Wieso ist es eigentlich eine Selbstverständlichkeit am PC des Partners rumzuhantieren? Ob nun mit Erlaubnis oder nicht... Habt ihr keinen eigenen? Mir würde das im Traum nicht einfallen, ich hab doch meinen? ^^


    an_na, entschuldige Dich bei Deinem Freund. :-) Ihm ist nichts vorzuwerfen - eher im Gegenteil. Dass er die Fotos unter "Vergangenheit" abgespeichert hat zeigt doch schon, was sie für eine Bedeutung für ihn haben.


    Keine Ahnung, ob mein Freund Fotos von seinen Exen hat - aber vermutlich schon, weil er gerne fotografiert. Theoretisch wüsste ich, wo ich kucken müsste, weil ich sein System kenne, wie und wo er seine Fotos abspeichert. Aber was ich nicht weiß macht mich auch nicht heiß :-D

    Zitat

    Also ich an deiner Stelle hätte den Ordner gelöscht, und dann aber nichts gesagt. Also so würde ich das machen wenn ich solche Bilder bei meiner Freundin finden würde.

    :-o


    Boah, da wär ich aber gewaltig sauer auf meinen Freund! Hab auch Fotos von meinen Exfreunden. Ist einfach meine Vergangenheit, an der auch schöne Erinnerungen hängen, und die gehört nun mal zu meinem Leben dazu. Würd mir die jmd absichtlich löschen, würd die Person einen Teil meines Lebens löschen - ich würde toben!! Da wär echt die Hölle los :(v

    Zitat

    die ablage in einem ordner "vergangenheit" finde ich jetzt eher putzig und eine zusage an die aktuelle beziehung.

    :)^


    Also an_na ich würd mich echt entschuldigen! Finde, dass er sich echt garnix zu schulden kommen hat lassen. Dass es nicht angenehm ist, so etwas zu finden - ok. Aber im Endeffekt ist es seine Vergangenheit, die kannst du ihm nicht verbieten.

    Sowas hab ich auch schon erlebt. Ich war noch mit meinem Ex zusammen, wollte das Bett beziehen und habe unter der Matratze (!!!) Nacktfotos von seiner Ex gefunden. Dieses Mädel hatte so große Brüste, dass einem schwindlig werden kann. Und ich mit meinem Minibusen hab mich einfach nur beschissen gefühlt...


    Ich denke, man muss sich schon klar darüber sein, dass der Partner jetzt mit DIR zusammen ist und das ja nicht ohne Grund.


    Solche Bilder aus dem Kopf zu bekommen ist allerdings sehr schwer, ich weiß :)_

    Zitat

    Das Phänomen "Eifersucht ist mir Fremd, von mir aus kann er nackt mit seiner Ex im gleichen Bett übernachten, ist mir egal, alles cool" hab ich in Internetforen schon oft beobachtet. Im Internet ist man immer total cool, lässt dem Partner alles durchgehen


    in der Realität aber, wenn man seine Freundinnen fragt, fände das keine so prickelnd

    @ mimue88

    Es gibt wirklich Leute die cool bleiben.


    Mein Freund geht mit der Ex an Spielertreffen und sie pennen im gleichen Zelt. Solange jeder im eigenen Schlafsack bleibt ist mir das egal. Er hat Fotos von der Ex, trifft sie ab und an, sie war schon bei uns und auch ihre Mutter trifft er hin und wieder. Wieso soll ich da nun ein Drama machen? Solange er mir treu bleibt sehe ich das ruhig. Er weiss, dass es bei einem Fehltritt einen Arschtritt und ne Einfachkarte auf den Mond gibt.


    Soll ich ein Drama machen wenn er in eine gemischte Saune geht und seine Ex mal dabei ist? Ich mag keine Sauna.


    Meiner hat auch Fotos und Filme der Ex... ob die da nackig ist weiss ich nicht und es interessiert mich auch nicht. Und wen.... es wäre mir sowas von sch....egal.


    Fremdgehen ist nicht drin bei uns... ansonsten... er vertraut mir und ich vertraue ihm.


    Auch wenn er meinen PC benutzt... er macht nicht per Zufall Ordner auf. Sucht er was ruft er mich an. Ist er weg benutze ich seinen PC.... und lasse die Finger von den Dateien die beruflich sind und mich nichts angehen. Und auch seinen Internetverlauf schaue ich mir nicht an.... bringt auch nichts... es gibt ja bei Modzilla einen "privaten Modus" der nichts aufzeichnet.


    Alles in allem.... ich denke, dass die Frauen etwas lockerer werden sollten. Der Mann ist mit ihnen zusammen, er liebt sie mit ihrer Vergangenheit und sie liebt ihn mit seiner Vergangenheit. Aber in letzter Zeit liest man hier dauernd von Männern die - ach wie böse - Bilder ihrer Ex nicht löschen. :|N

    Ich finde das ganze übertrieben. Erstens ist es fraglich, ob er die Bilder tatäschlich zu dem Zweck genutzt hat und zweitens "Die Gedanken sind frei" und was dein Freund sich vorstellt, wenn er alleine ist, das kann dir doch wohl egal sein. Solange eure Beziehung gut läuft und im Bett alles stimmt, ist so ein Verhalten nur Gift für die Beziehung.

    also man kann ja, wenn man es umbedingt braucht, bild von seinen ehemaligen partner aufheben. ich persönlich brauche sowas nicht. aber wieso dann bitte nacktbilder? finde ich sehr daneben! sowas gehört gelöscht bzw. weg geschmissen.


