Ich habe selten einen so guten Beitrag gelesen! GEBT DER FRAU PRALINEN, BLUMEN UND WAS ZU TRINKEN! Oh und falls das nun irgendwie sarkastisch gewirkt hat, das war nicht so gemeint. Hut ab, Chapeau!

    Zitat

    Seh ich auch so - aber wieso soll diese Frau es dann "garantiert" freundschaftlich sehen ???

    Weil er sexuell nicht anziehend ist, bevor ich wieder geschlagen werde - HALT - Korrektur - weil er nicht sexuell aufgetreten ist. Durch stundenlanges Gerede, ohne tiefe Blicke, ohne Berührungen, wohl möglich sogar ohne Humor und vermutlich noch ein sehr tiefgehendes Gespräch über Beziehungsprobleme, diese Frau hat den Stempel "Beste Freundin" bereits vergeben. Schade dabei hatte Sie deutliches Interesse.


    Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Da keiner von euch weder bei Speeddating noch beim date gestern dabei war und ihr nur das kurze Statement von mir dazu kennt, ist halt die frage wie treffend eure Aussagen über meine Männlichkeit sind.


    Ich für meinen teil sehe das etwas anders als ihr.


    Außerdem mache ich in meiner Freizeit mehr als nur auf med1 surfen und nach neuen Frauen suchen. Ich arbeite also auch abseits von dating oder sonstigen Aktivitäten an meinem Selbstbewusstsein, nur teile ich das hier nicht mit.


    Hanca deine Beiträge sind sehr richtig und auch informativ. Das meiste weiß ich auch schon irgendwo. Nur wie gesagt teile ich euch hier nicht jede kleinste Einzelheit meines Lebens mit. Wie oben genannt durchlaufe ich sehr wohl einen solchen Prozess nur erwähnte ich das bisher nicht. Hätte ich vielleicht machen sollen. Denn so fixierst du dich natürlich nur auf das was ich schreibe und ich fasse es unter Umständen falsch auf weil ich Dinge weiß die ich natürlich nicht geschrieben habe und die Leser des threads nicht wissen können.

    Zitat

    Da keiner von euch weder bei Speeddating noch beim date gestern dabei war und ihr nur das kurze Statement von mir dazu kennt, ist halt die frage wie treffend eure Aussagen über meine Männlichkeit sind.

    Das war kein Date, denn du hast es nicht als solches gesehen, was ich nebenbei - wie bereits gesagt - ja auch für eine gute Idee halte. Dein Verhalten ist typisch, all deine Beiträge strotzten davon. Du übernimmst keine Verantwortung und versuchst das Ganze dann zu rechtfertigen.

    Zitat

    Außerdem mache ich in meiner Freizeit mehr als nur auf med1 surfen und nach neuen Frauen suchen. Ich arbeite also auch abseits von dating oder sonstigen Aktivitäten an meinem Selbstbewusstsein, nur teile ich das hier nicht mit.

    Das ist ja auch gut so, aber es wird seine Zeit dauern.

    Zitat

    Hanca deine Beiträge sind sehr richtig und auch informativ. Das meiste weiß ich auch schon irgendwo. Nur wie gesagt teile ich euch hier nicht jede kleinste Einzelheit meines Lebens mit. Wie oben genannt durchlaufe ich sehr wohl einen solchen Prozess nur erwähnte ich das bisher nicht. Hätte ich vielleicht machen sollen. Denn so fixierst du dich natürlich nur auf das was ich schreibe und ich fasse es unter Umständen falsch auf weil ich Dinge weiß die ich natürlich nicht geschrieben habe und die Leser des threads nicht wissen können.

    Das meine ich. Du rechtfertigst dich. Egal was du hier wem wie mitteilst, du bist in meinen Augen ein unsicherer Mann, der sich seiner selbst nicht bewusst ist. Es liegt natürlich an dir irgendwelchen Aussage wildfremder Personen zu glauben. Es kommt mir aber mit jedem Beitrag so vor, als würdest du hier etwas lesen, dann anders handeln, dieses dann aber rechtfertigen. Du bist völlig hin- und her gerissen.


    Aber das wird in 2018. Ein gutes neues Jahr dir und allen anderen hier.

    Moin moin,


    melde mich mal (für diejenigen dies interessiert) mit nem kleinen Update. Fasse mich aber relativ kurz.


