Alles Gute :)^ .


    Und egal, was passiert: fang nicht an zu betteln. Lass alles in Ruhe auf dich wirken, frage nach, wenn du etwas besser verstehen willst, aber diskutiere nicht endlos. Und wenn du alles verstanden hast, sagst du ihr deine Sicht der Dinge dazu. Bewahre Haltung. Und danach besprecht ihr in Ruhe, wie es weitergeht.


    Der erste Tag, mit drohendem Unheil gefasster umzugehen, Panik zu vermeiden, den Überblick zu behalten und über die Dinge in Ruhe zu reflektieren ... ist HEUTE. Du wolltest ja ohnehin etwas an deinem Verhalten ändern. Verschieb es nicht auf morgen.


    Wird schon. Das Leben geht weiter. Egal wie :)_

    Diese ganze Anbahnung des Gesprächs wirkt so, als müsstest du bei ihr Schlange stehen zur Terminvergabe. Madame sagt dann, wann es ihr genehm ist und wann du dich auf den Weg zu ihr machen darfst. Wenn sie da heute dieses Uni-Mädel nicht versetzen wollte - gut. Hätte man aber aus persönlichen privaten Gründen auch kurz fassen können oder sagen können "Um XY Uhr muss ich weg, da bin ich verabredet". Stattdessen lässt sie sich schön Zeit und dich warten, bis du dann spontan nen Termin genannt bekommst.


    Mich beschleicht immer mehr das Gefühl, dass ihr so gar nicht zusammenpasst. Der eine mit Commitment-Problem, der andere drängelnde Klette. In Kombi verheißt das nichts Gutes.


    Naja, erstmal abwarten.


    Aber:

    Zitat

    Weiß aber nicht was ich machen sollte wenn sie sagt das sie heute doch nicht kann...

    Wenn das so gekommen wäre, hättest du sie wissen lassen können, dass sie dich mal kann. Das wäre das hinterletzte gewesen.

    @ comran

    danke! *:) nein ich werde nicht betteln, ich hätte auch anfangs nicht sagen sollen das ich angst hab sie zu verlieren oder sie nachts anrufen sollen. meine emotionen gingen einfach durch, und das hab ich größtenteils mir selbst zu verschulden.

    @ mnef

    ich kann verstehen das durch meine alleinige beschreibung von mir, meiner freundin und der beziehung ein falscher eindruck entstehen kann. dazu bin ich emotional besonders beim eröffnungspost und zwischendurch recht fragil gewesen, das spielt auch eine rolle.


    das ist so wie wenn eine bekannte mir von ihrem "doofen" freund erzählt oder sowas.. ich lern dann nur die eine seite kennen obwohl ich weder ihn noch ihre beziehung gut kenne. ich kenne nur das bruchstück woraus ich mir vlt. meine eigene version zusammenbastele.


    es hätte alles die letzten tage anders laufen können aber die dinge sind nunmal jetzt so geschehen wie sie geschehen sind, und warum, das werde ich gleich herausfinden.

    Sie hat abends ein paar Termine und noch open end? Für mich klingt das wie: Sie hat einen Neuen und will es Dir heute sagen. Wer mit 30 oder älter nicht sofort klare Worte reden kann und den geliebten Partner einfach tagelang hinhält, ist nicht reif für eine Beziehung.


    Ungesunde Kodependenz ist für eine Beziehung eher hinderlich, als ein Liebesbeweis, denn es engt zu sehr ein. Hier solltest Du unbedingt reifer werden!

    Kurzfassung: Sie hat sich von mir getrennt da sie mich seit Monaten schon nicht mehr liebt. Ein anderer ist nicht im Spiel, auch nur fremd gegangen. Einfach keine Gefühle mehr.


    Bin bei nem Kumpel.


    Vielleicht schreib ich morgen bisschen mehr Info.

    Wenn Sie dich schon seit einiger Zeit nicht mehr liebt, Dir das aber weiterhin vorgegaukelt hat, kannst Du froh sein das Du sie los bist. Ich weiss das das jetzt auch kein Trost ist und es tut mir echt leid für Dich. Kopf hoch