Danke für eure Antworten, muss mich erstmal sortieren, ich werde mich morgen mit der Suchtberatung von der Caritas in Verbindung setzen, denke die haben die Erfahrung und Kompetenz für diese Probleme.


    Es war falsch von mir solange damit zu warten, aber man hofft immer das sich doch was ändert, nein das tut es leider nicht. Und doch hoffe ich es endet alles noch zum Guten.


    Danke für all die lieben und hilfreichen Antworten :)*

    Zitat

    Es war falsch von mir solange damit zu warten, aber man hofft immer das sich doch was ändert, nein das tut es leider nicht.

    nein das war es nicht, das ist nur menschlich. Jede Mutter/Vater würde es bis zum Letzten aushalten...Kind bleibt immer Kind.


    Aber irgendwann kommt man an den Punkt,wo man merkt,bis hierher und nicht weiter. Auch eine Mutter muss erst lernen und einsehen, dass sie dem Kind ab einem gewissen Punkt nicht mehr helfen kann.


    Du hast alles richtig gemacht.


    Und nun bist DU dran! :)* Hol dir Hilfe und Unterstützung und hoffe für deinen Sohn, dass er bald zur Einsicht kommt.