    Mein Silvester war scheiße, war gezwungenermaßen auf ner Party wo ich bis auf 2 Leute keine Sau kannte und alle waren sich einfach sinnlos am betrinken (nicht mein Ding) war um 2 Uhr bereits zuhause... den Jahreswechsel hätte ich auch gut und gern allein Zuhause verbringen können.


    Mit der vom Speeddating hab ich mich bisher nicht nochmal getroffen da unsere Chatterei eine etwas andere Richtung einschlug weil ich mal wissen wollte was Sache ist bzw ob sie nicht einfach Lust auf ungezwungenen Sex hat. Beziehung oder sonstwas kann ich mir bei ihr nicht vorstellen da sich mittlerweile einige Red Flags aufgetan haben.


    ":/ danach war für paar Tage ruhe aber seit letztem WE schreibt sie mir wieder.


    Letzte Woche Donnerstag hab ich mir dann doch mal ne Dating App installiert (aber kein Tinder/Lovoo) und wurde komischerweise keine 10 Minuten nachdem ich mein Profil halbwegs gefüllt hatte angeschrieben, in Englisch. Nach paar Nachrichten wurden Handynr. ausgetauscht und es ging per Whatsapp weiter. Etwas holprig aufgrund sprachlicher Barrieren, aber da ich zu 50% von ausging das es ein Fake ist schaute ich mal wie spontan ein Date ging.


    Freitag Abend bereits gingen wir was essen (und sie war echt, sogar hübscher als auf den Fotos), und danach noch 3-4 Stunden in ne Bar quatschen. Hab sie zu fuß vor die Haustür gebracht und es gab nen kurzen Abschiedskuss auf die Lippen.


    Sonntag lud sie mich zu ihr nach Hause ein, recht spontan, zum Abendessen. Haben den Abend zusammen auf der Couch verbracht und Film/Netflix geschaut, kamen uns dabei ein wenig näher. Aber nur bisschen Kuschlen/Streicheln. Zum Abschied etwas mehr Küssen (ging von ihr aus). War eigentlich ein echt schöner Abend, haben auch wieder viel geredet.


    Seitdem ghostet sie mich aber so ziemlich, also stecke ich da aktuell keine Energie mehr rein. Habe 1-2 blicken lassen das ich mich gern nochmal treffen möchte, von daher ist sie am Zug. Wenn sie auch Interesse hat wird sie sich melden, ansonsten eben nicht.


    Montag Abend richtig dick Zoff mit ner Bekannten gehabt was arg bös auseinanderging weil wir beide uns da irgendwie bisschen aufgeschaukelt/reingesteigert haben... hat mich Stimmungsmäßig dann etwas gedrückt den nächsten Tag über, und habe über einiges nachgedacht, aber Abends durch Sport etwas ausgeglichen da ich dort ein ziemlich großes Erfolgserlebnis hatte. So Sachen hängen mir aber dann doch manchmal noch ne Weile nach...


    Ansonsten nix neues. Zu meiner Ex wie gehabt keinerlei Kontakt, auch weiterhin kein Bedürfnis danach.


    Auch den Kontakt zu meiner Ex-Ex habe ich eingestellt da nur ich aktiv versucht hab das Gespräch, welches eh nur Smalltalk war, am laufen zu halten.


    Ich möchte generell versuchen meine Kraft und Energie mehr auf wichtige Dinge zu lenken wie mich selbst, meine engsten Freunde, Familie, Job, Hobbies, anstatt auf Menschen/Dinge/Situationen/Probleme denen ich nichts/wenig bedeute bzw auf die ich unabhängig meines Verhaltens keinerlei Einfluss habe.


    Achja und nächste Woche gehts in "Kurzurlaub" ans andere Ende von Deutschland zu Freunden die ich teilweise 5-6 Jahre nicht gesehen habe ;-D


    Wünsche euch eine schöne restliche Woche! :)*

    Das hier:

    Zitat

    Ich möchte generell versuchen meine Kraft und Energie mehr auf wichtige Dinge zu lenken wie mich selbst, meine engsten Freunde, Familie, Job, Hobbies, anstatt auf Menschen/Dinge/Situationen/Probleme denen ich nichts/wenig bedeute bzw auf die ich unabhängig meines Verhaltens keinerlei Einfluss habe.

    passt ganz hervorragend zu:

    Zitat

    Achja und nächste Woche gehts in "Kurzurlaub" ans andere Ende von Deutschland zu Freunden die ich teilweise 5-6 Jahre nicht gesehen habe ;-D

    Ich habe Deine Thread ab und zu als stiller Mitleser verfolgt und wünsche Dir auch weiterhin alles Gute! :)^

    @ Kongo-Otto

    danke. Das hab ich schon ne Weile vor mich her geschoben aber dachte diesmal einfach "auf gehts".


