Meine Vermutung: Sie möchte auch mit ihrer Krankheit geliebt werden.


    Ganz unabhängig davon, ob meine Vermutung zutrifft, kannst Du Dir überlegen, ob Du unter dieser Voraussetzung mit ihr zusammenbleiben möchtest.

    @ tim737,

    dein Leben beruht auf deinem falschen Gedanken, dass du für die Stimme und das Verhalten deiner Frau verantwortlich bist und, dass du davon ebenfalls krank wirst. Ich habe zufällig vor ein paar Tagen ein sehr kurzes Video angeschaut auf dem eine Frau glaubt, dass ihr Sohn sterben wird. Als ich deinen Faden hier las, dachte ich unwillkürlich an dieses Video. Schau die mal an was dieser Moritz Boerner mit dieser Frau gemacht hat.


    Die Work und ihre Folgen


    Schau die die Frau an, nach dem sie diesen Gedanken "Mein Sohn stirbt" fallengelassen hat. Wenn du deine falschen Gedanken über deine Frau fallenlassen könntest, könntest du ebenso glücklich sein.