Zitat

    Wie Gefühle sich entwickeln, ob intensiver werdend oder irgendwann stark abflachend, weiß nicht jeder Mensch von sich schon nach einem oder zwei Treffen. Was mich verwundert hat, dass ihr von Anfang an auf dieser reduzierten Ebene sich abends treffen, Kuscheln und Sex/gemeinsam übernachten - verblieben seid. Warum gab es nicht auch andere Aktivitäten, die außerhalb der Wohnung stattfanden?


    Bist Du allgemein ein eher zu ruhiger Wesentyp, der intensivere Gespräche nicht so gern führt? Welche Hobbies und Interessen verfolgst Du für Dich? Was würdest Du gern mit einem Mann der als potentieller Partner in Frage kommt gemeinsam erleben?


    Machst Du auch von allein mal Vorschläge oder wartest Du dann lieber passiv ab, von Seiten des betreffenden Mannes kommt?

    Ich muss sagen ich hab die Aktivitäten innerhalb der Wohnung sehr genossen, für mehr fehlt mir momentan auch einfach die Energie. Ich bin von morgens bis abends in der Uni und am lernen (hab ja momentan Klausurenphase, Freitag steht die nächste an). Da finde ich es schön einfach mal abends nur zu kuscheln und nichts zu tun (auf Dauer sollte sich das natürlich auch mal ändern). Ich kann ruhig sein, aber auch drauf losplappern, je nachdem wie es passt ;-D Er ist ein ziemlich ruhiger Typ..sehr in sich gekehrt (zumindest so wie ich es bisher erlebt habe und ihn kennengelernt habe).


    Also was zum Beispiel den ersten Schritt angeht wenn wir uns sehen, den macht er. Ich setze mich zwar neben ihn auf das Sofa, aber er ist immer der erste, der meine Hand nimmt oder mich in den Arm nimmt. Treffen schlage ich aber genauso vor und es war bisher recht ausgeglichen.


    Danke dir @:)


    Wie gesagt, mir würde es besser gehen wenn ich einen Abschluss für mich hätte. Wenn er wenigstens kurz schreiben könnte, dass es das für ihn war.

    Ok, ich schreibe etwas dazu, was Du vermutlich nicht lesen möchtest. Deshalb in Sternchen.

    Zitat

    Wie gesagt, mir würde es besser gehen wenn ich einen Abschluss für mich hätte. Wenn er wenigstens kurz schreiben könnte, dass es das für ihn war.

    ??Das tut er aber nicht, weil es nicht so ist. Wenn Du für Dich einen Abschluss möchtest, dann müsstest Du selbst abschließen.??

    Zitat

    Wieso sollte es für ihn nicht so sein?

    Er gibt Dir durch sein Verhalten eine Chance. Wenn Du willst, kannst Du auf ihn zugehen, weil Du Dir eine ernsthafte Beziehung wünschst.


    Wenn er Dir schreiben würde, dass es das war, würde er Dir, und damit auch sich, diese Chance verbauen. Das will er nicht.


    (Das was ich geschrieben habe, ist meine Interpretation seines Verhaltens. Wenn ich an der Stelle des Mannes wäre, würde ich aus dem Gefühl heraus handeln, und mein Verhalten nicht interpretieren.)

    Zitat

    Seine Ignoranz mir gegenüber ist doch eindeutig?

    Ja, er macht nichts. Das meine ich ganz gut erklären zu können. Das Wort Ignoranz passt allerdings nicht so ganz zu meiner Erklärung. Vielleicht könnte man auch abwartend sagen?

    Was soll er denn beenden? Wie würdest Du Eure Beziehung beschreiben? Für mich war da nichts. Du freust Dich n Ei, dass er Dich 200 m zur Haltestelle gebracht hat, obwohl er zum Friseur gemusst hätte.

    Zitat

    Was soll er denn beenden? Wie würdest Du Eure Beziehung beschreiben? Für mich war da nichts. Du freust Dich n Ei, dass er Dich 200 m zur Haltestelle gebracht hat, obwohl er zum Friseur gemusst hätte.

