Hmm vielleicht hat es etwas damit zu tun, dass er wie du sagst mittlerweile richtig aufgeblüht ist und jetzt selbstbewusster ist. Vielleicht denkt er, dass er etwas verpasst hat mit dir damals.


    Vielleicht ist er auch nicht 100% schwul sondern doch mit einer Bi-Neigung und es würde ihn reizen es mit dir auszuprobieren jetzt wo er selbstsicherer ist.


    Ist aber alles nur Spekulation. Schlauer wirst du erst wenn du ihn darauf ansprichst, warum er Sex mit dir möchte, obwohl er doch auf Männer steht.

    Hi Nathaly,


    das er sich geoutet hat und jetzt offen lebt ist sehr gut für deinen Freund. Frage ist ob er mit seinem inneren co schon wirklich durch ist und das anerzogene heteronormative denken für sich abgelegt hat? Er ist ja noch nicht so lange offen und ihr seit noch recht jung.


    Und das er sich mit dir gut fühlt spricht doch für dich, da kann halt in einer aufgeladenen Situation mit küssen, berühren und sich gut fühlen auch schon mal mehr entstehen, auch wenn er schwul ist. Sex muss ja nichts verbindliches sein.

    eigentlich ganz einfach: er fühlt sich mehr zu Männern hingezogen möchte wahrscheinlich nur mit Männern eine Beziehung, Sex mit Frauen ist aber auch ok


    geht doch vielen heterosexuellen Menschen genauso, Sex oder auch nur Rummchen mit dem gleichen Geschlecht wird nicht explizit ausgeschlossen, Beziehung aber nur mit dem anderen Geschlecht möglich