    Je mehr ich den Weg zu mir wieder finde, umso eher kommt auch der ganze Rest fast wie von alleine. :)^

    *:)


    mir geht's (größtenteils) gut soweit. Hier und da immer wieder mal kleinere Emotionale Talfahrten. Sowas bleibt leider nicht aus. Aber von Tag zu Tag/Woche zu Woche wirds besser.


    Der Kurztrip zu den Freunden war richtig cool. Viele nette Gespräche, geiles Essen usw.


    Eine die ich dort besucht hab, hat Psychologie studiert und arbeitet auch beruflich seit Jahren in dem Gebiet, wir kennen uns seit gut 10 Jahren. Sie und ihr Freund waren recht interessiert daran warum das so plötzlich aus war und ich erzählte ihnen alles... jedes Detail, alles was ich über sie wusste, über die Beziehung usw.


    Sie schüttelten beide nur den Kopf und meinten "mit so jemand ist keine langfristige intakte Beziehung möglich... kann sogar sein das du an sich garnichts falsch gemacht hast, sie braucht definitiv professionelle hilfe bzw hätte schon lange welche in Anspruch nehmen sollen". Viele Eigenschaften und Beispiele die ich ihnen nannte waren für sie ganz klare Zeichen von Störungen etc. Ich habe wirklich versucht so neutral wie möglich zu berichten und auch meine "Fehler" mit zu integrieren.


    Ich hoffe das macht sie auch...Therapie, Beratung, irgendwas. Unabhängig davon was meine Gefühle über Freundschaft hinaus angeht.


    Die Tage noch nen ehemaligen gemeinsamen Arbeitskollegen getroffen der mit ihr noch Silvester Kontakt hatte, er natürlich "und wie geht's ihr?" - Er hat dann nicht glauben können als ich erzählte das sie sich mitte Nov. getrennt hat. Er ist ein ziemlich empathischer Mensch und man hat ihm angesehen das er es echt schade fand und nie erwartet hätte. Sie hat wohl generell so gut wie niemandem davon erzählt das sie sich getrennt hat.


    Er meinte noch wie sie ihm wenige Wochen (bevor sie Schluss machte) im Pausenraum immer wieder erzählte wie sehr sie sich auf mich freut und wie glücklich sie mit mir ist. Und wie sie immer strahlte (das sagten viele Arbeitskollegen, war ja immer wieder mal dort um sie abzuholen oder einzukaufen)


    Nunja.. soviel zur Ex.


    Ansonsten nix neues. Weder mit der Speeddating Tante noch der anderen mit der ich 2 Dates + Küssen hatte habe ich noch Kontakt. Beide Ghosten mich quasi bzw zeigen keinerlei Interesse mehr.


    Die Speeddating Tante hat mir fast ne Szene gemacht weil ich für sie nicht direkt springen wollte... War eigentlich verabredet und sie wollte das ich Spontan zum Sushi essen mit ihr und ner Freundin dazustoße (200km hin/rückweg). Daraufhin meinte ich ganz freundlich das ich verabredet bin aber wird das gern ein andermal machen können.


    Daraufhin beschuldigte sie mich das ich ja null Interesse hätte und bliblablupp.. ehrlich.. viel zu anstrengend.


    Weg mit so kontakten. Bringt mir nichts.


    Ansonsten gehe ich weiterhin meinem neuen Hobby nach, treffe mich regelmäßig mit Freunden. Denke mal ich komme voran.


    Wird aber alles noch seine Zeit brauchen, viel Zeit. Kleine Rückschläge/Rückfälle wirds immer wieder mal geben. Mir war es sehr sehr ernst mit ihr, und meine Gefühle waren/sind authentisch und stark. Das kann ich auch nicht ignorieren oder einfach abschalten. Es wird mit der Zeit immer weniger.