    Ich finde es hat was mit Anstand zu tun, dass wenn man sich 1,5 Monate lang getroffen hat wenigstens kurz zu sagen, dass man sich nicht mehr sieht und den anderen nicht in der Luft hängen zu lassen.


    Wenn du deine Mitmenschen so behandelst, bitte. Ich tue es nicht.

    Ich verstehe Cupcake, da ich selbst genauso handle!


    Es kommt immer vor, dass man einfach keine tieferen Gefühle zu einem Menschen entwickelt, aber zumindest kann man kurz schreiben, dass es zu keinem weiteren Treffen kommen wird. Dauert nicht lange, und jeder weiß woran er ist!


    Andererseits, wissen wir natürlich auch nicht genau, ob er sich nicht doch nochmal melden wird.


    Hat er denn deine letzte Nachricht inzwischen gelesen?

    Du schreibst selber, dass Eure Beziehung 1,5 Monate ging. Wundert es Dich jetzt? Mich nicht wirklich.


    Ich würd wie gesagt nochmal schaun, was da zwischen Euch wirklich war. Und dann schaust Du mal, was Du eigentlich willst.

    Zitat

    Du schreibst selber, dass Eure Beziehung 1,5 Monate ging. Wundert es Dich jetzt? Mich nicht wirklich.


    Ich würd wie gesagt nochmal schaun, was da zwischen Euch wirklich war. Und dann schaust Du mal, was Du eigentlich willst.

    Das war für mich keine Beziehung, wir wollten ja beide schauen wo es hinführt.

    Zitat

    Es kommt immer vor, dass man einfach keine tieferen Gefühle zu einem Menschen entwickelt, aber zumindest kann man kurz schreiben, dass es zu keinem weiteren Treffen kommen wird. Dauert nicht lange, und jeder weiß woran er ist!

    Ja, das denke ich mir auch. Immerhin hat er mir auch sagen können, dass er momenten verunsichert ist. Wieso kann er dann nicht mal eben ein paar Worte texten, dass er mich nicht mehr sehen möchte?


    Die Nachrichten hat er gelesen, aber seit Samstag Nachmittag antwortet er nicht mehr. Seine letzte Nachricht Samstag Mittag war, dass er bei einem Freund den Superbowl guckt, hofft dass es mir besser geht und hat mir viel Spaß beim arbeiten gewünscht. Seitdem stellt er sich tot.

    Zitat

    Oder er ist zu feige es zu beenden?

    Ich würde es "feige" finden, es zu beenden. Wer die Beziehung beendet, hat Angst vor Kontrollverlust. Du kannst jetzt machen, was Du willst, und es macht ihm keine Angst.


    Wenn er ein Kontrollfreak wäre, würde es ihm Angst machen, und er würde den Kontakt lieber beenden als es laufen zu lassen.

    Zitat

    Ich meine müsste er nicht selber wissen, dass er mich mit seinem momentanen Verhalten vergrault?

    Nein. Selbst ich weiß es nicht, obwohl ich hier Hintergrundinformationen von Dir habe, die er nicht hat. Ich habe den Eindruck, es könnte noch ewig so laufen. Es könnte Dich natürlich auf die Dauer auch vergraulen.


    Aber wissen tu ich das nicht. Kann ich hellsehen?

    Da ihr nie miteinander geredet habt, wie ihr eure Beziehung (Freundschaft plus, Affäre oder Wunsch nach Partnerschaft) definiert, sehe ich seinerseits auch kein Handlungsbedarf. Falls du Klarheit möchtest/brauchst, dann schlag ihm ein Treffen vor mit der Ankündigung, du möchtest gerne mit ihm reden.

    Ich habe immer mal wieder gelesen.


    Dafür, dass es ja fast "Nichts" war, klingt es ganz schön anstrengend. Vielleicht empfindet er es auch so.


    Ich würde mich nicht mehr melden....Wenn du dir wirklich so sicher bist, dass da von deiner Seite aus "Nichts" ist.

    Zitat

    Ich würde mich nicht mehr melden....Wenn du dir wirklich so sicher bist, dass da von deiner Seite aus "Nichts" ist.

    Nichts habe ich nie gesagt. Aber halt momentan auch zu wenig um eine ernstere Beziehung einzugehen...