Zitat

    "Nicht-Eifersüchtigen"

    Dazu würde ich mich nichtmal 100%ig zählen... Aber ich versuche zumindest die Punkte wo es doch mit mir durchgeht nicht zu hoch zu kochen und schon gar nicht den Partner damit zu belasten, wenn ich sowieso weiß, dass sich das meiste davon in meinem Kopf abspielt. Still hineinfressen und leiden ist das aber nicht, nicht in dem Punkt wo ich das Problem bei mir allein erkenne.


    Ansonsten stimm ich dir zu :)^

    Zitat

    Als ich mal erwähnte, dass es sowas gibt wollte mein Mann sie sehen. ;-D Er hatte damit aber keine Probleme d.h. er brauchte danach keine psychologische Betreuung. Er wollte wissen wie die Bilder zustande kamen, wer der Typ ist und wann ich mit ihm zusammen war. Und ob der Mann besser ausgestattet ist interessiert meinen Mann auch nicht... denn er weiss, dass nicht die Länge des Johannes entscheidend ist sondern wie er mit der Frau umgeht im Bett.

    Findest du das deinem Ex gegenüber ok, dass du irgend jemandem Nacktfotos von ihm zeigst ??? Und bevor du sagst "mein Freund ist doch nicht "irgendjemand"": Doch, für deinen Ex ist er genau das.

    Zitat

    Als ich mal erwähnte, dass es sowas gibt wollte mein Mann sie sehen. Er hatte damit aber keine Probleme d.h. er brauchte danach keine psychologische Betreuung. Er wollte wissen wie die Bilder zustande kamen, wer der Typ ist und wann ich mit ihm zusammen war. Und ob der Mann besser ausgestattet ist interessiert meinen Mann auch nicht... denn er weiss, dass nicht die Länge des Johannes entscheidend ist sondern wie er mit der Frau umgeht im Bett.


    Findest du das deinem Ex gegenüber ok, dass du irgend jemandem Nacktfotos von ihm zeigst Und bevor du sagst "mein Freund ist doch nicht "irgendjemand"": Doch, für deinen Ex ist er genau das.

    dazu muss ich sagen, mein Ex hatte? auch Nacktfotos und mehr von mir, angeblich hat er sie gelöscht. Ich weiß auch, dass er solche Fotos von der Ex davor, mal irgendeiner Tussi gezeigt hat. Ich weiß zwar nicht, ob er die Fotos mit mir noch hat, aber für den Fall, dass diese noch existieren, hab ich erstaunlicherweise gar keine Angst davor, wer die dann alles sehen könnte.

    ich hab mir jetzt nicht alle antworten durchgelesen.


    ich finde, dass du zwar überreagierst, dass es aber auch total verständlich ist. das "schnüffeln" war nicht ok, aber eben menschlich. ich finde, du solltest dich bei deinem freund dafür entschuldigen, aber um verständnis bitten, dass es dir eben weh tut. mir würde das auch weh tun. wenn er schlau ist, nimmt er dich in den arm und sagt, dass er dich liebt. und ich empfinde die klassifizierung "vergangenheit" auch als statement für eure jetzige beziehung.

    Zitat

    Findest du das deinem Ex gegenüber ok, dass du irgend jemandem Nacktfotos von ihm zeigst ??? Und bevor du sagst "mein Freund ist doch nicht "irgendjemand"": Doch, für deinen Ex ist er genau das.


    CoteSauvage

    Natürlich ist das ok. Der Typ ist auch heute noch einer der gerne FKK macht und von daher würde es ihn nicht stören.


    Und ehrlich.... Fotos sind zum zeigen da. Und wer Nacktfotos macht muss damit rechnen, dass sie auch jemand anderes sieht. Und richtig, es ist nicht irgendjemand der die Bilder sah sondern mein Mann. Und zweitens.... man hat die Fotos einfach angeschaut... dafür macht man ja Fotos – damit man sie später wieder ansehen kann alleine oder mit Freunden. Kann es sein, dass Du ein wenig verklemmt bist? Ich meine dies nicht böse.... aber ich mach doch nicht Fotos um sie danach in den Safe zu schliessen.

    Ich habe einige Nackt- und auch Pornofotos plus Filme in irgendwelchen Kartons und Festplatten Ordnern rumliegen. Ich nehme sie nie als Wichsvorlage, aber ich schau mir ja auch keine 20 Jahre alten Urlaubsfotos an. Einige Fotos wurden auf Wunsch vernichtet - und ich empfinde gerade diese heute noch als Verlust. So wie ich nach einem Wohnungsbrand Bücher, Fotos und CDs vermissen würde, die ich nie wieder nutzen würde.


