Frauen sind wunderbar, aber dann denke ich, okay, fühle ich: nee, nicht alle.


    Deswegen würde ich auch nie auf den Gedanken, okay, Gefühl, kommen, wahllos Frauen aufzureißen, sondern nur bestimmte.

    Leute, ich hab ein gewaltiges PROBLEM: Ich hab ein Mädel kennengelernt, auf das ich absolut stehe. Für mich DER Perfect Match. Aber nun brauche ich die Meinung von EUCH.


    Ein Kumpel hat gesagt, ich solle sie vergessen und einfach andere Mädels kennenlernen. Ich kann aber nicht, sie ist einfach zu "perfekt". Ich hatte bis vor kurzem auch nicht genau gewusst, was ichv on ihr will – ob spass oder beziehung. jetzt weiß ich, ich will spass mit ihr. Sie ist irgendwie ein Partymädel.


    Ich hab sie bei einer "Freizeitveranstaltung" kennengelernt. Sie hat/hatte eine Fernbeziehung, ist emotional grad irgendwie "down", ändert ihre Meinungen, ist sprunghaft, quasi labil, sie weiß nicht so genau, was sie möchte. Hinzu kommt, dass ihre eigentliche Heimat 100km von hier weg ist und sie in den Semester/Weihnachts etc Ferien und fast jedes WE immer nachhause fährt. Hier hat sich mein Kumpel eingehakt und gesagt: "Vergiss die Frau, du weißt nicht, was bei der immer abgeht, wenn sie am Wochenende und in den Ferien nachhause fährt" – hinzu kommt ihre derzeitige "Sprunghaftgkeit, Unglücklichsein"...


    So, ich kenne sie nun schon seit ein paar Monaten, treffen uns ungefähr alle 2 Wochen mal zum Kaffeetrinken, quatschen, oder was anderes machen. Zudem hab bis jetzt immer ICH die Initiative ergriffen und sie gefragt. Von ihr kam GENAU NICHTS. Ich weiß absolut nicht woran ich bei ihr bin. Sie gibt mir absolut kein FEEDBACK, nichts. Ich hab mir vorher immer gedacht. Scheiss drauf, knutsch sie einfach beim nächsten mal ab. Aber es ergaben sich NIE solche Situationen, wo es nur annähernd gepasst hätte. Außerdem hat die Alte wahrscheinlich noch immer ihren Freund/Exfreund aus dem anderen Land im Hinterkopf. Was soll ich sagen, für mich spricht dagegen:


    -) sie fährt sehr oft nachhause und ich hab keinen Plan, was dort so abgeht.


    -) ihre sprunghaftigkeit, ihr exfreund im "hinterkopf",


    -) ich kenn sie schon länger und hab nichts draus gemacht – es zieht sich schon zu lange, ich seh sie auch nicht so oft.


    was spricht dafür:


    -) sie ist einfach ein geiles mädel, ich hab schon ne Halblatte wenn sie ggnüber von mir sitzt und mich anlacht, da könnte ich sie schon zu Boden reißen und ***


    -) jetzt weiß ich, was ich von ihr will, spaß und keine beziehung


    Die letzten Tage: wir haben kurz zu weihnachten gesimst. und gesagt, wir würden uns in der 2ten januarwoche mal wieder treffen. ich hab gesagt, sie soll mir ein paar zeilen schreiben, wenn sie wieder in der stadt ist... ich meine – jetzt muss was passieren, sonst ists echt vorbei... wie soll ich vorgehen? was, wenn sie sich nicht meldet – ich denke mir, ich ruf sie dann noch einmal an und sage ihr, dass ich an dem tag am abend was mit ihr machen möchte und sie soll sich mal ein paar stunden freihalten...


    was meint ihr, wie soll ich die sache angehen, oder seht ihr, dass schon alles "verloren" ist? ich will meine gedanken dann auch nicht immer an sie "vergeuden"...


    DANKE

    Bei dem letzten Treffen war sie zu Beginn immer ziemlich locker etc, da dachte ich, es geht was, aber dann ist ihre Stimmung wieder so umgeschwankt, dass sie sogar gesagt hat, sie will lieber nachhause, weil es ihr nicht gut geht und sie noch so viel für morgen machen müsse, anstatt noch was zu essen. dabei war sie 10min vorher voll dafür, noch mit mir was essen zu gehen. und dann als wir im lokal waren, kam die sache... ich hab echt keinen bock mehr, noch viel da reinzuinvestieren, aber sie ist eben outstanding. im inneren will sie mich auch, ich spürs fast – aber irgendwas kommt immer dazwischen. einmal fängt sie mit der fernbeziehungs ex-freund/freund- scheiße an, die ich gleich abwürgen muss und ein ander mal dreht sich ihre stimmung um 180°. ein anderer typ hätte schon drauf geschissen, irgendwie bin ich auch ein idiot, dass ich ihr noch immer mehr oder weniger hinterherlaufe...

    diefragendeslebens

    Die Sache ist überhaupt nicht aussichtslos und kann in deine Richtung gehen. Du bist jetzt schon eine ganze Weile an der Dame dran, ohne dass du bisher dein Ziel erreicht hättest. Wahrscheinlich weil dir erst jetzt dein Ziel klar geworden ist, oder?


