Zitat

    Werd euch weiterhin auf dem laufenden halten :)

    Zitat

    Ich wünsche euch eine gute Nacht und melde mich bald wieder.

    Zitat
    Zitat

    Ich hatte gestern nunmal einen kleinen schwachen Moment.. Ist das verboten?

    Nein, es ist nicht verboten. Aber ich denke, dass das Thema mit deiner Trennung irgendwo auch für uns Leser erschöpft ist.


    Du wirst noch sehr lange brauchen, um diese Trennung zu verarbeiten, so wie ich jetzt dich hier ein wenig "kenne".


    BlackForest: Egal, was im Leben passiert, du solltest nicht lange aufm Boden liegen bleiben, sondern aufstehen und weiter machen. Du solltest einfach dem Leben vertrauen - es wird schon einen Grund geben für deine Trennung)))


    Akzeptieren und nach vorne blicken.

    @ Hubert_S

    Glaube ich weniger. Habe sie das ja damals gefragt und sie hat es verneint. Ich hätte selbst das verstanden.


    Sie kämpft einfach zu sehr mit sich selbst um noch jemand anders in ihrem Leben zu haben. So seh ich das mittlerweile.

    @ Weinachtsbaum2000

    Es zwingt dich weder jemand zu lesen, noch dich mit einzubringen. Ob für jemanden das Thema "erschöpft" ist bleibt jedem selbst überlassen. Denke nicht das du da für alle sprechen kannst. Für mich ist das hier einfach mit ein Ventil wo ich Gedanken usw auslassen kann.


    Wie lange es im Endeffekt dauert weiß ich nicht. Für mich war die Beziehung gefühlsmäßig sehr intensiv von daher wird es sicherlich noch hier under da mal auf und ab gehen, das bleibt nicht aus. Ich bin keine Maschine die einfach auf "off" drückt.


    Ich habe die Trennung an sich schon den Tag akzeptiert wo sie es ausgesprochen hat.

    Zitat

    Es zwingt dich weder jemand zu lesen, noch dich mit einzubringen. Ob für jemanden das Thema "erschöpft" ist bleibt jedem selbst überlassen. Denke nicht das du da für alle sprechen kannst. Für mich ist das hier einfach mit ein Ventil wo ich Gedanken usw auslassen kann.

    Und ich finde es weiterhin schön, weiter von dir zu hören! :)^ :)z Hier gibt es auch noch eine Userin im Forum, die vor mittlerweile langer Zeit von ihrem Mann Knall auf Fall verlassen wurde und die weiterhin in unregelmäßigen Abständen Updates gibt - mittlerweile wieder in einer glücklichen Beziehung. Und ich freue mich jedes Mal, wenn es ein Update gibt und sie von ihrer Scheidung und dem sich neu entwickelnden Leben(sinhalt)/ihrer neuen Familie berichtet. Eben weil ich es nicht nur schön finde zu wissen, wie sich die Dinge auch nach dem Problem entwicklen, sondern weil es anderen, die solche Probleme im Moment haben, auch zeigen kann, dass das Leben weitergeht und es nicht nur wieder aufwärts geht, sondern oftmals auch viel, viel besser wird als vor dem großen Knall!


    Von daher: Ich finds toll, wenn du immer mal wieder schreibst und ich denke, anderen Lesern, die im Moment vielleicht in der Situation stecken wie du damals, können aus deinen jetzt schon so viel positiveren Beiträgen auch etwas mitnehmen! @:)

    Es gibt einfach Tage, an denen suhlt man sich in seinem Leid und genau an diesen Tagen halte ich es auch für gesund, das so auszuleben. Da darf man sich ruhig mal ins Bett verkriechen, die Decke über den Kopf ziehen und der Ex die Pest an den Hals wünschen!!


    Statt dessen zu versuchen, jedem die gute Laune vorzuspielen macht doch einen innerlich auch kaputt. Nee, dann suhl dich lieber einmal richtig im Dreck und dann fühlt man sich nach einer weiteren Nacht Schlaf vielleicht etwas leer an, aber diese Leere füllt das Leben in der Regel wieder.


    Und dass du, BlackForst wieder eine Art Vorfreude spürst, sehe ich auch als ein Gutes Zeichen an. Das wird wieder!

