• Meine Freundin ist 'ne Schlampe

    hi hab ein problem streite mich ständig mit meiner freudin und letztets seit anfang januar waren wir immer wieder mal n paar tage getrennt (wir sind 2,5 jahre treu) ja und heute sitze ich bei ihr am rechner und merke das sie sich bei studivz (FÜR MICH FICKVZ) registriert hat ja und da ich ihre passwörter kenne hab mich eingeloggt und wer da?? ihr ex von…
  • 123 Antworten

    Das hinterherschnüfflen des Parnters (egal von welchen Geschlecht) ist ein ziehmliches Armutszeugnis. Bei einer Partnerschaft sollte doch zumindest theoretisch ein Mindesmaß an Vertrauen vorhanden sein. OB das in der Praxis anders ausieht kann ich nicht sagen, da ich in Sachen Beziehungen ein unbeschriebenes Blatt bin. Und wei man Studivz als Fickenvz bezeichnen kann ist mir auch nicht klar.. Und das beste wäre wirklich wenn der TE nochmal mit seiner Freundin reden würde. Wenn ich die Indizien richtig gedeutet habe, hat sich die Freundin aber nichts zu schulden kommen lassen. Sich nur mit dem Ex zu unterhalten ist vollkommen legitim. Und arbeite mal an deinen Selbstbewusstsein komplikator05 . Vertrauen ist die Basis einer jeden Beziehung und man das nicht hinkriegt sollte man es lieber lassen, sonst macht man sich und den Partner nur unglücklich.

    agent00, deine meinung sei dir unbenommen. allerdings bin ich ganz anderer meinung.


    er hat doch mit ihr geredet. geredet haben sie wahrscheinlich überhaupt viel zu viel. frauen bleiben nicht deswegen bei männern, weil die mit ihnen probleme besprechen. zzz zzz zzz


    ich denk' mal, die meisten frauen bleiben ganz bei ihren männern, wenn es aufregend, witzig und abwechslungsreich mit ihnen ist, wenn man sich tief vertrauen kann, wenn der sex geil und schön ist und man zusammen einfach spass haben kann. frauen sind nicht an problemwälzereien interessiert (außer es handelt sich um ihre eigenen probleme ;-D). und ganz war die freundin von komplikator sicher nicht bei ihm, sie war hauptsächlich bzw. eigentlich nur "bei sich", denn sie hat ja schon ganz klar darüber nachgedacht, welche samensorte besser zu ihrer ackerfurche stehen könnte. sowas ist natürlich immer sehr unangenehm für den amtlich vereidigten hauptbesamer (= freund).


    und wenn man frauen offen oder gar deutlich sagt, was man wirklich fühlt, geben sie es mit doppelter emotionaler kraft zurück - wie man zB auch hier im faden eher unschön beobachten ;-D konnte. aber das gilt auch im positiven. sage einer frau, dass du sie liebst (wenn du es auch so empfindest) und es kann dir passieren, dass sie bald kinder von dir will. das kann natürlich - je nach lebenslage - auch mal wieder sehr unangenehm sein, :-D aber der gedanke ist an und für sich schon was schönes, vor allem deswegen, weil die verbreitung der eigenen gene gesichert ist. ;-D :)_ frauen haben jedenfalls emotionale energie - und das nicht zu wenig. :p>


    aber viele, insbesondere jüngere, frauen sind schlicht und einfach auch sehr schwach und sehr inkonsequent - das ist aber auch wieder ok. aber verbergen das hinter diesem peinlichen auftreten als mega-bitch. dabei könnte man ja auch zur eigenen schwäche und verletzlichkeit stehen, denn das zeigen von verletzlichkeit fordert den eigenen mut, macht auf eine gewisse weise sehr schön und attraktiv, und letztendlich auch stark. und daran hat auch die gesamte emanzen-, entschuldigung, |-o emanzipationsdebatte, überhaupt nichts verändert. viele frauen tun jetzt einfach nur so, als ob sie nicht schwach wären - wollen in wirklichkeit aber behutsam gehalten werden. ??und danach wird natürlich wild gevögelt.?? ihr armen frauen seid leider schon manchmal überfordert ... aber das wird schon wieder. :)- o:) :)-


    und das "amen" jetzt bitte wieder nicht vergessen.

    Zitat

    die meisten frauen bleiben ganz bei ihren männern, wenn es aufregend, witzig und abwechslungsreich mit ihnen ist, wenn man sich tief vertrauen kann, wenn der sex geil und schön ist und man zusammen einfach spass haben kann. frauen sind nicht an problemwälzereien interessiert

    :)^

    Zitat

    aber viele, insbesondere jüngere, frauen sind schlicht und einfach auch sehr schwach und sehr inkonsequent - das ist aber auch wieder ok. aber verbergen das hinter diesem peinlichen auftreten als mega-bitch. dabei könnte man ja auch zur eigenen schwäche und verletzlichkeit stehen, denn das zeigen von verletzlichkeit fordert den eigenen mut, macht auf eine gewisse weise sehr schön und attraktiv, und letztendlich auch stark. und daran hat auch die gesamte emanzen-, entschuldigung, |-o emanzipationsdebatte, überhaupt nichts verändert. viele frauen tun jetzt einfach nur so, als ob sie nicht schwach wären - wollen in wirklichkeit aber behutsam gehalten werden. und ihr armen frauen seid leider schon manchmal überfordert ... aber das wird schon wieder. :)- o:) :)-

    :)^

    Zitat

    und das "amen" jetzt bitte wieder nicht vergessen.

    Amen. ??übrigens toller Beitrag.??