    Jedenfalls hast du die Situation gut geschildert, das bedeutet, dass du auch begriffen hast, was da bisher so abgegangen ist. Schon mal nicht schlecht für den Anfang. :)^


    Ich hab grad keine Zeit, bin auch auf dem Weg zu einer "Freizeitveranstaltung" ;-). Ich schreib später aber nochmal etwas ausführlicher.

    diefragedeineslebens

    Ich habe – und das kommt in diesem Thread selten vor – kein Bild im Kopf. Von dir nicht, und vom Objekt deiner Begierde auch nicht. Nur so ein paar Schwammigkeiten, mit denen man alle oder niemanden charakterisieren kann. Das macht es schwer, was dazu zu sagen. Vor allem ist es mMn aber ein Zeichen dafür, dass du nicht weißt was du willst, und warum. Was für dich Pros sind, läßt sich zusammenfassen mit "ich finde sie geil und will sie ficken". Das ist ja legitim, scheint sich aber bei der guten etwas komplizierter zu gestalten. Da halte ich es mit deinem Kumpel: Wenn es mit ein bißchen Stöpselei und herumfingern an formschönen Büsten getan ist, kann das auch irgendwer anders schneller bieten.


    Was andererseits deine Bedenken angeht:

    Zitat

    ändert ihre Meinungen, ist sprunghaft, quasi labil, sie weiß nicht so genau, was sie möchte.

    Sie ist eine Frau.

    Zitat

    -) sie fährt sehr oft nachhause und ich hab keinen Plan, was dort so abgeht.

    Geht dich auch nix an. Oder verstehst du unter "Spaß" doch mehr an Verbindlichkeit und Exklusivität, als man erstmal so vermutet? Oder willst nurt du den "Spaß"?

    Zitat

    -) ihre sprunghaftigkeit, ihr exfreund im "hinterkopf",

    ist für "Spaß" gleichfalls kein Hindernis,

    Zitat

    -) ich kenn sie schon länger und hab nichts draus gemacht – es zieht sich schon zu lange, ich seh sie auch nicht so oft.

    Liegt an dir, das zu ändern.

    diefragendeslebens

    Dein Verhalten ist, so wie ich es aus deinem Text herauslesen kann, ambivalent, nicht selbstbestimmt. Für die meisten Menschen ist ambivalentes / unentschlossenes Handeln – meines Erachtens zurecht – nur bedingt erträglich. Kein Problem, manchmal ist das so, und die Frau scheint es ja nicht vollkommen abgeschreckt zu haben. Übrigens klingst du für mich nicht konsequent "spaßorientiert", sondern eher nach "leicht verliebt und eine Beziehung wäre nicht schlecht". Alles kein Problem, sondern eine Bestandsaufnahme. Wenn du wirklich "Ich will Spaß" orientiert bist, dann sage dir das selbst einmal ganz laut, und wenn du dich selbst davon überzeugen kannst, dann handle auch so. Wie dem auch sei, zeig mal ein wenig Standhaftigkeit, ein klares Profil, damit die Frau erstmal sieht, wen sie da überhaupt vor sich hat. Mit Unentschlossenheit malst du ihr – nach relativ langer Zeit – auch ein Bild, aber kein vorteilhaftes. Wenn deine Standhaftigkeit sie letzten Endes abschreckt, dann hast du ein Problem. Doch das größere Problem für dich ist, unter deinen Möglichkeiten zu handeln, ob es sie nun abschreckt oder nicht, weil du später sowas wie "hätte ich es doch zumindest versucht" denken wirst – für eine lange Zeit, und das kann schlimmer sein, als wenn du eine Abfuhr kassierst.


    Hier bist du dann beim wirklichen Frauenaufreißen – wenn du dir durch deine Standhaftigkeit auch eine Abfuhr einhandeln und wegstecken kannst.

    RajMerchant

    Zitat
    Zitat

    ändert ihre Meinungen, ist sprunghaft, quasi labil, sie weiß nicht so genau, was sie möchte.

    Sie ist eine Frau.

    Was ist das denn für eine Begründung? ]:D




    diefragendeslebens

    Zitat

    -) sie fährt sehr oft nachhause und ich hab keinen Plan, was dort so abgeht.

    Warum interessiert dich, was dort abgeht, wenn du "nur Spaß" mit ihr haben willst? Für mich klingt es auch eher danach, dass du doch mehr für das Mädel empfindest.

    Zitat

    Zudem hab bis jetzt immer ICH die Initiative ergriffen und sie gefragt.

    Hat sie dir schonmal eine Absage erteilt? Oder habt ihr euch immer getroffen, wenn von dir ein Date-Vorschlag kam? Letzteres spräche ja für dich..

    Zitat

    dass schon alles "verloren" ist?

    Denke ich nicht – du mußt eben konkreter werden und ihr zeigen, was du (von ihr) willst. Mich jedenfalls macht es mehr an, wenn ich spüre, dass der Mann weiß, was er will, und das auch durchsetzen kann ;-)

    Liebe Frauenaufreißer! Wie naiv von mir diesen Faden einem guten Freund zu empfehlen, in den ich mich später verliebte. Hat er Eure bescheuerten Tricks angewandt? Ich weiß es nicht! Aber es ist eigentlich erbärmlich und zeugt von großer Schwäche einer Frau tiefe Gefühle vorzuspielen und nicht offen zu sagen, dass es sich nur um Sex handelt. Vor allem wenn man weiß, dass die Frau so nicht drauf ist.. Man kennt sie sehr gut und holt sich doch nur seinen Orgasmus!

    Zitat

    Berühre nie ein Herz, wenn Du nicht in der Lage bist es zu ehren und zu schützen! Wenn sich das nicht von selbst versteht, sollte man bedenken, dass das Leben ein Boomerang ist.

    Vielleicht lassen sich nur wenige Frauen auf sexuelle Abenteuer ohne große Gefühle ein.. weil sie irgendwie eher das Gefühl haben, benutzt zu werden.. oder was auch immer. Aber dann fickt halt im Puff!