    Ich habe für mich entschieden sie (wenn überhaupt) frühestens dann zu kontaktieren wenn meine Gefühle maximal freundschaftlich sind und auch ein neuer Partner an ihrer seite nichts mehr in mir auslöst. Die frage ist dann, warum dann überhaupt noch Freundschaft? Mir ist mittlerweile auch einiges klar geworden das unsere Interessen und Gesprächsthemen doch recht weit auseinandergingen teilweise. Dadurch das wir 90% der gemeinsamen Zeit auf ihrer oder meiner Couch verbrachten und dabei Filme schauten wurde in den 1.5 Jahren recht wenig gesprochen. Ich habe auch gemerkt auf was ich zukünftig achten werde, welche Sachen für mich schon eher zum No-Go werden und mich dann auch erst garnicht weiter auf etwas einlasse.


    Ich vermisse sie trotdzem.. wobei ich wohl eher die schönen Momente vermisse und die Beziehung die "hätte sein können". Und nicht sie als Person.. denn diese Person, so wie sie jetzt ist, will mich nicht in ihrem leben (bzw nur als guter Freund) und liebt micht nicht mehr. Warum sollte ich so jemand vermissen.


    Wünsche euch allen ein schönes Wochenende und ich meld mich in paar Tagen oder Wochen wieder. @:)

    Deine Psychologie-Freundin, die allein auf Basis deiner Erzählungen Urteile abgibt, dass deine Ex generell beziehungsunfähig sei und in Therapie gehört klingen in meinen Ohren sehr unprofessionell (was hat sie denn dann dir diagnostiziert? ":/ ) oder sie wollte einfach nur nett sein, indem Sie aus ihrem Berufsstand heraus deine Ex als die Schuldige darstellt... Sie kennt nur deine subjektiven und von Enttäuschung geprägten Erzählungen, und die neigen in deinen letzten Beiträge sehr dazu, ihr für alles die Arschkarte zuschieben zu wollen.

    Zitat

    ich erzählte ihnen alles... jedes Detail, alles was ich über sie wusst

    Findest du das deiner Ex gegenüber fair, egal wie scheiße sie teilweise war und wie verletzt du bist? Ich finde es unmöglich von dir. Du wäscht gerade schmutzige Wäsche, indem du Dinge über sie rumerzählst, die du sicherlich nicht erfahren hast, um sie in der Welt herumzuposaunen.

    Zitat

    bliblablupp.. ehrlich.. viel zu anstrengend.

    Kann ich verstehen. Aber ein bisschen mehr Verständnis dafür könntest du doch haben, warst du doch mindestens bis vor kurzem selbst sehr vereinnahmend.

    Zitat

    Deine Psychologie-Freundin, die allein auf Basis deiner Erzählungen Urteile abgibt, dass deine Ex generell beziehungsunfähig sei und in Therapie gehört klingen in meinen Ohren sehr unprofessionell (was hat sie denn dann dir diagnostiziert? ":/ ) oder sie wollte einfach nur nett sein, indem Sie aus ihrem Berufsstand heraus deine Ex als die Schuldige darstellt... Sie kennt nur deine subjektiven und von Enttäuschung geprägten Erzählungen, und die neigen in deinen letzten Beiträge sehr dazu, ihr für alles die Arschkarte zuschieben zu wollen.

    Nein ich habe auch Fehler gemacht, das ist klar. Aber in meinen Augen nichts so gravierendes worüber man nicht hätte reden können...


    Natürlich könnte die Einschätzung meiner Bekannten leicht voreingenommen sein, aber auch andere mit denen ich darüber redete sagen im Prinzip das gleiche.. Beziehungen mit Psychisch instabilen Menschen sind schwer bis unmöglich, vor allem dann nicht wenn die betroffene Person Probleme nicht klar ansprechen kann.


    Ich will meiner Ex nicht die Arschkarte zuschieben, wenn das so rüberkommt hätte ich vielleicht nochmal drüber lesen sollen, in aller Ruhe.. mache ich hier auf Med1 aber selten.. ich überfliege es nochmal vorm abschicken und das wars....Vielleicht wirken sie so weil ich die eher schreibe wenns mir nicht ganz so toll geht in dem Moment. (Auch wenns mir allgemein ganz ok geht).


    Ich kann in Zukunft natürlich erstmal alles ins Wordpad schreiben und mir nach ner Stunde nochmal in Ruhe durchlesen oder am nächsten Tag, ähnlich wie ich es mit dem "Abschiedsbrief" gemacht habe.. da hab ich nach Stunden noch Sätze umformuliert usw..

