnisch). Sonst wirst du immer wieder den falschen Baum anwinseln (und auch nicht überlegen, ob Winseln überhaupt dem Selbstbewußtsein zuträglich ist), weil dir dein Gefühl gar nicht sagt "Hey, Winseln habe ich nicht nötig, und wer nicht will, der hat schon gehabt."

    @ Rotschopf2

    Da gebe ich Dir ja Recht. Allerdings glaube ich nicht mehr unbedingt an den Spruch "Man muss erstmal mit sich selber klarkommen bevor man eine Beziehung anfängt". Ich komme gut allein zurecht, immerhin habe ich den grössten Teil meines Lebens als Single verbracht.


    Ich glaube, allein kann ich mich in der Hinsicht was Partnerschaften angeht nicht mehr gross weiterentwickeln, irgendwann muss man eben auch mal einfach eine Partnerschaft erleben. Autofahren lernt man eben auch nicht bloss in der Theorie, irgendwann muss man einfach fahren, auch wenn die eigenen Fähigkeiten mehr als bescheiden sind.


    Hmmm...das mit der Fahrschule ist gar kein schlechter Vergleich. Ich komme mir momentan vor, als hätte ich in der Fahrschule Linksverkehr und auf Automatikgetriebe gelernt und jetzt stelle ich auf einmal fest, dass alle rechts fahren und ich so einen komischen Schaltknüppel habe. Ich bin ja froh, dass ich jetzt zumindest endlich mal die Realität wahrnehme. Allerdings ist das für mich immer noch teilweise recht schwer zu verdauen und automatisch läuft da garnichts.


    Zumindest hab ich endlich meine Angst, auf Frauen zuzugehen überwunden, deshalb will ich jetzt dran bleiben und mich nicht wieder daheim verkriechen. Und selbst wenn es erstmal nur ein paar Kaffee-Dates oder meinetwegen auch ONS sind....mir soll es Recht sein...Hauptsache ich sammele Erfahrungen. ;-)

    Ich habe das Gefühl, wir reden aneinander vorbei. Aber vielleicht sind das Unterschiede in der männlichen und weiblichen Wahrnehmung. ]:D


    Wir müssen auch nicht immer einer Meinung sein. Ich bin da wirklich nicht beleidigt. :-)


    Ich habe nicht gesagt, dass du in der Theorie bleiben sollst (überhaupt - wer bin ich, dir zu sagen, was du tun sollst ;-D ), sondern ich habe mal die Vermutung in den Raum geworfen, dass du an der falschen Stelle suchst.


    Gut, wenn du Hauptsache ein bisschen üben willst, dann ist es auch nicht so wichtig, ob du weißt, was du willst und nicht willst. Dann kannst du nach der Übung sagen "die Nächste bitte".


    Ich hatte jetzt nicht mehr alle deine Postings im Kopf und dachte, dass du eine ernsthafte Beziehung suchst.

    Ja, ich suche eine ernsthafte Beziehung. Aber momentan sehe ich eben auch, dass ich anscheinend noch nicht mal die Basics drauf habe, was das kennenlernen angeht. Also geht es zurück an den Anfang und ich fange am WE einfach wieder von vorne an.


    Und wenn sich dabei eine heisse Nacht ergibt, sag ich bestimmt nicht Nein. Zumal ich meine Erwartungen jetzt erstmal runterschraube, weil ich nicht zwangsläufig damit rechne, dass die Frau auch eine Beziehung will, sondern vielleicht auch einfach nur spielt. Wenn eine Beziehung draus wird, wäre das natürlich toll, aber ich bin nicht mehr so naiv zu glauben, dass jede Frau, die mit mir ins Bett hopst auch gleich eine Beziehung will.


    Aber wir kommen vom Thema des Threads ab. Soll ja kein Jammerfaden werden. ;-)


    Am WE geh ich wieder raus und üb weiter Frauen anzusprechen.

    Also ich finde das mit der sms jetzt nicht so schlimm. Aber du solltest dich ab jetzt nicht mehr melden, denn nun ist sie auf jeden Fall dran. Also nicht mehr melden!!!!!!!!!!!!!


    Ich muss sagen ich gehe auch nicht ans Telefon, ich höre beide oft gar nicht. Oder ich will halt gerade nicht. Und zurück rufe ich auch selten, da müsste ich bestimmte Tasten drücken um zu sehen wer da angerufen hat, ok, beim Handy sieht man es ja direkt. Drum, wenn's dringend ist oder jemand was will, der spreche mir auf den Anrufbeantworter oder er schreibe eine sms oder probiere es wieder. ;-) ]:D

    Zitat

    Ich komme mir momentan vor, als hätte ich in der Fahrschule Linksverkehr und auf Automatikgetriebe gelernt und jetzt stelle ich auf einmal fest, dass alle rechts fahren und ich so einen komischen Schaltknüppel habe

    :-D ;-D super Vergleich


    Leute, ich hab gestern meine Strategie geändert. Nachdem in meinem Horoskop stand, dass ich in Liebesdingen die Initiative ergreifen muss, hab ich das gleich in die Tat umgesetzt. Es ist dämlich, es ist unbekannt und ich hab keine Ahnung, ob ich nicht so richtig gegen die Betonmauer laufen werde. Aber nun ja - das Leben ist ein stetes Lernen :=o

    @ stimpy67

    Hey Bruder im Geiste, es ist ein langer steiniger Weg. Ich weiss es ist manchmal frustriend und ich bin auch im Moment wieder mal etwas down. Ich habe das auch oft falsch gemacht und es ist manchmal wirklich hart, dass man solche Spielchen spielen muss. Aber so ist das, wenn man nicht unten durch fallen will bei einer Frau. Ich mache oft das andere Extrem, dass ich zuwenig investiere, weil ich keine Lust habe mich zum Affen zu machen.


    Doch der richtige Weg ist die Gradwanderung und viel Verständnis, gleichzeitig aufmerksam sein, aber dennoch alle Freiheiten lassen. Am besten gar nichts von ihr wollen, dann finden es die Frauen toll.


    Mein Problem ist, dass ich immer den Eindruck habe, ich müsse die Erwartung von jemand erfüllen. Da setze ich mich selbst unter Druck, aber leider funktioniert es nicht anders.

    Ich hab vorhin auch ein wenig nachdenken müssen. War ein komischer Abend. Es ist manchmal als Frau auch nicht einfach. Will man(n) was oder will er nicht?? Wann ist man aufdringlich? Oder man will auf jeden Fall nichts, wann muss man die Grenze ziehen damit er sich keine Hoffnungen macht?!


    :=o


    Heute Abend haben mich 2 Männer zum Nachdenken gebracht und das ist auf jeden Fall zuviel des Guten............


    Ich gehe ins Bett und verharre dort, da kann mir schon mal nix passieren. ;-)