• Meine größte Angst, die ich habe, wird eintreten

    Hallo, wie man in meinem ersten Thread lesen kann, habe ich mit meinem Ex aufgrund seiner untreue und wie schlecht er mich behandelt hat Schluss gemacht. Ich habe es nie geschafft das zu machen davor, weil ich immer Angst hatte wenn es vorbei ist wird seine Neue all das bekommen was ich je wollte und er wird sie gut behandelt und ihr treu sein. Nun hat er…
  • 78 Antworten
    Zitat

    Naja trotzdem kann es sein dass er sie gut behandelt wird und das fuchst mich eben.

    ach upps, das hatte die te geschrieben.


    sei dir gewiss, sein naturell wird er nicht ändern. ich bezweifle, dass er die neue langfristig wesentlich besser behandeln wird. und selbst wenn, dann sei froh dass er dich nicht mehr schlecht behandelt!

    Zitat

    er wird das letzte fünkchen respekt verlieren vor ihr, mehr nicht.


    klassische geschichte eigentlich, am ende ist ihr selbstwertgefühl auf null und dann schafft sie den absprung eh auch nicht mehr allein (da muss er sie dann schon vor die tür setzen).


    ich finde aber, jeder muss da selbst durch. mehr kann man dazu nicht (mehr) sagen.

    Wieso sollte er auch vor ihr Respekt verlieren? Sie hat sich ja noch gar nix von ihm gefallen lassen.

    Klar ich hab jetzt genug Meinungen gehört, wieso ich ihn nicht zurücknehmen soll. Das tu ich auch nicht das war nur eine blöde Überlegung. Wenn er sich ändert geht das eh nur mit einer Neuen, wenn man jmd einmal schlecht behandelt hat glaub ich nicht dass sich das noch ändert.


    Es ist halt trotzdem schwer damit umzugehen dass er sie womöglich sehr gut behandelt. So einfach ist das nicht. Sie muss ja besser sein als ich wenn er sie dann gut behandelt und mich hat er nicht gut behandelt.


    Ich weiß eben nicht wie ich damit umgehen soll deshalb frage ich hier. Und anscheinend ist er auch noch gar nicht richtig mit ihr zusammen sondern nur in der Datingphase das heißt ja er hintergeht sie ja noch gar nicht indem er mich zurückwill und dann kann es schon sein wenn er mit ihr zsm kommt dass er ihr dann treu ist.


    Ich weiß dass wenn ich ihn zurücknehmen er sich nicht ändert zumindest mir gegenüber nicht weil er keinerlei Respekt hat. Ich hab nur kurz mit den Gedanken gespielt ihn zu nehmen ganz nach dem Motto lieber bin ich mit ihm unglücklich, als dass sie mit ihm glücklich ist und ich mich dadurch hässlich fühle.

    Zitat

    lieber bin ich mit ihm unglücklich, als dass sie mit ihm glücklich ist und ich mich dadurch hässlich fühle.

    … ohne Worte.

    Zitat

    … ohne Worte.

    an_re das war ja nur ein kurzer Gedanke, den ich natürlich nicht ernst meine und ich mir dann auch selber dachte sowas blödes zu denken.

    Weshalb sollte er ihr treu sein?


    Ich denke, er möchte dich nur austesten und es ist schon fast eine emotionale Erpressung. An deiner Stelle würde ich nicht darauf eingehen. Habe schon zwei solcher Typen durch. Der eine ist mittlerweile 54 Jahre alt (damals 30 Jahre) und noch immer ein untreuer Mensch. Der andere ist um einiges jünger, hat nun seit drei Jahren eine Freundin. Aber treu? Nein, das ist er nicht.


    Lasse ihn reden, es sind nur Worte. Du hast ihm oft genug gesagt, dass du Konsequenzen ziehen würdest, oder? Also, lasse es gut sein. :)*

    Zitat

    Also er hat eine antisoziale Persönlichkeitstörung.

    Na dann passt das doch.


    Mach Dir klar, dass alle Zweifel und alles, was Du jetzt durchmachst, nur in Deinem Kopf stattfinden und Ergebnis dessen sind, dass er Dich irgendwann mal von sich emotional abhängig gemacht hat. Jetzt hängst Du an seinem Haken und er kann Dich nach Belieben zappeln lassen. Lass das nicht zu!


    Versuch mal, Dir vorzustellen, Du würdest dasselbe Szenario von außen bei zwei anderen Menschen beobachten, beispielsweise eine Freundin von Dir, die das mit ihrem Typ durchmacht. Da würdest Du doch vermutlich auch sagen "schieß den Armleuchter in den Wind", oder etwa nicht? Wieso kannst du das Dir selbst nicht sagen? Du solltest Dir selbst viel, viel mehr wert sein! Du brauchst diesen Typ nicht, um etwas wert zu sein. Ganz im Gegenteil.

    @ seventhree

    Zitat

    aber sehr dumm und unreif

    Nein, das würde ich so nicht sagen. Emotionale Abhängigkeit kann einem schon den Verstand vernebeln, aber deshalb ist man nicht generell dumm und unreif.

    Zitat

    Emotionale Abhängigkeit kann einem schon den Verstand vernebeln, aber deshalb ist man nicht generell dumm und unreif.

