Nacktbilder von den Ex-Freundinnen: Reagiere ich über?

    Hallo Leute,


    da ich für eine Prüfung lernen musste, in der es um Computer (Ordnerstrukturen, etc.) geht, habe ich gestern den Rechner von meinem Freund zum Üben benutzt. Auf der Suche nach einem bestimmten Ordner, klickte ich mich durch das ganze System und natürlich kam es wie es kommen musste – ich sah einen Ordner mit "Baby" und dachte erst," aha da hat er unsere Fotos", Doppelklick darauf und siehe da, es kamen Bilder von ihm und seiner Ex zum Vorschein.


    An diesem Punkt wäre es wahrscheinlich besser gewesen, ich hätte aufgehört, mich rausgeklickt und normal weiter gelernt, aber die Neugierde ist eben ein Schwein und ich gebe offen zu, dass ich natürlich der Reihe nach alle Bilder angeschaut habe... Teilweise waren es harmlose Bilder, die man eben in einer Beziehung so macht, Pärchenfotos, das Übliche eben...irgendwann kamen jedoch Nacktfotos von ihr...


    Nun ja, ich war schon einigermaßen geschockt muss ich sagen, aber ich sagte mir, es sei ja normal... die beiden sind schon seit 3 Jahren nicht mehr zusammen und sie war seine erste richtige Freundin und wohl auch erste richtige Liebe...


    Naja – ich weiß, es ist nicht korrekt von mir herumzuschnüffeln (habe das bis dato auch noch nie gemacht), aber wo ich schon dabei war, fiel mir dann eben gleich noch ein Ordner auf, und zwar einer mit Bildern von ihm und seiner anderen Ex (die er nach der ersten und vor mir hatte). Ja und da waren eben wieder – wenn auch nicht so viele – solche Fotos, oben ohne, usw...


    All diese Ordner hat er in einem Überordner mit Namen "Vergangenheit" abgelegt. Obwohl ich mir immer einrede, dass es nicht schlimm sei, weil ja jeder vorher schon Partner hatte und er ja eigentlich nichts gemacht hat, bin ich doch irgendwie danach total durch den Wind gewesen. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, aber irgendwie fühle ich mich minderwertig... Typisch Frau vergleicht man natürlich gleich die Fotos und das Aussehen der anderen mit dem eigenen... Ich bin eigentlich mit mir recht zufrieden, einzig meine kleine Brust (A-Körbchen) stört mich sehr...Naja und die hatten halt alle größere (die eine sogar D) und wenn ich dann sowas sehe, denke ich immer gleich, dass ich ihm sowas nicht bieten kann und dass er auf die vl. mehr scharf war als auf mich usw usw... das Kopfkino geht ins Unendliche...


    Außerdem war er mit meiner Vorgängerin nur 10 Monate zusammen, wir sind jetzt 9 Monate zusammen und von mir hat er noch nie solche Fotos gemacht... Auch sonst haben wir nicht soo viele Fotos gemeinsam, vl. 20-25 Bilder, aber keine ganzen Ordner mit verschiedenen Überschriften...


    Wir haben eigentlich ein sehr gutes Sexleben, ich liebe ihn auch und habe auch das Gefühl, dass er mich liebt. Es läuft sehr gut, deswegen verstehe ich auch nicht, wieso ich mich an sowas so "aufhänge". Anscheinend habe ich irgendwie Minderwertigkeitskomplexe...Wenn ich die Bilder sehe, wie glücklich er aussieht und so, frage ich mich, ob er mit mir wohl auch so glücklich ist und so und dann gehts einfach die ganze Zeit in meinen Gedanken "Ich habe zu kleine Brüste", "Mit mir hat er nicht so viele Fotos gemacht", "Ist er mit mir vielleicht nicht so glücklich wie er es mit denen war" usw usw...


    Ich habe zuerst versucht, mir vor meinem Freund nix anmerken zu lassen... Er ist dann aber nachhause gekommen und hat gemerkt, dass ich irgendwie komisch bin und mich darauf angeredet... und natürlich konnte ich es nicht für mich behalten und sagte ihm, dass ich die Bilder gesehen habe und wurde dann plötzlich voll wütend irgendwie, kam mir so doof vor...


    Er sagte, wieso ich denn reinschaue, und dass ich doch selbst schuld sei (womit er nicht Unrecht hat!). Ich erklärte ihm, dass ich wirklich durch Zufall darauf gestoßen war, aber dann neugierig wurde und weiter geschaut hatte...


    Er sagte, dass ihm die Fotos nichts mehr bedeuten würden, er sie nie durchsehen würde (was ich ihm auch glaube) und er gar nicht mehr genau wüsste, was da genau drauf sei. Das glaube ich ihm ja auch alles, aber in meinem Wahn war ich irgendwie so sauer, und habe ihn nur mehr angekeift...der Tag war dann natürlich im Eimer, und zum Schluss war er sauer, dass ich wegen sowas sauer bin ^^...


    Ich weiß, dass er zu keiner der beiden mehr Kontakt hat und ich glaube ihm auch, dass er sich die Bilder nicht regelmäßig durchsieht. Mittlerweile denke ich schon, dass das Problem mehr bei mir selbst, als bei ihm liegt. Vl. liegt es an meinem mangelndem Selbstbewusstsein. Aber irgendwie denke ich mir, ich liebe ihn, und ich möchte mir solche Fotos nicht anschauen müssen, auch wenn sie zugegebenermaßen ästhetisch und nicht vulgär waren...