    für was braucht man das? :(v

    Zitat

    Das Phänomen "Eifersucht ist mir Fremd, von mir aus kann er nackt mit seiner Ex im gleichen Bett übernachten, ist mir egal, alles cool" hab ich in Internetforen schon oft beobachtet. Im Internet ist man immer total cool, lässt dem Partner alles durchgehen


    in der Realität aber, wenn man seine Freundinnen fragt, fände das keine so prickelnd 8-)

    Ja genau, was nicht passt, liegt an der Anonymität des Internets und ist in Wirklichkeit gar nicht so :=o


    Du übertreibst auch maßlos, dass immer alles cool ist war gar nicht der Tenor des Fadens. Sicher wären auch im Internet die Antworten anders ausgefallen, wüsste sie, dass er die Nacktbilder ??um mal ähnlich zu übertreiben?? auf seinem persönlichen Selbstbefriedigungs-Altar zur täglichen Nutzung morgens-mittags-abends aufgebaut hat.


    Freundinnen fragen ;-D ist bei vielen der erste Fehler, wenn die genauso schräg ticken und einen nur bestätigen, dass das ja alles sooo schlimm ist, "weil der Freund der Freundin des Bruders auch mal solche Bilder hatte und der ist dann fremdgegangen" ;-D

    Hm, ich weiß nicht. Ich kann es verstehen, dass du ein bischen eifersüchtig wirst, weil du dir das alles so bildhaft vorstellst und dich da ein bischen hineinsteigerst. Aber die Ordner waren im einem Überordner "Vergangenheit" abgelegt und das sagt doch eigentlich schon alles. :-)


    Als mein Freund mir irgendwelche anderen Fotos zeigen wollte, ist er ausversehen auf einen Ordner mit Fotos seiner Exfreundin gestoßen und hat ihn sofort gelöscht mit dem Kommentar "Die brauche ich nicht mehr".


    Und ich muss sagen: Ich finde das doof! Zu einem großen Teil sind es doch unsere Erfahrungen, die uns zu dem machen, was wir sind. Und wenn ich meinen Freund liebe, so wie er jetzt ist, wie könnte ich da etwas verurteilen, was in seiner Vergangenheit passiert ist?


    Es gibt einen Grund, dass die Exfreundinnen deines Freundes seine EXfreundinnen sind. Genauso aber wird es etwas Gutes in diesen Beziehungen gegeben haben, einen Grund, warum sie zusammen waren.


    Und wenn man etwas schönes, dass man irgendwann erlebt hat, vergessen oder verdrängen muss, weil man eine neue Beziehung anfängt, finde ich das sehr schade.


    Man muss solche Fotos ja nicht im Wohnzimmer aufhängen, aber wenn sie irgendwo in einem Ordner auf dem PC oder in einer Kiste auf dem Dachboden liegen, finde ich das vollkommen in Ordnung.


    Wenn ich mal eine alte Oma bin, fände ich es schön mir solche Fotos angucken zu können und zu denken "Ha, diesen knackigen Kerl hast du mal gehabt" und zu wissen, dass ich schöne Zeiten hatte und mein Leben zum Vollsten gelebt habe – auch wenn das vielleicht nicht der Mann ist, den ich letztendlich geheiratet und mit ihm eine Familie gegründet habe.


    Denn sind wir doch einmal ehrlich: Man hat zwar immer nur einen festen Partner, der dann die Rolle des anderen "ersetzt". Dennoch fühlt man aber für keine zwei Menschen das gleiche. Was deinn Freund mit seinen Exfreundinnen geteilt hat und für sie fühlt, wird er niemals für dich fühlen. Gleichzeitig empfindet er aber in der Beziehung mit dir etwas einzigartiges, was er niemals für jemand anderen fühlen wird, ganz egal, was in Zukunft passiert.


    Falls es mit meinem Freund mal in die Brüche gehen sollte, hoffe ich jedenfalls ihn in guter Erinnerung zu behalten und fände es sehr schön, wenn er das gleiche tut. Aber das ist dann natürlich seine Sache.


    Vielleicht liegt es daran, dass ich noch nie betrogen oder enttäuscht wurde, aber ich empfinde es als sehr schön, meinen Partner in dieser Hinsicht voll und ganz zu akzeptieren. Mit Eifersucht kann man sich selbst so viel kaputt und das Leben so schwer machen!

    Oh, so etwas habe ich auch mal erlebt - glücklicherweise ein paar Jahre her.


    Am PC meines Ex-Freundes den ich ebenfalls nutzen durfte, habe ich zufällig einen Ordner "Fasching" gefunden und ich dachte: "Cool, die Bilder wollte er mir doch schon lange mal zeigen!"... Naja, nicht wirklich was dabei gedacht und dann waren da Faschingsbilder und er stand knutschend mit irgendeiner Frau da. :-o :-o :-o


    Dann habe ich natürlich weiter geschaut... total geschockt davon, dass er so offensichtlich fremdgeht... es gab natürlich noch andere Ordner... Nacktfotos von Exfreundinnen, er mit Exfreundinnen beim Pimpern, usw. alles in allem total schockierend für mich.


    Am meisten getroffen hat mich aber die Lügerei, ich habe vor dem ersten ungeschützen Sex einen HIV-Test verlangt, er hat ihn gemacht und gesagt, dass der letzte ungeschütze Sex mit einer anderen Frau über 6 Monate her ist. Der PC hat das Gegenteil bewiesen... es war noch keine 6 Wochen her!