Zitat

    Das ist bei mir nicht der Fall gewesen.

    Dann sei mit dir zufrieden und lächle bei der nächsten Beziehungsanspielung seitens deiner Kollegen freundlich zurück und mache deutlich, dass du dich wohl genug fühlst.

    @ sensibelman

    Mach ich schon. ]:D Da wird man schnell in Ruhe gelassen. Zu der Privatsphäre: Die eine Kollegin, die jedem Single über 30 empfiehlt doch zu heiraten, ist diejenige, die sich ständig über ihren Ehemann auskotzt. Affe, Blödmann sind da schon niedliche bzw. harmlose Ausdrücke, die gefallen sind. :)z

    wenn ich mich im Freundes- und Kollegenkreis so umsehe, dann bin ich froh, dass mich das Schicksal heiraten nicht ereilt hat. Ich habe immer mehr das Gefühl, dass ich es richtig gemacht habe,


    Es gibt ein paar wenige gute Beziehungen in meinem Betrachtungsspektrum, aber die schlechten überwiegen eindeutig.

    Zitat

    Die eine Kollegin, die jedem Single über 30 empfiehlt doch zu heiraten, ist diejenige, die sich ständig über ihren Ehemann auskotzt. Affe, Blödmann sind da schon niedliche bzw. harmlose Ausdrücke, die gefallen sind.

    Ein Grund mehr zum Lächeln. :=o

    Zitat

    Die eine Kollegin, die jedem Single über 30 empfiehlt doch zu heiraten, ist diejenige, die sich ständig über ihren Ehemann auskotzt. Affe, Blödmann sind da schon niedliche bzw. harmlose Ausdrücke, die gefallen sind. :)z

    Also ich würde da nicht nur lächeln, sondern ihr bei nächster Gelegenheit sagen: "Weißt du, bevor ich jemanden hätte, der so über mich spricht wie du über deinen Mann, bin ich allemal lieber solo." Danach ist sie wahrscheinlich etwas beleidigt und es gibt die Chance, dass sie mit ihrem dummen Gerede aufhört.

    Mach ich. Schon alleine, um ihr dummes Gesicht zu sehen. Die redet dann erstmal kein Wort mit mir. Was ja nicht unbedingt schlecht ist.... ;-D .


    Eine andere Kollegin ist zwar nicht verheiratet, benutzt auch keine Schimpfworte, aber beschwert sich auch ständig, wie scheisse sie von ihrem Freund behandelt wird. Ach, äh, es sei angemerkt, dass sie nicht die Selbstbewussteste ist und nie den Glauben an das Gute verliert, sprich sehr naiv ist. Das sorgt für den einen oder anderen Lacher, zumindest innerlich. ]:D ;-)

    Zitat

    zumindest innerlich. ]:D ;-)

    Och, vielleicht würde da auch ein lauter Lacher Wunder tun und könnte so ganz hilfreich für sie sein. Auch wenn sie das - zumindest im ersten Moment - anders sehen würde ... :=o ;-D 8-)

    Zitat

    Die eine Kollegin, die jedem Single über 30 empfiehlt doch zu heiraten, ist diejenige, die sich ständig über ihren Ehemann auskotzt. Affe, Blödmann sind da schon niedliche bzw. harmlose Ausdrücke, die gefallen sind.

    da hast du doch den Grund für ihre Fragerei: Neid!

    Solche Fragen kommen tatsächlich oft von Leuten die über ihre Beziehungen meckern. Erst wird über den Mann/Freund abgekotzt und dann kommt die Frage "und du. Immer noch Single du arme?"


    WTF? ;-D


    In solchen Momenten bin ich noch glücklicher das ich keine Beziehung hab. Echt, ich bin lieber allein, anstatt mit aller Gewalt an etwas festzuhalten was nervt nur weil die Leute nicht alleine sein können. Versteh ich nicht.

    Vielleicht "stimmt" tatsächlich etwas nicht. Na und ? Erlaubt ist, was niemandem schadet.


    Solange du also nicht mit der Frau eines Freundes ins Bett gehst oder jemandem nach dessen Hochzeit die Freundschaft kündigst...


    Vielleicht sind da auch manche neidisch auf die Freiheiten, die du hast ? ]:D

    Zitat

    Mit Mitte 30 - muss mann oder frau da verheiratet sein?

    Schmarrn!! Wer sagt denn sowas?! Ihh!!


    Ich würde vielleicht noch antworten, ich würde durchaus gerne heiraten, wenn Du den passenden Mann beibringen kannst...

    Na toll, ich bin 27 und fühle mich auch schon so, als müsste ich doch Familienpläne haben. Habe ich aber nicht, habe nichtmal nen Freund, werde auch oft auf 19/20 geschätzt, fühle mich auch so, hmmmmm... würde auch gerne für immer so jung sein ;-D ":/

    Zitat

    Guck dir erst einmal deren Frauen an. Was so mancher Mann an seiner Seite hat, dafür würde ich nicht mal bezahlen. Entweder völlig ungebildet oder hässlich, oder beides. Ausgerechnet diese Männer sind dann auch noch super stolz auf ihre Beziehung. ;-D Das ist immer so lustig. Das braucht man gar nicht ernst nehmen.

    Dass man das dumme Geschwätz verstockter Spiessbürger nicht ernst nehmen muss - da bin ich bei Dir. Keine Frage.


    Aber die andere Hälfte deines Satzes wirft auf Dich auch nicht gerade das Licht, als hättest Du beachtenswerte Ansichten zum Thema "Liebe". Denn erstens ist es toll, wenn ein Partner auf seinen Partner stolz ist - ungeachtet der Tatsache, ob eine dritte Person diesen hübsch oder hässlich findet oder ob gebildet oder nicht. Das ist ja Gott sei Dank jedem selbst überlassen, was er sich anlacht und was ihm gefällt. Und Dein doch eher herablassender Kommentar zeigt für mich nur, dass Du überhaupt keine Toleranz besitzt geschweige denn anerkennen kannst, wenn jemand eine Person einfach liebt, weil sie ist, wie sie ist. Auch nicht wirklich sexy :=o


    Zum Rest:


    Mir ist es vollkommen egal, wer in welchem Alter heiratet. Das muss jeder für sich selbst entscheiden und es gibt eben mehr als nur EIN Beziehungsmodell. Wenn die Engstirnigkeit von Kollegen mir dauernd entgegenschlagen würde, würde ich das auch genau so sagen. Passiert mir aber nicht, denn ich glaube auch, dass es immer davon abhängt wie man selbst sich präsentiert und mit Situationen umgeht. Ich bin fast 38, seit 3 Jahren Single (oder sogar etwas länger) und habe mir so altbackene Sprüche noch nie anhören müssen. Und sollte das mal der Fall sein, werde ich schon die passende Antwort haben. Natürlich wäre ich auch gerne NICHT Single - aber ich muss in diesem Alter jetzt wohl erstmal die erste Scheidungswelle abwarten ;-D ;-D ;-D

    Wenn jemand noch nie eine Beziehung hatte oder mehrere und dann mit Mitte 30 kurz zusammen ist,


    ist das für mich voll okay. Mit Mitte 30 immer noch von einem "Freund" zu sprechen, obwohl man schon einige Jahre zusammen ist, finde ich ziemlich albern. Alles hat seine Zeit.