    Ich weiß, dass ich überreagiere, mein Kopf sagt mir, dass es eigentlich keinen Grund gibt, sich aufzuregen, aber im Herzen sieht es halt anders aus..da kann ich mir noch so oft einreden, dass es mir nichts ausmacht, im Endeffekt stört es mich und tut es mir weh, solche Bilder zu sehen...


    Ich bin eigtl. nicht so eifersüchtig, bloß bei solchen Dingen, weil ich mich mit den Mädels vergleiche (Thema Brüste), geht mir der Hut hoch... das kann ich echt nicht haben.


    Reagiere ich über? Wir sind jetzt im Streit auseinander gegangen und ich fühle mich mies. Auf der einen Seite habe ich ein schlechtes Gewissen, andererseits kann ich mich nicht entschuldigen, weil ich ja immer noch gleich fühlen werde...


    Was würdet ihr an meiner Stelle tun?


    Danke im Voraus


    Anna

  • 155 Antworten

    Er hat Erinnerungen an seine Ex aufgehoben – was man als Vertrauensbruch werten könnte


    Du hast in seinen privaten Sachen rumgeschnüffelt – was man ebenfalls als Vertrauensbruch ansehen kann


    Ich denke, ihr beiden schenkt euch in dieser Beziehung nichts und habt beide keine "weiße Weste". Würde sagen, ihr seid quitt und keiner von euch kann dem Anderen einen Vorwurf machen.

    Er hat es in einem Ordner namens "Vergangenheit".... aber löschen muss er sie ja nicht. Dies ist weder ein Vertrauensbruch noch sonst was.... es sind einfach Bilder aus der Beziehung vor euch.


    Wieso schnüffeln eigentlich soviele Frauen auf den PCs der Männer rum? Du hättest nicht weiter nachschauen müssen.....

    Zitat

    Reagiere ich über? Wir sind jetzt im Streit auseinander gegangen und ich fühle mich mies. Auf der einen Seite habe ich ein schlechtes Gewissen, andererseits kann ich mich nicht entschuldigen, weil ich ja immer noch gleich fühlen werde...

    Aber fühlst du tatsächlich Wut auf ihn? Weil er diese Bilder noch hat? Oder bist du nicht eher verletzt und enttäuscht und verunsichert, weil du dich vergleichst, weil du die Beziehungen vergleichst?

    Zitat

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

    Du hast in seinen privaten Unterlagen gestöbert und ihn grundlos angepöbelt, an deiner Stelle würde ich mich bei ihm entschuldigen. Wenn du ihm deine Gefühle diesbezüglich darlegst, wird er vielleicht sogar Verständnis dafür aufbringen können.

    Ulmer Spatz

    Zitat

    Er hat Erinnerungen an seine Ex aufgehoben – was man als Vertrauensbruch werten könnte

    Äh...hä? Erinnerungen aufheben ist ein Vertrauensbruch? Ach du meine Güte...

    Jap ich weiß, ich wünschte auch, ich hätte es nicht getan :|N Oft ist es besser, man weiß gewisse Dinge gar nicht.


    Zu meiner (oder der der Frauen) Verteidigung sei gesagt, dass er auch mal an meinem fb Account dran war, als ich kurz in der Küche war, Gelegenheit macht Diebe, wie es so schön heißt...war leider in meinem Fall auch so.


    Ich ärgere mich nur über mich selbst, dass mir das so viel ausmacht und ich mich deswegen mies fühle...

    @ Taranis:

    lol du bist ja einer... Das habe ich mich nicht getraut, dafür waren es einfach zu viele Fotos... und das wollte ich auch nicht, erstens habe ich nicht das Recht dazu und zweitens sind es Erinnerungen, und die darf man ja haben (habe ich ja auch)... nur die Nacktbilder stören mich...

    Taranis

    Zitat

    Also ich an deiner Stelle hätte den Ordner gelöscht, und dann aber nichts gesagt. Also so würde ich das machen wenn ich solche Bilder bei meiner Freundin finden würde.

    Und was genau gibt dir das Recht dazu?

    Zitat

    Also ich an deiner Stelle hätte den Ordner gelöscht, und dann aber nichts gesagt. Also so würde ich das machen wenn ich solche Bilder bei meiner Freundin finden würde.

    Unglaublich. Leute gibt es :-o :-o :-o

    Fotos aufheben ist voll okay. Normale Fotos.


    Bei Nacktbildern aber sehe ich das schonwieder ganz anders. Alleine aus Respekt vor den Exen sollte man das löschen. Ich hätte meinen Freund auch gefragt, was das soll.


    Ich habe auch noch normale Fotos von meinen Exen. Aber sicher keine Nacktfotos.

    Zitat

    Also ich an deiner Stelle hätte den Ordner gelöscht, und dann aber nichts gesagt. Also so würde ich das machen wenn ich solche Bilder bei meiner Freundin finden würde.

    ]:D ]:D ]:D ...an Dir ist wohl eine Frau verloren gegangen... ]:D ]:D ]:D


    Aber ich muss sagen, die Idee hat was ;-) Ich habe gaaaaaaaaaaaanz früher mal bei einem meiner Exen im Handy gestöbert und bei den Telefonnummern seiner letzten beiden Exen ??keine Ahnung ob er sie überhaupt jemals benutzte?? einfach mal ind er Mitte 2 Ziffern vertauscht und überspeichert :=o :=o :=o

    Zitat

    Er hat Erinnerungen an seine Ex aufgehoben – was man als Vertrauensbruch werten könnte

    warum ist das ein vertrauensbruch? muss er sein gehirn auch formatieren?


    die ablage in einem ordner "vergangenheit" finde ich jetzt eher putzig und eine zusage an die aktuelle beziehung.