@ Stimpy67

    Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen arm meine ich eigendlich denjenigen der diese Regeln aufstellt.


    Ich helfe selber immer wieder gerne freunden oder Freunden von freunden um ein wenig aus der HAUT zu fahren mal en wenig lockerer zu werden.


    Sowas muss man lernen durchaus oder es ist einem angeboren wie uninteressant222 in seinem kommentar aussagt.^^


    Aber ich finde es nicht Gut das dafür Regeln gestellt werden es gibt wiederrum auch Leute die dies dan Lesen mit voller Hoffnung und es dan doch in die Hose geht.

    @ Mina

    Wie weit man diese Regeln befolgt und was man für sich da raus zieht, bleibt jedem selber überlassen. ;-)


    In dem faden hier geht es aber weniger um Regeln, wie man eine Frau klarmacht und möglichst schnell ins Bett bekommt, es geht in vielen Beiträgen erstmal einfach nur darum, wie man eine Frau überhaupt anspricht. Und da hapert es bei vieln schon.


    Bis vor kurzem habe ich damit ebenfalls massive Probleme gehabt. Der Faden war unter anderem hilfreich für mich, meine Ansprechangst inzwischen fast vollständig überwunden zu haben.


    Wenn jemandem das angeboren ist, finde ich das super. Ich denke aber, jemand, der sich das erst alles selber mühsam erarbeiten muss, lernt sich dadurch ein gutes Stück auch selber kennen, überschreitet Grenzen und hat wirklich etwas geleistet. Und die Leute, die diese "Regeln" aufstellen, waren oft früher ebenfalls in dieser Situation und wollen Ihre Erfahrungen einfach weitergeben. Leider wird damit inzwischen auch viel geld verdient und es wird auch viel Blödsinn geschrieben.


    Letztendlich geht es aber auch viel weniger um "Regeln" sondern darum, Männern zu zeigen, wie Sie Ihre Schüchternheit und Unsicherheit überwinden können. Und das ist für viele wirklich extrem hilfreich und wichtig. Mir hat es zumindest geholfen.

    Stimpy67

    Kann sein wenn es schon etwas länger her ist....


    Ist schon gut das es viele Ratschläge und Tipps gibt.


    Ich wünsche es fast jeden Mann das es irgendwann mal klappt,man muss nur geduldig sein....


    Vielleicht wird ihr mal gefunden ;-) ;-) 8-) 8-)

    @ Stimpy

    Ich finde es toll das es dir geholfen hat das ist das wichtigste :)


    Nur sollte man bei solchen ´´Regeln´´ aufpassen wie du auch schon erwähnt hast das sehr viel blödsinn verfasst wird.


    Und man sollte sich nicht zu sehr an solchen Sachen orientieren.


    Es hilft ,aber es malt dir nicht die Situation auf :)


    Es kann immer etwas unerwartetes Vorfallen.


    :-p

    @ Uninteressant222

    Naja für manche ist es halt nicht nur ein Korb.


    Immer und immer wieder versetzt oder abgelehnt zu werden ist kein so schönes Gefühl.


    und irgendwo knackst es dan an dem Selbstvertrauen.


    Aber leider ist das nun mal so.... da helfen Regeln auch nichts bei manchen klappt es auf anhieb und bei manchen leider nich.

    @ :)

    Ich möchte nie ein Grund sein um eine Beziehung von 2 Menschen zu beenden.Es kann ja sein das ich nur Sex möchte und sie sich mehr erhofft!!!!


    Ich bin so einer nicht für jede Frau öffne ich meine Hose ]:D

    :-p Das soll dir überlassen sein ;-)


    Es kann durchaus möglich sein das nach einer Nacht zusammen sich einer mehr erhofft als der andere.


    Deswegen kann ich nur sagen das man sowas nicht überstürtzen sollte.


    Abwarten.....das bewirkt manchma echt wunder ^^

    Jo, auf der anderen Seite kann eine gut funktionierende Beziehung nicht so leicht auseinander gebracht werden.


    Zudem ist es nicht einmal vorgekommen, dass jemand seinen neuen Partner wenige Wochen nach der Trennung vorgestellt hat. Insofern ist eine Beziehung nicht in Stein gemeißelt.


    Ich habe es auch schon erlebt, dass ich mit einer Frau Spaß hatte und sie mir danach von ihrem Freund erzählt hat. Oder dass eine Frau mir erzählt es gäbe eine Krise und danach wir unseren Spaß hatten.


    Wenn ich lese, dass eine Frau ein Jahr lang in einer Beziehung keinen Sex hat, dann ist mir klar, dass sie sich den auf Dauer woanders sucht.


    Wohl gemerkt, ich schreibe nicht davon, dass meine eine Beziehung zerstören soll. Aber wenn sie Gefühle zwischen beiden entwickeln, dann ist das ebenso legitim.