Zitat

    Im Prinzip hast du recht, aber ICH kann das einfach nicht.

    Sollst du ja auch nicht, um Gottes Willen. Ich finde deine Einstellung dazu goldrichtig. Da hab ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Ich wollte dir nur aufzeigen, dass es sich in so einem Fall so locker dahinsagt, ob man sich im Leben nicht einfach ganz egoistisch und rücksichtslos nehmen sollte was man will. Was eigene Kinder angeht, kann man sich das eben nur dann "einfach so nehmen", wenn man einen Mann bescheißt – also besser gar nicht. Im Ergebnis hast du selber also bisher überhaupt nichts falsch gemacht.

    Zitat

    Gerade jetzt, braucht sie doch eine Freundin, auf die sie sich verlassen kann. Ich unterstütze sie, auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin. Das macht für mich eine Freundschaft aus!

    Das ehrt dich. Für mich klang es halt nach ziemlich vielen Unvereinbarkeiten. Und ich finde es auch nicht schlimm, wenn sich Freundschaften mit zunehmendem Alter auseinanderentwickeln und verlaufen.

    Zitat

    Im Ergebnis hast du selber also bisher überhaupt nichts falsch gemacht.

    Gerade deswegen ist es doch verständlich, wenn es für sie ein blödes Gefühl ist, wenn sie "alles richtig" macht und deswegen (noch) kein Kind bekommt, während jemand anderes für seine Fehler auch noch mit einem Kind "belohnt" wird. ;-)


    Das Risiko im Endeffekt (ungewollt) kinderlos zu bleiben ist für vernünftige/verantwortungsvolle Menschen, die immer zuverlässig verhüten, nunmal höher als für die Chaoten dieser Erde... :=o Irgendwie seltsam, wenn man bedenkt, dass Eltern ja möglichst verantwortungsvolle Menschen sein sollten, aber wohl nicht zu ändern...


    Einziger Trost: WENN es bei den Verantwortungsvollen dann doch irgendwann klappt mit dem Nachwuchs, sind die Vorraussetzungen und Aussichten mit einiger Wahrscheinlichkeit besser.

    @ Lola

    Ich finde den Vergleich mit dem Leben anderer grundsätzlich nicht hilfreich, wenn es um mein Leben geht. Die Freundin hat ein aus meiner Sicht versautes Leben und ein Kind dazu, ja und? Die TE hingegen hat einen Freund, keine Schulden, usw, nur der Freund will mit dem Kinderkriegen "noch warten". Ist in dem Alter ja nichts Ungewöhnliches.


    Man kann auch "alles richtig" machen und jahrelang ungewollt Single sein (einer guten Freundin von mir geht es so). Es gibt eben Dinge, die unterliegen nicht nur dem persönlichen Einfluss.


    Die Chancen für verantwortungsvolle Menschen, Kinder zu haben, sind doch gar nicht so schlecht. Ich kenne jede Menge verantwortungsvolle Menschen, und die allermeisten haben ihre Wunschkinder. Die wenigen Anderen arrangieren sich damit dass es nicht geklappt hat, wie man sich im Leben eben häufiger mit Dingen arrangieren muss, die nicht so klappen wie man es sich wünscht.

    Zitat

    Ich finde den Vergleich mit dem Leben anderer grundsätzlich nicht hilfreich, wenn es um mein Leben geht.

    Von hilfreich war ja nicht die Rede. ;-) Es ging darum, dass er sich eben teilweise aufdrängt und irritierend bis schmerzhaft sein kann...

    Zitat

    Die wenigen Anderen arrangieren sich damit dass es nicht geklappt hat, wie man sich im Leben eben häufiger mit Dingen arrangieren muss, die nicht so klappen wie man es sich wünscht.

    Ich finde jeden einzelnen dieser Fälle traurig, würde das also nicht mit so einem Schulterzucken formulieren, auch wenn deine Aussage prinzipiell natürlich zutrifft...

    was haltet ihr eigentlich davon wenn man nach 8 monaten heiratet?


    bei mir rundherum finden sie das alle ganz toll und normal.


    ich sehe meine schwester und weiß einfach das sie noch total die rosa brille rauf hat, soll sie ist eine wunderschöne zeit aber sollte man nicht heiraten wenn das rosa schon etwas verblasst ist??

    Ich denke, dass das jeder für sich selbst entscheiden muss. Für mich wäre es nichts, selbst wenn ich gerne heiraten würde, ich finde acht Monate sehr kurz. Aber deine Schwester ist nun mal nicht ich und auch nicht du. Kann schief gehen, es muss aber nicht schief gehen.

    Zitat

    was haltet ihr eigentlich davon wenn man nach 8 monaten heiratet?

    Ich halte vom Heiraten an sich nichts, aber wenn schon, dann finde ich das

    Zitat

    sollte man nicht heiraten wenn das rosa schon etwas verblasst ist??

    sehr vernünftig.

    Hi zusammen,


    was soll ich schreiben:-(: Fühl dich gedrückt:-). Mir geht es ähnlich, meine Schwester ist vier Jahre jünger und heiratet auch bald und dann muss ich mich einer ähnlichen Situation stellen...nur, dass ich schon seit 7 Jahren einen Freund habe und an der Beziehung festhalten, obwohl ich eigentlich jetzt unzufrieden damit bin. Ich kann gar nicht mehr klar denken-womöglich kommt diese massive Unzufriedenheit jetzt erst recht durch diese Situation auf auf. Bevor ich es erfahren habe war ich mit meiner Beziehung zufriedener. Jetzt gerade denk ich wieder: Mensch, irgendwie stimmt nichts-so hab ich mir mein ganzes Leben nicht vorgestellt. Nun, nutzt alles nichts-nur das Schlimmste daran ist, dass ich meine Schwester absolut nicht ausstehen kann. Sie hält sie für die Tollste, die Beste, die Schönste, die Klügste...hätten wir ein gutes Verhältnis sähe das auch anders aus, denke ich. Nur so-sie zeigt mir, dass sie mich einmal mehr übertrumpft hat und ich fühl mich belächelt.


    Nun, es nützt alles nichts, versuchen wir doch einfach unser Leben nicht an anderen Leben zu messen und zu vergleichen, denn es wird immer eine geben, die eher heiratet und Kinder hat, die mehr Kinder hat, die einen netteren Mann hat, die eine glücklichere Beziehung hat, die das schönere Haus, die begabteren Kinder etc. hat. Das macht einen auch nicht glücklicher unter Umständen. Ich weiß das ja auch alles, nur momentan tu ich mir in dieser speziellen Situation auch sehr schwer. Zumal auch sonst jeden Tag im Freundeskreis und in der Verwandtschaft eine neue Nachricht verkündet wird: Schwanger, verlobt, verheiratet. Ich weiß gar nicht, ob es für mich wirklich ein Problem ist oder ich es mir auch gerade zu einem Problem mache. Neid ist es sicher nicht-vielleicht die Angst nie selbst in eine scheinbar glückliche Ehe zu kommen...keine Ahnung-ich grübel auch ständig.