    Ich habe immer das Fotographieren als spannend empfunden - und nicht das Anschauen.

    Zitat

    Der Typ ist auch heute noch einer der gerne FKK macht und von daher würde es ihn nicht stören.

    Wenn du sicher bist, dass es gerade ihn nicht stört, ist das ja in Ordnung.

    Zitat

    Und ehrlich.... Fotos sind zum zeigen da. Und wer Nacktfotos macht muss damit rechnen, dass sie auch jemand anderes sieht. Und richtig, es ist nicht irgendjemand der die Bilder sah sondern mein Mann. Und zweitens.... man hat die Fotos einfach angeschaut... dafür macht man ja Fotos – damit man sie später wieder ansehen kann alleine oder mit Freunden.

    Nacktfotos von einem Partner mit Freunden angucken – ja, is klar ;-D


    Die Nacktfotos von meinem Freund und mir sind was Intimes, da ist es vollkommen klar, dass die keiner außer uns beiden zu Gesicht bekommt. Zu welchem Zweck auch? Und bei gilt sowas selbstverständlich auch über das Ende einer Beziehung hinaus.

    Solche Fotos sind NICHT zum Zeigen da! Die Angst davor, dass sie jemand Fremdes zu Gesicht bekommt, ist auch stark übertrieben. Aber Nacktfotos von jemanden zu machen, der dies mit Angst verbindet, ist ohnehin wenig prickelnd.

    Find ich jetzt nicht so schlimm... Hab auch noch gewisse Bilder von mir und meinem Ex aufm Rechner :)D gehört eben zur Vergangenheit... wobei natürlich "Urlaubsbilder" schon ein Unterschied zu "Nacktbildern" sind... Würde mein nicht vorhandener Neuer mich darauf ansprechen und mich vor die Wahl stellen... ich würds glaub ich nicht löschen :=o weiß nicht genau

    Je mehr ich darüber nachdenke, komme ich zu dem Schluss, dass ich es überhaupt blöd fände, wenn mein Partner Nacktfotos von Frauen abspeichern würde. Urlaubsfotos am Strand, OK. Aber Nacktotos? Würde mir auch nicht gefallen, wenn er Nacktfotos von mir auf seinem Computer speichern würde. Wer macht denn überhaupt Nacktfotos von seiner Partnerin? Und wozu? Als W... vorlage? Zum Angeben? Damit er mich eines Tages, wenn er nicht mehr mit zusammen ist, in seinem Ordner "Vergangenheit" ablegen und sich mit 90 seine Trophäen anschauen kann? Ich erwarte, dass er sich auch ohne Nacktfoto an mich erinnern kann.

    Zitat

    Wer macht denn überhaupt Nacktfotos von seiner Partnerin? Und wozu?

    Dazu ist schon einiges gesagt worden – auch von mir. Übrigens geht der Wunsch nach solchen Fotos ja wohl nicht nur vom Mann aus. Viele Frauen mögen es aus sehr unterschiedlichen Gründen, sich fotografieren zu lassen. Und gute Fotos erst recht!

    Zitat

    Nacktfotos von einem Partner mit Freunden angucken – ja, is klar


    Die Nacktfotos von meinem Freund und mir sind was Intimes, da ist es vollkommen klar, dass die keiner außer uns beiden zu Gesicht bekommt. Zu welchem Zweck auch? Und bei mir gilt sowas selbstverständlich auch über das Ende einer Beziehung hinaus.

    :)^ :)^ :)^

    Letztendlich sollte es nicht das Thema sein, warum jemand Nackfotos macht. Zumal zwei dazugehören. Aber jedem sollte dann auch bewusst sein, dass die Möglichkeit, dass der/die Ex-Partner(in) die Fotos aufhebt und im schlimmsten Fall nach einer Trennung auch andere Sachen damit macht (z.B. nach Kurzschlussreaktion im Internet veröffentlichen).

    Zitat

    (z.B. nach Kurzschlussreaktion im Internet veröffentlichen)

    Das gilt aber auch für völlig normale Fotos. Und das ist dann ein Fall für den Anwalt.


    Es ist sehr einfach zu erreichen, dass man beim Googlen eines Namens den Eindruck bekommt, dass die Gute ein zügelloses Sexualleben führt.