    Zitat

    Findest du das deiner Ex gegenüber fair, egal wie scheiße sie teilweise war und wie verletzt du bist? Ich finde es unmöglich von dir. Du wäscht gerade schmutzige Wäsche, indem du Dinge über sie rumerzählst, die du sicherlich nicht erfahren hast, um sie in der Welt herumzuposaunen.

    Ich meine damit größtenteils die Details was ihre Psychischen Dinge anging, das meiste erzählte mir meine Ex ja schon in den ersten Dates, bevor wir überhaupt ein Paar waren, sowie Dinge dir mir an ihrem verhalten nunmal aufgefallen sind.


    Desweiteren habe ich gerade mit diesen Freunden ein sehr gutes Verhältnis, die kommunizieren mit mir auch über Dinge die sie mit anderen Freunden nicht besprechen. Wir kennen uns seit 10 Jahren... Finde nicht das es jetzt groß mit "rausposaunen" zu tun hat.

    Zitat

    Kann ich verstehen. Aber ein bisschen mehr Verständnis dafür könntest du doch haben, warst du doch mindestens bis vor kurzem selbst sehr vereinnahmend.

    Ich müsste die Situation etwas ausführlicher beschreiben... es war ja nicht nur das sie mir das den Abend vorgehalten hat bzw. ne Szene gemacht hat... aber sie hat es dann 2 wochen später nochmal hochgeholt, aus dem nichts... hatte letzte woche nochmal gefragt ob wir demnächst das sushi essen nachholen wollen oder so.. da hat sie das wieder rausgekramt "ne du hattest ja da und da schon keine lust und was besseres zu tun"... und sie gab mir nicht mal die chance mich zu rechtfertigen bzw zu verteidigen... das ich freunden nicht last minute absage. Ich halte meine Zusagen nunmal ein. Vor allem Freunden gegenüber... die lass ich doch nicht für ne flüchtige Bekannt sitzen wenn wir schon was ausgemacht haben.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    On Topic

    Zitat

    Aber in meinen Augen nichts so gravierendes worüber man nicht hätte reden können...

    Nun ja, dann les dir nochmal die ersten hundert Beiträge durch. Du könntest deiner Psychologie-Freundin auch einiges über dich selbst berichten, wo sie und ihr Freund sicherlich auch nur den Kopf schütteln würden und dir Beziehungsufähigkeit attestieren könnten...

    Zitat

    aber auch andere mit denen ich darüber redete sagen im Prinzip das gleiche..

    Naja, das ist ja auch kein Wunder, du erzählst ja auch allen dieselbe einseitigen Dinge. Ist schon klar, wie das wirkt. Und Freunde denken sich eben eher seltener "Naja, kann ja auch ganz anders sein, als der mir hier erzählt", sondern stehen tendentiell eh eher auf deiner Seite. Wenn sie das alles aus ihrer Sicht erzählen würde, würden sicherlich auch viele sagen "Meine Güte, mit so nem Freund... da wird man ja irre". Diese Form von Bestätigung, dass sie nen Schaden hat und du nur son bisschen was für das Scheitern der Beziehung konntest ändert aber nichts an den Tatsachen und auch nicht an deinen eigenen Fehlern.

    Zitat

    Beziehungen mit Psychisch instabilen Menschen sind schwer bis unmöglich, vor allem dann nicht wenn die betroffene Person Probleme nicht klar ansprechen kann.

    Grundsätzlich schon. Nur hast du in dieser Beziehung auch keinen stabilen Eindruck gemacht und zweitens geht ihre Instabilität nur Personen etwas an, denen sie sich anvertraut.

    Zitat

    Ich meine damit größtenteils die Details was ihre Psychischen Dinge anging

    Gerade sowas nicht. Auch wenn sie DIR das sehr früh anvertraut hat macht es nicht besser, dass du das jetzt weitererzählst, egal wie lange du deine Freunde kennst. Geht die einfach nix an.

    Zitat

    Ich will meiner Ex nicht die Arschkarte zuschieben, wenn das so rüberkommt hätte ich vielleicht nochmal drüber lesen sollen, in aller Ruhe.. mache ich hier auf Med1 aber selten.. ich überfliege es nochmal vorm abschicken und das wars....Vielleicht wirken sie so weil ich die eher schreibe wenns mir nicht ganz so toll geht in dem Moment. (Auch wenns mir allgemein ganz ok geht).

    Nein, das liegt nicht nur daran, dass du nicht nochmal drüberliest.