Necken vs. Körperkontakt?

    Hey Leute :)


    Es gibt da jemanden der mich manchmal neckt/ärgert/aufzieht.


    Bin unsicher ob er es als Spiel sieht, freundschaftlich oder doch mehr.


    Wie kann ich das rausfinden (ohne ihn unbedingt fragen zu müssen) ?


    Was wären so "typische" Situationen in denen er "Körperkontakt" beim necken provoziert?


    Erzählt mal ein bisschen von euren eigenen Erfahrungen. Freue mich auf eure Meinungen :)

  • 16 Antworten
    Zitat

    Es gibt da jemanden der mich manchmal neckt/ärgert/aufzieht.


    Bin unsicher ob er es als Spiel sieht, freundschaftlich oder doch mehr.


    Wie kann ich das rausfinden (ohne ihn unbedingt fragen zu müssen) ?

    Es wird Dich nicht weiter bringen, wenn andere hier im Thread darüber schreiben, wie sie mit Dir fremden Menschen sich u.a. kollegial necken/flirten, sich platonisch oder locker flirtig berühren, oder einfach nur Mitgefühl, Empathie, persönliches Verständnis oder was auch immer beim Gegenüber ausdrücken wollen.


    Die nonverbale Ebene hat sehr viel Facetten, die von loser Sympathie, über körperliche, persönliche Anziehung in verschiedenen Abstufungen stattfinden kann, auch rein freundschaftlich. Wenn Du hier objektiven Rat willst, wirst Du thematisch etwas weiter ausholen müssen. Der "jemand", den Du erwähnst kann vom Einkaufsleiter im Supermarkt, den Trainingspartner im Fitness-Center, bis über Lehrer oder Kumpel fast jeder sein. Verstehst Du? Auf diese kurzen Info's bezogen, lässt sich kein Rat geben, also wirst Du konkreter werden müssen, hier und auch im realen Leben, wenn Du weiter kommen willst. ;-)


    Du kannst nur über diese neckischen Spiele nur mehr Gewissheit erlangen, zu denen Du Dir selbst dazu eine Position aufgebaut hast. Interessierst Dich dieser "jemand" sehr, kannst Du über intensivere Gespräche, gemeinsam verbrachte Zeit und Dein eigenes Verhalten ihm gegenüber deutlicher erfahren können, was hinter seiner Motivation zu euren "Spielchen und Berührungen" steckt. Wie lange kennt ihr euch, auf welcher Ebene begegnet ihr euch? Passiert das regelmäßiger oder nur gelegentlich? Wie alt seid ihr beide? Das wären Info's die zu mehr Klarheit und mehr Meinungen in Deinem Thread führen. :)^

    Also derjenige den ich meine zieht mich ständig mit irgendwas auf. Wir waren mal weg was trinken, ich hatte etwas mehr intus und mir gings nicht so gut. Dann hat er sich um mich gekümmert und einige Zeit später muss ich mir dann anhören: 'ich bin 1 Jahr jünger als du und vertrage mehr' oder ' du warst so voll das du einfach umgefallen bist. Das ist in deinem.Alter schon echt krass".


    Oder manchmal nimmt er mir z.B mein Buch weg und dann sagt er dauernd "hols dir wieder" 'wann holst du es dir wieder" und wenn ich dann versuche es mir wieder zu holen dann klappt das nicht und er sagt "du bist so langsam und packst es nicht dir das Buch wieder zu holen"


    Oder wenn er mich neckt und ich "rege" mich darüber auf dann macht er manchma meine Stimme nach.


    Was sagt ihr?? Kennt ihr das oder sowas?

    Irgendwo dazwischen ist auch schonmal ein Kompliment gefallen. Z. B hat er mal gesagt " du bist voll gut beim zocken. Besser als ich" aber soo Sachen höre ich nur gaaaaanz selten. Es is mehr das necken was er macht.


    Und ich gebe zu: es gibt Tage wenn er schlecht drauf ist da neckt er nich einmal und sagt auch nix wirklich. Da vermisse ich das dann schon etwas.


    Und die Sache is auch die: an dem Samstag wo ich zu viel getrunken hab hat er auf mich aufgepasst. Er hat mich ins Bett gebracht mich zugedeckt geguckt ob ich noch "lebe" und das alles so lange bis ich wieder wach war. Er hat dann auch gesagt gehabt das er sich Sorgen gemacht hat weil es mir nich gut ging.


    Und jetzt zieht er mich damit auf nach dem Motto "lustig krass und bitter dass du so wenig Alkohol verträgst"


    Ich kenne ihn erst seit 3 Monaten und sehen tun wir uns nicht so oft.


    Wüsst schon gern was er mit necken bezwecken möchte

    dein "Schwarm" ist 16 oder? ich weiß noch, dass ich in dem alter überhaupt gar nichts bezwecken wollte, ein bisschen Aufmerksamkeit, bisschen scherzhaft flirten... Aber weit entfernt von Beziehung, Liebe und überhaupt irgendwelche tieferen Erfahrungen mit Jungs. Einfach so bisschen schauen wie auf mich reagiert wird.


    Lucy, du bist 19 oder? Also schon langsam bereit deine ersten versuche in richtig was ernstes zu unternehmen? Möchtest du das mit dem Jungen der nicht weiß was er will? Würdest du sagen es reicht dir was da grade läuft oder nicht läuft? Würdest du warten wenn er vielleicht in paar Monaten bis einem Jahr mal bereit ist was richtiges zu machen?


    Ich meine, du bist auch noch jung, es ist nichts schlimmes wenn du sagst, dir reicht dieses freundschaftliche Flirten. Die Sache ist nur, dass du wahrscheinlich vom ihm nicht mehr erwarten kannst, da er noch nicht für mehr bereit zu sein scheint.

    Zitat

    Wurde jmd. von euch schonmal in der Art od ähnlich geneckt?

    Nicht jenseits der Pubertät, nein.


    Dir wird auch ein weiterer Faden nicht helfen. Wirklich niemand hier kann hellsehen, was der Knabe bezweckt. Wahrscheinlich gar nichts Konkretes, weil er sich eben noch ausprobiert.

    Zitat

    Irgendwo dazwischen ist auch schonmal ein Kompliment gefallen. Z. B hat er mal gesagt " du bist voll gut beim zocken. Besser als ich" aber soo Sachen höre ich nur gaaaaanz selten.

    Wenn Du das als Kompliment empfindest - ebenso wie Anmerkungen zu Deinem erhöhten Alkoholkonsum - dann haut irgendwas Wesentliches nicht hin.