    Ich finde es echt gemein ihm vorzuwerfen dass er jammert oder User erschöpft von seiner Trennung sind.


    Wenn du dich erschöpft fühlst von seinem leid @ Weihnachtsbaum2000 dann lies es einfach nicht. Finde deine Sätze eh ziemlich vorwurfsvoll und demotivierend. Also was möchtest du genau erreichen?


    Ich finde er muss gar nichts . Erst recht nicht entscheiden andere, wann er anschließen muss. Er macht das ganze doch auf eine sehr gesunde Art u weise. Er akzeptiert ihre nicht vorhandene Liebe aber hat eben manchmal noch dran zu knabbern. Das ist nach vier Wochen noch sehr verständlich. Lieber lässt er es zu als es zu verdrängen. Er schließt so doch ab. Aber in seinem Tempo. Und so wird er auch ohne Altlasten in eine neue Beziehung gehen können. Aber dann, wenn er möchte und nicht wann du es möchtest. Er nutzt das Forum um das loswerden was er sagen möchte. Wer es lesen mag und wer es nicht lesen mag ist doch jedem selbst überlassen. Aber ihm vorzuwerfen er würde jammern finde ich echt unmenschlich. Zeigt doch nur dass er wirklich Liebe empfunden hat. Alles andere würde ich eher bedenklich finden. Gibt genug Menschen die schnell abhaken und sich ins nächste stürzen. Mich nervt so ein Verhalten. Jetzt erhole dich mal gut von seiner Trennung; )

    @ BlackForest

    Rechtfertige dich für nichts, du machst alles richtig und ich glaube, es gibt einige die dich freuen von dir zu lesen!

    @ Morwena

    danke. Ja mal sehen.. wird jetzt hier sicher kein täglicher Blog oder so.. aber denke alle paar Tage/Wochen je nachdem was los ist werd ich sicherlich mal was loswerden :)

    @ Purplelike

    auch dir danke für die netten Worte. Finde auch das man ab und zu den Gefühlen einfach seinen Lauf lassen sollte und sich auch mal doof/komisch/traurig fühlen darf. Unterdrücken oder was schauspielern geht meist nie gut.

    @ Lillien84

    you're the best, danke @:)

    Moin moin...


    kurze Rückmeldung nach den Feiertagen.


    Weihnachten/Silvester ist ja generell schwer, das wissen hier ja die meisten.


    Bei mir kam dazu das am 1ten Feiertag ein Konzertbesuch anstand der schon seit März/April geplant war und auch die Karten schon lang gekauft waren. Sollten zu dritt hin, meine Mum, Ich, und meine Ex. Meine Mum hatte auch alle Karten und fragte mich schon paar Tage nachdem Schluss war "geb ich ihr die Karte wieder?" worauf ich nur meinte "Wenn sie iiiiiirgendwas will kann sie sich gefälligst melden"... kam natürlich nichts von ihr. Also 1 kostenlose Karte ;-D


    Also haben wir meinen Bruder mitgenommen. Konzert war super, aber bei mir natürlich leicht beschattet durch den Gedanken "sie wäre jetzt eigentlich hier".


    Nunja... von einer netten Bekannten habe ich den Tipp bekommen mich bei Gedanken an sie einfach 2-3 voll drauf konzentrieren muss... so a la: kapiere, dass sie dich nicht will ! Du bist toll und cool und lieb zu ihr gewesen und trotzdem HAT SIE KEINEN BOCK AUF DICH UND ES IST IHR EGAL WIE ES DIR GEHT also fick dich, ex! Du hast mich eh nicht verdient!


    Yep.. also 100% Arschtritt-Motivations-Taktik ]:D


    Kommt sehr gelegen weil ich heute dumm wie ich bin 1x ihr FB Profil besucht hab und sie seit paar Std ein neues Bild drin hat... muss sagen... sie wirkt für mich einfach irgendwie fremd. Auch wenn ich die älteren Bilder angucke... denk ich innerlich "du bist mittlerweile garnicht mehr die die ich mal liebte"...