    Das hat er auch nicht behauptet. Ich würde ihre Gedanken auch nicht als "reif und erwachsen" beschreiben.

    Zitat

    Versuch mal, Dir vorzustellen, Du würdest dasselbe Szenario von außen bei zwei anderen Menschen beobachten, beispielsweise eine Freundin von Dir, die das mit ihrem Typ durchmacht. Da würdest Du doch vermutlich auch sagen "schieß den Armleuchter in den Wind", oder etwa nicht? Wieso kannst du das Dir selbst nicht sagen? Du solltest Dir selbst viel, viel mehr wert sein! Du brauchst diesen Typ nicht, um etwas wert zu sein. Ganz im Gegenteil.

    Ja würde ich ihr sagen und ich würde ihr auch sagen selbst wenn er die Neue gut behandelt ist das egal, weil er zu ihr trotzdem nie gut sein wird. Einmal Respekt verloren, immer Respekt verloren.


    Trotzdem ist es so dumm ich hab ihn jetzt gesagt dass ich ihm keine Chance mehr gebe und er meinte dann nur okay du wirst schon sehen wenn ich sie mal heirate und ihr treu bin und alles dann wirst du merken was du verloren hast. Ich hasse solche Aussagen. Wobei ich meiner Freundin sagen würde, dann hast du schon einen viel bessern Mann kennengelernt.


    Trotzdem frage ich mich wieso war ich nicht toll genug, dass er mir treu ist und mich gut behandelt? Ich verstehe das nicht.. Hab gehört jeder kann sich ändern wenn nur die richtige Frau kommt.. Super dann kann ich ja nicht gut genug gewesen sein und wenn er zur Nächsten gut ist dann ist sie aber gut genug. Schrecklicher Gedanke.

    Also du nimmst ihn dann nicht wegen seines Selbstwillen, sondern wegen irgendeiner Tusse, der du deinen Freund nicht gönnst? Das ist auch unehrlich dem Typen gegenüber.

    Nein @ bestvövines, sie sind nicht unverständlich, sondern im Gegenteil völlig klar. Im Grunde weißt Du auch, dass nicht mal dieser Mann das große Problem ist. Es ist der Umgang mit Zurückweisung, dass Gefühl das einem etwas vorenthalten wurde, worauf man glaubt ein Anrecht zu haben, wenn man liebt und jemand unbedingt will.


    Ob, dieser Mann wirklich klassisch ein Psychopath ist, oder sich einfach nur menschlich daran egomäßig aufrichtet, wenn er den anderen als Partner runter setzen kann, weiß ich nicht. In einem Forum, kann jeder nur die Informationen für seine Analyse/Sichtweise berücksichtigen, die vom TE gegeben werden. Je mehr der Beitrag emotional überlagert ist, was fast immer der Fall ist, wenn man eine/n Ex noch liebt, desto verzehrt ist die eigene Wahrnehmung.


    Weißt Du, es ist ja nicht so, als wären wir die Außenstehenden die Klügeren, der Besserkönner/wisser – NEIN. Wir als Forenschreiber haben einzig den Vorteil, nicht emotional "verwickelt" zu sein. Ich würde nie behaupten, in selbiger Situationen richtiger zu handeln. Wenn man selbst liebt und verzweifelt ist, ist man involviert, steht mitten drin im Gefühlschaos, handelt wider besseren Wissens nicht zweckdienlich rational. Darin unterscheidet sich hier kaum jemand vom anderen.


    Du musst Dir also gar nicht reinziehen, dass Du schwach, dümmlicher, hässlicher oder sonst was bist. Bullshit ganz großer Bullshit. Es gibt, aber häufiger Menschen, die glauben einen ganzen bestimmten Menschen zu brauchen, weil er etwas vermeintliches hat, was man selbst nicht in sich fühlt. Ja kann gut sein, dass dieser Typ zumindest nach außen, mehr Selbstbewusstsein demonstrieren kann, etwas unverletzliches im Kern hat. Dir damit das Gefühl vermittelt etwas besonderes zu sein, wenn er Dir Aufmerksamkeit schenkt.


    DER KERN ist, DU musst Dir als Mensch und Frau etwas wert sein, und diesen inneren Wert vor Angriffen verteidigen, umso mehr, wenn Du Dich im Recht fühlst, in der Ration weißt, dass Dein Verhalten Konsequenz fordert.


    Dieser Mann tat Dir über 12 Monate nicht gut. Da hilft Dir auch kein Vergleich zu anderen Frauen. Die haben diese Verletzungen nicht aushalten müssen, kennen diesen Teil seines Wesen nicht. Es gibt Menschen die passen in ihrer Persönlichkeit nicht zueinander, egal ob der Sex toll ist, oder auch mal einzelne Stunden/Tage. Das Gesamtpaket hat nicht gepasst.


    Du wirst für einen anderen Mann die passende Partnerin sein, eine Beziehung haben, in der Worte und Taten zusammen passen, Du Dich getragen fühlst mit den Emotionen, Deinen und seinen. Gib diese Möglichkeit nicht leichtsinnig auf, Deine Lebenszeit kommt nicht zurück. :)^ :)z :)*