    On the bright side: eine freundin von mir hat mich spontan gefragt ob ich sie die Woche zum Speed-Dating begleiten will....hab einfach Ja gesagt. Schaden tuts nicht glaube ich.


    :)^

    Bravo , Black Forest.


    Ich habe diesen Faden gerade fast komplett durchgelesen und gewisse Parallelen zu eines meiner Erlebnisse mit Beziehungen entdeckt. Schon anfangs war mein erster Gedanke : die macht Schluss mit ihm. Und dass sie dich noch ein paar Tage in Ungewissheit ließ und praktisch richtig geplagt hat zeigt, dass sie sich schon gelöst hatte von Dir.


    Doch Du hast richtig reagiert und hast den Kontakt abgebrochen, keine Umarmung zugelassen etc.... Gut gemacht und für Dich selbst das beste. Werde bloß nicht schwach. Die Zeit heilt alle Wunden!

    Ich hab grad nochmal reingeschaut und das hier gelesen:

    Zitat

    eine freundin von mir hat mich spontan gefragt ob ich sie die Woche zum Speed-Dating begleiten will....hab einfach Ja gesagt. Schaden tuts nicht glaube ich.

    Also ich bin ja kein Freund davon, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben. Du bist gerade auf dem Weg, deine Ex emotional und gedanklich loszuwerden, was soll da so eine Aktion? Und: Bist du überhaupt der Typ für Speeddating? Ich persönlich finde das eine Schnapsidee, aber das ist natürlich nur meine Meinung ;-)

    Fakt ist Ich denke einfach noch viel zuviel an sie. Nicht im Sinne von "ich will sie zurück" sondern einfach an die schönen Momente und die Zeit mit ihr.


    Auf der anderen Seite kommen aber auch oft Gedanken wie weh mir das hinhalten getan hat, das ich mir so weggeworfen vor kam...


    Ich muss davon irgendwie weg kommen und mal voran kommen. Es ist mittlerweile über nen Monat her und ich denke dennoch täglich an sie. Kanns ja auch nicht sein. Andere heulen ne Woche durch und dann geht's denen fast wieder super.


    Ich habe halt irgendwie Schwankungen drin und das nervt mich ja selbst. Ich weiß genau das es mir eigentlich gut gehen sollte und ich froh sein sollte. Das die nächste Beziehung besser und schöner wird. Das mein Leben auch alleine schön ist und Spaß macht. Trotzdem machen meine emotionen und Gefühle mir da stellenweise voll den Strich durch die Rechnung...


    Das Speeddating mache ich einfach weil ich in dem Moment dachte warum nicht. Ich denke kaum das da irgendwas bei rum kommen wird.

    Zitat

    Ich denke einfach noch viel zuviel an sie. Nicht im Sinne von "ich will sie zurück" sondern einfach an die schönen Momente und die Zeit mit ihr.

    Das ist ganz normal, wenn die schönen Moment überwogen haben. Wäre es andersrum, würde die Trennung auch einfacher sein, denn dann verspürst Du eher eine Erleichterung. Wenn man selbst Schluss macht, ist eine Trennung weitaus einfacher zu ertragen. Du hast aber richtig eine vor den Bug bekommen. Das muss erstmal sacken.


    Aber das wirr schon. Wichtig ist Ablenkung, Ablenkung, Ablenkung . Wenn Du viel Zeit zum Nachdenken hast, ist es umso schwerer.


    Genau so läuft es ab, wenn man der Gehörnte ist:


    https://www.forschung-und-wiss…-der-beziehungen-13372224

    Zitat

    Ich finds gut, selbst wenn man da "nur" was fürs Bett findet (oder gerade das). Sex kann helfen sich emotional weiter zu entfernen.

    Das ist Geschmacksache. Der TE scheint mir eher nicht so drauf zu sein. Wenn sich bei dessen Speeddating also was ergibt, dann eher Komplikationen, weil er noch viel zu sehr in seiner Exbeziehung verhaftet ist (was nach so kurzer Zeit völlig normal ist).

    Zitat

    Das Speeddating mache ich einfach weil ich in dem Moment dachte warum nicht.

    Und was denkst du jetzt? Gehst du hin, weil du zugesagt hast, oder weil du die Idee immer noch gut findest?